Test & Go zur Thailand-Einreise: Alle Informationen, alle Regeln

Test & Go war ein Einreise-Modell nach Thailand während der Corona-Pandemie. Es galt nur für geimpfte Reisende. Inzwischen wurde die Einreise erleichtert.

Hinsichtlich der Öffnung Thailands gibt es lange viel Unsicherheit. Das lag auch daran, dass Thailand die Vorgaben mehrfach geändert hat und es vom Impfstatus abhängig war, welche Regeln gelten.

Kein Test & Go mehr!

Am 1. Mai 2022 hat Thailand die Einreisebedingungen erleichtert. Eine Einreise im Rahmen von Test & Go – wie hier im Artikel beschrieben – ist nicht mehr nötig. Dieser Beitrag dient lediglich der Dokumentation.

Hier findest du die aktuellen Einreisebestimmungen für Thailand.

Thailand: Der lange Weg zurück

  • März 2020: Der Beginn der Corona-Pandemie führte dazu, dass die thailändischen Grenzen geschlossen und der internationale Flugverkehr untersagt wurde. Touristische Visa wurden vorerst nicht mehr ausgestellt.
  • Einige Monate später waren erstmals wieder Einreisen möglich, allerdings vorerst nur für Diplomaten, Facharbeiter, thailändische Staatsbürger etc.
  • Oktober 2020: Erste Touristen durften mit dem Special Tourist Visa ins Land. Allerdings vorerst nur aus Ländern mit niedrigem Infektionsrisiko und Deutschland war anfangs nicht dabei. Später konnten Reisende aus allen Ländern der Welt das STV beantragen. Allerdings waren nach der Einreise zwei Wochen Quarantäne im Hotelzimmer erforderlich.
  • November 2020: Das Tourist Visa (TR) wurde eingeführt. Auch hier waren zwei Wochen Quarantäne erforderlich.
  • Zum ersten großen Öffnungsschritt kam es am 1. Juli 2021 mit der Phuket Sandbox. Wer vollständig gegen Covid19 geimpft war und mit einem internationalen Flug nach Phuket kam, musste nicht mehr in Hotelzimmer-Quarantäne. Diese wurde durch eine Gebietsquarantäne ersetzt. Nach einem negativen Test war es möglich, sich auf der gesamten Insel frei zu bewegen, Restaurants zu besuchen und Ausflüge zu machen. Nach 14 Nächten auf Phuket durften Ziele im ganzen Land besucht werden. Am 15. Juli folgte mit ähnlichen Bedingungen die Koh Samui Sandbox. Während des Sandbox-Aufenthalts waren vor Ort drei PCR-Tests erforderlich.
  • Im Oktober 2021 wurde der Mindestaufenthalt in einer Sandbox auf sieben Nächte reduziert. Anschließend konnten Ziele im gesamten Land bereist werden. Die Zahl der PCR-Tests wurde auf zwei reduziert. Zudem kamen zwei weiteren Provinzen hinzu: Die Krabi Sandbox und die Phang-Nga Sandbox.
  • Am 1. November 2021 wurden der Thailand Pass eingeführt und die Einreiseregeln gelockert. Zudem startete Test & Go. Dabei war nach der Einreise lediglich ein PCR-Test nötig. Das Ergebnis musste im Hotelzimmer abgewartet werden. War es negativ, konnten Ziele im gesamten Land bereist werden.
  • Am 21. Dezember 2021 wurde Test & Go wegen der Unsicherheit rund um die neue Omikron-Variante gestoppt. Eine Einreise ohne Quarantäne war nur noch im Rahmen von Phuket Sandbox möglich.
  • Am 11. Januar 2022 wurden auch die Sandboxprogramme in Krabi, Phang-nga und Surat Thani (Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao) wieder zugelassen.
  • Am 1. Februar 2022 startete Test & Go wieder. Allerdings war nun ein zweiter PCR-Test an Tag 5 erforderlich.
  • Ab dem 1. März 2022 war an Tag 5 nur noch einen Schnelltest nötig.
  • Ab dem 1. April 2022 entfiel der PCR-Test vor der Anreise.
  • Ab dem 1. Mai 2022 war eine Einreise für vollständig geimpfte Reisende komplette ohne Corona-Tests möglich. Wer nicht vollständig geimpft war, benötigte einen PCR-Test vor der Anreise (max. 72 Stunden). Test & Go oder Sandbox waren nicht mehr nötig.
  • Zum 1. Juli 2022 wurde der Thailand Pass abgeschafft. Auch eine Reisekrankenversicherungen ist nicht mehr erforderlich (aber zu empfehlen). Reisende benötigen neben dem Reisepass nur noch einen Impf- oder Testnachweis.  Hier alle Infos zur Einreise nach Thailand.

Thailand: Einreise mit Test & Go

Als Dokumentation fassen wir nachfolgend zusammen, wir eine Einreise nach Thailand im Rahmen “Test & Go” möglich war.

UPDATE: Am 1. Mai 2022 hat Thailand die Einreisebedingungen erleichtert. Eine Einreise im Rahmen von Test & Go – wie hier im Artikel beschrieben – ist nicht mehr nötig. Hier findest du die aktuellen Einreisebestimmungen für Thailand.

Tipp: Abonniere unseren Südostasien-Newsletter. Dann erhältst du alle Informationen zur Öffnung Thailands und der Entwicklung in den anderen Ländern Südostasiens automatisch per E-Mail.

Ab wann ist Test & Go möglich?

Eine Einreise im Rahmen von Test & Go war ab dem 1. November 2021 möglich.  Nach der Aussetzung von Test & Go Ende Dezember 2021 erfolgt die Wiedereinführung zum 1. Februar 2022.

Seit dem 1. Mai 2022 ist kein Test mehr bei der Einreise nach Thailand erforderlich. Test & Go wurde damit abgeschafft.

Wer darf an Test & Go teilnehmen?

Anfangs galt die Regelung nur für Reisende aus 63 Ländern mit geringem Corona-Risiko und „hohem wirtschaftlichen Wert“. Seit dem 1. Februar 2022 konnten vollständig geimpfte Reisende aus allen Ländern der Welt an Test & Go teilnehmen.

Endlich wieder Bangkok!

Quarantänefreie Einreise mit Test & Go

Einreisebedingungen

Je nachdem, wie lange du in Thailand bleiben wolltest, konntest du visumfrei einreisen (bis zu 30 Tage/abhängig von der Staatsbürgerschaft/vor Ort verlängerbar) oder ein Thailand-Visum beantragen.

Bis zum 31. Oktober musste zudem ein Einreisezertifikat (COE – Certificate of Entry) beantragt werden. Das COE wurde dann ab dem 1. November durch den Thailand Pass ersetzt (der dann zum 01.07.2022 abgeschafft wurde).

Zudem waren für die quarantänefreie Einreise im Rahmen von Test & Go folgende Dokumente nötig:

  • negativer PCR-Test, der maximal 72 Stunden vor der Abreise ausgestellt wurde (wird am Flughafen in ausgedruckter Form benötigt).
  • Nachweis der vollständigen Impfung gegen Covid19 mit einem vom thailändischen Gesundheitsministerium (MoPH) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) genehmigten Impfstoff. Die Impfung musste mindestens 14 Tage vor dem Reisedatum durchgeführt worden sein.
  • Nachweis einer Reisekrankenversicherung mit einer Deckungssumme von mindestens 20.000 USD. Hier findest du ausführliche Informationen zur Reisekrankenversicherung für Thailand. (inzwischen nicht mehr erforderlich)
  • Buchungs- und Zahlungsbestätigung für die erste und fünfte Nacht in Thailand in einem Hotel mit der Zertifizierung SHA Extras Plus (SHA ++) inklusive Transfer vom Flughafen
  • Buchungs- und Zahlungsbestätigung für den PCR-Test

UPDATE: Am 1. Mai 2022 hat Thailand die Einreisebedingungen erleichtert. Eine Einreise im Rahmen von Test & Go – wie hier im Artikel beschrieben – ist nicht mehr nötig. Hier findest du die aktuellen Einreisebestimmungen für Thailand.

Nach der Ankunft in Thailand

Nach der Ankunft an einem internationalen Flughafen in Thailand mussten Reisende direkt mit dem genehmigten Flughafentransfer zum vorab vereinbarten COVID-19-Testzentrum oder zur reservierten Unterkunft fahren und sich dort dem erforderlichen PCR-Test unterziehen.

Zudem musste MorChana, eine App zur Kontaktnachverfolgung, heruntergeladen und auf dem Handy installiert werden. (iOS / Android)

Anschließend musste im Hotelzimmer das Ergebnis des PCR-Tests, das innerhalb eines Tages vorlag, abgewartet werden.

Eine Übernachtung in Privatunterkünften sowie nicht zugelassenen Hotels war nicht erlaubt. Der Transfer durfte zudem nur mit zugelassenen Anbietern durchgeführt werden. Eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit Mietwagen oder eine Abholung durch Freunde war nicht möglich. Erst nachdem der (negative) PCR-Test vorlag, konntest du dich frei bewegen.

Am 5. Tag erfolgte ein Antigen-Schnelltest erforderlich. War es negativ, galten keine Einschränkungen mehr.

Was passierte bei einem positiven Test?

Betroffene Personen wurden entweder in ein örtliches Krankenhaus eingewiesen oder mussten sich für einen Zeitraum von zehn Tagen in ihrem Hotelzimmer in Isolation begeben.

Für reisende Familien galt nach Angaben des thailändischen Fremdenverkehrsamts, dass Wert darauf gelegt wurde, dass diese zusammenbleiben und als Familiengruppe behandelt wurden. Falls nur ein Kind infiziert war, seine Eltern/Erziehungsberechtigten jedoch nicht, wurde das Kind im Krankenhaus behandelt. Eltern/Erziehungsberechtigte durften ihr Kind begleiten, sofern sie jünger als 60 Jahre und nicht vorerkrankt waren.

Falls nur die Eltern/Erziehungsberechtigten infiziert waren, das Kind jedoch nicht, war es möglich, dass das Kind in einer Sozialeinrichtung oder einer staatlichen Einrichtung untergebracht wurde.  Ausnahme: Ein weiteres Familienmitglied oder ein weiterer Erziehungsberechtigter war anwesend und konnte das Kind betreuen.

Uns sind in diesem Zusammenhang keine Fälle bekannt, in denen bei Touristen das Kind von den Eltern getrennt wurde. Da diese Regel jedoch von offizieller Seite bestätigt wurde, war zumindest nicht komplett auszuschließen, dass es dazu kommen konnte.

Welche Hotels waren erlaubt?

Bis das Ergebnis des nach der Einreise nach Thailand durchgeführten PCR-Tests vorlag, musstesr du im Hotelzimmer warten. Zugelassen hierfür waren nur Unterkünfte mit SHA Extra Plus-Zertifikat.

Zur Erklärung: Nach Beginn der Pandemie wurden in Thailand Hygiene-Regeln für Tourismusbetriebe festgelegt. Wer diese erfüllte, bekam ein SHA Zertifikat. Waren zudem mindestens 70 % des Personals geimpft, folgte das SHA Plus-Zertifikat. Die Zahl der Hotels, die über eine entsprechende Zertifizierung verfügten, war sehr groß.

Die neue Kategorie SHA Extra Plus (SHA++) wurde für die Hotels geschaffen, die mit zertifizierten Krankenhäusern zusammenarbeiteten und somit auch einen RT-PCR-Test anbieten konnten.

Für die Einreise im Rahmen von Test & Go wurde für die erste Nacht eine Buchung in einem SHA Extra Plus (SHA++) Hotel benötigt. Dort buchtest du für Bangkok ein Paket, in dem neben der Übernachtung auch der PCR-Test und der Flughafen-Transfer enthalten waren.

Während sich die Pakete über booking.com nicht buchen ließen, fanden sich viele Angebote auf Agoda (beste Hotelsuchmaschine für Thailand und Teil von booking). Dort musstest du nach entsprechenden Hotels jedoch nicht auf der Startseite suchen, sondern auf dieser Sonderseite die Daten eingeben.

Ein weitere Vorteil: Du erhieltest eine Buchungs-ID, die du bei der Beantragung des Thailand-Passes eingeben konntest, was den Vorgang beschleunigte.

Für Phuket und andere Ziele konntest du die Hotels ebenfalls über die Plattform buchen, jedoch mussten PCR-Test und Transfer separat gebucht werden.

Dort fanden sich dann Ergebnisse mit Sonderleistungen wie Corona-Test, Transfer vom Flughafen und Mahlzeiten:

Jetzt die Unterkunft buchen:

 

Wie weit durfte das Hotel vom Flughafen entfernt sein?

Es gab nur die recht schwammige Aussage, dass das Hotel innerhalb von fünf Stunden erreicht werden musste.

Somit kamen bei einer Landung in Bangkok eigentlich alle Orte in der Stadt, aber beispielsweise auch Pattaya in Frage.

Von Phuket konnte beispielsweise Khao Lak erreicht werden.

War es möglich, nach der Ankunft in Thailand noch einen Inlandsflug zu machen?

Ja, aber das war nur mit ausgewählten “versiegelten Flügen” möglich, die schwer zu buchen waren.

Es handelte sich um folgende Verbindungen (Änderungen jederzeit möglich):

Von Bangkok nach Phuket:

Bangkok Airways
PG 5275 BKK – HKT 12.00 – 14.05
PG 5279 BKK – HKT 17.10 – 19.15

Thai Smile Airways
WE8750 BKK – HKT 09.00 – 10.25

Von Bangkok nach Koh Samui:

Bangkok Airways
PG 5125 BKK -USM 12.00 – 13.30
PG 5171 BKK-USM 17.10 – 18.40

Die ausgewählten Flüge nach Phuket oder Koh Samui mussten gemeinsam mit den Fernflügen gebucht werden und auf einem Ticket ausgewiesen sein. Nachträgliches Buchen war nicht möglich.

Auch die Provinz Krabi kann wieder bereist werden.

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die nicht gegen Covid19 geimpft waren, konnten gemeinsam mit ihren vollständig geimpften Eltern oder Erziehungsberechtigten quarantänefrei einreisen.

Nach Angaben des thailändischen Fremdenverkehrsamts in Deutschland halt hinsichtlich der Testung nach der Ankunft in Thailand folgende Vorgabe: “Kinder zwischen 0 und 6 Jahren werden per Spucktest getestet, Kinder von 7-11 Jahren per Antigentest. Für Kinder ab 12 Jahren gelten die gleichen Regeln wie für Erwachsene (Impfung plus PCR-Test).”

Wie war es mit Genesenen?

Hierzu schrieb die thailändische Botschaft in Berlin: “Reisende, die frühestens 14 Tage und längstens 3 Monate von einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 genesen sind, dürfen das Genesenenzertifikat vorweisen, wenn das RT-PCR- Testergebnis positiv ausgefallen ist. Reisende, die von einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 genesen sind, und die Infektion länger als 3 Monate zurückliegt, müssen ein Genesenenzertifikat vorlegen und vor der Abreise mindestens eine Impfstoffdosis erhalten haben. Sie werden in diesem Fall wie vollständig Gimpfte behandelt.”

Kein Smartphone – was nun?

Laut thailändischem Außenministerium galt: “Wenn Sie kein Mobiltelefon mit QR-Code bei sich haben, können Sie den QR-Code in Papierform ausdrucken und mitbringen, um ihn den Beamten am Flughafen vorzuzeigen.”

Test & Go für Ungeimpfte

Touristen, die nicht oder nicht vollständig geimpft waren, konnten nicht an Test & Go teilnehmen und mussten weiterhin in Quarantäne in ein ASQ-Hotel. Die Dauer betrug fünf Nächte.

Das Zimmer durfte während der Quarantäne nicht verlassen werden.

Agoda bot eine deutschsprachige Sonderseite mit ASQ-Hotels an. Die Angebote beinhalteten den Quarantäneaufenthalt, den Transfer, die Mahlzeiten und die PCR-Tests.

Kinder unter Jugendliche unter 18 Jahren, die mit ihren vollständig geimpften Eltern einreisten, konnten unter den oben genannten Test & Go-Bedingungen einreisen.

Thailand-Urlaub 2022 – was ist möglich

UPDATE: Am 1. Mai 2022 hat Thailand die Einreisebedingungen erleichtert. Eine Einreise im Rahmen von Test & Go – wie hier im Artikel beschrieben – ist nicht mehr nötig. Hier findest du die aktuellen Einreisebestimmungen für Thailand.

Das waren jetzt viele Details auf einmal. Im Grunde lässt es sich aber recht einfach zusammenfassen. Vor der Reise ist etwas mehr Papierkram nötig, du musst den Thailand Pass beantragen und einige Nachweise vorlegen (Impfung, Hotelbuchung für die 1. Nacht, Reisekrankenversicherung).

Nach der Ankunft in Thailand müssen ein PCR-Test gemacht und die MorChana-App installiert werden. Anschließend wartest du im Hotelzimmer und kannst nach dem (negativen) Testergebnis alle Ziele in Thailand bereisen. Dabei gelten keine Einschränkungen mehr bis zu Tag 5, an dem ein Antigen-Schnelltest nötig ist.

Wer Thailand vermisst hat, kann jetzt endlich wieder dort Urlaub machen.

Die schönsten Ziele warten

Was möchtest du dir in Thailand anschauen? Einen ersten Überblick findest du in unserem Beitrag zu den schönsten Zielen in Thailand.

Hier findest du:

Endlich kann die Hauptstadt Bangkok wieder besucht werden. Hier findest du:

Oder wie wäre es mit anderen kulturellen Highlights wie Chiang Mai, Chiang Rai oder Ayutthaya?

Die meisten wird es erstmal zu den Inseln und Stränden im Süden ziehen.

An der Andamanenküste warten beispielsweise Khao Lak, Phuket, Koh Phi Phi, Krabi, Koh Lanta und Koh Lipe.

Die Golfinseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao sind schon länger wieder geöffnet. Nun werden auch Ziele wie Koh Chang, Koh Mak oder Koh Kood bereits nach einer Nacht erreichbar.

Rundreisen wieder möglich

Viele wissen es vielleicht noch nicht, aber es ist möglich, über Faszination Südostasien individuelle Rundreisen zu buchen. Diese werden durchgeführt von einem erfahrenen, lokalen Veranstalter mit Sitz in Bangkok.

Alle Reisen werden – entsprechend deinen individuellen Wünschen – organisiert und durchgeführt. Hier findest du Beispiele für attraktive Thailand-Rundreisen.

Checkliste: Was ist zu tun?

Wenn du nach Thailand reisen möchtest, hier ein paar nützliche Tipps, was im Vorfeld der Reise zu erledigen ist:

Für die Einreise nötig:

UPDATE: Am 1. Mai 2022 hat Thailand die Einreisebedingungen erleichtert. Eine Einreise im Rahmen von Test & Go – wie hier im Artikel beschrieben – ist nicht mehr nötig. Hier findest du die aktuellen Einreisebestimmungen für Thailand.

Weitere Fragen?

Du hast noch Fragen oder weitere Informationen? Dann schreib uns doch bitte einen Kommentar.




 

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!


Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!