Koh Tao: Alle Tipps für deine Reise

Hier erfährst du alles, was du für deine Reise nach Koh Tao wissen musst. Wie kommst du hin? Wo gibt es die schönsten Strände? Wo kannst du am besten tauchen oder schnorcheln? Und wann ist überhaupt die beste Reisezeit?

Zugegeben, unter den thailändischen Urlaubsinseln entspricht Koh Tao mit seiner schroffen Felsküste nicht gerade dem Klischee einer klassischen “Strandschönheit”. Wer die wahre Faszination der Insel entdecken will, muss tiefer tauchen – im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn Koh Tao verdankt seine Berühmtheit der Unterwasserwelt, die jährlich unzählige Besucher und Besucherinnen anzieht und Koh Tao zweifellos zu einem der beliebtesten Reiseziele Thailands macht. Dass das Eiland nicht für seine Strände berühmt ist, bedeutet übrigens nicht, dass es hier keine schönen Exemplare gäbe. Im Gegenteil: Viele Buchten von Koh Tao sind malerisch und vergleichsweise ruhig. Was du sonst noch erleben kannst und weitere Tipps für einen tollen Urlaub auf Koh Tao findest du hier.

Du möchtest nicht nur Koh Tao, sondern auch weitere Inseln des Landes besuchen? Dann schau mal auf unserem Thailand-Blog vorbei. Dort findest du jede Menge Tipps für deinen Urlaub.

Du träumst von einem Urlaub in Thailand, möchtest aber nicht selbst planen? Kein Problem, bei uns findest du auch geführte Thailand-Rundreisen.

Sairee Beach auf Koh Tao mit Palmen
Herzlich Willkommen auf Koh Tao

Reisetipps Koh Tao – Das Wichtigste im Überblick

  • Anreise: Mit der Fähre ab Koh Samui, Koh Phangan oder vom Festland ab Chumphon oder Surat Thani. Tickets findest du bei 12Go.
  • Beste Reisezeit: Auf Koh Tao herrscht von März bis Oktober die optimale Reisezeit, für Taucher von Juni bis August, Walhaie kannst du von März bis Juni sichten – Mehr Infos
  • Budget: Koh Tao ist keine Luxusinsel, doch du zahlst definitiv Inselpreise. Tauchen kannst du wohl nirgendwo günstiger als auf Koh Tao.
  • Transport vor Ort: Längere Strecken legst du mit dem Taxi zurück, das leider überdurchschnittlich teuer ist. Oder du mietest dir einen eigenen Roller (ca. 200-300 THB pro Tag), aber Vorsicht, die Straßen sind teilweise sehr steil.
  • Unterkunft: Das Wind Beach Resort am Sairee Beach bietet einfache, moderne Zimmer und ein Tauchzentrum mit Pool. Hier kannst du dir das Wind Beach Resort bei Booking oder Agoda anschauen.
  • Währung: Zahlen kannst du bar in Thai Baht (THB), wobei einige größere Hotels und Restaurants auch Kreditkarten akzeptieren. Allerdings wird dabei oft eine Gebühr fällig, meist etwa drei Prozent.
  • Das solltest du gemacht haben: Tauchen gehört in Koh Tao einfach dazu. Alternativ kannst du auch eine Schnorcheltour buchen.
Tauchboot vor der Küste von Koh Tao
Gewohntes Bild am Nachmittag: Die Tauchboote kehren von ihren Ausflügen zurück.

Wissenswertes vorab

Die touristische Geschichte Koh Taos ist recht schnell erzählt, denn erst Mitte der 1980er Jahre entdeckten die ersten Rucksackreisenden die damals noch einsame Insel als Reiseziel. In den 90er Jahren folgten die ersten Tauchgäste und der Ruf der Insel als Taucherparadies verbreitete sich schnell. Lange blieben sie also nicht unter sich, denn wie im Rest des Landes setzte um die Jahrtausendwende ein Tourismus-Boom ein.

Koh Tao war die längste Zeit seiner Geschichte unbewohnt, nur ein paar Seeleute suchten hier vorübergehend Schutz vor dem Meer. In den 1930er und 1940er Jahren wurde Koh Tao zwischenzeitlich als Gefängnisinsel genutzt, bis den politischen Gefangenen Amnestie gewährt wurde. Danach siedelten sich die ersten dauerhaften Bewohner und Bewohnerinnen am Sairee Beach an und begannen, die Insel durch den Anbau von Kokospalmen und Gemüse zu kultivieren.

Interessant ist, dass die Plantagen mit Kokospalmen überwiegend an die männlichen Nachkommen vererbt wurden, während sich die Frauen mit den weniger wertvollen Strandabschnitten begnügen mussten. Heute ist der Tourismus die Haupteinnahmequelle für einen Großteil der Inselbevölkerung und Strandgrundstücke sind gefragter denn je. Die beliebtesten Immobilien am Meer sind heute also fest in Frauenhand.

Die Infrastruktur der Insel ist noch recht spärlich, entwickelt sich aber mit den wachsenden Besucherzahlen zusehends. Koh Tao gehört zu den schönsten Reisezielen Thailands und ist eine der beliebtesten Inseln, die vor allem Thailand-Neulinge gerne aufsuchen.

Der Name “Koh Tao” bedeutet übrigens übersetzt “Schildkröteninsel” und rührt daher, dass die Insel früher von Meeresschildkröten besiedelt war. Leider finden die Tiere heute auf Koh Tao und den umliegenden Inseln kaum noch Brutplätze, sodass es selten geworden ist, einer Schildkröte in freier Wildbahn zu begegnen. Bei einem Tauchgang und auch beim Schnorcheln kannst du allerdings noch Glück haben.

Orientierung und Strände in Koh Tao

Koh Tao gehört zum Samui-Archipel und ist mit einer Fläche von knapp 21 Quadratkilometern die kleinste der drei Schwesterinseln im Golf von Thailand. Koh Samui liegt knapp 60 Kilometer entfernt, bis Koh Phangan sind es etwa 40 Kilometer. Koh Tao ist ausschließlich über den Wasserweg zu erreichen, die nächsten Flughäfen befinden sich auf dem Festland, beispielsweise in Surat Thani, sowie auf Koh Samui.

 Thailand: Bei welchen Airlines günstig Inlandsflüge buchen?

Am Pier in der Inselhauptstadt Mae Haad angekommen, hast du die Wahl zu laufen, mit dem Roller zu fahren oder ein sehr überteuertes Taxi zu nehmen. Wer sich auf den Roller schwingt, muss einiges an Fahrpraxis mitbringen, denn auch wenn wenig Verkehr herrscht, sind die Straßen meist ziemlich steil und Unfälle mit fiesen Schürfwunden sind leider an der Tagesordnung.

Wichtige Tipps und Infos zum Rollerfahren in Thailand

Die beliebtesten Touristenorte sind Sairee mit dem gleichnamigen Strand nördlich von Mae Haad und Chalok Bay im Süden der Insel. Das Inselinnere ist eher dünn besiedelt, denn hier ist es vielerorts noch naturbelassen.

Aber es gibt einige schöne Resorts, die quasi mitten im Dschungel liegen. Die Aussichten sind meist hervorragend, aber die Anreise ist nicht immer einfach. Selbst wenn du gut Roller fahren kannst, sind einige Straßen wirklich kaum befahrbar und für viele brauchst du sogar ein Auto mit Allradantrieb.

Palme die parallel über dem türkisblauen Meer schwebt am Sairee Beach in Koh Tao
Die berühmteste Palme von Koh Tao lebt am Sairee Beach
Luftaufnahme über Mae Haad und den Hafen in Koh Tao
In Mae Haad, der Hauptstadt der Insel, herrscht reges Treiben, vor allem um die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Fähren.
Luftaufnahme über die Bucht von Chalok auf Koh Tao
Vom John Suwan Viewpoint hast du einen tollen Blick über Chalok

Mae Haad

Die Inselhauptstadt Mae Haad ist so ziemlich der einzige Ort, an dem du einen Hauch von einheimischem Leben spüren kannst, denn hier wohnen die meisten der rund 5000 permanenten Einwohnerinnen und Einwohner von Koh Tao. In der Stadt befinden sich der Hafen, an dem die Schiffe von den Nachbarinseln und dem Festland ankommen, die Post, Supermärkte, Schulen, Polizei, Ärzte und Banken – kurzum alles, was du zum Leben brauchst.

Für Reisende ist die hohe Dichte an Unterkünften, Restaurants und Bars interessant. Am Strand von Mae Haad ist wegen der vielen Boote nicht viel Platz, aber im Norden lässt es sich gut baden, im Süden schwimmen und sogar ein bisschen schnorcheln.

 Die besten Hotels und Unterkünfte auf Koh Tao

Sairee Beach

Das touristische Zentrum der Insel ist Sairee Beach. Dieser ist zugleich der längste und wohl auch beliebteste Strand der Insel. Zwar gibt es bessere Plätze zum Schnorcheln, dafür erwarten dich hier Palmen, weißer Sand und wunderschöne Sonnenuntergänge.

Nirgendwo sonst auf Koh Tao gibt es außerdem so viele Unterkünfte wie in Sairee Beach. Die Infrastruktur ist top, was allerdings auch dazu führt, dass es an einigen Stellen recht laut ist. Denn es ist vor allem das Nachtleben, das viele Backpacker anzieht. Doch auch bei Familien mit Kindern ist der Strand aufgrund der guten Badebedingungen beliebt.

Parallel zum Strand findest du die Walking Street, die sich bis ins Landesinnere zieht. Dort gibt es zahlreiche Restaurants, die zwar keinen Blick aufs Meer, aber meist wirklich gute Küche zu gemäßigten Preise servieren.

Chalok Bay

Chalok Bay liegt ganz im Süden der Insel und obwohl es hier inzwischen eine recht gute touristische Infrastruktur gibt, geht es noch herrlich entspannt zu. Das Meer in der Bucht ist flach und oft so warm, dass es sich nicht zum Abkühlen eignet, aber trotzdem richtig schön zum Planschen ist. Von hier aus kommst du außerdem schnell zum beliebten Freedom Beach und auch die Shark Bay, in der du super schnorcheln kannst, liegt ganz in der Nähe.

An der Hauptstraße findest du zahlreiche nette Restaurants, ein paar Läden, in denen du das Nötigste einkaufen kannst und natürlich auch einige Tauchschulen. Wie fast überall in Thailand findest du direkt am Strand einige Bars, in denen du einen Sundowner mit Blick aufs Meer genießen kannst.

Chalok Bay
Die ruhige Chalok Bay

Weitere Strände

Zum Schnorcheln und Tauchen sind besonders die felsigen Strände und Buchten geeignet, zum Beispiel Tanote Bay oder Hin Wong. Auch die Mango Bay ist einen Ausflug wert, bei dem du auf keinen Fall deine Taucherbrille und deine Flossen vergessen solltest.

Für Inselidylle wie auf den Malediven setzt du ganz unkompliziert mit dem Boot zur vorgelagerten Insel Koh Nang Yuan über. Auf der Landzunge erwartet dich Sand wie Puderzucker und der Japanese Garden ist einer der beliebtesten Schnorchelplätze.

 Weitere Infos zu den schönsten Stränden auf Koh Tao

Tanote Bay auf Koh Tao
Postkartenmotiv Tanote Bay

Was du in Koh Tao machen kannst

Egal, ob du deine Zeit am Strand mit Sonnenbaden, Schnorcheln und einem guten Buch verbringen möchtest oder Lust auf eine Erkundungstour durch den Dschungel hast oder die Unterwasserwelt entdecken willst, auf Koh Tao wird dir garantiert nicht langweilig.

Auch wenn die vielen Tauchschulen definitiv die Landschaft prägen, findest du auf der Insel auf einige gute Orte zum Yoga machen oder Sport treiben. Anschließend finden deine Muskeln Entspannung in einem der Massagesalons auf der Insel.

Sehenswürdigkeiten auf Koh Tao

Auf Koh Tao erwartet dich zwar nicht das ganz große Sightseeing-Programm, aber mal ehrlich, wer reist schon aus diesem Grund auf eine Insel? Stattdessen erwarten dich tolle Strände und eine farbenfrohe Unterwasserwelt. Aber auch an Land gibt es einige Sehenswürdigkeiten, wobei die Aussichtspunkte zu den Highlights der Insel gehören.

Wat Koh Charoen Santi Dhamma

Zwischen Mae Haad und Sairee liegt der wunderschöne Inseltempel, der auch oft einfach Wat Koh Tao genannt wird. Er wurde 2013 zum offiziellen buddhistischen Tempel ernannt. Heute bietet er den Einheimischen einen Ort, um ihre Religion zu praktizieren und den Reisenden eine schöne kulturelle Abwechslung zum Strandleben.

Wat Koh Charoen Santi Dhamma auf Google Maps anschauen

Wat Koh Charoen Santi Dhamma, der einzige Tempel auf Koh Tao
Der schöne Wat Koh Tao

Viewpoints

Die bergige Insel hat einige Aussichtspunkte zu bieten, die tolle Urlaubsfotos garantieren. Sehr empfehlenswert ist der John Suwan Viewpoint im Süden, der zwar eine kleine Eintrittsgebühr kostet, aber jeden Cent wert ist.

John Suwan Viewpoint auf Koh Tao
Der John Suwan Viewpoint bietet eine traumhafte Aussicht.

Eine echte Herausforderung bietet der Grape Viewpoint im Norden der Insel. Er ist ziemlich weit abgelegen und du kannst ihn nur zu Fuß erreichen. Doch einmal angekommen, wirst du mit einem fantastischen Blick über Koh Nang Yuan belohnt.

 Je nach Aussichtspunkt kannst du mit dem Roller relativ weit fahren oder du musst Wanderschuhe anziehen. Nimm auf jeden Fall eine Flasche Wasser mit und vergiss deine Kamera nicht.

John Suwan Viewpoint

 Grape Viewpoint

Alle Viewpoints von Koh Tao auf Google Maps anschauen

Frau mit Rucksack steht auf einem Felsen an einem Viewpoint in Koh Tao und schaut aufs Meer
Es gibt viele tolle Viewpoints, die du dir auf Koh Tao erklettern kannst

Koh Tao Leisure Park

Wenn du das Wort “Freizeitpark” liest, bitte erwarte nicht zu viel. Die Dimensionen des Parks sind proportional zu denen der Insel ebenfalls nicht besonders groß. Trotzdem lohnt sich ein Besuch, wenn das Wetter nicht mitspielt oder du mit Kind unterwegs bist.

Der Koh Tao Leisure Park liegt etwas außerhalb von Mae Haad und bietet einen Kinderspielplatz, Minigolf, ein kleines Kino und ein zu Recht sehr beliebtes Restaurant.

Der Park ist täglich von Mittag bis 23 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, die Aktivitäten sind kostenpflichtig.

Koh Tao Leisure Park auf Google Maps anschauen

Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Koh Tao

Das landschaftliche Bild der Insel wird eher durch dichte Vegetation, felsige Küsten und Berge als durch postkartenreife Sandstrände geprägt. Diese felsigen Küsten, die geringe Strömung und die artenreiche Unterwasserwelt machen Koh Tao zu einem der beliebtesten Tauchreviere der Welt.

Vor allem Anfänger kommen hierher, um in einer der unzähligen Tauchschulen ihren Tauchschein zu machen. Aber auch für Fortgeschrittene gibt es unter der Wasseroberfläche einiges zu sehen. Inzwischen finden sich auch einige gute Schulen für technisches Tauchen und auch das Freitauchen wird auf Koh Tao immer beliebter.

Tipp unserer Autorin Annika: Wer Walhaie sehen will, hat im Frühsommer gute Chancen.

Wenn du lieber an der Wasseroberfläche bleibst, lässt es sich rund um die Insel auch super schnorcheln. Und auch ohne Tiefgang kannst du dich auf bunte Fische und den einen oder anderen Riffhai oder mit Glück eine Schildkröte freuen.

Schnorcheltouren werden eigentlich überall auf Koh Tao angeboten und du kannst dir so gut wie an jeder Beachbar und manchmal auch am Straßenrand Equipment leihen. Wer es vorzieht, auf dem Trockenen zu bleiben, kann das kleine aber feine Sportangebot zum Auspowern nutzen.

Tauchen und Schnorcheln rund um Koh Tao

Tauch- und Schnorcheltouren sind das Aushängeschild von Koh Tao und für viele der Grund, die Insel zu besuchen. Tauchschulen bieten praktisch überall auf der Insel Tauchkurse und Ausflüge an, weshalb Koh Tao zu den beliebtesten Zielen zum Tauchen in Thailand zählt.

Aufgrund der geringen Unterwasserströmung und der schönen Riffe rund um die Insel ist es nicht nötig, zum Schnorcheln und Tauchen sehr weit hinaus zu fahren – du hast die prächtige Unterwasserwelt quasi direkt vor der Haustür. An manchen Stellen gehen Taucher und Taucherinnen direkt vom Strand aus ins Wasser – mittlerweile eine Seltenheit in Thailand.

 Möchtest du deinen Tauchschein machen, wirst du wahrscheinlich weltweit keine günstigeren Preise finden als auf Koh Tao. Sowohl PADI als auch SSI und SDI haben einige sehr gute Schulen eröffnet.

Tipps zu einer guten Schnorchel- und Tauchausrüstung

Tipp unserer Autorin Annika: Eine der besten Tauchschulen ist Big Blue Diving, die gerade in Sairee eine neue Location eröffnet haben. Sie bieten sowohl diverse Tauchscheine als auch sogenannte “Fun Dives” an, haben großartiges Personal und einen eigenen Pool sowie gut ausgerüstete Boote.

Big Blue Diving auf Google Maps anschauen

Im Sommer ist Hochsaison für Walhaie rund um Koh Tao

Zum Schnorcheln eignen sich besonders die Strände im Osten und Nordosten, die eher felsig sind und daher weniger zum Baden einladen, beispielsweise die Mango Bay oder die Tanote Bay. Schnorcheltouren führen meist rund um die Insel mit mehreren Stopps in verschiedenen kleinen Buchten.

Schnorcheltour anschauen

Zwei Frauen beim Schnorcheln im klaren Wasser in Koh Tao
Schnorcheln lässt sich fast überall auf Koh Tao super
Kleiner Riffhai in der Tanote Bay
Kleiner Riffhai in der Tanote Bay

Tagesausflug nach Koh Nang Yuan

Wenn du vom Inselleben nicht genug bekommen kannst, schau doch mal auf der vorgelagerten Trauminsel Koh Nang Yuan vorbei. Hier sind die Strände noch ein bisschen schöner und das Wasser noch ein bisschen klarer als auf Koh Tao selbst, sprich ein absolutes Paradies. Du kannst dir die Zeit mit schwimmen oder schnorcheln vertreiben oder zum Viewpoint hinaufwandern – oben angekommen bietet sich eine atemberaubende Aussicht.

 Von Koh Tao aus kannst du sogar mit dem Kayak rüberpaddeln. Allerdings solltest du dies nur bei gutem Wetter machen, denn die Strömung sowie der Wellengang können sonst zu stark sein. Schwimmwesten ebenfalls nicht vergessen!

 Fast alle Koh Tao Schnorcheltouren machen auch Halt auf Koh Nang Yuan. Zudem steuern auch Ausflugsboote von Koh Phangan und Koh Samui die Insel an. Daher kann es hier dementsprechend voll werden.

Ausflug anschauen 

Luftaufnahme von Koh Nang Yuan und Sandbank
Um Koh Nang Yuan ist das Wasser noch ein bisschen klarer

Yoga & Sport auf Koh Tao

Yoga in Thailand wird immer beliebter und sorgt auch auf Koh Tao für viel Begeisterung. Eigentlich klar, denn Yoga und Tauchen sind eine perfekte Verbindung. Dementsprechend bieten einige Tauchschulen jetzt auch Yogakurse an.

Ein wirklich besonderes Studio ist Blue Chitta, in dem neben Yoga auch Apnoekurse angeboten werden. Zudem kannst du hier das Eisbaden ausprobieren oder an einem Klangbad teilnehmen.

Willst du lieber unter Anleitung so richtig ins Schwitzen kommen, dann solltest du Koh Tao CrossFit aufsuchen. Wolltest du dich schon immer mal im Muay Thai versuchen, bist du im Monsoon Gym gut aufgehoben.

Blue Chitta auf Google Maps anschauen

Koh Tao Crossfit auf Google Maps anschauen

Monsoon Gym auf Google Maps anschauen

Frau mit Trainer beim Muay Thai boxen auf Koh Tao
Es gibt viele Möglichkeiten, wo du auf Koh Tao Muay Thai lernen kannst

Essen und Trinken auf Koh Tao

Gute thailändische Küche ist auf Koh Tao glücklicherweise nicht teuer. An den meisten Stränden findest du kleine Restaurants, die von Einheimischen geführt werden und fantastisches Essen und kühle Fruchtshakes für kleines Geld anbieten. Neben vielen thailändischen Lokalen eröffnen auch immer mehr burmesische Restaurants.

Natürlich sind die Lokale in direkter Strandlage etwas teurer als die, die an den Straßen hinter dem Strand liegen. Doch für den malerischen Ausblick zahlst du vielleicht ja auch gerne ein bisschen mehr.

Auf der ganzen Insel gibt es einige nette Cafés, in denen du gut frühstücken und zu Mittag essen kannst und in denen auch Vegetarier und Veganer satt und glücklich werden.

Mittlerweile gibt es auch einige schicke Restaurants, in denen du frischen Fisch, internationale Gerichte und auch eine gute Pizza bekommst. Allerdings ist das Preis-Leistungs-Verhältnis oft schwach. Du zahlst eben auch beim Essen Inselpreise, die sich besonders bei internationalen Zutaten bemerkbar machen.

Auf riesige Nachtmärkte, wie du sie vielleicht aus Chiang Mai oder Bangkok kennst, musst du auf Koh Tao leider verzichten. Sehr empfehlenswert ist aber ein Besuch auf dem kleinen Nachtmarkt zwischen Mae Haad und Sairee. Auch wenn der Markt wirklich klein und die Auswahl nicht unendlich ist, gibt es hier täglich ab 17 Uhr leckeres Streetfood.

Kaufst du für die eigene Küche ein, gibt es in Mae Haad einige Supermärkte und an der Hauptstraße nach Sairee findest du kleinere Geschäfte und Obstverkäufer.

Tipps unserer Autorin Annika: Eine geniale Pizza gibt es bei Chuchu Thai Food & Pizza, die leckeres Thai-Curry als Pizzabelag verwenden. Bei cattago! kannst du tolle Fischgerichte probieren, wobei nur regional nachhaltig gefangener Fisch auf den Teller kommt. Die besten chinesischen Dumplings und Wantans gibt es bei Gemini Dumplings & Noodles – alle hausgemacht und unglaublich günstig.

Chuchu Thai Food & Pizza auf Google Maps anschauen

cattago! auf Google Maps anschauen

Gemini Dumplings & Noodles auf Google Maps anschauen

Shopping: Einkaufstipps für Koh Tao

Koh Tao ist keine Shopping-Destination, vermutlich fährt auch niemand deshalb hierher. In Mae Haad und Sairee gibt es viele kleine Läden und Boutiquen, in denen du Kleidung, Souvenirs, Strand- und Schnorchelausrüstung, Postkarten und jede Menge Kitsch kaufen kannst. Eine wirklich hübsche Boutique ist May and Co. in Sairee, die nachhaltige Kosmetikprodukte, Biokaffee und schöne thailändische Keramik und Textilien anbieten.

In und um Mae Haad und Sairee Beach gibt es mehrere 7-Eleven-Filialen und eigentlich gibt es überall die sogenannten “Convenience Stores”, in denen du Bier, Snacks und Dosenthunfisch bekommst. Größere Einkaufszentren hingegen gibt es nicht. Kleinere Märkte gibt es zwar, jedoch kannst du auch hier maximal ein paar Souvenirs erstehen. Heb dir also deine Shoppingfreude für Bangkok auf, dort ist sie besser aufgehoben.

Eine Ausnahme sind, wie könnte es auf Koh Tao anders sein, Geschäfte mit Tauchausrüstung. Dive Supply Koh Tao verfügt über die beste Auswahl und bietet von Flossen bis zu Neoprenanzügen alles von namenhaften Herstellern an.

May and Co. auf Google Maps anschauen

Koh Tao Dive Supply auf Google Maps anschauen

Motorräder und Menschen vor einem 7-Eleven in Thailand
Natürlich gibt es auch auf Koh Tao ein paar 7-Eleven-Filialen

Nachtleben in Koh Tao

Für ausschweifende Partynächte sind andere Reiseziele in Thailand sicher interessanter, aber auch auf Koh Tao kannnst du einen netten Abend mit ein paar Drinks an der Strandbar verbringen.

Das Nachtleben auf Koh Tao spielt sich hauptsächlich am Sairee Beach ab, an dem sich die besten Strandbars befinden, zum Beispiel die Maya Beach Bar, die Fishbowl Beach Bar oder das Lotus. Außerdem finden in der Hochsaison fast täglich Kneipentouren statt.

Am Ende von Sairee befindet sich The Local, eine Bar, in der oft Livemusik, Pub Quiz oder Karaoke angeboten werden. In Mae Haad ist Baby Rasta besonders beliebt.

Maya Beach Bar auf Google Maps anschauen

Fishbowl Beach Bar auf Google Maps anschauen

Lotus auf Google Maps anschauen

The Local auf Google Maps anschauen

Baby Rasta auf Google Maps anschauen

Strandbar in Koh Tao mit Gästen die aufs Wasser gucken
Der Sonnenuntergang ist auf Koh Tao ganz besonders schön dank vieler Strandbars

Koh Tao mit Kind

Gegen einen Urlaub auf Koh Tao mit Baby oder Kind spricht absolut nichts, die Insel ist sehr entspannt. Es gibt jedoch kaum Angebote, die sich speziell an Kinder richten. Ein Tag am Strand mit Baden und Schnorcheln ist hier jedoch keinesfalls zu verachten. Passend dazu gibt es viele schattige Plätzchen und Kinder sind eigentlich überall gern gesehen.

 Erfahrungsberichte: Thailand und Südostasien mit Kind

 Zum Baden mit Kindern eignen sich die flachen Strände im Süden und im Westen besser als die Felsbuchten im Norden und Osten.

Im Koh Tao Leisure Park kannst du mit der ganzen Familie Minigolf spielen, kickern oder im kleinen Kino abends Filme gucken. Hoch her geht es beim Flying Trapeze, wo auch schon Kinder ab sechs Jahren durch die Luft fliegen können.

Als Fortbewegungsmittel empfiehlt sich aufgrund der steilen Straßen ein Taxi oder ein Taxiboot. Bei der Anreise nimmst du am besten eine Fähre statt eines Schnellbootes (wenn du es dir aussuchen kannst), denn so hast du mehr Platz für Gepäck und Kinderwagen, und die Kleinen können sich während der Überfahrt bewegen.

Die steilen Straßen gilt es auch bei der Unterkunft zu bedenken. Während viele Resorts im Inselinneren mit einem fantastischen Blick aufwarten, musst du oft viele Treppen bezwingen, um zum Zimmer zu kommen. Gerade mit kleinen Kindern ist eine ebenerdige Unterkunft in Strandnähe einfacher.

Während du Dinge wie Babynahrung und Windeln in den größeren Supermärkten in Mae Haad findest, darfst du beim Angebot nicht zu wählerisch sein. Brauchst du bestimmte Marken oder Produkte, dann bring diese lieber mit. Sandförmchen, Strandmatten und aufblasbare Schwimmtiere findest du allerdings in Hülle und Fülle auf Koh Tao.

Koh Tao Leisure Park auf Google Maps anschauen

Flying Trapeze auf Google Maps anschauen

Koh Tao: Hotels und andere Unterkünfte

Es gibt jede Menge Hotels und Resorts auf der Insel. Vom Mehrbettzimmer bis zum Luxusbungalow ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Immer mehr Reisende buchen ihre Unterkunft im Voraus über das Internet, deshalb kann die Suche vor Ort in der Hochsaison schwierig werden.

Viele Tauchschulen verfügen über eigene Unterkünfte. Wenn du dort einen Tauchschein machst, kannst du meist (deutlich) günstiger übernachten. Am besten fragst du gleich nach, wenn du dich für einen Anbieter entschieden hast.

Je nach Saison können die Unterkunftspreise stark schwanken. Ein Aufenthalt in der Regenzeit ist meist günstiger. Auch wer Feiertage und Ferienzeiten meidet, kann Geld sparen.

Wo übernachten in Koh Tao?

Eine große Anzahl der Unterkünfte findest du in Sairee, entweder direkt am Strand oder “in zweiter Reihe” im Inselinneren. Bei den Strandresorts solltest du bedenken, dass es dort oft sehr laut werden kann und Privatsphäre nicht wirklich gegeben ist, da thailändische Strände öffentlich sind.

Mitten im Geschehen schläfst du in Mae Haad und am Sairee Beach. Hier findest du einige solide Budget- und Mittelklassehotels. Die Lage ist perfekt, um die Insel in alle Richtungen zu erkunden und natürlich kommst du von hier auch am schnellsten zum Hafen.

Willst du deine Ruhe haben, guck dich lieber im Inselinneren um. Dort liegen einige schöne Hotels mit tollem Ausblick aufs Meer und viele bieten einen eigenen Pool. Allerdings gilt hier zu bedenken, dass du oft auf ein Taxi oder sehr gute Fahrkenntnisse angewiesen bist, um hin- und zurückzukommen. Einige Hotels bieten einen eigenen Shuttleservice an.

 Eine großartige Mischung aus Entspannung und Strand bietet Chalok Bay im Süden von Koh Tao. Die kleine Bucht wartet mit seichtem Wasser, ein paar Palmen und Tauchschulen auf. Drumherum gibt es einige gute Restaurants und Bars, aber im Gegensatz zu Sairee kannst du hier noch wirklich entschleunigen.

Hoteltipps in Koh Tao

Günstig und gut: 

Im Bubble Bungalow schläfst du umgeben von viel Grün in einem eigenen kleinen Bungalow mit einer Hängematte auf der Terrasse und Blick auf den Wald oder das Meer – perfekte Inselidylle. Allerdings musst du für diese wirklich tolle Aussicht einige Treppen überwinden. Ansonsten bist du schnell am Strand der Chalok Bay und auch nach Shark Bay ist es nicht weit. Das Personal holt dich gerne vom Anleger ab, wenn du nicht mit dem Roller anreist. Ein Einzelzimmer gibt es ab 21 Euro pro Nacht.

Hotel ansehen bei: Booking.com oder Agoda

Das Good Dream Hotel bietet helle, saubere Doppelzimmer mit eigenem Bad und Mehrbettzimmer oder Schlafsäle mit Gemeinschaftsbädern. Es befindet sich in einem geräumigen Gebäude mit einem Aufenthaltsraum und einem kleinen Fitnessstudio. Dank der zentralen Lage in der Stadt erreicht man den Sairee Beach in nur wenigen Gehminuten. Zusätzlich sind hausinterne Kochkurse und Tourangebote verfügbar. Die Preise beginnen bei 16 Euro für Doppelzimmer und 8 Euro für ein Bett im Schlafsaal, abhängig von der Saison.

Hier anschauen bei Booking.com / Agoda

Wie der Name vermuten lässt, wurde das Wonderland Jungle Hostel von der Geschichte von “Alice im Wunderland” inspiriert. Es ist einfach wunderbar bunt und aufregend. Es gibt gemütliche Schlafsäle und private Doppelzimmer, die allerdings vergleichsweise recht teuer sind. Neben tollen Schlafmöglichkeiten ist die Atmosphäre im Hostel dank der coolen Besitzer sehr herzlich. Tolle Gemeinschaftsräume und ein fantastischer Blick über die Insel erwarten dich hier, dazu Entspannung oder Action, ganz wie du magst. Ein Bett im Schlafsaal gibt es ab 18 Euro pro Nacht, ein Doppelzimmer ab 52 Euro pro Nacht.

Hostel ansehen bei: Booking.com oder Agoda

Mehr Komfort: 

Im Wind Beach Resort schläfst du ganz nah am Geschehen des Sairee Beach, hast aber trotzdem deine Ruhe. Die Zimmer sind schlicht, modern und geräumig und die Betten sind für thailändische Verhältnisse wahnsinnig bequem.Vom Resort kommst du schnell zur angrenzenden Beach Bar und das dazugehörige Tauchzentrum hat einen eigenen Pool. Ansonsten kommst du zu Fuß zum Strand, zur Massage und vielen Restaurants im Zentrum der Insel. Ein gratis Transfer vom Pier wird auch angeboten.

Hostel ansehen bei: Booking.com oder Agoda

Eine gute Wahl sind auch die DD Hut Bungalows mit ruhiger Lage auf den Felsen am südlichen Ende des Sairee Beach. Ein Highlight ist der Infinitypool mit Aussicht auf das Meer. Auch bis zu den Bars und Restaurants am Strand ist es nicht weit. Sehr geschmackvoll eingerichtete Zimmer mit Balkon laden zum Entspannen ein. Dazu gibt es zwei hoteleigene Restaurants, wenn du keine Lust hast, rauszugehen.

Hotel ansehen bei: Booking.com oder Agoda

Ganz schön schick: 

Dschungel-Luxus erwartet dich im Sensi Paradise Beach Resort in Mae Haad. Vor Ort gibt es wunderschöne Holzbungalows im thailändischen Stil, die keinen Wunsch offen lassen. Natürlich gehört auch eine Klimaanlage mit dazu.

Zum Resort gehört eine tolle Poollandschaft und ein eigenes Restaurant mit Blick aufs Meer. Das Tolle daran: Du hast zwar eine super Sicht, kommst aber trotzdem auch zu Fuß zu Geschäften und Restaurants in Mae Haad.

Hotel ansehen bei: Booking.com oder Agoda

Wenn du dir ein modernes, schickes Strandhotel am Sairee Beach wünschst, ist das Blue Tao Beach Hotel ideal. Die Zimmer sind einfach aber gemütlich und mit allem ausgestattet, was du brauchen könntest. Besonders schön sind die Zimmer zum Meer im Erdgeschoss, denn diese verfügen über einen eigenen Balkon und eine Art Hängemattenliege am Strand. Die Lage könnte nicht besser sein, denn du bist hier wirklich mittendrin.

Hotel ansehen bei: Booking.com oder Agoda

 Weitere Hotels und Unterkünfte auf Koh Tao

Tipps für deinen Aufenthalt in Koh Tao

Hier findest du sämtliche Infos, um deinen Urlaub auf Koh Tao möglichst angenehm gestalten.

Öffentliche Verkehrsmittel in Koh Tao

Öffentliche Verkehrsmittel gibt es auf dem beschaulichen Eiland nicht. Um dich von A nach B zu bewegen, hast du zwei Möglichkeiten: Taxis oder ein eigener Roller. Als Taxis kommen hier meist Sammeltaxis zum Einsatz, die auf Thai “Songthaews” genannt werden. Leider sind diese hier auch bei geteilten Fahrten unverhältnismäßig teuer. Oft musst du auch länger warten, bis ein Taxi komplett voll ist und es losgehen kann.

 Auf Koh Tao sind auch Taxiboote sehr beliebt. Hier gilt das gleiche wie für die Taxis an Land. Zu mehreren ist es günstig, alleine recht teuer.

 Zum Glück bieten immer mehr Hotels ein kostenloses Shuttle an, um dich am Hafen in Mae Haad abzuholen oder dich bei deiner Abfahrt zum Boot zu bringen. Einige Resorts, die in den Bergen liegen, bieten zudem mehrmals am Tag ein Shuttle zu den beliebtesten Stränden an.

Sehr beliebt ist es auch, sich einen Roller zu leihen, um maximale Flexibilität in der Tagesgestaltung zu haben. Verleihe gibt es vor allem in Mae Haad und Sairee, an anderen Stränden ist eine Ausleihe oft über deine Unterkunft möglich.

 Prüfe vor deiner Buchung unbedingt die Bewertungen im Internet, ob der Anbieter auch seriös ist.

Rolleranfänger aufgepasst! Koh Tao ist eine bergige Insel mit teils steilen und unwegsamen Straßen– also nichts für ungeübte Fahrer. Bitte sei immer sehr vorsichtig unterwegs und trage einen Helm und festes Schuhwerk. Planst du öfter mit dem Roller unterwegs zu sein, ist es eine gute Idee, wenn du deinen eigenen soliden Helm mitbringst. Das Angebot der Anbieter vor Ort ist meist ein bisschen abenteuerlich.

Taxi in Koh Tao fährt durch eine Straße in Mae Haad mit Rollern am Straßenrand geparkt
Mit dem Taxi kommst du am besten nach Mae Haad zum Hafen
Rollerfahrer auf der Walking Street in Koh Tao vor InTouch Resort
Auf der Walking Street in Sairee fahren auch Roller
Longtail-Boot vor Felsen und Bungalows in einer Bucht in Koh Tao
Auch mit dem Boot kommst du von einem Strand zum anderen

Budget für Koh Tao

 Das Preisniveau auf Inseln ist immer höher als auf dem Festland, dieses Gesetz gilt weltweit. Wie teuer oder billig du deinen Urlaub auf Koh Tao verbringen möchtest, liegt jedoch ganz bei dir. So günstig wie in Bangkok kannst du hier zwar nicht wohnen und essen, aber Unterkunft und Verpflegung sind durchaus erschwinglich. Eine Luxusinsel ist Koh Tao trotz der Inselpreise nicht.

Ein gutes Curry in einem einfachen Restaurant kostet etwa drei Euro, ein kleines Bier weniger als zwei Euro. Etwas teurer wird es natürlich, wenn du zum Abendessen noch einen Blick auf den Strand genießen möchtest. Aber auch hier bieten viele Lokale die Möglichkeit, während der Happy Hour zu sparen.

Hotels bieten einfache Doppelzimmer ab 25 Euro pro Nacht an. Sparen kannst du, wenn du auf Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Balkon oder Meerblick verzichtest.

 Manche Unterkünfte geben dir auch einen Rabatt, wenn du länger bleibst – nachfragen lohnt sich!

Und wie bereits erwähnt, ist Tauchen auf Koh Tao immer noch unglaublich günstig. Deine Open-Water-Zertifizierung kannst du auf Koh Tao schon ab 300 Euro machen. Wenn du nur schnorcheln willst, kannst du natürlich auch ohne Tour ins Wasser gehen. Fische gucken ist gratis, genauso wie die schönen Sonnenuntergänge, die du von der Insel aus bestaunen kannst.

Geldautomaten / Geld abheben in Koh Tao

Auf Koh Tao findest du Geldautomaten vor allem in der Inselhauptstadt Mae Haad und in der Nähe des Sairee Beach. Auch im Süden an den größeren Touristenstränden gibt es einige ATMs, im ruhigeren Norden hingegen weniger. Es gibt einige Geldautomaten der Krungsri Bank und auch bei 7-Eleven steht in der Regel ein Automat, an dem du unkompliziert Geld abheben kannst.

Direktes Bezahlen mit der Kreditkarte wird immer beliebter und ist mittlerweile in vielen Geschäften und vor allem Hotels problemlos möglich. Allerdings verlangen viele dafür eine zusätzliche Gebühr von drei bis fünf Prozent. Eine gute Alternative kann eine Überweisung mit Wise sein.

Du kannst Geld sparen, wenn du eine Kreditkarte mitnimmst, die keine Gebühren für Bargeldabhebungen und Zahlungen in Fremdwährung berechnet. Hier findest du unseren Anbietervergleich.

Medizinische Versorgung auf Koh Tao

Der wachsende Tourismus hat dem beschaulichen Koh Tao vor ein paar Jahren ein eigenes internationales Krankenhaus mit englischsprachigen Ärzten und Ärztinnen beschert, sodass du im Fall einer einfachen Verletzung, erhöhter Temperatur oder starken Magenbeschwerden nicht auf eine der Nachbarinseln übersetzen musst.

 Koh Tao International Clinic auf Google Maps anschauen

 Apotheken vor Ort auf Google Maps anschauen

Mit einer kleinen Reiseapotheke kannst du dich bei einfachen Erkrankungen oder leichten Verletzungen auch selbst versorgen.

Damit wäre auch schon der Großteil der realistischen gesundheitlichen Gefahren genannt, die dich hier erwarten. Während das Malariarisiko auf den Golfinseln zwar eher gering ist, steigen die Infektionen mit Denguefieber in den letzten Jahren landesweit leider enorm an.

Vor der tagaktiven Tigermücke, die das so genannte “Knochenbrecherfieber” überträgt, bist du auch auf Koh Tao durch eine gute Expositionsprophylaxe gefeit. Heißt: Nicht das DEET-haltige Mückenspray vergessen! Steigendes Fieber und grippeartige Symptome sind erste Anhaltspunkte, sich zum Arzt zu begeben.

 Mücken in Thailand: So kannst du dich schützen

 Nützliches Reisegadget: Stichheiler gegen Mückenstiche

Auch Magen-Darm-Erkrankungen sind ein leidiges Thema. Reisedurchfall ist nichts Ungewöhnliches, sollte aber spätestens nach drei Tagen vorbei sein. Ist dies nicht der Fall und kommen noch Fieber, Kopfschmerzen und andere Symptome hinzu, solltest du auch in diesem Fall lieber in der Klinik vorbeischauen.

Kleinere Verletzungen wie Schnitt- oder Schürfwunden kommen natürlich auch in den besten Familien vor. Sie sind in der Regel nicht so schlimm und heilen meist von selbst, aber das warme Wasser rund um Koh Tao und das tropische Klima können die Wundheilung verzögern. Oft können sich auch kleine Wunden gefährlich entzünden und dann ist ein Antibiotikum gefragt. Am besten hältst du alle Wunden immer schön sauber und trocken, um Infektionen zu vermeiden.

Das ist besonders bei Unfällen mit dem Motorroller ein Problem. Berüchtigt ist das “Thai-Tattoo”, eine Verbrennung durch den Auspuff oder Schürfwunden, solltest du mit kurzen Hosen unterwegs sein und nicht die Kurve kriegen. Lange Kleidung kann schützen und natürlich ist ein Helm ein absolutes Muss!

Hast du größere Verletzungen oder Bedenken, dass es doch schlimmer werden könnte, als es im ersten Moment aussieht, solltest du lieber nach Koh Samui transferieren. Die Kliniken in Koh Tao sind wirklich klein und nicht für größere Behandlungen ausgerüstet.

An dieser Stelle möchten wir aber auch kurz auf Hundebisse eingehen. Ohne Panikmache im Subtext, denn dass Touristen von Hunden gebissen werden, kommt nicht sehr häufig vor, aber es ist wichtig zu wissen, was zu tun ist, wenn es passiert. Leider vermehren sich die meist halbwilden Vierbeiner in vielen Regionen Südostasiens unkontrolliert, vor allem auf den Inseln, wo die Populationen auf engstem Raum zusammenleben.

Sollte es zu einem Zwischenfall mit einem Hund kommen, solltest du dich umgehend in die nächste Klinik, um dich gegen Tollwut impfen und eine Infektion behandeln zu lassen. Ein ausgebildeter Reisemediziner wird dir sicher vor der Reise zu einer Tollwutimpfung raten. Es lohnt sich auf jeden Fall, vor Abreise bei einem Tropenmediziner vorbeizuschauen und alle Impfungen zu aktualisieren.

Thailand-Reise: Welche Impfungen sind zu empfehlen?

Auf jeden Fall solltest du vor deiner Reise nicht vergessen, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Die Investition lohnt sich, denn wenn du im Ausland zum Arzt musst oder im Krankenhaus behandelt wird, musst du ohne Versicherung immer selbst für alle Kosten aufkommen. Das kann schnell ziemlich teuer werden. Deine Auslandskrankenversicherung hingegen kann bei größeren Eingriffen oder Behandlungen Kontakt zum jeweiligen Krankenhaus aufnehmen und die Kostenabrechnung direkt abwickeln.

Packliste für Koh Tao

Manchmal kann eine kleine Checkliste nicht schaden. Wir haben die eine Thailand-Packliste zusammengestellt, bei der dann auch wirklich an alles gedacht ist. Die Infrastruktur auf Koh Tao selbst ist zwar eher bescheiden, in Mae Haad bekommst du aber alles wichtige für den täglichen Bedarf.

 Allerdings sind viele Alltagsprodukte um einiges teurer als auf dem Festland. Vor allem Smartphone-Kabel, SD-Karten für die Kamera oder auch deine liebste Sonnencreme solltest du lieber mitbringen. Das gilt auch für sämtliche Kosmetikprodukte, denn auf Koh Tao gibt es oft nur die einfachste Ausstattung.

Planst du faul mit einem Buch in der Hängematte zu liegen? Dann stell sicher, dass du auch das Lesematerial in Form von Bücher oder einem eBook-Reader mitbringst. Einen Buchladen gibt es nämlich nicht, Tauschregale immer seltener.

 Kommst du in der Regenzeit, stellen dir zwar viele Unterkünfte einen Schirm zur Verfügung, doch ein guter Regenponcho ist durchaus sinnvoll. Genauso wie Schuhe, die entweder wasserfest sind oder nass werden können.

Planst du öfter mit dem Roller unterwegs zu sein, ist es eine gute Idee, wenn du deinen eigenen soliden Helm mitbringst. Das Angebot der Anbieter vor Ort ist meist ein bisschen abenteuerlich.

Klima, Wetter und beste Reisezeit in Koh Tao

Inselwetter ist immer ein bisschen unbeständig und warm ist es auf Koh Tao das ganze Jahr über. Deshalb schon einmal vorab, mach dich nicht zu abhängig von der Saison. Die beste Reisezeit, um Koh Tao zu besuchen ist erfahrungsgemäß von März bis Oktober – also antizyklisch zur thailändischen Hauptsaison. Zu dieser Zeit ist es sonnig und es erwartet dich wenig Regen. Allerdings ist dann natürlich auch viel auf der Insel los. Das gilt allerdings auch über die Weihnachtsfeiertage, die hier meist eher verregnet sind.

 Die Monate Juni bis August gelten auf Koh Tao trotz gelegentlicher Schauer als Hochsaison. Das liegt zum einen daran, dass Urlauber und Urlauberinnen während der europäischen Sommerferien anreisen. Außerdem herrschen jetzt die besten Bedingungen unter Wasser. Willst du Walhaie sehen, kommst du am besten zwischen März und Juni nach Koh Tao.

In den Monaten Oktober und November fällt manchmal schon ziemlich viel Regen, manchmal ist es jedoch auch eine schöne Übergangszeit zur Hauptsaison. Hier gilt es nur bei der Überfahrt aufzupassen, denn die See kann teilweise ganz schön rau werden. Auch wenn du tauchen willst, ist jetzt nicht unbedingt die beste Saison.

 Wenn du dennoch eine Reise planst, baue ein paar Tage als Puffer in deinen Reiseplan ein, sodass du eventuelle Regentage ausgleichen kannst.

Weitere Infos zum Klima und zur besten Reisezeit in Thailand

Events, Feste und Feiertage in Koh Tao

Von den religiösen Feiertagen des Landes bekommen Touristen und Touristinnen auf den Golfinseln nicht viel mit, da du dich hier schon ein wenig in einer “touristischen Bubble” aufhältst.

 Wer Mitte April auf Koh Tao ist, kann das Neujahrsfest Songkran mitfeiern. Das Fest beginnt jedes Jahr am 13. April, wird aber meist bis zum 15. des Monats mit wilden Wasserschlachten gefeiert.

Auch das chinesische Neujahr wird auf Koh Tao zelebriert und macht sich durch einen Anstieg der Touristenzahlen bemerkbar. Die Termine richten sich nach dem Mondkalender und fallen meist in den Januar oder in den Februar.

Dann gibt es noch die buddhistischen Feiertage wie Makha Bucha, Visakha Bucha, Asahna Bucha und Awk Phansa Day sowie die Geburtstage der königlichen Familie. An diesen Tagen ist in der Regel der Verkauf von Alkohol verboten und Bars und Clubs können ganz geschlossen bleiben.

 Einmal im Monat findet auf der Nachbarinsel Koh Phangan die berühmte Full Moon Party statt. Davon bekommst du auf Koh Tao nicht viel mit, aber die Termine sind wichtig, wenn du eine Fähre erwischen will.

WLAN und SIM-Karten in Koh Tao

Das (mobile) Internet und die Netzabdeckung auf Koh Tao sind relativ gut. WLAN ist heutzutage in den meisten Unterkünften bereits im Zimmerpreis enthalten.

Thailändische SIM-Karten mit umfangreichen Datenpaketen sind sehr preiswert. Auf Koh Tao kannst du dir ganz einfach bei 7-Eleven eine SIM-Karte holen – es gibt spezielle Angebote für Touristen. Immer beliebter werden auch die sogenannten eSIMs, die du bereits vor Abreise erwerben kannst.

Reiseführer für Koh Tao

Zur Detailplanung deiner gesamten Reise gibt es eine Vielzahl hervorragender Thailand-Reiseführer. Für die Region rund um Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao nutzen wir gerne den Stefan Loose Reiseführer Thailand oder Thailand – Der Süden: Von Bangkok nach Penang.

Falls du auf eigene Faust nach Thailand reisen möchtest, empfehlen wir dir auch unser Einsteiger-eBook Faszination Thailand – Nützliche Tipps für Backpacker und Individualtouristen.

An- und Weiterreise nach/von Koh Tao

Da Koh Tao weder über einen Flughafen noch über eine Festlandverbindung verfügt, ist die Insel nur über den Seeweg zu erreichen. Um zum nächstgelegenen Hafen auf dem Festland zu gelangen, stehen dir alle Transportmöglichkeiten offen – von dort geht es in jedem Fall mit der Fähre oder dem Schnellboot weiter.

Die gängigsten Verbindungen gehen von Koh Samui mit Zwischenstopp auf Koh Phangan, von Surat Thani oder von Chumphon aus. Je nachdem, wie viel Zeit und Geld du hast, kannst du mit dem Flugzeug, dem Bus oder in manchen Fällen auch mit dem Zug anreisen.

Mit dem Flugzeug nach Koh Tao

Kann ich nach Koh Tao fliegen?

Nein, denn Koh Tao hat keinen eigenen Airport, trotzdem ist die Anreise mit dem Flugzeug die schnellste und bequemste. Inlandsflüge werden in Thailand von verschiedenen Fluggesellschaften angeboten.

Für die Anreise bietet sich der Flughafen auf der Insel Koh Samui an, von wo aus es mit der Fähre weitergeht. Da die Flüge nach Koh Samui etwas teurer sind, nutzen viele Reisende den Flughafen in Surat Thani. Von dort geht es mit Bus/Taxi und Fähre weiter.

Die Fährverbindungen findest du weiter unten.

 Leider gibt es die sogenannten Flight-and-Ferry-Angebote nicht mehr. Doch bei einigen Flügen mit Nok Air oder Air Asia, werden die Flugzeiten weiterhin auf die Fähren abgestimmt. Ab und zu kannst du sogar schon im Flugzeug dein Fährticket kaufen, alternativ bekommst du es nach Ankunft am Schalter im Flughafen. Danach wirst du mit einem Bus zum entsprechenden Hafen gebracht und kannst ins Boot oder auf die Fähre umsteigen.

Bangkok Airways, die das Monopol über den Flughafen in Koh Samui halten, bieten eine Verbindung aus Flug und Fähre an. Diese Variante ist zwar teuer, aber dafür sehr schnell. Diese Kombiangebote sind derzeit noch über lokale Reisebüros buchbar, aber nicht über die Airline selbst.

Tickets auf 12Go buchen

Tickets auf Skyscanner buchen

Mit dem Boot oder der Fähre nach Koh Tao

Sofern du kein Kombiticket aus Bus und Fähre buchen möchtest, solltest du dich unbedingt über die genauen Fahrpläne informieren. Es gibt mehrere Abfahrtsorte, von denen aus du deine Abfahrt direkt bei den Fährgesellschaften buchen kannst. Das kann sowohl ein Flughafen als auch ein Hafen sein. Am schnellsten geht es natürlich, wenn du bereits auf einer der beiden Nachbarinseln Koh Samui oder Koh Phangan bist, aber auch vom Festland aus dauert die Überfahrt nicht ewig.

Die meisten Verbindungen gibt es von Chumphon und Surat Thani (Donsak Pier) auf dem thailändischen Festland sowie von Koh Phangan und von Koh Samui. Am schnellsten bist du mit dem Hochgeschwindigkeitskatamaran von Lomprayah unterwegs, günstiger sind meist die beiden anderen Anbieter Songserm und Seatran.

Verbindungen von den Nachbarinseln:

Verbindungen vom Festland:

  • Von Donsak (nahe Surat Thani) nach Koh Tao (ca. 3,5 Std./ab 19 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Chumphon nach Koh Tao (ca. 1,5 Std./ab 18 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Koh Tao nach Donsak (nahe Surat Thani) (ca. 3,5 Std./ab 19 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Koh Tao nach  Chumphon (ca. 1,5 Std./ab 18 €). Tickets: 12go | Baolau

Tickets auf 12Go buchen

 Die Tickets kannst du oft auch am Hafen kaufen, allerdings kann es in der Hauptsaison schwierig sein, kurzfristig noch einen Platz zu bekommen. In der Nebensaison gibt es meist weniger Überfahrten, sodass auch dann die Plätze begrenzt sind.

Es gibt auch Nachtfähren von Surat Thani und Donsak. Die Überfahrt dauert etwas länger, dafür sparst du dir eine Nacht im Hotel. Wer sich auf dieses kleine Abenteuer einlassen will, kann also gut Geld sparen. Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass es in der Vergangenheit einige Unfälle mit Nachtfähren gegeben hat.

Boote und Fähren in Thailand: Routen und Tickets

Anlegesteg und Blick auf den Hafen in Mae Haad, Koh Tao
Anlegesteg in Mae Haad am Hafen

Mit dem Bus oder Minibus nach Koh Tao

Von Bangkok, aber auch von anderen größeren Orten wie Krabi oder Phuket gibt es Kombiangebote, die dich sehr günstig auf die Golfinseln bringen. Dabei buchst du einen Bus oder Minibus, der dich zum Fähranleger bringt sowie auch gleich die Überfahrt.

Die Angebote sind vielfältig, von der günstigen Sparvariante bis zum äußerst komfortablen VIP-Bus ist alles dabei. Die Fahrt dauert je nach Entfernung zwischen sieben und neun Stunden. Wer sich eine Nacht im Hotel sparen möchte, kann auch den Nachtbus wählen.

 Pass immer gut auf deine Sachen, insbesondere Reisepass und Kreditkarten, auf und trage sie eng am Körper. Außerdem solltest du dir vorher den Fahrplan genau ansehen. Manchmal kommen die Busse schon mitten in der Nacht am Hafen an, während die Fähre erst am nächsten Morgen ablegt.

Da die Busse von der Fährgesellschaft gestellt werden, ist dein Anschluss garantiert – ein großer Vorteil. Tickets kannst du oft noch kurzfristig ergattern, aber auch hier kommt es auf die Saison an.

  • Von Bangkok nach Koh Tao (ca. 9 Std./ab 32 €). Tickets: 12go | BaolauBusOnlineTicket
  • Von Krabi nach Koh Tao (ca. 6-12 Std./ab 31 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Phuket nach Koh Tao (ca. 8 Std./ab 31 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Koh Phi Phi nach Koh Tao (ca. 9 Std./ab 41 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Koh Tao nach Bangkok (ca. 10,5 Std./ab 32 €). Tickets: 12go | Baolau | BusOnlineTicket
  • Von Koh Tao nach Krabi (ca. 6-12 Std./ab 32 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Koh Tao nach Phuket (ca. 8 Std./ab 31 €). Tickets: 12go | Baolau
  • Von Koh Tao nach Koh Phi Phi (ca. 9 Std./ab 41 €). Tickets: 12go | Baolau

Tickets von anderen Orten auf 12Go buchen

 Thailand mit dem Bus: Tickets buchen, Streckennetz, Preise

Mit dem Zug nach Koh Tao

So eine lange Busfahrt kann zugegebenermaßen ziemlich ungemütlich sein. Angenehmer ist es im Schlafwagen des Nachtzuges.

Besonders gut funktioniert diese Verbindung von Koh Tao aus. Nimm die Fähre nach Chumphon und dann den Nachtzug nach Bangkok. Am nächsten Morgen kommst du gut ausgeschlafen an und kannst direkt in den Tag starten.

Tickets von anderen Orten auf 12Go buchen

 Wenn du Richtung Koh Tao fährst, solltest du genau auf den Fahrplan gucken, denn die Züge kommen oft bereits mitten in der Nacht in Chumphon an, sodass du eine Weile auf die nächste Fähre warten musst.

 Auf jeden Fall solltest du die Tickets lange im Voraus buchen, denn die Zugtickets sind oft schnell ausverkauft.

Alle Infos zum Zugfahren in Thailand

Lomprayah Pier in Chumphon mit Namenssteinen und Steg übers Meer
Lomprayah Pier in Chumphon, von wo du nach Koh Tao kommst

Weitere Tipps für deine Reise nach Koh Tao:

  • Die besten Unterkünfte auf Koh Tao

    Du suchst eine Unterkunft auf Koh Tao? Ob Tauchresort, Hostel oder schickes Strandhotel, wir verraten dir unsere Empfehlungen zu den besten Übernachtungsmöglichkeiten und nützliche Tipps für deine Hotelsuche.

    Mehr erfahren

  • Koh Tao: die schönsten Strände

    Koh Tao ist ideal für Strandliebhaber. Die Insel bietet alles von langen, von Palmen gesäumten Sandstränden bis hin zu kleinen, zwischen steilen Klippen versteckten Buchten. Hier findest du alle Strände von Koh Tao mit vielen Fotos und einer detaillierten Übersichtskarte.

    Mehr erfahren

  • Koh Tao: der Sairee Beach

    Der größte und wohl berühmteste Strand an der Westküste von Koh Tao zieht mit seiner Mischung aus Palmen, weißem Sand und zahlreichen Bars vor allem junge Rucksackreisende an. Hier findest du die schönsten Bilder und nützlichsten Tipps zu diesem Strand.

    Mehr erfahren

Darüber hinaus enthält der größte deutschsprachige Südostasien-Newsletter neben Hoteltipps und Ideen für Touren und Rundreisen auch aktuelle Nachrichten aus Thailand, Indonesien, Vietnam & Co.
Mehr als 20.000 Leserinnen und Leser haben ihn bereits abonniert. Und du?

Geburtstag:


Darüber hinaus enthält der größte deutschsprachige Südostasien-Newsletter neben Hoteltipps und Ideen für Touren und Rundreisen auch aktuelle Nachrichten aus Thailand, Indonesien, Vietnam & Co.
Mehr als 20.000 Leserinnen und Leser haben ihn bereits abonniert. Und du?

Geburtstag: