Doha: Die besten Sehenswürdigkeiten und Touren

Planst du einen Zwischenstopp in Doha? Dann findest du hier Sehenswürdigkeiten und Highlights sowie die besten Touren für deinen Stopover in der Hauptstadt von Katar.

Atemberaubende Wüstenlandschaften, Wolkenkratzer, Luxus und Kultur: Katars Hauptstadt Doha ist eine Stadt der Superlative – und Drehkreuz sowie Heimatflughafen von Qatar Airways.

Für Reisende nach Asien oder zu anderen Zielen bietet sich die Metropole daher für einen Stopover an. Doha bietet genug Programm für mehrere Tage. Gleiches gilt übrigens auch für andere Stopover-Ziele in der Region (z. B. Dubai oder Abu Dhabi).

Wir haben die besten Sehenswürdigkeiten und Touren in Doha für dich zusammengestellt.

Sehenswürdigkeiten Doha

Du hast wenig Zeit oder möchtest mehr über die Stadt erfahren? Bei einer geführten Tour durch Doha erkundest du die Hotspots mit einem Guide. Ideal für einen Stopover ist die vierstündige Doha Express Tour.

Das nächtliche Doha erlebst du bei einer Sightseeing Tour am Abend. In der Doha City Tour sind unter anderem das Qatar National Museum und das Museum für Islamische Kunst inbegriffen.

Architektur und Bauwerke

Imam Muhammad Ibn Abd Al Wahhab Mosque

Bis zu 30.000 Besucher kann Katars Nationalmoschee, die Imam Muhammad Ibn Abd Al Wahhab Mosque, aufnehmen. Das elegante Bauwerk wurde 2011 eröffnet.

Der Zauber der Außenfassade entfaltet sich besonders mit Beleuchtung bei Nacht. Die Moschee hat insgesamt 93 Kuppeln, 20 Eingänge und eine Gesamtfläche von 175.164 Quadratmetern.

Beachte, dass du die Moschee als Nichtmuslim nur zu bestimmten Zeiten besichtigen kannst. Im Idealfall buchst du vorab eine Tour.

Website: jameaalemam.com

Adresse: Al Muhandiseen St

Katara Mosque

Die “blaue Moschee” im Herzen von Katara ist eine der schönsten Moscheen Dohas. Sie ist außen mit türkisen und lilafarbenen Mosaiksteinen besetzt, entworfen durch den türkischen Moscheendesigner Zainab Fadil Oglu.

Die Inspiration für die Innen-und Außendesigns stammt aus zahlreichen Moscheen in anderen Hauptstädten der muslimischen Welt.

Website: katara.net/en/

Adresse: Katara Mosque

Church of our Lady of the Rosary

Die 2008 eingeweihte katholische Church our our Lady of the Rosary Kirche war die erste Kirche in Katar, die seit den Muslimischen Eroberungen im 7. Jahrhundert erbaut wurde.

Die Außenfassade ist in schlichtem Sandstein gehalten. Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen dürfen Kirchen im muslimisch geprägten Katar außen keine religiösen Symbole tragen. Das Innere dagegen ist farbenfroh mit einem Kreuz im Zentrum.

Website: ourladyofrosarychurch.org/

Adresse: Abu Hamour, Doha

Shoppingmalls und Märkte

Doha Festival City Mall

Auf 600.000 Quadratmeter erstreckt sich Qatars größtes Einkaufszentrum, die Doha Festival City Mall, mit mehr als 400 Geschäften von bekannten Ketten wie IKEA und H&M bis zu Luxuslabels.

Highlight der Mall sind die Snow Dunes, dort können Kinder und Erwachsene rodeln, Schneemänner bauen und über eine der rasanten Rutschen düsen.

Weitere Attraktionen der Mall sind der Themenpark Angry Birds World, ein großes Kino, der Virtuocity Gaming Hub einschließlich Escape Rooms und der Outdoor Leisure Aktivpfad.

Website: dohafestivalcity.com/home

Adresse: Umm Salal Muhammed, Katar

Souq Waqif

Besonders nach Sonnenuntergang entfaltet sich der Charme des Suoq Waqif und die heißen Temperaturen werden erträglich.

Hier kannst du eine Vielfalt an Gewürzen, Gebäck, Kleidung und Kunsthandwerk kaufen. Am typisch arabischen Souq und schönsten Markt der Stadt führt kein Weg vorbei, wenn du vor deiner Abreise noch Souvenirs kaufen möchtest.

Hier gibt es zahlreiche Restaurants und Shisha Lounges und shoppen lässt sich hier hervorragend mit schlemmen verbinden.

Website: visitqatar.qa/de/discover/tourist-hotspots/souq-waqif.html

Adresse: Souq Waqif, Doha

Vilaggio Mall

Eine Gondelfahrt im Einkaufszentrum? In der an Venedig angelehnten Vilaggio Mall ist das möglich.

Das Einkaufszentrum mit mehr als 200 Geschäften hat einen eigenen Indoorkanal, ein großes Kino sowie den Vergnügungspark Gondolania Theme Park mit einer Eislaufbahn und Attraktionen wie Achterbahnen.

Website: villaggioqatar.com

Adresse: Al Waab St.

Aussichtspunkte

Aspire Tower/The Torch

300 Meter ragt der Aspire Tower, Katars höchstes Gebäude, in die Höhe. Der Turm ist einer olympischen Fackel nachempfunden und wurde 2006 anlässlich der Asienspiele erbaut.

Im Turm befinden sich u.a. das 5-Sterne-Hotel The Torch (hier anschauen bei Booking.com / Agoda) und eine Aussichtsplattform. Nachts leuchtet der Turm in verschiedenen Farben.

Website: thetorchdoha.com.qa

Adresse: Aspire Tower, Doha

West Mound-Skyline Viewpoint

Ein beeindruckender Blick auf die Wolkenkratzer der Stadt und das Business Viertel West Bay bietet sich dir vom West Mound-Skyline Viewpoint.

Du erreichst den Aussichtspunkt nach etwa zehn Minuten Fußweg vom Museum of Islamic Art. Besonders schön bei Sonnenuntergang.

Adresse: Corniche Promenade

Museen

Museum of Islamic Art

Auf einer eigenen künstlich angelegten Insel am südlichen Ende der Corniche befindet sich das 2008 eröffnete Museum of Islamic Art.

Das Meisterwerk des berühmten Architekten I.M. Pei zählt zu den wichtigsten Museen für Islamische Kunst auf der arabischen Halbinsel. Gezeigt werden Schmuck, Waffen, Textilien, Manuskripte und Metallarbeiten.

Die Dauerausstellung des Museums ist kostenlos, lediglich für die Sonderausstellungen musst du Eintritt bezahlen.

Website: mia.org.qa/en/

Adresse: Museum of Islamic Art, Doha

Sheikh Faisal Bin Qassim Al Thani Museum

Ein Sammelsurium an Exponaten erwartet Besucher des Sheikh Faisal Bin Qassim Al Thani Museums. Das Museum wurde 1988 durch seinen Namensgeber eröffnet, der die Ausstellungsstücke in seiner privaten Sammlung im Lauf von 50 Jahren zusammentrug.

In den 15 Hallen des Museums gibt es mehr als 15.000 Artefakte zu sehen, darunter kostbare Oldtimer, Münzen, Teppiche, antike Möbel und Kleider. Ein Besuch des eklektischen Museums ist ein Erlebnis für sich.

Website: fbqmuseum.org

Adresse: Ash-Shahaniyah, Katar

National Museum of Qatar

Anfang 2019 eröffnete das Nationalmuseum von Qatar. Die Architektur ist einer Wüstenrose nachempfunden, ein Werk des französischen Architekten Jean Nouvel.

Das Museum besticht nicht nur durch extravagante Architektur, sondern überzeugt auch im inneren durch spannende Einblicke in die Geschichte Katars.

Besucher müssen eineinhalb Kilometer zurücklegen, um sich die komplette Ausstellung in elf Dauerausstellungsräumen anzusehen.

Website: nmoq.org.qa

Adresse: Museum Park St

Msheireb Museums

Bei einem Besuch der Msheireb Museen hast du kostenfreien Zutritt zu vier verschiedenen Themenhäusern, die über den globalen Sklavenhandel, die Ölindustrie und das Leben in Katar informieren.

Website: msheirebmuseums.com/en/

Adresse: Msheireb Museums, Down Town Doha

Katara Cultural Village

Ursprünglich hieß Qatar Katara. Das 2010 eröffnete Kulturdorf Katara knüpft an die Geschichte und ursprüngliche Architektur der Stadt an.

Im Village gibt es unter anderem ein Amphitheater, mehrere Kunstgalerien, ein Opernhaus und zwei Moscheen: die traditionelle Katara Masjid Moschee sowie die kleinere goldene Moschee The Golden Masjid.

Katara ist ein Zentrum für Kunst und Kultur, das sich als multikultureller Vermittler versteht. Am besten erreichst du das Cultural Village per Taxi. Vom Stadtzentrum sind es etwa zehn Minuten. Es befindet sich an der Strandpromenade der Ostküste, zwischen West Bay und The Pearl.

Website: katara.net/en

Adresse: Katara Cultural Village, West Bay Lagoon area of DohaDoha, Katar

Strände

Beachte, dass du dich als Frau an öffentlichen Stränden vom Ellbogen bis zu den Knien mit Stoff bedecken musst.

Katara Beach

Der Katara Beach ist der einzige zentral gelegene öffentliche Strand in Doha und an das Katara Cultural Village angebunden.

Am Strand kannst du Wasserski oder Speedboot fahren sowie dich im Parasailing üben. Es gibt sogar die Möglichkeit, mit einer venezianischen Gondel zu fahren.

Website: katara.net/en/Visiting/Beach

Adresse: Katara Beach, Doha

Parks

Aspire Park

Der Aspire Tower ist das Herzstück des Aspire Parks, Dohas größtem Park mit einer Fläche von 88 Hektar. Im Park gibt es tolle Wasserfontänen, Spielplätze und weitläufige Grünflächen.

Perfekt, um ein wenig von der Hektik der Großstadt abzuschalten.

Website: aspirezone.qa

Adresse: Aspire Park, Doha

MIA Park

Direkt neben dem Museum of Islamic Art gelegen bietet der MIA Park eine schöne Aussicht auf die Skyline Dohas.

Der Park mit Spielplätzen, einem Fahrradverleih und einem Cafè ist der ideale Ausgangspunkt für einen Spaziergang entlang der Küste.

Website: mia.org.qa/en/mia-park

Adresse: MIA Park, Doha

Touren und Ausflüge

The Pearl

Die künstlich angelegte Insel The Pearl ist Luxus pur. Auf einer Fläche von vier Hektar entsteht hier seit 2006 eine Luxusinsel mit zahlreichen Villen, Restaurants, einer eigenen Mall und eigener Infrastruktur.

Die Insel wurde auf einem der Haupttauchplätze für Perlen errichtet, daher der Name The Pearl. Sie teilt sich in 12 Viertel mit einem jeweils eigenen Architekturstil.

Höhepunkte der Insel sind der Jachthafen Marsa Arabia Port mit teuren Luxusjachten und der pittoreske Stadtteil Qanat Quartier, der an die italienische Stadt Venedig mit seinen Gondeln und Piazzas angelehnt ist.

Website: thepearlqatar.com

Adresse: The Pearl, Qatar

Corniche

Ein Spaziergang auf der sieben Kilometer langen Promenade Doha Corniche führt vorbei an Palmen, Grünstreifen und Wolkenkratzern. Der Weg entlang der Küste ist besonders auch nacht mit Beleuchtung sehr schön.

Leider gibt es an der Corniche direkt keine Cafés oder Restaurants. Dafür befinden sich hier zahlreiche berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Museum für Islamic Art.

Website: visitqatar.qa/discover/tourist-hotspots/doha-corniche.html

Adresse: Corniche St

Wüstensafari

Katar liegt mitten in der Wüste, einen Ausflug in die beeindruckende Naturlandschaft der Wüste solltest du dir daher nicht entgehen lassen. Per Geländewagen geht es über sandige Wege und steile Dünen.

Wer mag kann bei Touren wie der halbtägigen Wüstensafari Kamel reiten, mit dem Sandboard die Dünen runterbrettern und am Ende noch den Ausblick auf das Binnenmeer genießen. Get Your Guide bietet eine ähnliche Tour an.

Bei Nacht einmal in den atemberaubenden Sternenhimmel der Wüste Katars blicken? Die Nachtwüstensafari macht’s möglich.

Dhow Cruise

Auf dem Wasser erlebst du Doha aus einer neuen Perspektive. Was wäre da naheliegender als eine Bootsfahrt bei Sonnenuntergang mit einem Dhow, einem traditionellen Segelschiff?

Der Blick auf die Waterfront ist ein Erlebnis.

Tagesausflug in die Umgebung

Mitten in der Wüste Katars befindet sich die Skulptur EAST-WEST / WEST-EAST des US-amerikanischen Bildhauers Richard Serra. Die Installation besteht aus vier Stahlplatten und ist rund 60 Kilometer von Doha entfernt.

Diese und weitere Sehenswürdigkeiten wie die Stadt Al Shahaniqa mit einer Rennstrecke für Kamele oder die Film-City Zekreet erlebst du bei einem Tagesausflug in die Umgebung von Doha.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Traumhafte Südostasien-Reisen

Du möchtest nach Thailand, Vietnam, Laos oder Kambodscha? Du träumst von einem Urlaub auf den Philippinen oder in Myanmar? Dann schau dir mal unsere Angebote an. Gemeinsam mit lokalen Veranstaltern in den einzelnen Ländern haben wir attraktive Rundreisen entwickelt (Privat- und Gruppenreisen). Darüber hinaus kann dein Urlaub auch individuell nach deinen Wünschen gestaltet werden.

Hier klicken für Routenvorschläge und weitere Infos.