Thailand: Anreise und Weiterreise

Du planst eine Reise nach Thailand, möchtest aber nicht viel Geld für den Flug bezahlen? Die gute Nachricht: Das ist möglich. Das Angebot an Flügen nach Südostasien ist groß. Viele Airlines konkurrieren um die Gunst der Urlauber. Verglichen mit Reisen nach Südamerika kommst du hier recht günstig hin.

Flüge nach Thailand

Ab rund 500,- Euro erhältst du einen Flug von Frankfurt nach Bangkok, realistischer ist ein Preis zwischen 600,- und 800,- Euro, je nachdem wann du fliegst, welche Airline du nutzt, und wie lang ein eventueller Zwischenstopp maximal dauern darf.

Wie fliege ich?

Die größten europäischen Fluggesellschaften bieten Direktflüge nach Thailand an. Aktuell fliegen Thai Airways und die Lufthansa Non-stop von Deutschland. Aus Österreich mit Austrian Airlines sowie Eva Air und aus der Schweiz mit Swiss Air oder Thai Airways geht es ebenfalls ohne Zwischenstopp.

Günstige Alternativen bieten gelegentlich die Nachbarländer, zum Beispiel mit KLM von Amsterdam oder mit Air France von Paris.

Beliebt sind bei Urlaubern aber vor allem die meist preiswerten Flüge mit Zwischenstopp in arabischen Ländern, wie zum Beispiel mit Emirates über Dubai nach Bangkok. Ethiad fliegt über Abu Dhabi.

Wann soll ich den Flug buchen?

Grundsätzlich ist es von Vorteil, frühzeitig zu buchen, da das Kontingent an preiswerten Tickets begrenzt ist. Es ist jedoch nicht generell so, dass die Flüge hinten raus immer teurer werden. Auch eine Woche vor dem Flug kannst du mit Glück noch ein preiswertes Ticket bekommen.

Wann soll ich fliegen?

Die Flugpreise sind rund um die Schulferien deutlich höher als in der restlichen Zeit des Jahres. Besonders rund um Weihnachten ist die Nachfrage groß. Von Mitte Dezember bis Mitte Januar ist Hauptreisezeit! Auch in den Sommerferien zieht es viele Touristen an den Golf von Thailand. Hier wird es vor allem an den Wochenenden teurer. Wenn du dich nicht nach den Schulferien richten musst, flieg lieber zu einem anderen Zeitpunkt. Und zwar nicht nur wegen der Flugpreise.

Wie kann ich sparen?

Sei flexibel, was den genauen Abflugstermin betrifft. Meistens sind zum Beispiel die Tage am Wochenende (deutlich) teurer als ein Dienstag oder Donnerstag. Teste daher verschiedene Daten für den Hin- und Rückflug. Viele Suchmaschinen haben bereits die Option, mehrere Termine anzuzeigen. Vielleicht kannst du mit deinem Arbeitgeber vereinbaren, deinen Urlaub unter Vorbehalt einzureichen, um ihm dann nach getätigter Buchung den genauen Termin mitzuteilen.

Vergleiche in jedem Fall den Preis, bevor du buchst. Manchmal sind die Flüge bei Flugsuchmaschinen wie Skyscanner günstiger als direkt bei der Airline, manchmal ist es aber auch umgekehrt.

Evtl. ist es preiswerter, von einem anderen Flughafen zu fliegen, zum Beispiel statt von Düsseldorf lieber von Frankfurt. Berücksichtige hierbei aber auch die Anfahrtskosten zum Flughafen. Und überlege dir, ob es sich lohnt, drei Stunden von Dortmund nach Frankfurt zu fahren, wenn du für 50 Euro mehr von Düsseldorf fliegen kannst. Vor allem auf dem Rückflug ziehen sich die Stunden wie Kaugummi.

Eine weitere Option ist die Wahl eines anderen Ankunftsflughafens. Wenn du nicht unbedingt nach Bangkok möchtest, kannst du auch über Kuala Lumpur (Malaysia) oder Singapur fliegen. Von dort bieten Billigairlines Verbindungen in viele thailändische Urlaubsgebiete an.

Liste der internationalen Flughäfen in Thailand

Über folgenden Flughäfen kannst du nach Thailand einreisen:

  • Bangkok: Suvarnabhumi Airport (BKK)
  • Bangkok: Don Mueang Airport (DMK)
  • Chiang Mai (CNX)
  • Koh Samui (USM)
  • Surat Thani (URT)
  • Krabi (KBV)
  • Phuket (HKT)
  • Hat Yai (HDY)

Wenn du aus Europa kommst, sind in erster Linie Phuket und Bangkok für dich relevant.

Weiterreise in die Nachbarländer

Immer häufiger werden Thailand-Reisen mit einem Abstecher in die Nachbarländer kombiniert. Ob Tempel besichtigen in Angkor Wat, Urwald-Trekking in Laos oder Bootsfahrt durchs Mekong-Delta – die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Die Weiterreise muss nicht zwangsläufig über Bangkok führen, denn internationale Flughäfen gibt es in allen Landesteilen. Doch mit welcher Fluggesellschaft komme ich am schnellsten in die umliegenden Staaten?

Von Thailands Hauptstadt Bangkok gibt es Direktflüge in nahezu alle großen Städte der Nachbarländer. Flugzeuge starten dabei sowohl vom Suvarnabhumi International Airport als auch vom Flughafen Bankok Don Mueang (falls du umsteigen muss – hier alle Infos zum Flughafenwechsel). Daher werden in der folgenden Liste ausgewählte Ziele genannt – Internetseiten wie zum Beispiel Skyscanner helfen, wenn es ernst wird. Für Gabelflüge ist Momondo eine gute Wahl.

Doch zur Weiterreise bieten sich auch internationale Flughäfen in anderen Landesteilen an. Die meisten liegen in unmittelbarer Nähe der Touristengebiete. Internationale Flüge gibt es von Chiang Mai (nach Laos, Malaysia, Myanmar, Singapur), Koh Samui (Malaysia, Singapur), Surat Thani (Malaysia), Krabi (Malaysia, Singapur), Phuket (Indien, Indonesien, Malaysia, Philippinen, Singapur) und Hat Yai (Malaysia, Singapur). Die Zielflughäfen erfährst du in folgender Auflistung.

Reiseziel: Brunei

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Bandar Seri Begawan: u.a. Royal Brunei und Thai Airways

Reiseziel: Indien

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Chennai: Air Asia, Thai Airways
  • Delhi: Jet Airways, Indigo, Air India, Thai Airways
  • Kalkutta: Air Asia, Indigo, Jet Airways, Thai Airways
  • Mumbai: Air India, Bangkok Airways, Jet Airways, Thai Airways

Reiseziel: Indonesien

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Bali: Air Asia, Thai Airways
    Jakarta: Air Asia, Garuda Indonesia, Thai Airways, Tiger Airways
    Medan: Air Asia
    Surabaya: Air Asia

Von Phuket im Süden Thailands Non-stop nach:

  • Jakarta: Air Asia

Reiseziel: Kambodscha

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Phnom Penh: Air Asia, Bangkok Airways, Cambodia Angkor Air, Thai Airways
  • Siem Reap: Air Asia, Bangkok Airways, Cambodia Angkor Air, Thai Airways

Reiseziel: Laos

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Vientiane: Bangkok Airways, Lao Airlines, Thai Airways
  • Luang Prabang: Bangkok Airways, Lao Airlines

Von Chiang Mai im Norden Thailands Non-stop nach:

  • Luang Prabang mit Lao Airlines

Reiseziel: Malaysia

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Kuala Lumpur: u.a. Air Asia, Bangkok Airways, Malaysia Airlines, Thai Airways
  • Penang: Air Asia, Thai Airways

Von Chiang Mai im Norden Thailands Non-stop nach:

  • Kuala Lumpur: Air Asia

Von Koh Samui im Golf von Thailand Non-stop nach:

  • Kuala Lumpur: Bangkok Airways
  • Penang: FireFly
  • Subang: mit FireFly

Von Surat Thani im Süden Thailands Non-stop nach:

  • Kuala Lumpur: Air Asia

Von Krabi im Süden Thailands Non-stop nach:

  • Kuala Lumpur: Air Asia

Von Phuket im Süden Thailands Non-stop:

  • Kuala Lumpur: Air Asia, Malaysia Airlines
  • Penang: FireFly

Von Hat Yai im Süden Thailands Non-stop nach:

  • Kuala Lumpur: Air Asia
  • Subang: FireFly

Reiseziel: Malediven

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Male: Bangkok Airways

Reiseziel: Myanmar (Burma)

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Mandalay: Air Asia, Myanmar Airways, Thai Smile Air
  • Nay Pyi Taw: Air Asia
  • Yangon: Air Asia, Bangkok Airways, Myanmar Airways, Thai Airways

Reiseziel: Osttimor

Von Bangkok Non-stop:

  • Dili: keine Direktflüge

Reiseziel: Philippinen

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Clark: Cebu Pacific Air, Tiger Airways
  • Manila: Cebu Pacific Air, Philippine Airlines, Thai Airways

Reiseziel: Singapur

Von Bangkok Non-stop:

  • Singapur: U.a. mit Air Asia, Bangkok Airways, Jetstar, Singapore Airlines, Thai Airways, Tiger Airways

Von Chiang Mai im Norden Thailands Non-stop nach:

  • Singapur mit Silk Air

Von Koh Samui im Golf von Thailand Non-stop nach:

  • Singapur: Bangkok Airways, Silk Air

Von Krabi im Süden Thailands Non-stop nach:

  • Singapur: Tiger Airways

Von Phuket im Süden Thailands Non-stop:

  • Singapur: Air Asia, Silk Air, Jetstar, Tiger Airways

Von Hat Yai im Süden Thailands Non-stop nach:

  • Singapur: mit Tiger Airways

Reiseziel: Sri Lanka

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Colombo: Sri Lankan Airlines, Thai Airways

Reiseziel: Vietnam

Von Bangkok Non-stop nach:

  • Hanoi: Air Asia, Vietnam Airlines, Thai Airways
  • Saigon (Ho Chi Minh City): Air Asia, Vietnam Airlines, Thai Airways

Regionale Airlines

Liste der Fluggesellschaften für Reisen von Thailand in die Nachbarländer

  • Air Asia
    Die größte Billig-Airline Südostasiens mit Sitz in Kuala Lumpur fliegt zehn südostasiatische Länder und Indien an. Viele Flüge gehen direkt von Thailand. Zur Website
  • Air India
    Große indische Fluggesellschaft mit Flügen von Bangkok nach Mumbai und Delhi. Zur Website
  • Bangkok Airways
    Die thailändische Airline fliegt nach Myanmar, Laos, Kambodscha und Sri Lanka. Zur Website
  • Cambodia Angkor Air
    Die kambodschanische Airline fliegt Ziele in Thailand, Kambodscha und Vietnam an. Zur Website
  • Cebu Pacific Air
    Die stark expandierende philippinische Airline fliegt mittlerweile einen Großteil der südostasiatischen Staaten an. Verbindungen gibt es u.a. von Bangkok nach Manila. Zur Website
  • FireFly
    Die malayische Fluggesellschaft ist ein Tochterunternehmen von Malaysia Airlines. Sie bietet Flüge von Thailand nach Malaysia und von dort nach Singapur und Indonesien an. Zur Website
  • Garuda Indonesia
    Die indonesische Airline fliegt Ziele in sechs südostasiatischen Staaten an und verbindet Bangkok mit Indonesien. Zur Website
  • Indigo
    Die indische Billigfluggesellschaft hat ihren Sitz in Neu-Delhi. Von Bangkok aus werden drei indische Ziele angeflogen. Zur Website
  • Jet Airways
    Die private indische Fluggesellschaft mit Sitz in Mumbai verbindet Bangkok mit drei Zielen in Indien und fliegt weitere südostasiatische Ziele an. Zur Website
  • Jetstar
    Die australische Billig-Airline fliegt u.a. von Singapur viele südostasiatische Ziele an, zum Beispiel Bangkok und Phuket. Zur Website
  • Lao Airlines
    Die staatliche Fluggesellschaft aus Laos bedient Strecken in die Nachbarländer, u.a. nach Bangkok und Chiang Mai. Zur Website
  • Malaysia Airlines
    Die größte malayische Fluggesellschaft hat ein umfangreiches Streckennetz in Südostasien. Von Kuala Lumpur gibt es u.a. Flüge nach Bangkok und Phuket. Zur Website
  • Myanmar Airways
    Die internationale Fluggesellschaft Myanmars fliegt in einige Nachbarländer, u.a. nach Bangkok. Zur Website
  • Philippine Airlines
    Die philippinische Fluggesellschaft hat einige südasiatische Ziele im Programm – u.a. Bangkok. Zur Website
  • Royal Brunei
    Die bruneiische Airline fliegt die meisten südostasiatische Hauptstädte an. Zur Website
  • Silk Air
    Die Fluggesellschaft, Tochterunternehmen der Singapore Airlines, verfügt über ein großes Streckennetz in Südostasien. Sie fliegt unter anderen von Singapur nach Phuket und Koh Samui. Zur Website
  • Singapore Airlines
    Die größte Airline Singapurs hat fast alle südostasiatischen Länder im Programm, darunter vier Ziele in Thailand. Einige dieser Verbindungen werden vom Tochterunternehmen Silk Air durchgeführt. Zur Website
  • Sri Lankan Airlines Die sri-lankische Fluggesellschaft verbindet Colombo mit Bangkok und weiteren Zielen in Südostasien. Zur Website
  • Thai Airways Die staatliche Fluggesellschaft fliegt von Bangkok fast alle südostasiatischen Staaten an. Verbindungen gibt es auch direkt von Phuket. Zur Website
  • Thai Smile Air Die Airline ist eine Tochtergesellschaft von Thai Airways. Sie fliegt von Bangkok internationale Ziele an, u.a. in Sri Lanka und Myanmar. Zur Website
  • Tiger Airways Die Billigfluggesellschaft mit Sitz in Singapur expandiert kräftig. Zum umfangreichen Streckennetz gehören vier thailändische Flughäfen. Zur Website
  • Vietnam Airlines Die vietnamesische Fluggesellschaft verbindet u.a. Bangkok mit Hanoi und Saigon. Zur Website

Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Diese Übersicht wird regelmäßig überprüft und aktualisiert. Wegen häufiger Flugplan-Änderungen solltest du dich zu Beginn der Reiseplanung auf den Websites der Fluggesellschaften versichern, ob die gewünschte Strecke noch angeboten wird.

Zum Thema Inlandsflüge in Thailand habe ich eine umfassende Übersicht erstellt. Dort erfährst du auch, welcher Flughafen in der Nähe deines Reiseziels liegt.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.