Thailand: Special Tourist Visa (STV) – Visum für Langzeitreisende

Nachdem viele Monate keine Touristen nach Thailand einreisen durften, besteht nun unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, für einen Langzeitaufenthalt ein spezielles Visum zu beantragen. Hier findest du alle Infos – und die offenen Fragen.

Reisende aus aller Welt beobachten mit Interesse die Entwicklung rund um Corona in Thailand. Wann dürfen Touristen wieder ins Land? Welche Einschränkungen gibt es? Und aus welchen Ländern dürfen die ersten Besucher kommen?

Mit dem Special Tourist Visa (STV) hat Thailand im Oktober einen ersten, sehr vorsichtigen Schritt gemacht. Anfangs wurde das neue Visum nur Reisenden aus Ländern erteilt, die von Thailand als Staaten mit niedrigem Corona-Risiko bewertet wurden. Deutschland, Österreich und der Schweiz gehörten nicht dazu, da alle drei Länder in die Kategorie “mittleres Covid19-Risiko” eingestuft wurden.

Am 8. Dezember berichtetet die Bangkok Post, dass die Einschränkung durch das Kabinett aufgehoben wurde und künftig Menschen aus allen Ländern der Welt mit diesem Visum einreisen können. Inzwischen wurde die neue Regelung durch das thailändische Fremdenverkehrsamt in Frankfurt und die thailändische Botschaft in Berlin bestätigt.

Vorab: Achte auf Änderungen!

Seitdem Thailand seine Grenze zur Eindämmung der Covid19-Pandemie geschlossen hat, wurden immer wieder Vorschläge gemacht, angepasst und verworfen.

Die ersten Besucher sind sozusagen Pioniere bei der Rückkehr des Tourismus nach Thailand. Es kann daher sein, dass Regelungen geändert bzw. angepasst werden.

Wir behalten die tagtäglichen Entwicklungen im Blick und stehen in Kontakt mit der Tourism Authority of Thailand sowie Reiseveranstaltern und fragen regelmäßig bei der Botschaft nach. Trotzdem sind alle hier gemachten Angaben ohne Gewähr.

 

Special Tourist Visa (STV) – Stand der Dinge

Wurde die Einführung des STV von der Regierung genehmigt?

Ja! Die thailändische Tourismusbehörde hat sowohl auf ihrer deutschen Seite als auch auf ihrer englischen Homepage bestätigt, dass sich Thailand für Langzeiturlauber öffnet. Und auch auf der Seite der thailändischen Botschaft in Berlin wird das STV als Einreise-Option aufgeführt.

Das STV-Visum (Special Tourist Visa) ist vorerst befristet vom 30.09.2020 bis zum 30.09.2021.

Wie lange kann ich in Thailand bleiben?

Es handelt sich um ein Visum zur einmaligen Einreise nach Thailand, das für 90 Tage gültig ist und zweimal um jeweils weitere 90 Tage verlängert werden kann. Wer nach dem 3. Juli 2021 einreist, kann das STV nicht mehr verlängern.

Muss ich nach der Einreise in Quarantäne?

Ja, derzeit ist ein 7 bis 10-tägiger Aufenthalt in einem Quarantäne-Hotel vorgeschrieben.

Was kostet das Special Tourist Visa?

Für das Visum muss der Antragsteller 2.000 THB (umgerechnet 54 EUR) bei seinem zuständigen Konsulat bezahlen. Eine Verlängerung um 90 Tage kostet dann erneut 2.000 THB.

Special Tourist Visa beantragen

Wer bekommt meinen Antrag?

Das Special Tourist Visa kann beantragt werden bei:

Reisende aus Österreich wenden sich an die thailändische Botschaft in Wien.

Reisende aus der Schweiz wenden sich an die thailändische Botschaft in Bern.

Darf ich aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz einreisen?

Ja, nachdem die Einreise zuerst nicht möglich war, dürfen nun auch Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einreisen.

Was kostet die Beantragung?

Das Visum bei der Botschaft kostet erst einmal nur 2.000 THB (umgerechnet 54 EUR). Weitere Kosten entstehen u.a. durch die benötigte Krankenversicherung, den 15-tägigen Quarantäne-Aufenthalt sowie den vorgeschriebenen Corona-Test vor der Abreise.

Was benötige ich zur Antragstellung?

Um das Special Tourist Visa bei der zuständigen Botschaft/dem zuständigen Konsulat zu erhalten, musst du folgende Dokumente einreichen:

  • das STV-Visum-Antragsformular
  • deinen Reisepass, der noch mindestens zwölf Monate gültig sein muss, sowie zwei Kopien davon
  • ein Passfoto (3,5 x 4,5 cm)
  • Führungszeugnis (max. 3 Monate alt)
  • Gesundheitszeugnis (max. 3 Monate alt) mit der Bescheinigung, frei von Lepra, Tuberkulose in fortgeschrittenem Stadium, Syphilis im Tertiärstadium und Elephantiasis sowie nicht drogenabhängig zu sein.
  • Nachweis über Auslandskrankenversicherung von einem thailändischen Versicherungsträger (-> anerkannte Versicherungsanbieter findest du hier). Folgende Anforderungen müssen erfüllt sein:
    • den gesamten Aufenthalt gültig
    • Mindestsumme von 40.000 THB (1.300 EUR) für ambulante und 400.000 THB (13.000 €) für stationäre Behandlung abgedeckt
    • Mindestsumme von 100.000 USD für Covid19-Behandlungen abgedeckt

Certificate of Entry (COE)

Nachdem das Visum vorliegt, muss bei der Abteilung für konsularische Angelegenheiten des thailändischen Außenministeriums ein Certificate of Entry (COE) beantragt werden.

Was du noch benötigst:

  • Kopie des Reisepasses
  • Kopie der Auslandskrankenversicherung (s.o.)
  • Kopie des Flugtickets (innerhalb von 15 Tagen nach der Vorabgenehmigung)
  • Kopie der Buchungsbestätigung für den Aufenthalt im Quarantänehotel (innerhalb von 15 Tagen nach der Vorabgenehmigung)

Hier eine Anleitung zum Online-Antrag der thailändischen Botschaft in Bern.

Check-in am Flughafen vor dem Abflug nach Thailand

Am Schalter müssen neben Reisepass und Flugticket folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • Certificate of Entry (COE)
  • Kopie der Auslandskrankenversicherung (s.o.)
  • ärztliche Bescheinigung über negativen RT-PCR-Test auf Covid-19 (in englischer Sprache und bei Abflug nicht älter als 72 Stunden)
  • Flugtauglichkeitszeugnis (in englischer Sprache und bei Abflug nicht älter als 72 Stunden)
  • Gesundheitszeugnis, das bestätigt, dass kein Risiko für eine Ansteckung mit Covid-19 von dir ausgeht. (Max. 72 Stunden vor der Abreise ausgestellt)
  • ausgefülltes T8-Dokument

Vor der Einreise musst du dich zudem bei der Kontakt-Nachverfolgungs-App Thailand Plus registrieren und die App auf deinem Handy installieren.

Einreise nach Thailand

Quarantäne für 7 bis 10 16 Tage

Nach der Ankunft in Thailand muss jeder Inhaber eines STV-Visums die vom thailändischen Gesundheitsministerium festgelegten Maßnahmen zur öffentlichen Gesundheit und Sicherheit befolgen. Dazu gehört als Erstes ein Covid19-Test am Flughafen.

Wenn du dort positiv auf Covid-19 getestet wirst, kommst du unverzüglich zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Ist der Test negativ, folgt in der von dir bezahlten staatlichen Quarantäne-Unterkunft eine mindestens 10 Übernachtungen dauernde Quarantäne (vollständig geimpfte Reisende: 7 Tage).

Du wirst sofort vom Flughafen dorthin gebracht.

Während und zum Ende des Aufenthalts erfolgen weitere Covid19-Tests.

UPDATE: Die Quarantäne in einem Alternative State Quarantine (ASQ)-Hotel wird ab Mai 2021 (vorerst) wieder auf 16 Tage/15 Nächte erhöht (unabhängig vom Impfstatus). Begründet wird die Maßnahme mit den steigenden Infektionszahlen im Land.

Eigene Wohnung statt Hotel

Auch der Nachweis des Eigentums an einer Eigentumswohnung oder Mietvertrag für ein Haus oder eine Eigentumswohnung können im Rahmen einer Antragstellung eingereicht werden.

Wird die Quarantäne-Zeit verkürzt?

Im April 2021 wurde die Quarantäne-Zeit von 16 Tagen/15 Nächten auf 10 Tage reduziert. Vollständig geimpfte Reisende müssen nur noch 7 Tage in Quarantäne.

UPDATE: Die Quarantäne in einem Alternative State Quarantine (ASQ)-Hotel wird ab Mai 2021 (vorerst) wieder auf 16 Tage/15 Nächte erhöht (unabhängig vom Impfstatus). Begründet wird die Maßnahme mit den steigenden Infektionszahlen im Land.

Ab Juli 2021 soll die Quarantäne für Geimpfte im Rahmen eines Pilotprojekts auf Phuket wegfallen.

Wo in Thailand darf ich mich aufhalten?

Aktuell zugelassen sind Bangkok, Phuket, Chiang Mai und Pattaya. An jedem dieser Orte befinden sich genehmigte Quarantäne-Hotels. Du musst diese Orte jedoch mit einem internationalen Flug erreichen, Umsteigen in Bangkok ist nicht erlaubt.

Die Liste zugelassener Hotels (ASQ) findest du hier.

Das Hotel kann mittlerweile auch bequem über Agoda, die für Thailand beste Hotelsuchmaschine, gebucht werden. Dort gibt nun eine deutschsprachige Sonderseite zu den ASQ-Hotels (inklusive vieler nützlicher Informationen):

 

Gib die Daten deines Aufenthalts auf der Sonderseite ein, dann bekommst du die verfügbaren Quarantäne-Plätze angezeigt. Achte darauf, dass die medizinischen Leistungen wie Covid19-Test etc. auch in der Leistungsbeschreibung angezeigt werden.

 

Hier findest du ausführliche Infos, wie du ein ASQ-Hotel buchen kannst.

Nach der Quarantäne kannst du dich in Thailand frei bewegen, es sei denn, es kommt durch das aktuelle Infektionsgeschehen zu Einschränkungen.

Welche Flüge gibt es? Und wie sind die Kapazitäten?

Ein Ansprechpartner bei der Flugbuchung sind die thailändischen Botschaften. Diese können Plätze in den Sonderflügen von Thai Airways vermitteln.

Zudem besteht die Möglichkeit, selbst einen Flug mit einer anderen Airline zu buchen. Aktuell gibt es aber nur wenige Verbindungen. Seit Oktober 2020 dürfen neben Thai Airways mehr und mehr Fluggesellschaften halbkommerzielle Flüge nach Thailand durchführen: u.a. Emirates, Qatar Airways, Ethiad Airways, Singapore Airlines und Eva Air.

Überwachung vor Ort

Touristen müssen die App Thailand plus auf ihrem Handy installieren, damit die Bewegungen im Land nachverfolgt werden können.

Zusammenfassung: Special Tourist Visa – Schritt für Schritt

  1. Visum bei der Botschaft beantragen (hierfür werden vorab benötigt: Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, Auslandskrankenversicherung bei einem thailändischen Versicherungsträger)
  2. Erhalt des Visums
  3. COE beantragen
  4. COE Vorabgenehmigung
  5. Flug buchen (muss innerhalb von 15 Tagen nach der Vorabgenehmigung des COE hochgeladen werden)
  6. Hotel buchen (muss innerhalb von 15 Tagen nach der Vorabgenehmigung des COE hochgeladen werden)
  7. Erhalt des COE
  8. Max 72 vor dem Flug: Flugtauglichkeitszeugnis und RT-PCR-Test auf Covid-19
  9. T8-Dukument ausfüllen

Nach Ankunft:

  1. Corona-Test
  2. Quarantäne-Aufenthalt (7 bis 10 Tage)
  3. Corona-Test
  4. Langzeitaufenthalt

(Alle genannten Schritte unter der Voraussetzung, dass alle Corona-Tests negativ ausfallen.)

Alternativen zum Special Tourist Visa

Inzwischen gibt es zwei weitere Möglichkeiten, als Tourist nach Thailand einzureisen. Entweder mit dem Touristen Visum (TR), das 60 Tage gültig und verlängerbar ist, oder visafrei bis zu 45 Tage. In beiden Fällen ist ebenfalls eine Quarantäne erforderlich.

Hier findest du ausführliche Informationen zum Thailand-Visum.

Noch Fragen offen? Schreibt uns eine Mail oder einen Kommentar.

Zudem freuen wir uns über Erfahrungsberichte.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.