Pattaya: Tipps für deine Reise

Der Ferienort an der Ostküste des Golfs von Thailand gehört zu den beliebtesten Reisezielen des Landes. Hier findest du Infos zu Stränden, Sehenswürdigkeiten, Hotels und zur Anreise.

Obwohl die Stadt boomt und jährlich rund zehn Millionen Touristen anlockt, machen viele Individualtouristen einen großen Bogen um Pattaya. Zu sehr haben Sextourismus, Hotelbunker sowie Bilder von überfüllten Stränden dem Ansehen geschadet.

Doch ohne Frage hat Pattaya auch schöne Seiten. Einige davon werde ich nachfolgend vorstellen.

Strände in Pattaya

Der Hauptstrand von Pattaya ist alles andere als ein Traum. Dich erwarten unzählige Sonnenschirme, Menschenmassen, Müll, Baustellen und Verkehrslärm.

Aber es geht auch anders. Hier findest du die schönsten Strände von Pattaya im Überblick.

Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Touren

In und um Pattaya kannst du wirklich viel unternehmen. Dazu gehören Shopping, Tempel-Besuche, Freizeitparks, Museen, Ausstellungen und Inseltouren.

Einige der Highlights sind:

Hier findest du die besten Sehenswürdigkeiten in Pattaya im Überblick.

Und natürlich zieht es eine Vielzahl der Touristen (jeden Alters und beiderlei Geschlechts) zur Walking Street, dem Kneipen- und Rotlichtviertel Pattayas.

Hotels & Unterkünfte

Es gibt wirklich unzählige Übernachtungsmöglichkeiten in jeder Preisklasse. Du musst dir lediglich überlegen, in welcher Gegend von Pattaya du gerne wohnen möchtest.

Die günstigsten Angebote in Thailand habe ich bisher bei Agoda gefunden. Ebenfalls ein attraktives Angebot hat Booking.com. Hier findest du die

Geldautomaten in Pattaya

Um die Versorgung mit Bargeld brauchst du dir in Pattaya keine Sorgen zu machen. Geldautomaten (ATM) findest du praktisch an jeder Ecke.

Spartipp: Die meisten thailändische Banken berechnen rund 180 Baht pro Abhebung – und das unabhängig von der Höhe. Es gibt nur weniger Anbieter, die dir diese deftigen Gebühren nach der Reise wieder erstatten. Welche das sind, erfährst du in meinem Text über die beste Kreditkarte für Thailand und Südostasien.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung ist ohne Frage gut. Es gibt zahlreiche Praxen und Kliniken mit englisch sprechendem Personal, das zum Teil in Europa und den USA ausgebildet wurde. Auch deutschsprachige Ärzte gibt es in Pattaya. Immer wieder empfohlen werden das Bangkok Pattaya Hospital  (u. a. mit deutscher Homepage) sowie das Samitivej Hospital im nahegelegenen Ort Sri Racha.

Medikamente kannst du in einer der zahlreichen Apotheken kaufen. Ich nehme bei meinen Reisen jedoch immer eine Grundausstattung mit, um bei kleineren Beschwerden nicht extra erst losziehen zu müssen. Zudem lese ich den Text mit den Gebrauchsanweisungen und möglichen Nebenwirkungen lieber in Deutsch. Hier findest du meine Tipps zur Reiseapotheke für Thailand.

Packliste für Pattaya

In Pattaya hast du hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. Mach dir also nicht zu viele Sorgen, etwas Wichtiges zu vergessen. Das meiste kannst du dort nachkaufen. Damit das aber gar nicht erst nötig ist, hilft dir meine Packliste für Thailand bei der Planung (inklusive kostenlosem PDF-Download).

Anreise und Weiterreise

Der nächste Airport liegt in Rayong. Beim U-Tapao International Airport handelt es sich um einen Militärflughafen, der vermehrt auch für die kommerzielle Luftfahrt genutzt wird. Unter anderem Bangkok Airways bietet von hier einige Verbindungen an. In den nächsten Jahren soll das Angebot deutlich ausgebaut werden, um die Flughäfen in Bangkok zu entlasten. Aktuell reisen jedoch noch die meisten Urlauber über den dortigen Suvarnabhumi Airport oder den Don Mueang Airport an. Um die günstigsten Flüge nach sowie in Thailand zu finden, nutze ich die Suchmaschinen Skyscanner oder Momondo.

Von Bangkok fahren zahlreiche Busse und Minibusse nach Pattaya. Diese starten von einigen markanten Punkten in der Stadt sowie direkt vom Flughafen. Die Fahrtzeit beträgt rund zwei Stunden (ab ca. 120 Baht). Auch Taxifahrten sind möglich (ab 1.000 Baht).

Es gibt auch eine sehr günstige Zugverbindung von Bangkok nach Pattaya (ca. 30 Baht, 3-4 Stunden). Allerdings verkehrt der Zug aktuell nur einmal am Tag und startet in Bangkok bereits früh am Morgen.

Bustickets für Fahrten nach Pattaya (zum Beispiel von Suvarnabhumi Airpot/ab 6,- Euro) sowie von Pattaya in andere Landesteile findest du hier:

Deinen Aufenthalt in Pattaya kannst du gut mit einer Reise zur nahegelegenen Insel Koh Samet oder einem Abstecher in den Süden verbinden. Dort warten Strandparadiese wie Koh Chang, Koh Mak oder Koh Kood auf dich.

Es gibt seit einiger Zeit wieder eine Fähre nach Hua Hin. Hier kannst du dir die Abfahrtzeiten und Preise ansehen.

Reiseführer für Pattaya

Sehr zu empfehle für Pattaya-Reisende ist das eBook »Entdecke Pattaya« des Reisebloggers Armin (4ever Thailand).

Sehr gute Reiseführer für die Region sind unter anderem Stefan Loose Reiseführer Thailand und Thailand. Der Süden: Von Bangkok nach Penang.

Viel Wissenswertes für deine Reise habe ich zudem in meinem eBook Faszination Thailand. Nützliche Tipps für Backpacker und Individualtouristen zusammengestellt.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.