Koh Kood: Tipps für deine Reise

Die Insel Koh Kood (auch Ko Kut geschrieben) liegt im Südosten von Thailand nahe der Grenze zu Kambodscha und ist noch ein echter Tipp. Hier im Guide findest du Information zu Stränden, Hotels, Sehenswürdigkeiten, Anreise und mehr.

In der Nachbarschaft von Koh Kood befinden sich einige weitere beliebte Inseln wie Koh Mak oder Koh Chang.

Koh Kood: Tipps & Infos

Strände auf Koh Kood

Auf Koh Kood erwarten dich traumhafte Strände, die bisher kaum bebaut und daher voller Palmen sind. Besonders toll sind zum Beispiel die Ngam Kho Bay, die Bang Bao Bay, der Klong Hin Beach und der Ao Phrao Beach. Als Hauptstrand mit den meisten Unterkünften und etwas Leben im Hinterland gilt der ebenfalls sehr attraktive Klong Chao Beach.

Mehr Auswahl findest du meinen Bericht über die schönsten Strände auf Koh Kood.

Sehenswürdigkeiten & Touren

Neben Tauch- und Schnorchelausflügen sind Touren zu den Wasserfällen auf der Insel sehr beliebt. Im dichten Urwald gibt es zudem einige riesige Bäume zu bestaunen.

Zudem hat die Insel einige schöne Aussichtspunkte, zwei Fischerdörfer und ein paar kleine Tempel.

Am Klong Chao Beach mündet ein Fluss in Meer, den du mit einem geliehenen Kajak hinauffahren kannst. Diese Tour durch die Mangroven ist sehr schön.

 

Hotels & Unterkünfte

Die Hotels auf Koh Kood sind etwas teuer als an anderen Orten in Thailand.

In den Einzel-Porträts der Strände auf Koh Kood erfährst du, welche Resorts jeweils dort zu finden sind (und in welcher Preislage).

Hier sind die Koh Kood-Übersichtsseiten der meines Erachtens besten Hotelsuchmaschinen für Thailand:

Geld und Budget

Koh Kood ist etwas teurer als andere Inseln in Thailand. Vor allem bei den Hotels macht sich das bemerkbar.
Ein Motorrad zu leihen kostet etwa 300 Baht pro Tag. Entlang der Hauptstraße besteht die Möglichkeit, in kleinen Restaurants günstig zu essen.

Bei meinem Aufenthalt im April 2015 gab es noch keinen Geldautomaten auf Koh Kood. Wie der-farang.com meldet, gibt es jedoch seit Juni einen Automaten (ATM) direkt neben dem Krankenhaus. Da der jedoch mal defekt sein kann, würde ich weiterhin ausreichend Bargeld mit auf die Insel nehmen.

Übrigens: Thailändische Banken berechnen ca. 4,60 Euro pro Abhebung, die du erstattet bekommst, wenn du die richtige Kreditkarte für Thailand hast.

Medizinische Versorgung

Es gibt ein kleines Krankenhaus auf der Insel. Dort findet die Erstversorgung bei Unfällen statt. Zudem kannst du dich dort bei Erkrankungen behandeln lassen. Arzt- und Krankenhausbesuche müssen sofort bezahlt werden. Du solltest eine (preiswerte) Auslandskrankenversicherung abschließen, dann bekommst du die Kosten später erstattet.

Bei Tauchunfällen befindet sich die nächste Dekompressionskammer auf der Insel Koh Chang, auf der die medizinische Versorgung generell besser ist.

In ernsten Fällen erfolgt eine Verlegung mit dem Krankenhaus-Speedboat auf das Festland (für Notfälle gibt es auch einen Hubschrauber-Landeplatz). Im Küstenort Trat befindet sich zum Beispiel ein Ableger des Bangkok Hospital.

Zwar sind auf Koh Kood auch einige Medikamente erhältlich. Um dir bei kleinen Wehwehchen jedoch Stress zu ersparen, empfehle ich, eine gewisse Grundausstattung mitzunehmen. Hier findest du Tipps zur Reiseapotheke für Thailand.

Packliste Koh Kood

Viele Dinge, die du für deine Reise benötigst, kannst du auch in Thailand kaufen. Die Einkaufmöglichkeiten auf Koh Kood sind allerdings recht begrenzt. Meine Packliste für Thailand hilft dir, nichts Wichtiges zu vergessen.

Anreise & Weiterreise

Es gibt mehrere Fährverbindungen von Trat, wo sich auch der nächstgelegene Flughafen befindet. Es gibt von dort nur eine Verbindung mit Bangkok Airways nach Bangkok. Den Direktflug nach Koh Samui scheint es nicht mehr zu geben. Als Flugsuchmaschine für Thailand empfehle ich Skyscanner (-> hier mein Testbericht).

Zudem fahren regelmäßige Boote zu den Nachbarinseln Koh Chang und Koh Mak.

Reiseführer für Koh Kood

Empfehlenswert für eine Reise in diese Region sind zum Beispiel der Stefan Loose Reiseführer Thailand oder Thailand. Der Süden: Von Bangkok nach Penang.

Für die Planung deiner Thailand-Reise habe ich allerhand Wissenswertes in meinem eBook »Faszination Thailand. Nützliche Tipps für Backpacker und Individualtouristen« zusammengestellt.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.