Thailand: ASQ Hotel buchen – Tipps und Erfahrungen zur Quarantäne nach der Einreise

Thailand-Reisen sind für Ungeimpfte nur mit Quarantäne möglich. Hier findest du nützliche Tipps, was du bei der Buchung deines ASQ-Hotels beachten solltest.

Ist eine Einreise nach Thailand mitten in der Pandemie möglich? Wie genau kann ich mir die Zeit in einem Quarantäne-Hotel vorstellen? Dies sind die derzeit wohl am häufigsten gestellten Fragen bei Thailand-Reisenden.

Wir bringen ein wenig Licht ins Dunkel und haben dir die wichtigsten Informationen und nützliche Tipps rund um das Thema Alternative State Quarantine (ASQ) zusammengetragen.

Zudem baten wir verschiedene Reisende, die bereits ihre Quarantäne in Thailand hinter sich gebracht haben, um Tipps und Erfahrungsberichte.

Ein wichtiger Hinweis zu Beginn: Alle Angaben rund um die Themen Visa, Quarantäne und Bestimmungen werden regelmäßig aktualisiert. Hier kann sich jedoch täglich etwas ändern, informiere dich daher auch auf den Seiten der thailändischen Botschaft und des Auswärtigen Amts. Zudem halten wir dich über Twitter und Instagram, mit unserem Newsletter sowie unserem Südostasien-Corona-Newsticker auf dem Laufenden.

Thailand: Wer muss in Quarantäne?

Zu Beginn der Pandemie im März 2020 hatte Thailand die Grenzen geschlossen. Als diese dann einige Monate später wieder geöffnet wurden, galten harte Regeln hinsichtlich der Einreise. 16 Tage und 15 Nächte Quarantäne im Hotelzimmer. Das nahm nur auf sich, wer unbedingt nach Thailand musste oder wollte.

Inzwischen gelten anderen Vorgaben:

  • 7 Nächte Quarantäne für vollständig geimpfte Reisende
  • 10 Nächte Quarantäne für ungeimpfte Reisende, die mit dem Flugzeug ins Land kommen.
  • 14 Nächte Quarantäne für ungeimpfte Reisende, die auf dem Landweg einreisen.

Wer im Rahmen der Öffnungsprojekte wie Phuket Sandbox, Krabi Sandbox, Phang-Nga Sandbox oder Samui Plus Sandbox einreist und vollständig gegen Covid19 geimpft ist, muss nicht in Quarantäne. Stattdessen besteht lediglich die Auflage, sich die erste Woche in freigegebenen Gebieten aufzuhalten und zwei PCR-Tests zu machen. Zu den Gebieten gehören unter anderem die Inseln Phuket, Koh Phi Phi, Koh Samui, Koh Phangan, Koh Tao sowie Teile von Krabi und Khao Lak). Die Anreise muss dabei mit einem internationalen Flug nach Phuket oder Koh Samui erfolgen oder mit speziellen Flügen über Bangkok.

Vor der Quarantäne: Wie reise ich ein?

Es gibt derzeit drei verschiedene Optionen, um als Tourist nach Thailand einzureisen.

Die visafreie Einreise nach Thailand ist seit 17. Dezember 2020 wieder möglich. Bis zum 30.09.2021 gab es damit 45 Tage Aufenthaltsrecht, seit dem 1. Oktober 2021 sind es wie gewohnt 30 Tage.

Wer länger bleiben möchte, beantragt das TR-Visum (Touristen-Visum). Dieses berechtigt dich, 60 Tage lang in Thailand zu bleiben. Es ist zudem um weitere 30 Tage bei einem Immigration Office vor Ort verlängerbar.

Das TR-Visum erhältst du bei der für dich zuständigen Botschaft. Alle Details findest du auf der Botschaftsseite.

Zudem wurde während der Pandemie das Special Tourist Visa (STV) eingeführt. Es berechtigt zu einem Aufenthalt von 90 Tagen und ist vor Ort zweimal um weitere 90 Tage verlängerbar. Du kannst damit also bis zu 270 Tage im Land bleiben. Die Ausstellung des STV ist vorerst bis zum 30. September 2021 befristet.

Hier findest du einen ausführlichen Beitrag zum Thema Thailand-Visum.

Welche Unterlagen benötige ich für meine Einreise nach Thailand?

Du benötigst zur Einreise nicht wie früher lediglich den Reisepass und ggf. das Visum, sondern auch eine Einreisegenehmigung, das COE (Certificate of Entry). Bei der Beantragung musst du Scans von folgenden Unterlagen hochladen:

(bei Einreise im Rahmen der Sandbox-Modelle gelten weiteren Vorgaben)

Am Flughafen wird benötigt:

  • Negativer Corona-Test (nicht älter als 72 Stunden)
  • T8 Formular

Bitte beachte, dass alle Unterlagen auf Englisch vorhanden sein müssen. Mit fehlenden, inkorrekten oder unvollständigen Unterlagen wirst du nicht an Bord gelassen und du verpasst deinen lang ersehnten Flug.

Hier gilt die Regel, besser alles doppelt und dreifach zu prüfen. Zeit zum Ausruhen hast du nach deiner Ankunft in Thailand dann vorerst genug.

Bitte richte dich bei Fragen rund um die Einreise nach Thailand an die thailändische Botschaft.

Beachte: Reisende müssen außerdem die App „ThailandPlus“ (Android / iOS) herunterladen und sich in dieser registrieren.

 

Alternative State Quarantine (ASQ)

Dein von dir gebuchtes Quarantäne-Hotel nimmt dich am Flughafen in Empfang und fährt dich schnurstracks zu deiner Unterkunft. Hier bleibst du – abhängig vom Impfstatus – für die nächsten 7 bis 10 Nächte. Wie genau die Quarantäne in Thailand abläuft, erfährst du jetzt.

Was ist ein ASQ/ALQ-Hotel?

Nach dem Ausbruch des Coronavirus und der Schließung der thailändischen Grenzen Ende März 2020 konnten sich Hotels in Thailand als Quarantäne-Einrichtungen für ins Land kommende Reisende bewerben. Die heutigen ASQ/ALQ-Hotels sind staatlich geprüft und anerkannt und erfüllen sämtliche Hygiene- und Sicherheitsvorschriften.

Das Gesundheitsministerium sowie das Verteidigungsministerium sind für die Auswahl an ASQ/ALQ- Hotels verantwortlich. Die Hotels mit dem Namen „Alternative State Quarantine Hotel“ (kurz ASQ) befinden sich alle in der Hauptstadt Bangkok.

Immer mehr Hotels im ganzen Land verteilt erweitern mittlerweile die Liste. So hast du inzwischen auch die Möglichkeit, zum Beispiel in Pattaya oder auf Phuket deine Quarantäne zu absolvieren. Diese Gasthäuser außerhalb Bangkoks nennt man „Alternative Local Quarantine“ (kurz ALQ).

Hier findest du eine regelmäßig aktualisierte Liste der aktuellen Quarantäne-Einrichtungen.

Beachte jedoch, dass es von Ort der Einreise abhängt, in welchem Hotel du deine Quarantäne verbringen darfst. Auf Phuket ist dies zum Beispiel nur möglich, wenn du mit einem internationalen Flug in Phuket gelandet bist. Ein Umsteigen in Bangkok ist nicht möglich.

Jedem Hotel ist ein sogenanntes Co-Krankenhaus zugeordnet, das sich in unmittelbarer Nähe befindet. Diese Krankenhäuser stellen unter anderem die im Quarantäne-Paket enthalte 24-Stunden Betreuung von Krankenhauspersonal, das dich auf Covid-19 testet und dir täglich Fieber misst.

Im Falle eines positiven Corona-Tests während der Quarantänezeit kommst du ins Co-Krankenhaus und wirst dort weiter betreut. Diese Kosten übernimmt deine Versicherung, die du vor der Einreise abschließen und vorlegen musst. (siehe weiter unten: “Was passiert bei einem positiven Test?”)

Leistungen des Co-Krankenhauses

In der Regel sind folgende Behandlungen, Materialien und Dienstleistungen im Preis enthalten:

  • 1 Covid-19-PCR-Test
  • 2 x täglich Temperaturmessung (morgens und abends)
  • Desinfektionsmittel, Atemmasken und Plastiküberzieher für die Schuhe (für den Hofgang)
  • Krankenpersonal steht 24 Stunden auf Abruf
  • Kostenloser Transport zum Krankenhaus, falls nötig
  • Offizieller medizinischer Report nach deiner Quarantäne
  • Ärztlicher 24 Stunden-Telefonservice

Zudem gibt es die Möglichkeit, deine Quarantäne auch komplett in einem Krankenhaus zu verbringen. Das Krankenhaus deiner Wahl, in dem du die sogenannte „Alternative Hospital Quarantine“ (AHQ) absolvieren kannst, suchst du dir hier aus.

Diese Art von Quarantäne wird jedoch eher selten gebucht und ist für Personen mit täglich notwendiger medizinischer Betreuung ratsam.

Wie buche ich ein ASQ/ALQ-Hotel?

Bis vor kurzem konnte man sein Quarantäne-Hotel in Thailand ausschließlich über die Botschaft reservieren, inzwischen gibt es jedoch zahlreiche Optionen:

  1. Die für Thailand sehr zu empfehlenden Hotelsuchmaschine Agoda bietet eine deutschsprachige Sonderseite mit ASQ-Hotels. Dort kannst du Hotelbewertungen lesen und tagesaktuelle Angebote vergleichen und im Anschluss ein ASQ-Paket buchen. Die Sonderseite bietet zudem viele nützliche Tipps rund um das Thema. Zwar kannst du die Hotels auch über booking.com buchen, jedoch fehlt hier meist Möglichkeit, explizit Quarantäne-Zimmer inkl. medizinischer Leistungen und Transfer vom Flughafen zu buchen.
  2. Alternativ kannst du dir auf der Liste der ASQ/ALQ-Hotels eine Unterkunft aussuchen und diese dann direkt über die Hotel-Seite, per Email oder Telefon reservieren.
  3. Zudem gibt es eine ASQ-Plattform der Tourism Authority of Thailand (TAT), auf der du die Hotel-Pakete buchen kannst. Allerdings, im Gegensatz zu Agoda, auch nur in englischer Sprache.

Noch ein paar Tipps für Agoda:

Die Daten deines Aufenthalts gibst du am besten nicht auf der Startseite, sondern auf der ASQ-Sonderseite ein:

 

So bekommst du in erster Linie die Hotels angezeigt, die noch verfügbare Quarantäne-Zimmer haben. Es gibt nämlich in allen Hotels auch Zimmer, die für Reisende angeboten werden, die sich schon länger in Thailand aufhalten und nicht mehr in Quarantäne müssen.

Wichtig ist daher, darauf zu achten, dass bei den Leistungen auch die Covid19-Tests, die Abholung, drei Mahlzeiten täglich und die ärztliche Bescheinigung enthalten sind:

WICHTIG: Wenn du über die Sonderseite kommst und dort die Daten bei der Suche angibst, werden entsprechende Ergebnisse vorrangig angezeigt.

Verschiedene Facebook-Gruppen helfen dir ebenfalls bei der Wahl deines Wunschhotels. Hier gibt es auch viele Tipps und Erfahrungsberichte von Quarantäne-Absolventen.

Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Hotels, die ASQ anbieten, mit der Zeit immer weniger werden, da mehr und mehr Menschen geimpft sind und dadurch Einreiseerleichterungen bekommen.

Was kostet ein ASQ/ALQ-Hotel? Was ist alles im Preis enthalten?

Hier gibt es wie bei allen Hotels in Thailand große Unterschiede, was den Preis betrifft. Du bezahlst unabhängig der Preisklasse ein Quarantäne-Komplettpaket, das in der Regel Folgendes beinhaltet:

  • 7-10 Nächte im Hotel
  • Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel
  • 3 Mahlzeiten am Tag (meist Suppe/Salat, Hauptgang und Dessert/Obst)
  • ausreichend Wasser, Kaffee, Tee
  • Zimmerreinigung (nach erstem negativen Testergebnis)
  • Hofgang nach dem ersten Negativ-Test (bis zu zweimal am Tag, je nach Hotel und nach Absprache)
  • Wifi

Die Zimmerpreise beziehen sich wie sonst auch auf Raumgröße, Ausstattung und Hotelklasse. Ist dir ein kleines, einfaches Zimmer ohne Balkon fernab des Zentrums ausreichend, zahlst du ein Quarantäne-Paket im unteren Preissegment. Dieses beginnt bei ca. 60 Euro pro Person und Nacht.

Je höher dein gewünschter Standard, desto teurer wird deine Quarantänezeit. Du möchtest in jedem Fall einen offenen Balkon, eine Küchenzeile und vielleicht zwei getrennte Räume zum Arbeiten und zum Schlafen? Dann solltest du mindestens das Doppelte kalkulieren.

Auf Agoda kannst du die Preise vergleichen:

 

Auf was muss ich bei der Hotelbuchung achten?

Zum ersten Mal wird bei deiner Hotelbuchung in Thailand ein Aspekt komplett in den Hintergrund gerückt, der sonst für viele so wichtig ist – die Lage des Hotels. Du verbringst ein bis anderthalb in dem Hotel und siehst bei deinem Hofgang höchstens den Hotelpool oder die Dachterrasse, ansonsten ist es relativ egal, wo genau sich das Hotel befindet.

Natürlich ist es schöner, auf die Skyline Bangkoks zu blicken als auf eine Hauswand, aber die Umgebung des Hotels spielt für das Absitzen deiner Quarantäne eine eher nebensächliche Rolle.

Für die meisten ist die Raumgröße und Ausstattung sowie die Qualität der Mahlzeiten das A und O. Auch wenn du sonst eher wenig Platz benötigst, heißt das nicht, dass ein kleiner Raum auch für eine zweiwöchige Quarantäne ausreichend ist. Hier kann es schnell sehr eng werden, wenn du den Raum nicht bzw. nur für eine Stunde am Tag verlassen darfst.

Wer in Quarantäne arbeiten möchte, dem ist ein separater Schreibtisch wichtig. Eine kleine Küchenzeile mit Mikrowelle im Raum ist von Vorteil für das Erwärmen der manchmal recht abgekühlten Mahlzeiten.

Kühlschrank und Wasserkocher sollten zur Grundausstattung gehören. Nicht nur Rauchern ist ein offener Balkon wichtig. Viele Hotels bieten Zimmer oder Suiten mit Balkon an, das bedeutet aber nicht, dass dieser auch zugänglich ist. Kläre diese Wünsche bitte unbedingt mit deinem Hotel im Vorfeld ab, um spätere Enttäuschungen zu vermeiden.

Ebenfalls können wir dir empfehlen, dich in Bewertungen und Erfahrungsberichte vorhergehender Quarantäne-Absolventen des jeweiligen ASQ-Hotels einzulesen. Hier kannst du auch erfahren, welche Bedingungen und Pakete vom Hotel eher weniger eingehalten wurden und welche Erfahrungen besonders toll waren.

Nicht selten haben wir gelesen, dass es in manchen Hotels keinen bzw. kaum Hofgänge gab, die aber auf der Hotelseite versprochen wurden. Wer gute zwei Wochen in einem Zimmer sitzt, weiß, dass der Hofgang das absolute Highlight des Tages ist.

Zudem gibt es bereits viele Fotos der jeweiligen Mahlzeiten und der Raumausstattung, die dir bei der Wahl deines ASQ-Hotels behilflich sein können.

Thailändische Staatsangehörige, die in ihr Heimatland einreisen, können auf private Unterkünfte ausweichen, um ihre Quarantäne zu absolvieren. Wenn du mit deinem thailändischen Ehepartner nach Thailand kommen möchtest und ihr zusammen in ein ASQ-Hotel zur Quarantäne gehen wollt, gibt es für Thailänder Rabatte für den Hotelaufenthalt.

Apropos Ehepartner! Ihr möchtet als Paar anreisen und ein gemeinsames Zimmer für die Quarantäne buchen? Das geht – allerdings nur, wenn ihr verheiratet seid. Eine Heiratsurkunde wird nicht selten als Nachweis verlangt. Nicht Verheiratete müssen sich wohl oder übel zwei getrennte Zimmer nehmen und dürfen sich aus Sicherheits- und Hygienegründen während der Quarantänezeit auch nicht sehen.

Es gibt auch große Familienzimmer/Suiten, die Platz für mehrere Familienmitglieder haben. Ob in diesem Fall eine Heiratsurkunde notwendig ist, ist fraglich.

Wie lange dauert ein Aufenthalt in einem ASQ/ALQ-Hotel?

Die Quarantäne in einem Alternative State Quarantine (ASQ)-Hotel beträgt seit dem 1. Oktober 2021:

  • 7 Nächte Quarantäne für vollständig geimpfte Reisende*
  • 10 Nächte Quarantäne für ungeimpfte Reisende, die mit dem Flugzeug ins Land kommen.
  • 14 Nächte Quarantäne für ungeimpfte Reisende, die auf dem Landweg einreisen

* vollständig geimpfte Reisende müssen nicht in Quarantäne, wenn Sie im Rahmen der Öffnungsprojekte wie Phuket Sandbox oder Samui Plus Sandbox einreisen.

Covid-19 Tests, Fiebermessung und Hofgänge in der Quarantäne

Täglich kommt das Pflegepersonal direkt an deine Hotelzimmertür, um dir deine Temperatur zu messen, jeweils am Morgen und am Abend. Weißt du keine erhöhte Temperatur auf, ist alles in Ordnung und die Quarantäne kann weitergehen. Fällt deine Temperatur allerdings erhöht aus, wirst du ins Co-Krankenhaus gebracht. Hier berichten Reisende von einem zweiwöchigen Aufenthalt, ganz egal, wie weit du deine Quarantäne schon absolviert hast.

An Tag 6 oder 7 bzw. 8 oder 9 (dies kann von Hotel zu Hotel etwas variieren und hängt von der Dauer der Quarantäne ab) wirst du dich einem Covid-19 Test unterziehen müssen. Du wirst vom Pflegepersonal abgeholt und in einen im Hotel extra bereitgestellten Raum gebracht. Hier wird per Nasen- und Rachenabstrich geprüft, ob du Coronaviren aufweist. Das Ergebnis der Tests erhältst du in der Regel bereits am nächsten Tag.

Fällt der Covid-19 Test negativ aus, steht deiner baldigen Entlassung  nichts mehr im Wege und du kannst dich auf deine Weiterreise freuen.

Während des Aufenthalts bieten einige Hotels einen zeitlich begrenzte “Hofgang” an (sofern das Hotel einen Hof hat). Zwischen 45 Minuten und einer Stunde kannst du dir draußen im ausgewiesenen Bereich die Beine vertreten und frische Luft einatmen.

Meistens kannst du um den Hotelpool herum marschieren, auf der Dachterrasse sitzen oder im Hotelpark einige Runden drehen. Je nachdem, was das Hotel an privaten Flächen zu bieten hat.

Fitnessräume dürfen nicht aufgesucht werden, ebenso ist das Joggen oder Sporttreiben im Außenbereich untersagt. Das Hotelpersonal behält in dieser Zeit ein Auge auf dich und die Uhrzeit. Manche Hotels nehmen es mit der Zeit sehr genau, andere wiederum eher weniger.

Auch von mehreren Hofgängen pro Tag haben wir schon gehört. Bitte erkundige dich über deinen Freigang unbedingt vor der Buchung im Hotel, um Enttäuschungen und Ärger zu vermeiden.

In der Regel wird auch dein Zimmer gesäubert. Zudem kannst du  Dinge per Lieferservice von außerhalb bestellen.

Hier kommt allerdings nur die bekannte Supermarktkette 7-Eleven in Frage, die dir Snacks und alkoholfreie Getränke liefert. Lieferservice wie Grab Food, Foodpanda und Co. sind leider nicht erlaubt.

Was passiert bei einem positiven Test?

Leserin Christiane wies uns auf folgende Punkte hin:

  • Nach einem positiven Test im ASQ Hotel, wird man ohne Ausnahme sofort in das dem Hotel angeschlossene Krankenhaus überstellt. Hier muss man mindestens 10 Tage oder länger bleiben. Über die Dauer des
    Aufenthaltes entscheiden die Ärzte im Krankenhaus je nach Verlauf.
  • Ist man positiv getestet und symptomfrei (kein Fieber, Husten, Geschmacksverlust, …): keine Kostenübernahme durch die Auslandskrankenversicherung, wenn dieser gesonderte Fall nicht eingeschlossen ist, da man nach Krankenversicherungsbedingungen in diesem Punkt nicht krank, sondern nur positiv getestet ist. Also bei der Versicherung nachfragen oder zusätzlich eine gesonderte Quarantäne Versicherung abschließen.
  • Ist man zu zweit im selben ASQ-Zimmer und die andere Person wurde negativ getestet, verbleibt diese Person im Hotel und mit dem Tag, an dem die positiv getestete Person das Zimmer verlässt, beginnt für die Person im Hotel die Quarantäne-Zeit erneut und dauert weitere zusätzliche 15 Tage. Der zweite Test erfolgt am Tag 13 des neuen Zeitraums.
  • Während dieser Zeit wird weder das Zimmer gereinigt noch die Bettwäsche gewechselt oder ist ein Aufenthalt in der Relax Area erlaubt.
  • Ist der 2. Test negativ, kann man danach gehen. Ist der Test positiv, geht man dann auch noch für 10 Tage ins Hospital. Somit ist der worst case über 3 Wochen Quarantäne. Deswegen genau überlegen, ob man nicht lieber getrennte Zimmer nimmt.

Die Mahlzeiten

Neben dem Hofgang sind die Mahlzeiten sicherlich die Höhepunkte deiner Quarantäne, da diese auch etwas Struktur in den Tag bringen. Vorausgesetzt, sie sind schmackhaft. Hier gilt wieder einmal die Regel: Bewertungen lesen! Dreimal am Tag erhältst du deine Mahlzeiten – Frühstück, Mittagessen sowie Abendessen.

In der Regel kannst du täglich zwischen verschiedenen Menüs auswählen. Continental Food sowie Thaifood stehen zur Auswahl. Suppen, Salate und ein Dessert gibt es normalerweise dazu, frisches Obst sollte gewöhnlich immer mitgeliefert werden.

Das Hotelpersonal stellt die Mahlzeiten vor deiner Zimmertür ab und informiert dich durch Klopfzeichen oder Klingeln darüber. Leider werden die Mahlzeiten fast ausschließlich in Plastikbehältern geliefert, ebenfalls das Besteck ist aus Plastik.

Nimm dir hier von zuhause auf alle Fälle ein Satz Besteck mit. Manche Gäste klagen über lauwarme bis kalte Mahlzeiten, die auf dem Weg zum Zimmer an Temperatur verloren haben. Nicht jedes Hotel kocht die Gerichte für die Quarantäne-Gäste auch selbst, manche werden mit Essen beliefert. Eine Mikrowelle auf dem Zimmer ist daher von Vorteil.

Zudem besteht die Möglichkeit, im hoteleigenen Restaurant Essen zu bestellen, wenn du besondere Wünsche hast oder etwas mehr Abwechslung möchtest. Zudem kannst du über die Line App verschiedene Dinge bei 7-Eleven bestellen, die dir dann aufs Zimmer gebracht werden. Allerdings kein frisches Essen und nur Artikel mit einem offiziellen Ablaufdatum.

Somit bleiben nur einige Snacks übrig, die du dir aussuchen kannst. Ausreichend Wasser und alkoholfreie Getränke sind im Zimmer vorhanden und können im Hotel jederzeit nachbestellt werden.

Alkohol ist in der gesamten Quarantänezeit verboten. Auch von außerhalb können nur alkoholfreie Getränke bestellt werden. Auch in der Minibar wirst du alkoholische Getränke vergeblich suchen.

Wer glaubt, er könne einfach von zuhause aus ein paar Flaschen Alkohol im Gepäck ins Hotel schmuggeln, geht ein Risiko ein. Stichprobenartige Kontrollen der Gepäckstücke nach Ankunft im Hotel sind keine Seltenheit. Riskiere lieber nichts und gönne deiner Leber eine zweiwöchige Ruhepause.

Tipps zur Zeitgestaltung in der Quarantäne

Die gut zweiwöchige Quarantäne ist definitiv nicht zu unterschätzen. Damit dir in dieser Zeit nicht die Decke auf den Kopf fällt, haben wir einige Quarantäne-Absolventen um Tipps gebeten. Hier sind einige Ratschläge und Ideen, was du für deinen Hotelaufenthalt von zuhause mitbringen kannst:

  • Notebook und/oder Tablet (Ladegeräte nicht vergessen!)
  • Lesestoff: Hier findest du spannende Reiseliteratur für Südostasien. Es empfiehlt sich ein E-Book-Reader wie Tolino oder Kindle.
  • HDMI-Kabel zum Streamen über Laptop auf den TV
  • Kopfhörer
  • Kleine Fitness-Artikel (Sportgeräte kann man in manchen Hotels sogar ausleihen), zum Beispiel Fitness-Bänder.
  • Wie wäre es mit einem Thai Sprachkurs? Du kannst dich online oder mit einem Buch auf die kommende Thailandreise vorbereiten.

Darüber hinaus:

  • Snacks, auf die du nicht verzichten kannst.
  • Medikamente und Hygieneartikel
  • Kaffee oder Tee, falls dir Instant-Kaffe nicht schmeckt oder du bestimmte Teesorten bevorzugst.
  • Metall-Besteck
  • Schere (für die vielen kleinen Tütchen mit Sauce etc.

Internetbestellungen bei dem asiatischen Pendant zu Amazon „Lazada“ sind erlaubt. Wenn dir etwas fehlt, kannst du hier shoppen und es dir ins Hotel liefern lassen.

Hier findest du zudem unsere Thailand-Packliste und Tipps für die Reiseapotheke.

Wichtiges zum Schluss

  • Buche dein ASQ-Hotel erst, wenn dein Visum vorliegt (falls du eines benötigst)
  • Thailand befindet sich in einem Öffnungsprozess. Mit weiteren Erleichterungen ist zu rechnen. Aktuelle Meldungen findest du im Thailand-Newsticker.
  • Bringe dir ausreichend Unterhaltungsprogramm mit.
  • Lies unbedingt Erfahrungsberichte vorheriger ASQ/ALQ-Hotel-Besucher oder tausche dich im Vorfeld in sozialen Netzwerken mit Quarantäne-Absolventen aus.
  • Gehe auf Nummer sicher, ob dein gebuchter Balkon auch zugänglich ist.
  • Schaue dir die jeweiligen Stornierungsgebühren des Hotels genau an. Wenn sich dein Flug verschiebt oder du z.B. aus Krankheitsgründen nicht fliegen kannst, wäre eine kostenlose, kurzfristige Stornierungsmöglichkeit optimal. Viele ASQ-Hotels bieten diese aber in der Regel an bzw. genehmigen eine kostenlose Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt.

Könntest du dir vorstellen, unter Quarantäne-Bedingungen einzureisen oder hast du vielleicht diese Quarantänezeit schon hinter dir? Wir freuen uns über deinen Kommentar.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.