Koh Chang: der White Sand Beach

Der wohl bekannteste Strand auf Koh Chang ist der White Sand Beach. Doch die Atmosphäre unterscheidet sich deutlich in den verschiedenen Strandabschnitten. Hier findest du nützliche Tipps für deine Reiseplanung.

Wenn du mit der Auto-Fähre von Trat zur Insel Koh Chang übersetzt und später entlang der Küstenstraße Richtung Süden fährst, dann ist der White Sand Beach (Hat Sai Kao) der erste größere Strand, den du erreichst. Ob es daran liegt, dass der Tourismus auf Koh Chang hier seinen Ursprung nahm?

Wahrscheinlich nicht. Denn auch andere Gründe liegen auf der Hand: Der zweieinhalb Kilometer lange Küstenabschnitt überzeugt durch einen flachen Strand mit weißem Sand. Er gehört ohne Frage zu den schönsten Stränden auf Koh Chang. Das klare Wasser eignet sich gut zum Schwimmen und bei Ebbe eröffnen sich eine ganze Reihe von Sportmöglichkeiten (Fußball, Joggen, Beachvolleyball).

Ebenfalls beeindruckend ist das Ambiente mit dem im nördlichen Bereich des Strands steil aufsteigenden Gebirge. Von dort oben kannst du dir übrigens einen guten Überblick verschaffen. Der White Sand Beach Viewpoint liegt direkt an der Straße (hier eine Übersicht der Aussichtspunkte auf Koh Chang).

Wenn du vom White Sand Beach in Richtung Süden fährst, kommst du als nächstes zum Klong Prao Beach.

White Sand Beach: Tipps und Infos

Nachfolgend alles Wissenswerte zum White Sand Beach.

Die einzelnen Strandabschnitte

Bei meinen bisherigen Reisen nach Koh Chang fand ich es immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich sowohl die Atmosphäre als auch das Publikum am White Sand Beach sind.

Der nördliche Bereich

Der Strand beginnt im Norden mit dem recht großen White Sand Beach Resort. Die Anlage erreichst du entweder über eine mega-steile Straße, oder du läufst vom Zentrum des Strandes hierher (ca. 15 Minuten). Dieser Strandabschnitt, der etwas abgelegen ist, empfiehlt sich für dich, falls du Ruhe und Entspannung suchst.

Als Nächstes in Richtung Süden kommt dann mit etwas Abstand das verbliebene Backpacker-Zentrum des White Sand Beach (heute zieht es viele junge Backpacker an den Lonely Beach). An einem steilen Hang wurden einige urige Bauten errichtet. Die Anlagen erinnern ein wenig an Hippie-Zeiten und bieten Zimmer mit Ventilator an. Es gibt zudem ein paar Räume mit Klimaanlage.

Die Atmosphäre hier ist richtig nett, am liebsten hätte ich sofort eingecheckt. Abgesehen vom etwas teureren Rock Sand Resort lassen sich die meisten der Unterkünfte nur vor Ort buchen. Auch dieser Bereich des White Sand Beach ist noch sehr ruhig.

Das Zentrum

Ab der Höhe des KC Grande Resort & Spa verläuft die Küstenstraße etwa 100 Meter parallel zum Ufer. Hier beginnt der belebte Strandabschnitt. Ein Hotel steht neben dem anderen. Um den Strand zu erreichen, musst du dir erstmal einen Weg hindurch suchen.

Das KC Grande Resort ist die größte Hotelanlage am White Sand Beach. Im weiteren Verlauf kommen unter anderem das Sangtawan Resort, das Apple Beachfront Resort, das MAC Resort Hotel, das Bamboo Resort sowie das Cookies Hotel. Günstigere Unterkünfte um die 20 Euro befinden sich auf der anderen Seite der Straße.

In diesem Bereich ist der Strand recht verbaut. Es stehen zum Glück noch einige Bäume, die das Gesamtbild grün gestalten. Es gibt hier viele Cafés und Bars. Trotz der Menge an Hotels wirkt der Strand außerhalb der Hochsaison nicht überlaufen.

Der südliche Strandabschnitt

Etwa auf Höhe des Kacha Resort & Spa wird der Strand felsig und verschwindet später ganz (zumindest bei Flut). Hier in der Gegend ist es bereits wieder deutlich ruhiger.

Entlang der Hauptstraße

Entlang der Straße hat sich ein typisch thailändisches Touristenzentrum entwickelt, wie du es auch von anderen Orten wie Krabi oder Koh Tao kennst.

Es gibt eine bunte Mischung aus Supermärkten, Restaurants, Bars, Souvenir- und Klamotten-Läden, Massagesalons, Tauchschulen, Apotheken und Wäschereien. Und selbstverständlich kannst du dir dort ein Motorrad leihen.

Zu bestimmten Tageszeiten ist hier recht viel Verkehr.

Im Foto-Fachgeschäft konnte mir bei einem Problem mit meiner Kamera gut geholfen werden.

Hotels und Unterkünfte

Das Preisniveau der Unterkünfte am White Sand Beach liegt überwiegend im mittleren Preissegment. Teuer wird es in der Hauptsaison, vor allem im Dezember und im Januar ist es empfehlenswert, vorab zu reservieren.

Unteres Budget

Wer mit niedrigem Budget reist, dem seien die bunten Backpacker-Unterkünfte im Hippie-Style im nördlichen Bereich empfohlen. Die Namen lauten Indepent Bos, Star Beach Bungalow, Chang Beach Bungalow, Ban Na, Pens Bungalow, Rock Sand Resort (etwas teurer) und Maylamean.

Weitere Anlagen im niedrigen Preissegment sind das Tuk Tuk Guesthouse (ab ca. 15 Euro), das Mac Garden Resort (ab ca. 18 Euro) und das etwas weiter vom Strand entfernte Koh Chang Hut Resort (ab ca. 12 Euro).

Mittlere Preisklasse

Das ruhige White Sand Beach Resort im Norden bietet Bungalows ab 40 bis 50 Euro die Nacht an.

Ein ähnliches Preisniveau haben die im Zentrum direkt am Strand liegenden Anlagen wie das Sangtawan Resort (ab ca. 45 Euro), das Apple Beachfront Resort (ab ca. 45 Euro) und das Cookies Hotel (ab 50 Euro).

Durchweg gute Bewertungen hat übrigens das La Bella Koh Chang auf der anderen Seite der Straße (ab 22 Euro).

Beliebt, aber etwas weg vom Strand sind das Top Resort (ab ca. 45 Euro) und das von einem deutschen Paar betriebene Baan Ton Rak Boutique Resort (ab ca. 25 Euro).

Gehobene Preisklasse

Zu den Anlagen mit dem meisten Luxus gehört das KC Grande Resort & Spa (ab 60-120 Euro), das nicht nur einen großen Pool besitzt, sondern auch Zimmer mit Whirlpool anbietet. Für mich wäre die Anlage ein wenig überdimensioniert (mehr als 200 Zimmer), aber die Bewertungen sind auf allen Portalen sehr positiv.

Überwiegend gute Beurteilungen haben auch ddas Kacha Resort & Spa (ab 60-120 Euro), das Bamboo Koh Chang sowie das Mac Resort Hotel (beide ab 75 Euro), die ebenfalls alle direkt am Strand liegen.

Achtung: Die genannten Preise sind nur ein Richtwert. Sie variieren je nach Reisezeit und aufgrund sich verändernder Wechselkurse. Hier findest du eine aktuelle Übersicht zu Hotels & Bungalows am White Sand Beach.

Viele weitere Hotels befinden sich auf der anderen Seite der Hauptstraße.

Restaurants, Bars und Nightlife

Fast alle Anlage haben eigene Restaurants. Zudem gibt es jede Menge weitere Angebote. Besonders schön sind natürlich die Lokale, bei denen du direkt am Strand essen kannst.

Aufgrund der großen Auswahl solltest du schnell das Passende finden. Wer etwas Abwechselung zur thailändischen Küche sucht, für den gibt es ebenfalls allerhand Möglichkeiten – sogar ein Steak-House.

Abends hast du hier gute Ausgehmöglichkeiten. Es gibt eine Reihe netter Bars am Strand und in der Umgebung.

Weitere Bilder vom White Sand Beach

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.