Krabi (Ao Nang): Ausflüge, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Thailands Region rund um Krabi um Ao Nang eignet sich hervorragend für Ausflüge. Die Liste möglicher Aktivitäten reicht von Bootstouren über Tempelbesichtigungen bis hin zu Naturerlebnissen. → Hier findest du alle Sehenswürdigkeiten auf einen Blick.

Einer der Gründe, warum so viele Menschen ihren Urlaub an einem der Strände rund um Krabi/Ao Nang verbringen, ist das attraktive Umland. Dort gibt es jede Menge interessante Ausflugsziele, sowohl auf dem Wasser als auch an Land.

Am Populärsten sind die Inseltouren. Meist gibt es eine günstigere Variante mit dem langsamen Longtailboot und eine teurere mit dem Speedboot. Manchmal variieren die Touren ein wenig, was die Auswahl der Inseln und der Strände betrifft. Daher ist die nachfolgende Auflistung nicht verbindlich.

krabi_hong_island_08

 

Krabi (Ao Nang): Ausflüge, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

  1. Wo kann ich Touren buchen?
  2. 4-Island-Tour von Ao Nang (Krabi)
  3. 5-Island-Tour von Ao Nang (Krabi)
  4. Phi-Phi-Island-Tour von Ao Nang (Krabi)
  5. 7-Island-Tour von Ao Nang (Krabi)
  6. Phang Nga-Tour/James Bond
  7. Tigercave Tempel
  8. Klettern in Krabi
  9. Zipline-Abenteuer
  10. Mountain-Bike in der Umgebung
  11. Kochkurs
  12. Dschunken-Fahrt inklusive Schnorcheln
  13. Weitere Aktivitäten

 

1.) Wo kann ich Touren buchen?

Reisebüros, meist mit dem Namen Tourist Information versehen, gibt es an jeder Ecke. Auch Hotels und Gästehäuser bieten die Touren an. Das System funktioniert seit Jahren. Du buchst eine Tour, wirst morgens abgeholt und nachmittags wieder zurückgebracht. Sehr unwahrscheinlich, dass mal jemand vergessen wird.

Es kann sich lohnen, die Preise der verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen, vor allem in der Nebensaison werden Rabatte angeboten.

Inzwischen kannst du auch einige Touren online buchen. Beachte: Das ist zwar meist ein wenig teuerer, dafür erfährst du den Namen des Anbieters, kannst Bewertungen von anderen Reisenden lesen und gehst kein Risiko ein, dass die Tour ausgebucht ist, wenn du in Krabi ankommst (was allerdings selten passiert). Eine empfehlenswerte Seite zur Onlinebuchung ist getyourguide*.

Nachfolgend habe ich zu den einzelnen Vorschläge jeweils eine gut-bewertete Tour verlinkt. Der genaue Ablauf kann je nach Anbieter, Wetter und Saison ein wenig vom Beschriebenen abweichen.

 

ao_nang_reisebuero

ao_nagn_reisebuero_2

 

2.) Ao Nang: 4 Islands Tour

Die Tour bewegt sich im näheren Umfeld des Ao Nang Beach, daher sind die Strecken, die mit dem Boot zurückgelegt werden, meist nur sehr kurz. Die erste Station ist oft der Phra Nang Beach. Weitere Ziele sind Ko Kai, besser bekannt als Chicken Island, weil dort ein Felsen an einen Hühnerkopf erinnert, sowie die Inseln Tup Island und Poda Island.

krabi_tup_island_07

Tup Island

 

3.) Ao Nang: Hong Islands Tour (5 Islands)

Etwas weiter ist die Fahrt zum Ko Hong Archipel. Für mich ist das die erste Wahl bei den Touren. Die Insel Ko Hong bietet auf der einen Seite einen tollen Sandstrand, auf der anderen eine große Lagune, die durch eine kleine Felsdurchfahrt erreicht wird. Ebenfalls dazu gehören Stopps auf Lading und Pakbai Island. Hier kannst du auch ganz gut schnorcheln.

krabi_hong_island_02

krabi_hong_island_01

 

4.) Phi-Phi-Islands-Tour

Sehr populär und völlig überlaufen ist die Tagestour nach Ko Phi Phi zum weltberühmten Maya Bay (The Beach). Weitere Stopps sind am Monkey Bay, Phi Phi Don und Bamboo Island vorgesehen. Zum Ausflug, der ausnahmslos mit Speedbooten durchgeführt wird, gehören in der Regel auch zwei Schnorchelstopps.

maya_bay

Maya Bay – so leer ist es leider nur noch selten

 

5.) Ao Nang: 7 Islands Tour (Sunset Experience/Sunset Tour)

Im Gegensatz zu den anderen Ausflügen startet die 7 Islands Tour nicht am Morgen, sondern erst am Nachmittag. Die Ziele variieren je nach Anbieter. Meistens mit dabei sind Chicken Island, Koh Poda und Tup Island. Nach einigen Schnorchelstopps wird auf einer der Inseln ein Abendessen am Strand serviert. Danach gibt es noch einen letzten Stopp mit Nachtschwimmen. Dabei leuchtet/fluoresziert das Plankton im Wasser.

krabi_7_island_tup_island

 

6.) Phang Nga-Tour/James Bond Felsen

Zu den Klassikern gehört ein Ausflug zum James-Bond-Felsen* mit einem Longtailboot. Dieser liegt inmitten einer beeindruckenden Karstfelsenlandschaft in der Bucht von Phang Nga.

Unterwegs kannst du einige Höhlen und Stalaktiten sehen. In den Mangrovenwäldern, die sich in dieser Gegend befinden, hast du zudem die Möglichkeit, verschiedene Affen- und Vogelarten zu beobachten. Des Weiteren gehören meist eine Kanu-Tour durch die Karstfelsen und ein Besuch eines schwimmenden Dorfes zum Standardprogramm.

Während der Hochsaison ist die Tour aufgrund der Besuchermassen jedoch nicht unbedingt zu empfehlen.

 

7.) Tigercave Tempel + Dschungeltour

Sehr lohnenswert ist der Ausflug zum Tiger-Cave-Tempel. Wenn du genug Ausdauer hast, die 1.237 Stufen bis zum Gipfel hinauf zu steigen, belohnt dich eine tolle Aussicht auf Krabi, die Küste und das Hinterland. Definitiv eine der besten Sehenswürdigkeiten rund um Krabi.

Du kannst dich mit dem Taxi zum Berg bringen lassen oder dir ein Motorrad leihen und die Strecke selbst fahren.

Darüber hinaus kannst du den Tigercave Tempel auch im Rahmen einer Tour* besuchen. In der Regel gehört dann auch noch der Besuch des Emerald Pool dazu. Dabei handelt es sich um einen natürliche Süßwasserpool, der eine grünliche Färbung aufweist und in einem Naturreservat liegt. Und ein Bad in den heißen Quellen wird meist ebenfalls angeboten – die richtige Entspannung nach dem anstrengenden Auf- und Abstieg.

Krabi_Tiger_Cave_Tempel_aussicht_05

 

8.) Klettern in Krabi

Der Railay Beach in der Nähe von Krabi ist bekannt für seine Kletter-Möglichkeiten an den Kalksteinfelsen. Du kannst dort mit erfahrenen Guides und professioneller Kletterausrüstung einen Einführungskurs machen. Es gibt Kletterrouten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden, so dass sowohl für den Anfänger als auch für den erfahrenen Kletterer etwas dabei ist. Die Kurse finden meistens in kleinen Gruppen statt und können bei verschiedenen Anbietern vor Ort oder online gebucht werden.

krabi_klettern

 

9.) Zipline-Abenteuer im Krabi Fun Park´

Der Krabi Fun Park ist ein Freizeitpark in der Nähe von Ao Nang, in dem auch Ziplining* angeboten wird. Wenn du schwindelfrei bist, kannst du dich hier austoben und zwischen den Bäumen und Plattformen hin- und herbewegen. Dabei gibt es für Kinder und adrenalinsüchtige Erwachsene unterschiedliche Angebote.

 

10.) Mountainbike-Tour rund um Krabi:

Wenn du Lust auf Outdoor-Aktivitäten hast, besteht die Möglichkeit, auf unterschiedlich langen Routen die Gegend rund um Krabi mit dem Mountainbike erkunden*. Und die Landschaft ist hier wirklich sehr schön.

Die Wege führen vorbei an spektakulären Felsformationen und dabei kannst du auch noch die Natur Thailands erleben. Außerdem bietet die Tour eine gute Möglichkeit, das Leben der einheimischen Bevölkerung in den Dörfern abseits der Touristenzentren kennenzulernen.

Meist gehört auch noch der Besuch eines Wasserfalls oder der heißen Quellen zum Programm.

 

11.) Kochkurs in Krabi

Wenn du lernen möchtest, wie du typisch thailändische Gerichte zubereitest, ist vielleicht ein Kochkurs* genau das Richtige für dich. Meistens haben diese einen ähnlichen Ablauf. Zuerst wird in kleinen Gruppen über lokale Zutaten und deren Zubereitung informiert. Danach geht es oft auf den Markt, um gemeinsam einzukaufen. Dabei erfährst du auch eine Menge über Gewürze, die in der thailändischen Küche verwendet werden.

Anschließend wird es ernst und du kannst mehrere Gerichte nach Anleitung zubereiten. Dabei kannst du dir die Rezepte aufschreiben, um sie dann nach deinem Urlaub Zuhause nachzukochen. Oft gibt es aber auch ein Kochbuch am Ende des Kurses.

 

12.) Dschunken-Fahrt und Schnorcheln

Eine interessante Alternative zu Fahrten mit Speed- oder Longtailboot ist dieser Ausflug mit einer typisch siamesischen Dschunke. Die Tour führt zu verschiedenen vorgelagerten Inseln und wird von einigen Schnorchelstopps unterbrochen. Die Fahrten starten meistens am Nachmittag und gehen bis zum Sonnenuntergang. Bei einigen Anbietern gehört auch noch ein Abendessen an Bord zum Programm. Nach Einbruch der Dunkelheit kannst du an einigen Stellen leuchtendes Plankton im Wasser sehen.

 

13.) Weitere Aktivitäten

Darüber hinaus sind u.a. folgende Aktivitäten in Krabi und Umgebung möglich:

 

Hast du noch weitere Tipps?

 


-Werbung-


Foto: Klettern Krabi von Shutterstock

*=Affiliate-Links

 

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 27. Oktober 2017. Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen