Sri Lanka: Visum und Einreise (2019)

Alle Infos zu deinem Sri-Lanka-Visum auf einen Blick. Du erfährst Wissenswertes zu Einreise, E-Visum (ETA), Kosten, Dauer, Konsulaten und Botschaften.

Bevor du die schönsten Ziele in Sri Lanka erkunden kannst, musst du dich mit dem Thema Visum/Einreise auseinandersetzen. Dabei macht es keinen Unterschied, ob du auf eigene Faust mit dem Rucksack reist oder eine Sri Lanka-Rundreise buchen möchtest.

Sri Lanka-Visum – alle Optionen

Beachte: Die Einreisebestimmungen für Sri Lanka wurden in den letzten Jahren immer wieder geändert. Der Stand der Informationen in diesem Artikel ist von August 2019. Alle Infos werden regelmäßig überprüft. Trotzdem sind die Angaben ohne Gewähr. Rechtsverbindliche Auskünfte gibt es nur direkt bei den Botschaften. Sollten dir Änderungen auffallen, freuen wir uns über eine kurze Nachricht. Du hilfst damit uns und anderen Reisenden.

Sri-Lanka: Welche Visa gibt es?

Für Touristen gibt es ein Kurzzeitvisum (bis zu 30 Tage) und ein Langzeitvisum (bis zu 90 Tage). Während das Kurzzeitvisum auch auf elektronischem Wege und (gegen Aufschlag) am Flughafen von Colombo erhältlich ist, bleibt für das Langzeitvisum nur der Gang zur Botschaft, das Einsenden des Reisepasses oder die Beauftragung einer Visa-Agentur. Die zur Antragsstellung benötigten Unterlagen unterscheiden sich hierbei jedoch nicht. Für alle Formen des Touristenvisums benötigst du

  • Einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass
  • Das vollständig ausgefüllte Antragsformular (bzw. Eingabe der persönlichen Daten im Falle des E-Visums)
  • Kopie der Flug- oder Kreuzfahrtbuchung
  • Kopie des Reiseplans oder Name des ersten Hotels in Sri Lanka
  • ggf. Beleg über die Bezahlung der Visagebühren
  • Bei Beantragung auf dem Postweg über die Botschaft: frankierter und an dich adressierter Rückumschlag

Alle Informationen zum Touristenvisum findest du auch hier.

Darüber hinaus gibt es für Geschäftsreisende auch ein Businessvisum, welches online oder bei der Botschaft beantragt werden kann. Das Businessvisa erfordert die gleichen Unterlagen wie das Tourist Visa, zusätzlich muss ein Schreiben des einladenden Unternehmens in Sri Lanka eingereicht werden. Auch für Journalisten, Schüler und Studenten gibt es eigene Visa-Regelungen.

Sri-Lanka: Einreise ohne Visum

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise nach Sri Lanka in jedem Fall ein Touristen-Visum, eine Einreise ohne Visum ist nicht möglich. Das Kurzzeitvisum für einen Besuch von bis zu 30 Tagen ist bei der Botschaft, am Airport in Colombo oder auch online erhältlich.

Visa on arrival oder klassischer Weg?

Auf welchem Wege du dein Touristenvisum beantragst, bleibt ganz dir überlassen, auch die Vor- und Nachteile hängen von deiner Situation ab. Für das Kurzzeitvisum stehen dir vier Beantragungswege zur Verfügung (Visum on Arrival, E-Visum, Postweg über die Botschaft, persönlich über die Botschaft).

Ein Visum on Arrival ist für Spontane gut geeignet, da du dich vorher um nichts kümmern musst. Die hierfür einzureichenden Unterlagen bleiben dabei immer gleich, und so musst du natürlich auch beim Visa on Arrival in der Lage sein, deine Rückreise nachzuweisen und die Gebühr von 40 US-Dollar passend und bar zu zahlen (35 USD Visa-Gebühr und 5 USD Bearbeitungsaufschlag). Dazu kommt eventuell etwas mehr Wartezeit.

Den Aufschlag und die Wartezeit vermeiden kannst du durch das E-Visum bzw. ETA. Fühlst du dich mit beidem nicht wohl, bleibt natürlich der klassische Weg über die Botschaft, entweder auf dem Postweg oder durch persönliches Vorsprechen. Wenn du ein Langzeitvisum für 90 Tage beantragen möchtest, bleibt ausschließlich der Weg über die Botschaft, da Langzeitvisa vor der Einreise erteilt werden müssen.

Sri Lanka E-Visum: Was ist die ETA?

Die ETA steht für Electronic Travel Authorisation, also eine elektronische Reisegenehmigung für Sri Lanka. Diese ist einer von insgesamt vier Wegen, das Touristenvisum (Kurzzeit) zu beantragen. Streng genommen ist die ETA noch kein Visum, dies erhältst du erst bei der Einreise. Die Prozedur ist dabei denkbar einfach und erfolgt wie auch in vielen anderen Ländern, die E-Visa anbieten:

  1. Du besuchst die offizielle Website des Sri Lanka Travel Authorisation Systems: http://www.eta.gov.lk
  2. Du stellst den Antrag.
  3. Du wählst die entsprechende Kategorie aus, z.B. „Tourist „ETA“ und „Individual“.
  4. Anschließend müssen nur noch deine persönlichen Daten in das Webformular eingetragen werden. Die Gebühr zahlst du am Ende des Vorgangs mit Kreditkarte. (bis zum 31.01.2020 sind die Gebühren ausgesetzt!)
  5. 1-2 Werktage später erhältst du die ETA per Mail. Diese druckst du (zur Sicherheit mit allen Seiten) am besten zweimal aus und nimmst sie auf die Reise mit. An der Passkontrolle/Immigration zeigst du die ETA vor und erhältst dein Visum. Der Vollständigkeit halber sei hier erwähnt, dass das Mitbringen des Ausdrucks keine Pflicht, aber trotzdem ausdrücklich empfohlen ist.
    Eigentlich sollte die ETA-Nummer elektronisch übermittelt und abgerufen werden können, da das aber wohl nicht immer reibungslos klappt, wird auch von der Sri Lanka Immigration empfohlen, eine Kopie der ETA dabeizuhaben.
    Die ETA kann nur für das Kurzzeit-Touristenvisum beantragt werden, also für 30 Tage. In Sri Lanka kannst du sie bis zu 6 Monate verlängern. Für ein Langzeit-Touristenvisum ist der elektronische Beantragungsweg nicht vorgesehen.

Wo beantrage ich mein Visum?

Das Visa on Arrival bekommst du am Internationalen Flughafen der Landeshauptstadt Colombo. Das E-Visum bzw. ETA kannst du unter http://www.eta.gov.lk beantragen. Das klassische Visum erhältst du bei der Botschaft von Sri Lanka in Berlin (Niklasstrasse 19, 14163 Berlin).

Wichtiger Hinweis zu deinem Reisepass

Dein Reisepass muss zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens sechs Monate lang gültig sein. Ein vorläufiger Reisepass wird nur in Verbindung mit einem bereits durch die Botschaft erteilten Visum akzeptiert. Es ist nicht möglich, mit dem vorläufigen Reisepass das Visum on Arrival zu bekommen.

Wissenswertes rund ums Visum

Wie hoch sind die Kosten für mein Sri Lanka Visum?

Die Kosten für das Touristenvisum betragen:

  • 0 35 US-Dollar für die ETA (E-Visum)
  • 40 US-Dollar für das Visa on Arrival (35 USD Gebühr plus 5 USD Bearbeitungsaufschlag)
  • 32 € für das Kurzzeitvisum über die Botschaft
  • 57 € für das Langzeitvisum über die Botschaft

Bis zum 31.01.2020 sind die Gebühren für das E-Visum u.a. für Reisenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgesetzt. Auf der offiziellen Seite heißt es: “Personen, die im Besitz eines Reisepasses eines gelisteten Landes sind und vom 01.08.2019 bis zum 31.01.2020 zu touristischen Zwecken nach Sri Lanka reisen, sind von der Zahlung der ETA-Gebühr befreit, um die Ankunft von Touristen aus bestimmten Ländern zu fördern.”

Visum Sri Lanka: Wie lange ist die Bearbeitungszeit?

Zur genauen Bearbeitungszeit in der Botschaft gibt es keine Angaben, jedoch wird darauf hingewiesen, dass Reisende ihr Visum spätestens zwei Wochen vor Abreise beantragen sollten – einen Monat vorher ist wahrscheinlich noch besser.

Die Bearbeitungszeit des ETA dauert offiziell ein bis drei Werktage, meist bekommst du die E-Mail schon am nächsten Werktag.

30 oder 90 Tage – Wie lange ist mein Sri Lanka Visum gültig?

Das Kurzzeitvisum ist ab Ausstellungsdatum 30 Tage gültig. Darüber hinaus gibt es noch ein Langzeitvisum für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen, welches aber vor der Reise beantragt werden muss. Du kannst beide Visa in Sri Lanka verlängern lassen, wenn du aber vor der Reise schon weißt, dass dir ein Aufenthalt von 30 Tagen nicht ausreicht, ist es empfehlenswert, in Deutschland das Langzeitvisum zu beantragen.

Wie kann ich mein Visum für Sri Lanka verlängern?

Du hast die Möglichkeit, dein Visum für Sri Lanka vor Ort um zwei Monate zu verlängern. Hierfür musst du dich vor Ablauf deines Visums im Head Office des Department of Immigration & Emigration in Colombo melden und dort ein entsprechendes Formular ausfüllen.

Aktuelle Informationen der Immigrationsbehörde findest du in englischer Sprache hier.

Visum über eine Agentur

Das Sri Lanka-Visum ist im Grunde keine komplizierte Angelegenheit. Falls du jedoch wenig Zeit oder keine Lust hast, dich selber mit der Botschaft auseinanderzusetzen oder auch noch Visa für andere Länder benötigst, helfen erprobte Anbieter wie Visabox.

Tipps zur Einreise

Auf Kreuzfahrt nach Sri Lanka: Was ist der “Transit-Status”?

Kreuzfahrten boomen seit einiger Zeit und der Inselstaat Sri Lanka ist ein beliebtes Ziel für einen Stopover. Beim Visum kommt es dabei nur darauf an, wie lange du bleibst – im Falle einer Kreuzfahrt wahrscheinlich nicht länger als einen Tag. Für den Fall gibt es das Transitvisum, welches dich zu einem 48-stündigen Aufenthalt berechtigt und kostenlos online erhältlich ist.

Den Antrag stellst du über den gleichen Weg wie beim elektronischen Tourist Visa, über den offiziellen Link: http://www.eta.gov.lk. Im Antragsfenster wählst du statt „Tourist ETA“ einfach „Transit ETA“. Anschließend gibst du deine persönlichen Daten in das Webformular ein und erhältst ein bis drei Werktage später deine ETA per Mail.

Diese druckst du aus und nimmst sie auf die Reise mit. Sollte der Stopover allerdings länger als 48 Stunden dauern, achte darauf, das normale Tourist Visa zu beantragen! Wenn du unsicher bist, frag bei deiner Reederei nach.

Einreisebestimmungen

Sri Lanka hat keine besonders strengen Zollvorschriften. Eine Besonderheit ist lediglich das Einfuhrverbot ausländischer Tabakwaren. Möchtest du mit Haustier reisen, musst du hierfür vorher eine Genehmigung von der srilankischen Botschaft einholen.

Ansonsten gilt, wie eigentlich überall in Asien, sich tunlichst nicht des Drogenbesitzes oder –konsums verdächtig zu machen, auch in Sri Lanka drohen hierfür drakonische Strafen. Weiterhin vermieden werden sollte alles, was als Missachtung der buddhistischen Religion gedeutet werden könnte – wie z.B. respektlose Bilder oder Prints auf T-Shirts. Beachte auch, dass es verboten ist, sich mit dem Rücken zu einer Buddha-Statue fotografieren zu lassen.

Botschaften und Konsulate

Botschaften von Sri Lanka

Deutschland
Botschaft von Sri Lanka in Berlin
Adresse: Niklasstrasse 19, 14163 Berlin, Deutschland
Web: Botschaft von Sri Lanka in Berlin

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9 – 12:30 Uhr
Telefon: +49 30 80909749

Eine Übersicht der Honorarkonsulate findest du hier.

Österreich
Botschaft der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka
Adresse: Weyringergasse 33, 1040 Wien, Österreich
Web: Botschaft der Demokratischen Sozialistischen Republik Sri Lanka

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 – 12:00 Uhr
Telefon: +43 150 37988

Schweiz
Die für die Schweiz zuständige Botschaft ist die deutsche Botschaft in Berlin. Darüber hinaus gibt es ein Schweizer Konsulat in Genf.

Konsulat von Sri Lanka in Genf
Adresse: Rue de Moillebeau 56, 1209, Genève, Switzerland
Web: Konsulat von Sri Lanka in Genf

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 – 17:15 Uhr
Telefon: +41 22 9191250 (Visa), +41 22 7882441 (Pass)

Vertretungen in Sri Lanka

Deutschland
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Adresse: 40, Alfred House Avenue, Colombo 3
Web: Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 7:30 – 16 Uhr, Freitag 7:30 – 13 Uhr
Telefon: +94 11 258 04 31 (Mobiltelefon für Notfälle: +94 77-734 42 83)

Österreich
Sri Lanka liegt im Zuständigkeitsbereich der österreichischen Vertretung in Neu-Delhi. Darüber hinaus werden konsularische Angelegenheiten vom österreichischen Honorarkonsulat in Colombo übernommen.

Schweiz
Embassy of Switzerland
Adresse: Embassy of Switzerland
Web: Embassy of Switzerland

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8:30 – 11:30 Uhr
Telefon: +94 11 269 51 17

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.