Koh Phangan: der Thong Nai Pan Noi Beach

Nachdem im ersten Teil der Yai-Strand vorgestellt wurde, geht es heute um den nördlichen Bereich der Bucht, den rund 600 Meter langen Thong Nai Pan Noi Beach. Und ich sage dir, welcher der beiden Strände mir besser gefällt.

Genau wie beim Thong Nai Pan Yai Beach hast du hier einen Strand, der sich gut zum Entspannen eignet. Schnorcheln lohnt sich zwar nicht, dafür ist das Wasser tief genug zum Schwimmen. Hierfür musst du jedoch etwas weiter raus. Allerdings ist es nicht ganz so flach wie am Yai Beach.

ko_phangan_thong_nai_pan_noi_strand_2

ko_phangan_thong_nai_pan_noi_strand_5

 

Bei meinem Besuch war ich im Thongtaphan Resort untergebracht. Während der Hochsaison habe ich 1.100 Baht für einen schönen, klimatisierten Bungalow bezahlt. Das Essen war gut und das Personal freundlich.

thongtapan_resort

Das Thongtaphan Resort

Wer wenig Budget zur Verfügung hat, wird an diesem Strand möglicherweise Schwierigkeiten bekommen. Das Thongtaphan war die günstigste Unterkunft, die am Ankunftstag um 11 Uhr noch frei war.

Der größte Teil des Thong Nai Pan Noi Beach wird vom noblen Anantara Rasananda belegt. Und auch in den Nachbaranlagen kommen Reisende auf ihre Kosten, für die Luxus zum Urlaub dazugehört.

ko_phangan_thong_nai_pan_noi_strand_4

Das Anantara Rasananda Resort

Hinter den Anlagen am Strand liegt ein Dorf mit Bars, Massage-Salons und kleinen Geschäften. In den Restaurants kannst du gut und günstig essen.

laab_tofu_ko_phangan

Köstlich: Tofu Laab

sticky_rice_ko_phangan

Wie in Laos: Sticky Rice

glasnoodle_salad

 

So kommst du hin:
Die Anreisebeschreibung des Thong Nai Pan Yai gilt auch für diesen Strand. Weitere Infos findest du in meinem Koh Phangan Guide.

 

ko_phangan_thong_nai_pan_noi_strand_3

ko_phangan_thong_nai_pan_noi_strand_1

angry_birds_motorbike

handsome_laundry

handsome_gasoline

 

Fazit: Welcher von beiden Stränden ist besser?

Das angrenzende Dorf ist das klare Plus beim Thon Nai Phan Noi Beach. Der Thong Nai Pan Yai ist jedoch meines Erachtens der schönere Strand. Sowohl tagsüber, als auch abends, wenn man bis spät in die Nacht mit einem Bier oder Cocktail am Ufer sitzen kann. Die Restaurants und Bars am Noi-Beach schließen früher.

Wer auf Luxus und Komfort steht, findet beides am Noi Beach, Backpacker werden hingegen eher am Yai Beach ihre Unterkunft finden. Für Familien mit Kindern sind beide Strände gut geeignet.

Grundsätzlich gehören sowohl Yai als auch Noi zu den schönsten Stränden Koh Phangans.

 

Komme ich zu Fuß von einem Strand zum anderen?

Ja, du kannst über die Straße laufen. Hierfür solltest du allerdings 20-30 Minuten einrechnen, je nachdem, wo du startest. Es gibt wohl auch einen kürzeren Weg über den Hügel, der beide Strände trennt. Dieser führt durch das Panviman Resort, und soll mit Flipflops allerdings recht mühsam sein. Da ich ihn selbst noch nicht gelaufen bin, kann ich hier leider nichts empfehlen.

 

Und welcher von beiden Stränden gefällt dir besser?

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 7. Januar 2014. Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2016.

Kommentare (2)

  1. Hallo Stefan,

    tolle Beschreibungen der Strände. Wir waren im vorletzten Jahr 5 Nächte im Candle Hut Resort in einem Beachfront Bungalow. War echt einsame spitze. So schön mit Essen direkt auf dem Beach. Einfach toll.
    Uns hat dieser Strand besser gefallen. Vor allem die Flip Flop Pharmacy (Bar). Einfach herrlich zum Chillen.
    Aber im September geht es ja wieder nach Koh Phangan. Wir freuen uns schon !!
    LG
    Bibo

    • Hallo Bibo,

      Danke für den Hinweis.
      In der Bar war ich auch schon. 🙂

      Viele Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen