Hua Hin: Ausflug zum Khao Takiab (Monkey Hill)

Im Süden Hua Hins liegt Khao Takiab. Dort erwarten dich beim Aufstieg zu einem Tempel tolle Aussichten auf die umliegenden Strände. Und eine Begegnung mit einer Horde wilder Affen. Hier die wichtigsten Infos.

Hua Hin: Monkey Hill

Zu den Sehenswürdigkeiten in Hua Hin gehört zweifelsfrei der Monkey Hill, der auch Chopstick Mountain genannt wird.

Unterkunftstipp für deinen Aufenthalt in Hua Hin:
Mitten im Herzen von Hua Hin befindet sich das Anchan Hotel & Spa. Dort erwarten dich schöne Zimmer mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Zur Entspannung gibt es einen Pool, eine Terrasse und einen Spa- und Wellnessbereich. Hier findest du das Hotel bei Booking.com und hier bei Agoda. Weitere Hoteltipps in verschiedenen Preisklassen sowie Empfehlungen für Touren findest du am Ende des Artikels.

Schöne Aussicht auf Hua Hin

Wenn du dich dem Tempel Wat Khao Lad vom Strand aus näherst, kommst du bereits nach den ersten Stufen an einer etwa 20 Meter hohen goldenen Statue vorbei. Anschließend geht es über eine steile Treppe den Berg hinauf. Auf halber Strecke eignet sich eine Plattform, von der du eine gute Aussicht auf Hua Hin hast, zum fotografieren.

Oben angekommen erwarten dich einige weitere Buddha-Figuren und Statuen. Von dieser Ebene kannst du ebenfalls einen schönen Ausblick auf die andere Seite des Berges und die dahinter liegende Bucht genießen.

Vorsicht Affen!

Wenn du die Straße ein Stück entlang gehst, kommst du nun zum Aufgang zum eigentlichen Tempel. Spätestens hier habe ich dann meine Kamera weggepackt, denn die dort lebenden Affen können getrost als vorwitzig bezeichnet werden. Sie sind nicht nur auf der Suche nach Essen, sondern sie interessieren sich zudem sehr für Sonnenbrillen, Hüte und alles, was in der Sonne blinkt. Pass dementsprechend auf deine Sachen auf, die Tiere sind nicht besonders höflich.

Fazit:

Die Fahrt nach Khao Takiab ist ein lohnenswerter Ausflug. Einerseits wegen der Aussicht, aber auch, weil du anschließend noch unten am Strand sitzen und das Panorama genießen kannst. Dort gibt es übrigens ein Restaurant.

Anreise: So kommst du hin

Entweder mit einem der grünen Pick-ups, die von Hua Hin nach Khao Takiab fahren (ca. 10 Baht), mit einem (teureren) Taxi oder mit dem Motorrad. Für die Moped-Tour einfach Richtung Süden fahren. Der Ort ist ausgeschildert.

Je nachdem, von wo aus du startest, kannst du auch eine Wanderung den Strand entlang machen. Der Berg ist schon aus der Ferne zu sehen. Beachte jedoch, dass du den Tempel nicht in Badekleidung betreten solltest.

Fotos vom Khao Takiab

Hotels & Touren

Zum Abschluss noch schnell ein paar Tipps für deinen Aufenthalt in Hua Hin.

Hotels & Unterkünfte:

  • Günstig aber gut: Das beliebte Mad Panda Hostel befindet sich in zentraler Lage. Strand, Nachtmarkt und Bahnhof sind zu Fuß zu erreichen. Es bietet Betten im Schlafsaal und einen Gemeinschaftsraum. (Booking.com / Agoda). Das Plaza Huahin liegt nur wenige Meter vom Strand entfernt und bietet günstige Einzel- und Doppelzimmer sowie eine Gemeinschaftslounge (Booking.com / Agoda).
  • Mehr Komfort: Das gute Anchan Hotel & Spa überzeugt mit schönen Zimmern in Herzen von Hua Hin. Zur Entspannung gibt es einen Pool, eine Terrasse und einen Spa- und Wellnessbereich (Booking.com / Agoda). Das schicke Asira Boutique Hua Hin ist sehr beliebt und daher oft ausgebucht. Neben den schönen Zimmern und der guten Lage dürfte das vor allem am tollen Pool liegen (Booking.com / Agoda).
  • Ganz schön schick: Mit dem Anantara Hua Hin Resort erwartet dich eine luxuriöse und entspannende Ruheoase direkt am Strand. Hervorzuheben sind die traumhafte Gartenanlage mit Pool und Poolbar, das gute Frühstück sowie das Spa (Booking.com / Agoda). Das 5-Sterne-Resort Hua Hin Marriott Resort and Spa liegt direkt am Strand. Neben luxuriösen Zimmern und einem Strandrestaurant gehört definitiv die riesige Pool-Landschaft zu den Highlights des Hotels (Booking.com / Agoda).

Touren und Ausflüge:

In Hua Hin gibt es einiges zu entdecken! Einer der schönsten Strände der Region, der Paradise Beach, lässt sich wunderbar während einer geführten Radtour erkunden!
Bei einem authentischen Thai-Kochkurs entdeckst du die Geheimnisse der thailändischen Küche und genießt leckeres landestypisches Essen. Sehr beliebt sind auch die Streetfoodtouren am Abend. Bei diesen kulinarischen Spaziergängen erfährst du mehr über die Straßenmärkte und Restaurants der Stadt.
Ab Hua Hin bietet sich darüber hinaus eine Tour zum beliebten Wasserpark, dem Vana Nava Wasserdschungel, an. Während einer Tour zum Nationalpark Sam Roi Yot kannst du die steilen Kalksteinklippen, Küstenkanäle und Mangrovenwälder des Nationalparks bestaunen. Der Park liegt nur eine Autostunde südlich von Hua Hin.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Traumhafte Südostasien-Reisen

Du möchtest nach Thailand, Vietnam, Laos oder Kambodscha? Du träumst von einem Urlaub auf den Philippinen oder in Myanmar? Dann schau dir mal unsere Angebote an. Gemeinsam mit lokalen Veranstaltern in den einzelnen Ländern haben wir attraktive Rundreisen entwickelt (Privat- und Gruppenreisen). Darüber hinaus kann dein Urlaub auch individuell nach deinen Wünschen gestaltet werden.

Hier klicken für Routenvorschläge und weitere Infos.