Gili Inseln: Alle Tipps für deine Reise

Es gibt Reiseziele, die auf fast jeder Bucketlist stehen. Für Südostasien-Reisende gehören die Gili-Inseln auf jeden Fall dazu. Die Gilis sind eine Inselgruppe vor der Nordwestküste Lomboks, bestehend aus drei kleinen Sandinseln: Gili Trawangan, Gili Air und Gili Meno.

Ein Besuch dieser idyllischen Inselparadiese lässt sich problemlos mit einer Reise nach Bali oder einem Trip nach Lombok kombinieren. So ist aus den einst einsamen Fischerinseln eine der beliebtesten Urlaubsdestinationen Indonesiens geworden.

Was dich bei deinem Besuch der Gilis erwartet, erfährst du in diesem Bericht.

Gili Air (vorne), dann Gili Meno und ganz hinten Gili Trawangan

Reisetipps für die Gili Islands

Wissenswertes vorab

Die Schattenseiten der Inselidylle

Idyllische Buchten, türkisfarbenes Wasser, helle Sandstrände und eine farbenfrohe Unterwasserwelt machen die Gili Inseln zum absoluten Sehnsuchtsziel für Urlaubsreife.

Doch das Postkartenimage – angeheizt durch die unzähligen traumhaften Urlaubsfotos, die in den sozialen Netzwerken kursieren – löste einen regelrechten Hype um die Inseln aus. Binnen kürzester Zeit wurden sie daher von einer Welle des Massentourismus überrollt, teilweise mit schwerwiegenden Folgen für die kleinen Eilande.

Gerade Gili Trawangan, die größte der drei Inseln, platzt in der Hauptsaison regelrecht aus allen Nähten. Ein enormer Anstieg der Preise, grölende Partytruppen, ausgebuchte Hotels und Ballermann-Feeling am Strand sind die offensichtlichsten Folgeerscheinungen für die Inselbesucher. Kurzum, es ist teuer, laut und voll.

Alles halb so schlimm? Doch leider gibt es noch etliche weitere Schattenseiten und langfristige Schäden des Massentourismus, für den vor allem die Umwelt einen hohen Preis bezahlen muss. Die Infrastruktur auf den kleinen Sandinseln ist bei Weitem nicht auf diese starken Besucherströme eingestellt und so wird gerade die Abwasser- und Müllentsorgung schnell zum Problem.

Während die belebten Strände regelmäßig aufgeräumt werden, sammelt sich Müll an abgelegenen Stellen.

Abseits der Touristen-Hot-Spots im Inselinneren türmen sich die Müllberge auf einer großen Deponie meterhoch. Auch die Klärgruben sind total überlastet und so gelangt Abwasser aus den Hotel- und Resortanlagen oftmals ungefiltert ins Meer, natürlich mit verheerenden Folgen für das Ökosystem.

Auch das Korallensterben rund um die Gili Inseln ist ein großes Problem. Neben dem Dynamit-Fischen und dem Klimawandel ist das Absterben vieler Korallenriffe vor allem der touristischen Entwicklung sowie dem rücksichtslosen Umgang vieler Besucher mit der Umwelt geschuldet.

Was heißt das aber nun konkret für deinen Besuch?

Lohnt es sich da überhaupt noch, die Gili-Inseln in deine Reiseplanung aufzunehmen oder solltest du deinen Gili-Trip direkt streichen?

Grundsätzlich würden wir trotz der vielen Schattenseiten zu einem Besuch der Gilis raten, jedoch gilt es, offen für die Probleme der Inseln zu sein und sich nicht von dem Hype um die Inseln auf Social Media blenden zu lassen.

Mit einer realistischen Erwartungshaltung und entsprechender Vorbereitung kann man durchaus ein paar traumhaft schöne Tage auf den Gilis verbringen.

Zudem kann jeder seinen Teil dazu beitragen, die natürliche Schönheit der Inseln zu bewahren und einen nachhaltigen Tourismus zu fördern.

So kannst du bewusst deinen Plastikmüll reduzieren (zum Beispiel durch Mitbringen von wiederbefüllbaren Trinkflaschen), an den regelmäßig stattfindenden Beach Clean-Ups teilnehmen und beim Schnorcheln und Tauchen besonders achtsam sein. Das Abbrechen von Korallen als Mitbringsel ist ein absolutes Tabu!

Zudem solltest du, wenn möglich, die Hauptsaison für deinen Gili-Trip meiden.

Erdbeben und Naturkatastrophen auf den Gilis

Auch die Angst vor Naturkatastrophen ist immer wieder Thema. Durch die Lage am pazifischen Feuerring ist die Gefahr für Vulkanausbrüche, Tsunamis und Erdbeben in Indonesien allgegenwärtig. Auch die kleinen Gili-Inseln blieben in der Vergangenheit von Naturgewalten nicht verschont.

Das jüngste Erdbeben mit schlimmen Auswirkungen für die Gilis ereignete sich im Norden von Lombok im August 2018. Viele Häuser stürzten ein, es gab unzählige Verletzte und einige Menschen verloren sogar ihr Leben.

Spuren des Erdbebens

Durch die zerstörte Infrastruktur kam auch der Tourismus auf den Gili-Inseln vorübergehend zum Erliegen. Doch schnell wurde mit den Aufräumarbeiten begonnen und eingestürzte Gebäude wieder aufgebaut. Schon bei unserem Besuch auf Gili Trawangan im darauffolgenden Jahr waren viele der Schäden, insbesondere im touristischen Zentrum, bereits wieder behoben.

Die ankommenden Boote waren wieder gut mit Touristen gefüllt, auch wenn man, aufgrund der zerstörten Anlegestelle, jetzt einige Meter vom Strand entfernt aus den Booten klettern musste. Nur in den Seitenstraßen sowie im Inselinneren türmten sich immer noch Berge aus Trümmern und Bauschutt.

Bei unserem erneuten Besuch Anfang 2020, ca. eineinhalb Jahre nach dem Erdbeben, konnten wir kaum noch Spuren der Zerstörung finden. Die meisten Schäden waren vollständig beseitigt und der Alltag war zurückgekehrt. Selbst der neue Pier stand kurz vor der Einweihung.

Orientierung

Drei kleinen Sandinseln: Gili Trawangan, Gili Meno sowie Gili Air bilden die Inselgruppe Gilis. Sie befinden sich in der Balisee vor der Nordwestküste von Lombok und etwa zwei bis drei Stunden mit dem Schnellboot von Bali entfernt.

vorne rechts: Gili Trawangan, in der Mitte: Gili Meno, dahinter: Gili Air, hinten am Horizont: Lombok

Gili Trawangan

Party, Trubel, Heiterkeit im Paradies

Gili Trawangan, auch Gili T. genannt, ist die größte und belebteste der drei Gili-Inseln und macht ihrem Ruf als pulsierende Partyinsel, insbesondere während der Hochsaison, alle Ehre.

Besonders im Osten der Insel, wo sich auch der Hafen und das touristische Zentrum von Gili T. befinden, steppt eigentlich immer der Bär.

Entlang der belebten Strandpromenade reihen sich unzählige Bars und Restaurants aneinander. Auch eine Vielzahl von Shops, Unterkünften und Tauchschulen findest du hier. Abends wird die bunte Flaniermeile zur Partyzone. Dann werden die Lautstärkeregler in den Strandbars hochgedreht, die Cocktailgläser gefüllt und es wird gefeiert, getrunken und getanzt – meist bis in die späte Nacht hinein.

Doch nicht nur die House- und Reggae-Klänge hallen durch die Nacht. Bereits in den frühen Morgenstunden ertönt das erste Mal der Ruf des Muezzins von den zwei Moscheen an der Ostseite der Insel.

Wenn du dem Trubel entgehen möchtest, solltest du dich von der Ostküste entfernen. An der Westseite und im Norden geht es deutlich ruhiger und gediegener zu. Einsame Strandabschnitte, hübsche Resorts und schicke Villen sowie gemütliche Beachbars mit Hängematten und Sitzsäcken prägen hier das Bild und sorgen für eine entspannte Atmosphäre.

Dieser Mix aus guter Infrastruktur, Party und ruhigem Inselflair zieht ein ebenso bunt gemischtes Publikum an. Von feierfreudigen Backpackern und Partygrüppchen über ruhesuchende Paare, Yogis und Familien bis hin zu abenteuerlustigen Tauchschülern, Aussteigern und Weltenbummlern aus allen Teilen der Erde, ist auf der kleinen Insel wirklich alles vertreten.

Gili Meno

Naturbelassene Insel mit entspannter Atmosphäre

Gili Meno liegt zwischen Gili T. und Gili Air und ist die kleinste und unberührteste der drei Gili Inseln.

In einer Stunde kannst du die ganze Insel bequem zu Fuß umrunden. Als einzige der drei Gili Inseln besitzt Gili Meno auch einen Salzwassersee, der sich in der Inselmitte befindet, jedoch wenig spektakulär ist.

Obwohl die touristische Infrastruktur auf Gili Meno lange nicht so stark entwickelt ist wie auf Gili T. und Gili Air, gibt es auch hier mittlerweile eine Reihe an Unterkünften, Restaurants und Geschäften. Am belebtesten ist die Ostseite rund um den Bootsanlegesteg, wobei auch hier alles immer noch einen sehr dörflichen Charakter hat.

Bis auf das Local Boat, das vormittags ein paar Touristen ablädt, passiert hier nicht viel.

Das Freizeitangebot auf Gili Meno beschränkt sich auf Sonnenbaden (an meist menschenleeren Stränden), Schnorcheln, Tauchen, Yoga und Entspannen – am Strand, beim Fruchtsaft oder einer Massage.

Wer also Abgeschiedenheit und Ruhe sucht, ist auf Gili Meno genau richtig. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass die Insel insbesondere bei Paaren und Honeymoonern hoch im Kurs steht.

Gili Air

Abwechslungsreiche Insel zwischen Party und Erholung

Gili Air ist die östlichste der drei Gili-Inseln und liegt nur wenige Bootsminuten von Lombok entfernt. Für eine Inselumrundung zu Fuß, auf dem parallel zur Küste verlaufenden Sandweg, brauchst du ungefähr zwei Stunden.

Viele bezeichnen Gili Air als die perfekte Mischung aus Gili T. und Gili Meno und Recht haben sie!

Wenn dir Gili T. zu voll, zu quirlig und zu laut sein sollte und Gili Meno zu ruhig, zu klein und zu verlassen, dann ist Gili Air genau die richtige Adresse für dich. Hier findest du die perfekte Kombination aus Erholung und touristischer Infrastruktur, weshalb die Insel insbesondere bei Familien und jungen Pärchen sehr beliebt ist.

Das touristische Zentrum der Insel befindet sich im Süden der Insel. Neben dem Hafen mit der Bootsanlegestelle gibt es hier auch eine Vielzahl an Restaurants, Tauchbasen, Shops und Cafés sowie eine kleine Partyszene (allerdings kein Vergleich zu Gili T.).

Auch entlang der Ostküste findest du noch zahlreiche Unterkünfte, Beach-Bars sowie Restaurants mit Live-Musik, die für abendliches Entertainment sorgen.

Wer sich nach Ruhe und Abgeschiedenheit sehnt, dem sei die Westküste sowie im Norden der Insel mit seinen einsamen und naturbelassenen Stränden, Kokosplantagen und Kiefernwäldern empfohlen.

Strände auf den Gili Inseln

Da alle drei Gili-Inseln reine Sandinseln sind und komplett von einem breiten Sandstreifen jeweils umrandet werden, gibt es im Prinzip nur drei Strände: Gili Trawangan Beach, Gili Air Beach und Gili Meno Beach.

Schatten am Strand spenden neben den vielen Strandbars mit ihren bunten Schirmen und Strohhüttchen auch die Palmen, Kiefern und Laubbäume.

Weiße Puderzuckerstrände, wie die Bilder und Werbeanzeigen manchmal vermuten lassen, suchst du auf den Gilis jedoch vergeblich.

Neben den hellen, leicht gelblichen Stränden findest du mancherorts, insbesondere auf Gili Air, auch dunklere Strandabschnitte. Durch die Vermischung mit Vulkansand haben die Strände hier eine eher gelb-gräuliche Farbe.

Zudem ist der Sand auf allen drei Gili-Inseln bis ins Wasser hinein meist grobkörnig und mit kleinen Muscheln und teilweise sehr scharfkantigen Korallenbruchstücken vermischt. Das Tragen von speziellen Füßlingen kann helfen, Verletzungen zu vermeiden.

Leider wirst du am Strand aber auch Müll, Bauschutt und angespülten Plastikabfall viel zu oft sehen, was das Bild der paradiesischen Traumstrände, wie es einem ja auf Social Media vorgegaukelt wird, doch sehr trübt.

Wer aktiv werden will, kann an den regelmäßig organisierten Beach Clean-Ups teilnehmen. Informationen dazu findest du zum Beispiel über Organisationen wie Trash Hero, die regelmäßig Beach Clean-Ups auf Gili Air und Gili Meno veranstalten sowie Gili Eco Trust – eine umweltbewusste Hilfsorganisation auf Gili Trawangan, die regelmäßig verschiedene Workshops rund um die Themen Umweltschutz und Recycling anbieten.

Gili Trawangan Beach

Die Strände von Gili Trawangan sind sehr abwechslungsreich.

Die Strandabschnitte im Südosten der Insel sind der perfekte Ort für alle Unternehmungslustigen, die nicht lange ruhig sitzen können. Entlang der lebendigen Strandpromenade mit ihren zahlreichen Cafés, Shops, Bars und Restaurants finden gelangweilte Wasserratten auch eine Vielzahl von Freizeitangeboten – Tauchen, Schnorcheln, Kajak, Stand-Up Paddle-Board – die Liste ist lang.

Aber auch diejenigen, die einfach nur gerne in der Sonne braten wollen und etwas Ruhe suchen, werden auf Gili T. fündig. Gerade im Norden sowie entlang der Ostküste gibt es viele einsame und verlassene Buchten, wo du ein paar ruhige Stunden verleben kann, bevor du dich abends wieder ins Getümmel stürzt.

Gili Meno Beach

Gili Meno hat von allen drei Inseln wohl die schönsten und einsamsten Strände. Lediglich an der Ostküste im Bereich der berühmten NEST Skulptur wird es tagsüber etwas voller, wenn die Ausflugsboote mit den Tagestouristen anlegen. Abseits von den beliebten Tauch- und Schnorchelspots hast du den Strand jedoch meist für dich allein.

Ein Sandweg führt einmal komplett um die Insel. Immer wieder laden kleine Buchten mit seicht abfallendem, kristallklaren Wasser zum Baden und Entspannen ein. Neben den schicken Resortanlagen sorgen einfache, aber gemütliche Strandbars für das leibliche Wohl und bieten traumhafte Ausblicke auf das Meer und die benachbarten Inseln.

Gili Air Beach

Ähnlich wie auf Gili T. ist auch das Strandleben auf Gili Air sehr vielseitig.

Das pulsierende Zentrum im Süden der Insel mit einer Vielzahl an Freizeitaktivitäten sowie einer großen Auswahl an Restaurants und Bars lässt keine Langeweile aufkommen.

Die breitesten und schönsten Strandabschnitte liegen im Südosten, wobei tagsüber hier aber auch viele Boote anlegen. Auch der Strand bei Mowie’s im Südwesten ist zu empfehlen.

Im Norden hingegen ist es deutlich ruhiger. Abseits des Trubels findest du hier im Handumdrehen ein kleines Fleckchen, das ganz dir gehört, sowie gemütliche Strandbars, wo du bei einem frischen Smoothie und tollen Ausblicken wunderbar entspannen kannst.

Was du auf den Gilis machen kannst

Die besten Touren, Ausflüge, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf den Gilis

Die Liste an Ausflügen und Freizeitangeboten auf den Gilis ist recht überschaubar.

Je nach Insel und Küstenabschnitt stehen bei den Gili-Besuchern hauptsächlich Entspannen, diverse Wasseraktivitäten und Party auf dem Programm.

Nachfolgend findest du eine kleine Auflistung, wie du dir auf den Gilis die Zeit vertreiben kannst:

Wassersport

Egal ob Kajak fahren, Surfen, Stand-Up Paddling, Schnorcheln oder einfach nur gemütliches Plantschen im kristallklaren Wasser – die Gilis sind der ideale Ort für alle Wasserratten und Badenixen.

Gerade in den touristischen Hot Spots auf Gili Air und Gili Trawangan findest du eine Vielzahl von kleinen Ständen entlang der Strandpromenade, wo du dir das entsprechende Equipment ausleihen kannst.

Insel-Radtour

Da es keine motorisierten Gefährten auf den Gilis gibt, ist der gute, alte Drahtesel die beste Möglichkeit, unabhängig die Inseln zu erkunden. Auf allen drei Inseln kannst du dir für kleines Geld Fahrräder ausleihen und dich auf die Suche nach einsamen Buchten, versteckten Dörfern und gemütlichen Strandbars begeben.

Schildkröten-Aufzuchtstation auf Gili Meno

Auf Gili Meno kannst du das kleine Turtle Sanctuary besuchen, das sich in Hafennähe befindet. Kleine Babyschildkröten wachsen hier geschützt die ersten Wochen im Wasserbecken heran, bevor sie im Meer freigelassen werden. Dies erhöht ihre Überlebenschancen deutlich.

Wenn du dich für den Schutz dieser tollen Geschöpfe interessierst, dann solltest du auf jeden Fall bei deinem Besuch auf Gili Meno im Turtle Sanctuary mal vorbeischauen. Neben Informationstafeln sind hier oft auch nette Helfer anzutreffen, die dir mehr zur Aufzucht der Wasserschildkröten erzählen können.

Gili Meno Sea Turtle Sanctuary 

Sonnenuntergang beobachten

Die malerischen Sonnenuntergänge zu beobachten ist auf allen drei Inseln ein all-abendliches Highlight.

Entlang der Westküste, insbesondere auf Gili Trawangan und Gili Air, findest du eine Vielzahl von kleinen Strandbars, von wo aus du das Schauspiel bei Happy Hour Drinks genießen kannst. Bei klarer Sicht kannst du sogar den Vulkan Mount Agung auf Bali sehen.

Frühaufsteher? Auch die Sonnenaufgänge von der Ostküste von Gili Meno und Gili Air mit Blick auf Lombok und den Mount Rinjani sind spektakulär.

Schaukeln am Strand

Ein Must-Have in jeder Instagram-Fotogalerie ist natürlich das obligatorische Schaukelbild – #giliswing. Auf allen drei Gili Inseln findest du zahlreiche dieser beliebten Ocean Swings entlang der Küste, darunter auch die Schaukel des Hotels Ombak Sunset auf Gili Trawangan, mit der alles begann.

Andere beliebte Schaukelspots sind vor den Resorts The Exile, Aston Sunset Beach und Pandawa Beach auf Gili T. sowie die pinke Meer-Schaukel des Pink Coco Hotels auf Gili Air.

Nachtmarkt auf Gili Trawangan

Leckeres frisches und günstiges Essen findest du auf dem Nachtmarkt von Gili Trawangan, der sich unweit der Bootsanlegestelle an der Ostseite der Insel befindet.

Jeden Abend mit Einbruch der Dunkelheit wirst du hier mit lokalen Leckereien verwöhnt – von frischen Salaten, Reisgerichten, Fleischspießen und gegrilltem Fisch bis hin zu Fruchtsäften, Desserts und Kuchen ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Gili Trawangan Night Market

Entspannungs- und Verwöhnprogramm

Keine Lust auf Action und Trubel? Kein Problem. Auf allen drei Inseln findest du immer ein ruhiges Plätzchen abseits der Touristenmassen, das zu einem gemütlichen Nickerchen am Strand einlädt oder eine kleine Beach-Bar, wo dir bei einer kühlen Kokosnuss, Reggae-Musik und traumhaften Ausblicken auf das Meer die sofortige Entspannung garantiert ist.

Zudem gibt es unzählige SPAs, wo du dich bei diversen Wellness-Angeboten und Massagen von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen kannst.

Movie-Night am Strand

Auf Gili Trawangan und Gili Air gibt es ein paar Freilichtkinos direkt am Strand, wo abends beliebte Hollywoodfilme gezeigt werden – dazu Meeresrauschen und Sternenhimmel, geht es noch romantischer?

Beliebte Adressen für einen Kinoabend am Strand sind zum Beispiel das Aston Sunset Beach Resort, das Pink Coco oder die Pearl Beach Lounge auf Gili Trawangan.

Aston Sunset Beach Resort 
Pink Coco 
Pearl Beach Lounge 

Aussichtspunkt auf Gili Trawangan

Da Gili Trawangan als einzige Insel über einen kleinen Berg mit einem Aussichtspunkt verfügt, ist dies ein beliebtes Ausflugsziel.

Du erreichst den Gili Trawangan Hill Viewpoint in etwa einer halben Stunde und wirst an klaren Tagen mit einer tollen Aussicht auf die benachbarten Inseln sowie auf Lombok und Bali belohnt.

Indonesisch kochen lernen

Wer ein Stück Essens-Kultur Zuhause weiterführen möchte, kann an einem indonesischen Kochkurs teilnehmen und lernen, wie typische indonesische Köstlichkeiten zubereitet werden.

Yoga

Die Gilis sind ein beliebtes Ziel für alle Yogafreunde, da inmitten einer spektakulären Traumkulisse jede Menge verschiedenster Yogakurse auf den Inseln angeboten werden, darunter Agua Yoga, SUP Yoga sowie Yoga zum Sonnenauf- und -untergang.

Zu den beliebtesten Yogastudios gehören Sunset Beach Yoga, Soraya Yoga und Gili Yoga auf Gili Trawangan sowie Kenza Yoga und das H20 Yoga and Meditation Center auf Gili Air.

Sunset Beach Yoga 
Soraya
Gili Yoga
Kenza Yoga
H20 Yoga and Meditation Center

Schnorchel – und Tauchausflüge auf den Gilis

Der Kassenschlager bei den lokalen Touranbietern sind ganz klar die Schnorcheltrips und Tauchausflüge rund um die Gili-Inseln, wo du die Möglichkeit hast, mit einem erfahrenen Guide die abwechslungsreiche Unterwasserwelt zu erkunden.

Das warme und meist kristallklare Wasser eignet sich hervorragend dafür und mit ein bisschen Glück erwarten dich u.a. Meeresschildkröten, Mantas sowie verschiedene Hai-Arten.

Vor der Küste von Gili Meno gibt es zudem ein paar ganz besondere Tauch– und Schnorchelspots:

  • ein schönes Korallenriff vor der südwestlichen Küste mit schillernden Fischschwärmen
  • die versunkene Plattform namens Bounty Wreck, die 2002 von einem Schiff gerammt wurde und daraufhin im seichten Wasser versank
  • der beliebte Unterwasser-Skulpturenpark „Nest“, der von dem Künstler Jason De Caires Taylor geschaffen wurde

Bei Letzterem handelt es sich um eine Vielzahl von kreisförmig angeordneten Skulpturen, die sich in ca. 4 Metern Tiefe befinden. Da dieses Areal ein absoluter Instagram-Favorit ist, solltest du entweder früh am Morgen oder kurz vor Sonnenuntergang kommen.

Gerade zur Mittagszeit ist es meist unerträglich voll, wenn sich große Gruppen von Tagesausflüglern im Wasser tummeln, um für das perfekte Bild mit den Unterwasserstatuen zu posieren.

Die meisten der Tauch- und Schnorcheltouren können entweder direkt über die örtlichen Tauchschulen und Unterkünfte gebucht werden oder bequem über Anbieter wie Get your Guide und Viator.

Essen & Trinken: Restaurants auf den Gilis

Das Restaurantangebot auf den Gilis ist sehr vielfältig und vor allem an die Gaumen internationaler Touristen angepasst.

Zudem gibt es auf allen drei Gili-Inseln kleine Supermärkte, in denen du das Nötigste wie Snacks, Getränke und typische Drogerieartikel kaufen kannst.

Trinkwasser bieten viele Unterkünfte ihren Gästen kostenlos an. Alternativ kannst du in vielen kleinen Supermärkten und Cafés deine Trinkflasche kostenlos oder gegen wenig Geld wieder auffüllen.

Obwohl die Gili-Inseln stark muslimisch geprägt sind, musst du nicht auf deinen Caipirinha am Strand verzichten. Bier, Wein und eine gute Auswahl an Cocktails stehen fast überall auf der Karte und Happy Hour wird in den Strandbars – insbesondere auf Gili Trawangan – regelrecht zelebriert.

Essen & Trinken auf Gili Trawangan

Entlang der Strandpromenade, rechts und links vom Fähranleger, hast du bei der Vielzahl an Restaurants mit internationaler Küche die Qual der Wahl: Von französischen Crêpes, amerikanischen Burgern, mexikanischen Burritos und türkischem Kebab bis hin zu Thai Curry, Sushi und italienscher Steinofenpizza ist hier wirklich alles vertreten.

Nur landestypische Warungs suchst du erstmal vergeblich. Diese haben sich in der zweiten und dritten Reihe in den kleinen Parallelstraßen zur Strandpromenade versteckt.

Zahlst du in den Strandrestaurants noch Preise um die 8 Euro aufwärts pro Mahlzeit, kannst du dich in den kleinen Warungs bereits für 2-3 Euro satt essen.

Für alle, die die indonesische Küche lieben oder die Reisekasse schonen wollen, lohnt sich der allabendliche Nachtmarkt auf Gili T., den du einige Meter links vom Fähranleger findest. Hier gibt es für kleines Geld prall gefüllte Teller mit indonesischen Leckereien, frisch gepresste Säfte sowie süße Desserts.

Restaurant-Tipps Gili Trawangan

Gutes Frühstück und Lunch-Snacks gibt es im BanyanTree Café oder im Kayu Café – beide haben eine Terrasse sowie Sitzplätze am Strand, von wo du das bunte Treiben entlang der Strandpromenade verfolgen kannst.

Für authentische Pizza aus dem Steinofen raten wir dir einen Besuch bei der Pizzeria Regina, die ein bisschen versteckt auf der Parallelstraße zur Strandpromenade zu finden ist. Hier solltest du dich aber beeilen, schnell sind die Plätze am Abend vergeben. Alternativ kannst du hier aber auch Pizza & Co. zum Mitnehmen bestellen.

Für leckere und günstige indonesische Küche empfehlen wir das Oh Warung in der Nähe des Nachtmarktes, wo du dir für wenige Euro einen großen bunten Teller regionaler Leckereien zusammenstellen kannst, darunter auch viele vegetarische Optionen.

Eine gemütliche Dachterrasse inklusive Boho-Vibes gibt es im Boutique-Café Samadhi (ehemals Casa Vintage) und für ein Dinner mit tollem Ambiente empfehlen wir das Pearl of Trawangan – ein schickes Hotel mit Strandrestaurants, welches komplett aus Bambus gebaut wurde.

Banyan Tree Café
Kayu Café
Pizzeria Regina
Oh Warung
Samadhi
Perl of Trawangan

Essen & Trinken auf Gili Meno

Die Restaurantauswahl auf Gili Meno ist sehr überschaubar und beschränkt sich auf ein paar wenige Warungs und einfache Strandrestaurants, dir vor allem durch Tagestouristen während der Mittagszeit gut besucht sind.

Empfehlenswert ist das Diana Café unweit der NEST Skulptur, von wo dir ein toller Blick auf Gili Trawangan und den Sonnenuntergang geboten wird sowie das Two Brothers Café, das sich etwas weiter südlich befindet.

Für Pizza und Cocktails lohnt sich ein Abstecher in den Norden der Insel, in die Slainte Irish Bar.

Diana Cafe
Two Brothers
Slainte Irish Bar

Essen & Trinken auf Gili Air

Die Auswahl ist im Gegensatz zu Gili Trawangan zwar etwas eingeschränkter, jedoch findest du auch auf Gili Air immer noch eine Vielzahl an Restaurants und Cafés mit internationaler Küche, schicke Beach Clubs sowie kleine Warungs mit lokalen Gerichten, so dass keine Langeweile bei der Planung der Mahlzeiten aufkommen sollte.

Die meisten Bars und Restaurants findest du in dem kleinen Inselzentrum in der Nähe der Fähranlegestelle sowie an den belebteren Strandabschnitten im Süden und Südosten der Insel. Hier werden auch Fans von Fisch- und Seafood auf ihre Kosten kommen.

Restaurant-Tipps Gili Air

Für alle Frühstücksliebhaber können wir das Coffee & Thyme direkt am Fähranleger empfehlen.

Einen Hauch Europa gibt es im Breadlicious im Inselzentrum, wo belegte Sandwiches, Baguettes, Waffeln und Kuchen sowie guter Kaffee angeboten werden.

Entlang des Sunset Boulevards, einer kleinen Straße, die Süd- und Nordküste miteinander verbindet, findest du etliche Warungs, wo du preisgünstig essen kannst. Unser Favorit war das zZz Warung – eine einfache Bambushütte mit leckeren und günstigen Gerichten.

Für Pizzafans können wir Mama Pizza empfehlen, das sich direkt am Strand an der Westseite der Insel befindet unweit von der Strandbar Mowie’s, die ebenfalls eine gute Karte mit internationalen Gerichten und lockeres Inselfeeling bietet. Für einen preiswerten westlichen Mittagssnack wie Burger oder Burrito mit Pommes lohnt sich ein Besuch im H&R Resto.

Im Nordosten und damit etwas abseits des touristischen Zentrums, versteckt sich das Panchama Organic Café mit schöner Einrichtung und vegetarischen und veganen Leckereien wie Smoothiebowls, Salaten und Burritos.

Coffee & Thyme
Breadlicious
zZz Warung
Mama Pizza
Mowie’s
H&R Resto
Pachamama Organic Cafe

Nachtleben Gilis

Schon lange stehen die Gili Inseln bei dem jungen Partyvolk hoch im Kurs – insbesondere Gili Trawangan, auch bekannt als Gili Tralala, hat sich hier einen Namen gemacht und bietet ein breites Spektrum an abendlichem Inselentertainment.

Egal ob feucht-fröhliche Pub-Crawls, chillige Live-Musik in einer Strandbar, Partyboote oder laute Reggae- und Hip-Hop-Klänge, die aus den Lautsprechern der zahlreichen Bars entlang der Strandpromenade dröhnen und zum Feiern und Tanzen einladen, langweilig wird es auf Gili T. nie.

Beliebte Adressen bei den Nachtschwärmern sind das Blue Marlin, die Lava Bar, der Irish Pub, die Jungle Bar oder die Sama Sama Reggae Bar, die sich alle entlang der touristischen Hauptstraße an der Ostseite von Gili T. befinden.

Auf Gili Air und Gili Meno geht es da deutlich gediegener zu und beschränkt sich im Wesentlichen auf Cocktail Happy Hour zum Sonnenuntergang in den kleinen Strandbars – manchmal mit Live-Musik wie im Sasak Island Café oder der Slainte Irish Bar auf Gili Meno oder der Raja Bar auf Gili Air.

Auch die Chill-Out Bar sowie das Mowie’s, im Süden von Gili Air, sind beliebte Adressen für Happy-Hour Drinks in entspannter Atmosphäre.

Blue Marlin
Lava Bar
Irish Pub
Jungle Bar
Sama Sama Raggae Bar
Sasak Island Café
Slainte Irish Bar
Raja Bar
Chill Out Bar
Mowie’s

Shopping: Einkaufstipps für die Gili Inseln

Es gibt zwar keine Shoppingmalls und große Einkaufszentren auf den Gilis, einem ausgedehnten Einkaufsbummel steht aber trotzdem nichts im Wege.

Auf Gili Trawangan und Gili Air kannst du schnell dem Kaufrausch verfallen und ungehemmt die Urlaubskasse plündern. Rund um die Fähranlegestellen findest du viele kleine, charmante Geschäfte und Boutiquen, wo du dich neu einkleiden kannst (Hallo flatternde Blumenkleider und knallbunte Hawaiihemden!) oder nach Souvenirs und Mitbringseln Ausschau halten kannst.

Besonders beliebt im Einkaufsbeutel: Sarongs, Kokosnussöl und handgefertigter Schmuck.

Auf Gili Meno ist das Angebot hingegen sehr überschaubar und beschränkt sich auf ein paar wenige, kleine Gemischtwarenläden mit Snacks, Getränken und Sonnencreme.

Im Durchschnitt liegen die Preise für Produkte des täglichen Bedarfs auf den Gilis etwas höher als auf Bali, Souvenirs wie Armbänder oder Kunsthandwerk von kleinen Ständen am Strand kannst du hingegen sehr günstig erwerben.

Gilis mit Kind

Ein Besuch der Gili-Inseln eignet sich auch für Familien mit Kindern, auch wenn sich das Freizeitangebot hauptsächlich auf Wasseraktivitäten wie Baden, Schnorcheln und Kajak fahren beschränkt. Besondere Angebote für Kinder wie Spielplätze gibt es nicht.

Alle drei Inseln verfügen über recht breite Strände und meist sehr flach abfallendes Wasser, so dass dem Badespaß für Groß und Klein nichts im Wege steht.

Aufpassen sollten Eltern jedoch auf die Korallen. Gerade bei Ebbe kann man sich an den teils sehr scharfkantigen Korallenresten schnell verletzen. Es lohnt sich daher, spezielle Wasserschuhe zum Schutz der Füße zu tragen.

Insbesondere Gili Air ist bei Familien sehr beliebt. Im Gegensatz zu Gili Trawangan geht es hier deutlich ruhiger zu, jedoch ist es nicht ganz so abgeschieden wie Gili Meno.

Es gibt immer noch eine Vielzahl an gemütlichen Restaurants und Strandbars sowie kleinere Shops und Unterkunftsmöglichkeiten, die für genügend Abwechslung und unbeschwertes Inselfeeling sorgen.

Auf Gili Trawangan und Gili Air gibt es Artpraxen, Krankenhäuser auf internationalem Niveau befinden sich auf Bali.

Tipps für deinen Aufenthalt auf den Gili Inseln

Übernachten/Hotels auf den Gilis

Auf den Gilis erwarten dich Unterkünfte in allen Preisklassen. Von einfachen Backpacker-Hostels mit Gemeinschaftszimmern, privat geführten Homestays und Gästehäusern bis hin zu schicken Strandvillen und Luxusresorts ist hier wirklich alles vertreten.

Trotz des breiten Angebotes raten wir dir, deine Unterkunft frühzeitig vorab zu buchen, da die guten Deals schnell vergriffen sind. Das gilt insbesondere für die Hochsaison von Juni bis August, in der viele Hotels aufgrund der hohen Nachfrage ruckzuck ausgebucht sind.

Hotels Gili Trawangan

Auf Gili Trawangan findest du das wohl größte und vielseitigste Angebot an Unterkünften, von gut und günstig bis schick und teuer wird hier für jeden Geschmack und Geldbeutel was geboten.

Die günstigen Gästehäuser und Budgethotels mit Schlafsälen findest du meist versteckt in der zweiten oder dritten Reihe parallel zur belebten Strandpromenade, wohingegen die meisten Luxusvillen und High-End Resorts etwas ruhiger und abgeschiedener an der Westseite der Insel zu finden sind.

Budget:
La Bohème
Deep House Bungalow
M Box

Komfort:
Coconut Dream Bungalow (Foto!)
Little Coco
PinkCoco Gili Trawangan

Schick:
Le Pirate (Inselfeeling pur – ruhige Lage, stilvolle Holzbungalows, Pool und traumhafter Blick auf Sonnenuntergang)
Villa Ombak
Aston Sunset Beach
Pearl of Trawangan
Kuno Villas Resort

Hotels Gili Meno

Gili Meno hat deutlich weniger Übernachtungsmöglichkeiten als Gili Trawangan und fokussiert sich eher auf Paare und Honeymooners. Daher findest du auf der kleinen, ruhigen Insel meist höherpreisige Resortanlagen und schicke Villen.

Aber auch ein paar gemütliche Bungalow-Anlagen für den kleinen Geldbeutel sind entlang der sandigen Küstenstraße zu finden, insbesondere im Norden der Insel. Die meisten davon bieten zwar nicht viel Komfort, dafür direkte Strandlage und Inselfeeling pur.

Budget/Backpacker:
Gili Meno Eco Hostel

Bungalow-Anlagen:
Yaya Bungalow
Blue Coral Bungalow
Ana Warung and Bungalow

Resorts & Villen:
Mahamaya Boutique Resort
Villa Pulau Cinta 
Avia Villa Resort
Gili Meno Gataway

Hotels Gili Air

Gili Air ist besonders bei Paaren und Familien beliebt, die den bunten Mix aus einfachen Bungalow-Hütten, gemütlichen Homestays, kleinen Boutique-Hotels, privaten Villen sowie schicken Resortanlagen schätzen. Backpackerunterkünfte mit Mehrbettzimmern und abendlichen Pub-Crawl-Angeboten findest du hier eher weniger.

Budget – Backpacker & Bungalows:
Tipsea Turtle
Begadang

Komfort – Bungalows und kleine Resorts
Sandy Beach Bungalows
Solabose Cottages
Cabana

Resorts & Villen:
PinkCoco Gili Air
Lagoon Resort
Slow – Private Pool Villas
The Mandana Gili Air

Öffentliche Verkehrsmittel: Fortbewegung & Transport

Da alle drei Gili-Inseln frei von motorbetriebenen Fahrzeugen sind, ist die beste Art der Fortbewegung zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Sowohl die meisten Unterkünfte als auch zahlreiche Anbieter im touristischen Zentrum bieten günstig Fahrräder zum Verleih an. Kostenpunkt: ca. 2 bis 4 Euro am Tag.

Auf Gili Air und Gili Trawangan brauchst du für eine komplette Inselumrundung mit dem Fahrrad etwa ein bis zwei Stunden, auf Gili Meno gerade mal eine knappe Stunde. Wenn du zu Fuß unterwegs bist, musst du eine halbe bis eine Stunde mehr einplanen.

Zudem gibt es auf den Gilis auch noch die einfachen Pferdekutschen – sogenannte „Cidomo“, die an den Fähranlegestellen darauf warten, Neuankömmlinge mit ihrem schweren Gepäck zum Hotel zu bringen. Kostenpunkt, je nach Strecke, 4 – 10 Euro.

Dass das Tierwohl hier wohl eher Nebensache ist, kann man sich denken. Stundenlang stehen die Pferde in der prallen Sonne mit wenig oder keinem Wasser. Du solltest dir also genau überlegen, ob du auf die Pferdekarren wirklich angewiesen bist, oder es auch zu Fuß zum Hotel schaffst.

Die Verbindung zwischen den drei Inseln ist gut ausgebaut. Für weniger als zwei Euro pro Strecke kannst du zweimal am Tag (morgens und nachmittags) mit einem öffentlichen Boot von einer Insel auf die andere übersetzen.

Natürlich kannst du auch jederzeit ein privates Boot chartern, Kosten ca. 15-20 Euro.

Budget: Wie teuer sind die Gilis?

Außerhalb der Hochsaison sind die Preise auf den Gilis für Essen und Unterkunft recht günstig und mit Lombok oder Bali vergleichbar. Für weniger als 10 Euro pro Nacht kannst du in einem Gemeinschaftszimmer schlafen und für 20-30 Euro bekommst du bereits ein privates Zimmer mit eigenem Bad in einem kleinen Guesthouse.

Günstig essen kannst du in den kleinen Warungs sowie an Straßenständen und auf dem Nachtmarkt (Gili Trawangan), so dass du mit ca. 10-15 Euro pro Tag auskommen solltest. Ein einfaches Frühstück ist in den meisten Unterkünften oft inklusive.

Tipp: Bring eine eigene Trinkflasche mit! In den meisten Unterkünften, Supermärkten oder Restaurants können diese für wenig Geld am Trinkwasserspender wieder aufgefüllt werden. (Manchmal sogar kostenfrei)

Geldautomaten/Geld abheben auf den Gili Inseln

Mittlerweile gibt es zwar auf allen drei Gili Inseln Geldautomaten (ATMs), welche du in der Nähe der Fähranlegestellen findest, jedoch kann es immer wieder vorkommen, dass diese nicht funktionieren oder schlichtweg leer sind. Daher rate ich dir, immer genügend Bargeld einstecken zu haben.

Auch akzeptieren viele kleinere Hotels und Privatunterkünfte oftmals keine Kreditkarten, so dass du die Barzahlungen vor Ort in deinem Reisebudget einkalkulieren solltest.

Medizinische Versorgung

Von allen drei Gili-Inseln ist die medizinische Versorgung auf Gili Trawangan sicherlich am besten, aber auch auf Gili Air findest du eine kleine Auswahl an Ärzten, lokalen Kliniken und Apotheken.

Bei schlimmen Verletzungen oder Krankheiten ist aber auch in den kleinen „medical clinics“ auf Gili T. schnell die Grenze des Möglichen erreicht. Eine umfassende medizinische Versorgung ist auf keiner der kleinen Inseln gewährleistet.

Im Ernstfall ist daher ein Transport nach Bali oder Lombok in eines der internationalen Krankenhäuser unumgänglich. Da dies schnell richtig teuer werden kann, empfehlen wir dir, vorab eine gute Auslandskrankenversicherung abzuschließen, die im Notfall die Transport- und Behandlungskosten übernimmt (und nur wenig kostet).

Nachfolgend findest du die Adressen einiger lokaler Kliniken auf Gili Trawangan und Gili Air.

Gili Trawangan

BLUE ISLAND CLINIC
Jl. Pariwisata Pantai Kuta, Kuta, Pujut, Kabupaten Lombok Tengah, Nusa Tenggara Bar. 83573, Indonesien
​​+62 819-9970-5700
blueislandclinic.com

Trawangan Medical Clinic (TMC)
Dusun Gili Trawangan Desa, Gili Indah, Pemenang, Kabupaten Lombok Utara, Nusa Tenggara Bar. 83352, Indonesia
​​+62 853-3811-0348
gilimedservice.com

Gili Air

Air Medical Center
Dusun Gili Air RT.04, Gili Indah, Pemenang, Kabupaten Lombok Utara, Nusa Tenggara Bar. 83352, Indonesien
​​+62 877-5757-7999

Gili Air Clinic Center
gili air Jl. Shvea, Gili Indah, Pemenang, Kabupaten Lombok Utara, Nusa Tenggara Bar. 83352, Indonesien
​​+62 852-3888-8339

Gefahr von Malaria und Dengue-Fieber auf den Gili Inseln

Die Malariagefahr auf den Gili-Inseln ist sehr gering. Da es jedoch durchaus Gebiete in Indonesien gibt, wo das Risiko, sich mit Malaria zu infizieren, deutlich höher liegt, solltest du eventuelle Schutzmaßnahmen von deiner generellen Reiseroute abhängig machen und vorab mit deinem Hausarzt besprechen.

Wie überall in Indonesien gibt es ein Risiko an Dengue-Fieber zu erkranken. Daher solltest du immer auf guten Schutz mit DEET-haltigem Moskitospray und entsprechender Kleidung achten sowie Moskitonetze in deiner Unterkunft nutzen.

Packliste für die Gilis

Hier findest du eine Packliste für Indonesien, die alle Eventualitäten berücksichtigt. Solltest du etwas vergessen haben, kannst du Dinge des alltäglichen Lebens vor Ort kaufen. Größere Auswahl (zum Beispiel Elektroartikel) hast du in den Malls auf Bali oder Lombok, wenn es nicht dringend ist, würde ich bei der An- oder Abreise dort einkaufen.

Klima, Wetter, beste Reisezeit

Auf den Gilis herrscht Tropenklima. Das heißt, frieren wirst du hier nie. Die durchschnittlichen Tagestemperaturen betragen mollige 26 bis 30 Grad und auch nachts fällt das Thermometer selten unter 20 Grad.

Da die Regenzeit in der Region Ende Oktober beginnt und bis April dauert, ist die beste Reisezeit für die Gili-Inseln die trockene Jahreszeit zwischen Mai und September.

Hochsaison ist von Juni bis August sowie Weihnachten und Neujahr. Dann schießen die Besucherzahlen sowie die Preise für Unterkünfte auf den Gili-Inseln in die Höhe. Schnell können Unterkünfte auch ganz ausgebucht sein, daher solltest du rechtzeitig im Voraus buchen.

Wenn du zeitlich flexibel bist, empfehlen wir dir einen Trip auf die Inseln in den Übergangsmonaten Mai oder September/Oktober. Dann sind die Gilis nicht so überfüllt, die Preise für Unterkünfte moderat und die Sonne scheint fast jeden Tag.

Hier findest du ausführliche Infos zur besten Reisezeit in Indonesien.

Gili Inseln: Events, Feste und Feiertage

Feiertage und religiöse Feste und Events sind in Indonesien immer abhängig von der jeweiligen Glaubensgemeinschaft.
Richten sich die religiösen Feste auf Bali eher nach dem balinesischen Kalender, so werden auf den muslimisch geprägten Gili-Inseln hauptsächlich die islamischen Feste gefeiert.

Dazu gehören zum Beispiel Ramadan, das Opferfest Idul Adha, Mohammeds Geburtstag sowie das islamische Neujahr Muharram.

Als Besucher wirst du von diesen religiösen Festen aber nicht wirklich viel mitbekommen, da es kaum Einschränkungen für Touristen gibt.

Tipp: Es gilt immer beide Kalender im Blick zu haben. Wenn auf Bali zum Beispiel das balinesische Neujahr – Nyepi – gefeiert wird und alles geschlossen hat, zieht es viele Touristen auf die Gili-Inseln, wo Nyepi nicht allzu streng gefeiert wird. Daher solltest du hier beizeiten im Voraus buchen.

Reiseführer

Zu empfehlen sind der Reiseführer “Bali & Lombok” von Loose sowie der Lombok-Guide von Marcel Gorgolewski.

Gili Inseln: Anreise und Weiterreise

Anreise mit dem Flugzeug

Da die Gilis über keinen eigenen Flughafen verfügen, gelangst du nur auf dem Seeweg auf die kleinen Inseln. Die nächsten internationale Flughäfen befinden sich auf Bali (Kürzel: DPS) und Lombok (LOP)

Anreise auf die Gili-Inseln von Bali

Die schnellste und unkomplizierteste Variante, von Bali aus die Gilis zu erreichen, ist per Speedboat! Die Schnellboote steuern täglich von den Häfen in Padang Bai, Amed oder Sanur im Südosten von Bali die Gili-Inseln an. Die Überfahrt dauert, je nach Fährhafen und Strecke, etwa 1,5-3 Stunden.

Die öffentliche Fähre ist nicht zu empfehlen, da die Überfahrt sehr lange dauert und die Sicherheitsstandards zu wünschen übrig lassen. Solltest du dennoch diese Variante bevorzugen, beachte, dass die public ferry nur zwischen Bali und Lombok verkehrt, und du anschließend noch eine Verbindung auf die Gili Inseln buchen musst.

Wenn du dich in einer der Touristenhochburgen wie Ubud, Seminyak oder Canggu befindest und zu den Gilis aufbrechen willst, kannst du von lokalen Anbietern die Fährüberfahrt inklusive Shuttle Service zum Fährhafen buchen. Natürlich gilt auch hier die Faustregel: Mehrere Anbieter checken und Preise verhandeln! Wenn ihr eine kleine Gruppe seid oder Hin- und Rückreise zusammen bucht, wird es oft deutlich günstiger.

Beachte, dass je nach Wetter- und Wind-Lage, die Überfahrt schon mal sehr wackelig werden kann und nichts für schwache Mägen ist! Auch solltest du die passende Kleidung auswählen. Oft wird man nass und muss beim Aussteigen auch mal ein paar Meter durch das Wasser waten.

Anreise auf die Gili-Inseln von Lombok

Lombok liegt nur wenige Kilometer von den Gilis entfernt und es gibt regelmäßige Bootsverbindungen von dem Hafen in Bangsal auf die Inseln. Solltest du mit dem Flugzeug anreisen, musst du mit einer Transferzeit von ungefähr 1,5 -2 Stunden bis zum Hafen rechnen.

Die Überfahrt von Lombok nach Gili Trawangan mit dem öffentlichen Boot („public boat“) dauert lediglich eine knappe halbe Stunde und mit dem Schnellboot 15 Minuten.

Von Bangsal kannst du dir auch ein privates Boot chartern. Dies kostet natürlich deutlich mehr, kann sich aber lohnen, wenn ihr als Gruppe unterwegs seid.

Hafen Bangsal 

Insel-Hüpfen

Da alle drei Gili-Inseln sehr nah beieinander liegen, bietet es sich natürlich an, dass du nicht nur auf einer Insel verharrst, sondern auch den anderen einen Besuch abstattest. Egal ob Tagestrip oder längerer Aufenthalt, am besten hüpfst du auf eines der kleinen lokalen Boote, auch slow boat oder public boat genannt, die täglich zwischen den Inseln verkehren.

Meistens gibt es eine Überfahrt am Morgen sowie eine am Nachmittag. Die Fahrt dauert nicht länger als eine halbe Stunde und kostet nur wenige Euro.

Zudem verkehren zwischen 10 und 17 Uhr fast stündlich Schnellboote, die ein paar Euro mehr kosten. Dafür ist die Ausstattung mit Ledersitzen und Wasserschutz etwas vornehmer, die Transferzeit etwas kürzer und die Boote sind nicht so überfüllt.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.