Coronavirus in Indien: Situation, News, Einreise, Urlaub

Corona in indien: Alle Infos zur Situation vor Ort. Ist ein Urlaub möglich? Wie hoch ist die Zahl der Covid19-Fälle? Infos zu Einreise, Einschränkungen, Ausgangssperren.

Update: 15.07.2021 – Die Infektionszahlen in Indien hielten sich lange auf vergleichsweise moderatem Niveau, wenn man sie in Relation zur Einwohnerzahl (ca. 1,366 Milliarden) gesetzt hat. Doch ab Mitte März 2021 kam es zu einem dramatischen Anstieg der Infektionszahlen. Das Gesundheitssystem brach teilweise zusammen. Aufgrund der ansteckenderen Corona-Variante B1.617 wurden Indien  zum Virusvarianten-Gebiet erklärt.

Wenn du regelmäßig über aktuelle Entwicklungen vor Ort informiert werden möchtest, abonniere unseren Südostasien-Newsletter. Tagesaktuelle News findest du zudem auf unserer Twitter-Seite.

Du interessierst dich auch für andere Länder? Hier die Übersicht zu Corona in Südostasien.

Coronavirus Indien: Fälle & Infektionszahlen

Stand am 15.07.2021:

  • 31.000.000 nachgewiesene Fälle (+ 41.733 im Vergleich zum Vortag)
  • 412.000 Todesfälle (+583 im Vergleich zum Vortag)
  • 30.100.000 Genesene

Quelle: John Hopkins University

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ourworldindata.org zu laden.

Inhalt laden

Coronavirus Indien: Impfungen

Anteil der Bevölkerung mit mindestens einer Impfung (in Prozent):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ourworldindata.org zu laden.

Inhalt laden

Coronavirus: Visum und Einreise nach Indien (Änderungen und Einschränkungen)

Seit dem 13. März 2020 sind alle erteilten Visa ungültig. Der kommerzielle Reiseverkehr nach Indien ist grundsätzlich untersagt. Es gibt jedoch einzelne Flugverbindungen, zum Beispiel mit Lufthansa.

Für Touristen ist es derzeit nicht möglich, ein Indien-Visum zu erhalten.

Ausnahmen vom Einreiseverbot unterliegen laut Auswärtigem Amt regelmäßigen Änderungen und beschränken sich auf Visa zu bestimmten Aufenthaltszwecken, u.a. offizielle Reisen („official“), zur Erwerbstätigkeit („Employment“) oder für OCI-Card-Holder.

Bei der Einreise werden benötigt:

  • negativer PCR-Test (max. 72 Stunden alt)
  • ausgefüllte Self-Declaration-Form (inkl. Upload des negativen PCR-Testergebnisses)
  • Ausdruck der Registrierung
  • Passkopie

Zudem muss die Covid19-Kontaktnachverfolgungs-App Aarogya Setu genutzt werden.

Das Auswärtige Am empfiehlt die Webseite des Flughafens New Delhi für aktuelle Informationen zu Einreisemodalitäten, Test- und Quarantäneregelungen.

Nach der Ankunft in Indien muss ein weiterer, kostenpflichtiger PCR-Test durchgeführt werden. Der Ankunftsbereich darf erst nach Erhalt des Testergebnisses verlassen werden.

Eine Visa-Verlängerung für Deutsche, die sich bereits in Indien aufhalten, ist online über das örtlich zuständige Foreigners Regional Registration Office zu beantragen. Nach Auskunft der FRRO sollen touristische Visa gebührenfrei verlängert werden, bei Ausreisen bis 30 Tage nach Wieder-Zulassung des kommerziellen Reiseverkehrs werde auf eine Gebühr wegen Overstay verzichtet.

Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen Reisen nach Indien und empfiehlt deutschen Staatsbürgern, die sich derzeit in Indien aufhalten, eine temporäre Rückkehr nach Deutschland in Erwägung zu ziehen, bis sich die angespannte Situation im Gesundheitswesen wieder verbessert hat.

Die deutsche Botschaft hat eine Hotline für deutsche Staatsangehörige eingerichtet:

Mo-Fr 8.00 Uhr bis 17 Uhr: +91 (0)11-44199 199;

Sa-So 9.00 Uhr bis 16 Uhr: +91 (0)11-44199 251; +91 (0)11-44199 252; +91 (0)11-44199 253; +91 (0)11-44199 254

Einreise von Indien nach Deutschland

Seit dem 26. April 2021 ist Indien als Gebiet mit besonders hohem Infektionsrisiko (Virusvarianten-Gebiet) eingestuft.

Daher gilt vor der Einreise:

Ist eine der Bedingungen nicht erfüllt, dürfen die Airlines den Passagier nicht mitnehmen.

Nach der Einreise nach Deutschland:

  • Quarantänepflicht 10 Tage (Dauer kann nach Bundesland variieren)

Flugverkehr nach Indien

Seit dem 23. März 2020 sind alle kommerziellen Flugverbindungen von und nach Indien eingestellt. Diese Maßnahme wurde mehrfach verlängert, nun bis 17. Mai 2020 31. Mai 2020 30.06.2020 15.07.2020 31.07.2020 31.08.2020 auf Weiteres. Es gibt jedoch Flüge mit Sondergenehmigung.

Lufthansa bietet neben Air France, KLM und Air India in der Regel dreimal wöchentlich Rückführungsflüge aus Mumbai, Delhi und Bangalore an. Im Land gestrandete Reisende auf der Suche nach einem Rücktransport wenden sich bitte an die deutsche Botschaft in Indien.

Landesgrenzen

Indiens Landesgrenzen sind geschlossen. Eine Einreise oder eine Ausreise/Weiterreise auf dem Landweg ist daher nicht möglich.

Corona in Indien: Infos zur aktuellen Situation im Land

Ausgangssperren

Im ganzen Land kommt es – abhängig von der aktuellen Infektionslage – immer wieder zu Ausgangssperren. Diese werden zum Teil recht kurzfristig verhängt.

Das Gateway of India, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Mumbai, während des Lockdowns.

Öffentliches Leben

Es gab schon während der ersten Welle viele Einschränkungen, die unter anderem Einkaufszentren, Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Schulen betrafen.

Mit der Zeit wurden mehr und mehr Einschränkungen aufgehoben, zum Teil auch trotz steigender Fallzahlen, um das Einbrechen der Wirtschaft zu stoppen.

Grundsätzlich werden Einschränkungen und Lockerungen der Situation vor Ort angepasst. In den einzelnen Bundesstaaten gelten zum Teil sehr unterschiedliche Regelungen. Es ist daher empfehlenswert, sich regelmäßig zu informieren, da bei Verstößen gegen Verordnungen Strafen drohen.

Die Nutzung der Covid-19-Tracking-App „Aarogya Setu“ ist teilweise verpflichtend.

An öffentlichen Orten werden zum Teil (kostenpflichtige) Schnell-Tests durchgeführt, die nicht freiwillig sind. Wer positiv getestet wird, kommt in ein Krankenhaus.

Transport und Verkehr

Zeitweise waren die Grenzen zwischen den Bundesstaaten geschlossen, es gab keinen inländischen Flug-, Bus- oder Bahnverkehr mehr. Inzwischen wurde der inländische Flug-, Bus- und Bahnverkehr in begrenztem Umfang wieder aufgenommen.

Aufgrund der Infektionslage haben einzelne Bundesstaaten Einreisebeschränkungen, beispielsweise verpflichtende Quarantäne für ankommende Passagiere, und andere Kontrollmaßnahmen verhängt.

Indien-Urlaub trotz Corona?

Wann kann ich wieder in Indien Urlaub machen?

Derzeit ist eine Einreise nach Indien als Tourist nicht möglich. Indien hat die Gültigkeit aller an Ausländer erteilten Visa bis zur Aufhebung des Verbots kommerziellen internationalen Reiseverkehrs ausgesetzt.

Es gibt es noch keinen offiziellen Termin, ab wann Ziele wie Mumbai, Jaipur oder Delhi wieder bereist werden können. Aufgrund des starken Anstiegs der Infektionszahlen und eines am Rande des Zusammenbruchs stehenden Gesundheitssystems ist nicht mit einer schnellen Öffnung zu rechnen.

Ob internationale Touristen noch vor 2022 wieder nach Indien reisen können ist fraglich.

Indien & Corona: nützliche Links

Indien Coronavirus: News

Wenn du regelmäßig über aktuelle Entwicklungen vor Ort informiert werden möchtest, abonniere unseren Südostasien-Newsletter.

Durch die Corona-Krise sind fast sämtliche Einnahmen von Faszination Südostasien praktisch über Nacht weggebrochen. Trotzdem berichten wir weiter tagesaktuell über die Situation vor Ort, bauen unsere Inhalte aus und aktualisieren bestehende Beiträge. Damit das auch weiterhin möglich ist, benötigen wir deine Unterstützung. Mit einer Mitgliedschaft oder einer einmaligen Spende trägst du dazu bei, dass wir auch in Zukunft nützliche Inhalte für Südostasien-Reisende erstellen können. DANKE!

 

06.07.2021 Indien kein Variantengebiet mehr

Ab dem 07.07.2021 wird Indien vom RKI als Hochinzidenzgebiet und nicht mehr als Virusvariantengebiet eingestuft, was die Rückreise nach Deutschland erleichtert. Touristische Visa für Indien werden allerdings weiterhin nicht ausgestellt.

 

01.07.2021 Indien: Flugverbot verlängert

Das allgemeine Verbot internationaler Passagierflüge nach Indien wurde bis (mindestens) 31. Juli 2021 verlängert. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass es Ausnahmegenehmigungen für einzelne Flüge gibt. Touristische Visa werden weiterhin nicht ausgestellt.

 

24.06.2021 Neue Corona-Variante in Indien

Die Erleichterung über den deutlichen Rückgang der Infektionszahlen seit Mitte Mai in Indien ist groß. Doch nun wurde dort die neue Variante „Delta Plus“ nachgewiesen. Die indische Regierung stuft sie bereits jetzt als besorgniserregend ein, vor allem wegen einer vermutlich höheren Ansteckungsgefahr. In den betroffenen Gebieten sollen umgehend Eindämmungsstrategien umgesetzt werden.

 

08.06.2021 Indien: Lockerungen und Erleichterungen

Einige große Städte in Indien wurden am Montag wieder geöffnet, nachdem die Infektionszahlen zuletzt zurückgegangen waren. Es kommt jedoch weiterhin zu Einschränkungen.

Vollständig geimpfte Reisende benötigen möglicherweise bald keinen PCR-Test mehr bei Inlandsflügen.

 

25.05.2021 Indien: Zwischen Hoffen und Bangen

Mehr als 300.000 Menschen sind inzwischen in Indien in Verbindung mit Corona gestorben. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen. Immerhin: Seit etwa zwei Wochen sinken die Infektionszahlen.

Sorge bereitet jedoch die gefährliche Pilzinfektion Mukormykose, die verstärkt als Komplikation bei Covid-19-Patienten auftritt und oft tödlich ist.

Einen landesweiten, einheitlichen Lockdown, der vermehrt gefordert wurde, wird es wohl nicht geben. Stattdessen sollen lokale Regelungen umgesetzt werden, die sich am örtlichen Infektionsgeschehen orientieren. Ab dem 31. Mai 2021 könnte es in der Hauptstadt Delhi zu ersten Lockerungen kommen. Dort waren die Neuinfektionen zuletzt gesunken.

Internationale Flüge nach Indien bleiben, bis auf wenige Ausnahmen, bis mindestens 31.05.2021 untersagt. Unabhängig davon haben derzeit die meisten Staaten eine Einreise aus Indien untersagt.

 

26.04.2021 Indien gilt ab heute als Virusvarianten-Gebiet

Seit dem 26. April 2021 ist Indien als Gebiet mit besonders hohem Infektionsrisiko (Virusvarianten-Gebiet) eingestuft. Für Reisende, die aus Indien zurückkehren, gilt daher vor der Einreise nach Deutschland eine Anmeldepflicht. Zudem ist ein negativer Covid19-Test (nach den Qualitätsstandards des RKI) erforderlich.

Ist eine der Bedingungen nicht erfüllt, dürfen die Airlines den Passagier nicht mitnehmen.

Nach der Ankunft in Deutschland gilt eine zehntägige Quarantänepflicht (die Dauer kann nach Bundesland variieren).

Indien erlebt seit Mitte März 2021 einen dramatischen Anstieg der Infektionszahlen. Das Gesundheitssystem steht am Rande des Zusammenbruchs. Viele Krankenhäuser können keine Patienten mehr aufnehmen.

 

27.11.2020 Flugverbot bleibt bestehen

Indien hat das Verbot internationaler Flüge bis zum 31.12.2020 verlängert. Linienflüge auf bestimmten Strecken können jedoch von Fall zu Fall genehmigt werden. Zudem gibt es Sonderregeln mit 18 Staaten.

 

23.11.2020 Indien: Mehr als 9 Millionen Corona-Fälle

In Indien hat die Gesamtzahl der nachgewiesenen Corona-Fälle am Wochenende die Zahl von 9 Millionen überschritten.

  • Positiv: Die Zahl der täglich neu auftretenden Fälle geht seit Wochen kontinuierlich zurück.
  • Negativ: In Neu-Delhis Krankenhäusern werden die verfügbaren Intensivbetten mit Beatmungsgeräten knapp. 90 Prozent sind bereits belegt.

In der Hauptstadt wurde nun die Strafe für das viermalige Nichttragen einer Maske auf 2.000 Rupien (ca. 27 USD) erhöht.

 

11.11.2020 Indien: Kein regulärer Flugverkehr bis März 2021?

Anfang des Monats hatte Indien das Verbot von internationalen kommerziellen Linienflügen bis zum 30. November verlängert. Das Portal The Indian Express verweist nun auf Quellen aus der Luftfahrtindustrie, dass es angesichts der Entwicklung der Pandemie wahrscheinlich ist, dass der reguläre kommerzielle Betrieb auf internationalen Sektoren bis März 2021 ausgesetzt bleibt.

Indien hat unterdessen Reiseblasen mit 19 Staaten geschlossen, die Flugverkehr zwischen jeweils beiden Ländern ermöglichen. Dabei handelt es sich aber in erster Linie um Transportflüge. Zudem gibt es einzelne Passagierverbindungen, die für Rückführungen und Geschäftsreisende genutzt werden. Touristsiche Visa werden weiterhin nicht ausgestellt.

 

17.07.2020 Infektionszahlen steigen stark an

Seit heute hat Indien mehr als 1 Million nachgewiesene Corona-Infektionen.

Durch ansteigende Fallzahlen kommt es erneut zu Einschränkungen. In Goa gilt wieder eine nächtliche Ausgangssperre, die Stadt Bangalore wurde abgeriegelt und im Bundesstaat Bihar mussten rund 125 Millionen Menschen wieder in den Lockdown.

Unterdessen hat Indien für die zweite Juli-Hälfte eine Reihe von Flügen zwischen Indien und Frankreich sowie Indien und den USA vereinbart. Gespräche mit Deutschland sind wohl ebenfalls kurz vor dem Abschluss.

 

05.07.2020 Internationale Linienflüge bleiben verboten

Das Verbot kommerzieller Passagierflüge von und nach Indien wurde erneut verlängert, dieses Mal bis (mindestens) 31.07.2020. Ob die internationalen Flüge im August wieder aufgenommen werden, entscheidet sich Mitte Juli.

 

29.06.2020 Verbot internationaler Flüge bleibt bestehen.

Zuletzt gab es Spekulationen über die Wiederaufnahme internationaler Flüge. Nun hat der Generaldirektor der Zivilluftfahrt (DGCA) jedoch ankündigt, dass alle kommerziellen Flüge von und nach Indien bis zum 15. Juli ausgesetzt bleiben.

Es sei jedoch möglich, dass einzelne Flüge auf ausgewählten internationalen Routen nach einer Prüfung genehmigt werden.

Das Verbot internationaler Passagierflüge nach Indien besteht seit dem 22. März 2020.

 

31.05.2020 Internationale Flüge bleiben verboten

Die indische Luftfahrtbehörde DGCA hat mitgeilt, dass internationale kommerzielle Passagierflüge nach Indien bis mindestens 30. Juni 2020 verboten bleiben. Inlandsflüge sind seit dieser Woche wieder möglich.

 

21.05.2020 Ab dem 1. Juni fahren wieder Züge

Auch der Zugverkehr in Indien wird wieder aufgenommen, wenn auch erst mit reduziertem Angebot. Tickets für die 200 Züge, die am 1. Juni zum Einsatz kommen, sind ab sofort buchbar. Hier eine Liste der Verbindungen.

 

21.05.2020 Inlandsflüge wieder möglich

Wie mehrere indische Medien übereinstimmend berichten, wird der Inlandsflugverkehr am Montag, 25.05.2020, wieder aufgenommen. Zuvor waren Passagierflüge fast zwei Monate verboten gewesen. Der Start am Montag darf jedoch nur mit einem Drittel der vor der Sperrung bestehenden Kapazität vollzogen werden.

Das Ministerium für Zivilluftfahrt hat zudem Richtlinien für Fluggesellschaften und Passagiere erstellt, die bei der Durchführung von Flügen beachtet werden müssen.

18.05.2020 Weiter keine Flüge nach Indien

Das Verbot kommerzieller Flugreisen nach Indien wurde bis (mindestens) 31.05.2020 verlängert. Somit sind weder Ein- noch Ausreise möglich. Auch der nationale Eisenbahnverkehr bleibt eingestellt.

 

08.05.2020 Indien: Visa-Verlängerung

Aufgrund des Verbots des kommerziellen Flugverkehrs ist für Reisende, die noch in Indien festsitzen, derzeit keine Ausreise möglich. Eine Visa-Verlängerung für alle, die sich bereits in Indien aufhalten, ist online über das örtlich zuständige Foreigners Regional Registration Office zu beantragen. Nach Auskunft der FRRO sollen touristische Visa gebührenfrei verlängert werden, bei Ausreisen bis 30 Tage nach Wieder-Zulassung des kommerziellen Reiseverkehrs werde auf eine Gebühr wegen Overstay verzichtet.

 

04.05.2020 Indien verlängert Maßnahmen

In Indien wurde die seit dem 25. März 2020 geltende Ausgangssperre vorerst bis zum 17. Mai 2020 verlängert. Auch kommerzielle Flugverbindungen von und nach Indien bleiben bis zum 17. Mai 2020 weiterhin untersagt. Ein- und Ausreise sind somit in diesem Zeitraum nicht möglich.

23.04.2020 Indien: Weitere Visa-Verlängerung

Wie das Auswärtige Amt in den aktuellen Reise- und Sicherheitshinweisen berichtet, hat Indien die Aussetzung der Gültigkeit aller an Ausländer erteilten Visa nun bis einschließlich 3. Mai 2020 verlängert.

Darüber hinaus bleiben Visa von bereits nach Indien eingereisten Deutschen gültig. Eine Visa-Verlängerung für Deutsche, die sich bereits in Indien aufhalten, sei online über das örtlich zuständige Foreigners Regional Registration Office (FRRO) zu beantragen, eine persönliche Vorsprache sei nicht notwendig.

Verlängerungen touristischer Visa bis einschließlich 3. Mai 2020 sollen nach Auskunft der FRROs gebührenfrei gewährt werden; bei Ausreisen bis einschließlich 17. Mai 2020 werde zudem auf die Erhebung eines Bußgeldes für „overstay“ verzichtet.

 

15.04.2020 Keine Lockerungen in Indien

Kommerzielle Flugverbindungen von und nach Indien bleiben bis mindestens 3. Mai 2020 eingestellt. Auch die Ausgangssperre wurde bis zum 3.5. verlängert. Quelle: Auswärtiges Amt

 

13.04.2020 Auch wieder Flugverkehr ab Indien?

Seit dem 23. März ist der kommerzielle Flugverkehr von und nach Indien eingestellt. Diese Regelung sollte zunächst bis zum 15.04.2020 gelten. Eine Verlängerung wurde bisher nicht verkündet. Nun hat die deutsche Botschaft in Delhi darauf hingewiesen, dass es am kommenden Wochenende einen Flug mit Finnair nach Europa geben soll. Und tatsächlich findet sich in der Buchungsmaske folgender Flug:

  • Delhi nach Helsinki am 18.4.2020 um 9:45 Uhr. Preis derzeit: 477 €

Update 15.04.2020: Die Flugverbotsregelung wurde bis mindestens 3.5.2020 verlängert.

 

01.04.2020 Weiterhin kein Flugverkehr in Indien

Sowohl der nationale als auch der internationale Flugverkehr bleiben bis mindestens 14.04.2020 eingestellt. Ausnahmegenehmigungen gibt es zum Beispiel für die Rückholflüge der Bundesregierung.

 

24.03.2020: Indien: Zwei Rückholflüge ab Delhi / Inlandsflugverkehr wird eingestellt

Mittwoch- und Donnerstagnacht gibt es zwei Rückholflüge ab Delhi. Inlandsflüge gibt es nur noch heute! Die Botschaft versucht, mit Bussen zu unterstützen, was aber auch schwer wird, da die indische Bundesstaaten ihre Grenzen schließen, wie der deutsche Botschafter in seiner Videobotschaft berichtet.

 

21.03.2020 Videobotschaften für Indien-Reisende

Der deutsche Botschafter in Indien informiert täglich mit kurzen Videobeiträgen zur Frage, was Reisende in Indien jetzt tun können. Hier die aktuelle Folge.

 

20.03.2020 Indien: Einstellung des Flugverkehrs und Ausgangssperre

Das Auswärtige Amt meldet:

“Ab Montag, 23. März, werden alle kommerziellen Flugverbindungen von und nach Indien – zunächst für eine Woche – eingestellt. Ein- und Ausreise sind somit in diesem Zeitraum nicht mehr möglich. Bitte buchen Sie keinesfalls Flüge für diesen Zeitraum, selbst wenn Ihnen diese online noch als verfügbar angezeigt werden!

Für Sonntag, den 22. März 2020, hat Premierminister Modi landesweit zu einer freiwilligen Ausgangssperre von 7 Uhr morgens – 21 Uhr aufgerufen. Die deutschen Vertretungen in Indien raten die Ausgangssperre einzuhalten. Weitere – regionalspezifische – Einschränkungen der Bewegungsfreiheit können zusätzlich verhängt werden. Bitte halten Sie sich informiert.”

Hier finden sich weitere Infos.

 

15.03.2020 Deutsche Botschaft in Indien richtet Hotline ein

Die Botschaft Neu-Delhi hat eine Hotline für deutsche Staatsangehörige mit dringenden Fragen zu Covid-19 eingerichtet:

Mo-Fr 8.00 Uhr bis 17 Uhr: +91 (0)11-44199 199;

Sa-So 9.00 Uhr bis 16 Uhr: +91 (0)11-44199 251; +91 (0)11-44199 252; +91 (0)11-44199 253; +91 (0)11-44199 254

 

12.03.2020 Einreise nach Indien vorerst nicht mehr möglich

“Indien hat mit Wirkung vom 13. März 2020 alle an Ausländer erteilten Visa, zunächst befristet bis zum 15. April 2020, für ungültig erklärt. Eine Einreise nach Indien (einschl. Transit) ist somit nicht mehr möglich.” Quelle: Auswärtiges Amt

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Reisen in ungewissen Zeiten

Wann sind Reisen nach Südostasien wieder möglich?
Welche Länder öffnen ihre Grenzen? Und was ändert sich hinsichtlich der Einreise-Bestimmungen?
Mit dem Südostasien-Newsletter wirst du über alle relevanten Entwicklungen zeitnah informiert!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.