Hotel-Tipp Kochi: das Fragrant Nature im Test

Während meiner Reise nach Kochi wohnte ich für drei Nächte im Fragrant Nature. In meinem Erfahrungsbericht findest du alles Wissenswerte zu dessen Lage, zu den Zimmern, zum Pool auf der Dachterrasse sowie zum Frühstück. Neben weiteren Infos gibt es jede Menge Fotos sowie meine Bewertung.

Das Fragrant Nature Kochi

Lage und Umgebung des Hotels

Kochi ist eine Küstenstadt im indischen Bundesstaat Kerala. Touristen zieht es vor allem in den Stadtteil Fort Kochi auf der gleichnamigen Halbinsel. Dort befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus kolonialer Vergangenheit.

Das Fragrant Nature liegt im Norden von Fort Kochi in bester Lage. Fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten befinden sich im Umkreis von ein bis zwei Kilometern und lassen sich schnell und kostengünstig erreichen. Tuk-Tuks stehen meist in unmittelbarer Nähe des Hotels. Wer möchte, kann sich auch ein Fahrrad leihen oder laufen.

Zudem sind es vom Hotel nur rund 200 Meter bis zum Fähranleger. Für weniger als einen Euro kannst du in einer Viertelstunde nach Ernakulam übersetzen, wo viele weitere Sehenswürdigkeiten auf dich warten.

Wer den Trubel und den Verkehrslärm in Ernakulam erlebt hat, wird anschließend die Ruhe in Fort Kochi zu schätzen wissen.

Entfernungen

  • Chinesische Fischernetze: 1,2 Kilometer
  • Kathedrale Santa Cruz: 1,4 Kilometer
  • Dutch Palace: 1,4 Kilometer
  • Franziskaner Kirche: 1,8 Kilometer
  • Fähre nach Ernakulam: 200 Meter
  • Bahnhof Kochi (Ernakulam Junction): 11 Kilometer
  • Cochin International Airport: 40 Kilometer

Die Zimmerausstattung

Es ist bereits etwas Besonderes, das Hotel zu betreten. Denn das Gebäude war früher ein Büro der East India Company und ist aufgrund der Fassaden und des alten Glockenturms selbst eine Sehenswürdigkeit.

Die Einrichtung der Zimmer ist ein Mix aus modernen Elementen und Kolonialstil. Ich habe mich hier sofort wohl gefühlt. Mein Zimmer war aus der Kategorie Duke’s Chambers. Die knapp 40 m² großen Räume sind mit King Size oder Einzelbetten ausgestattet.

Darüber hinaus gehören ein Schreibtisch, ein Sofa, ein Fernseher und ausreichend Schrankfläche (mit Safe) zu Ausstattung. Und natürlich gibt es auch einen Kühlschrank mit Minibar.
Das sehr geräumige Badezimmer verfügt sowohl über ein Hand- als auch eine Regendusche.

Die WLAN-Verbindung war während meines Aufenthalts sehr gut.

Weitere Zimmer-Kategorien

Wer noch etwas mehr möchte, kann sich in eine der Ocean Blue Suites einbuchen. Dort sind nicht nur Wohn- und Schlafbereich voneinander getrennt, du hast dort auch einen Balkon mit Blick auf den Hafen.

Anlage und Angebote

Es macht Spaß, eine Runde durch das Hotel zu laufen. Im Innenhof fällt der Blick zuerst auf die beeindruckende gelbe Fassade der darüber liegenden Stockwerke. Zudem kannst du in der Lobby die zeitgenössischen Werke englischer Künstler begutachten. Ein riesiges Wandgemälde befindet sich direkt gegenüber des Restaurants.

Auf dem Weg nach oben findest du rund um die Aufzugbereiche gemütliche Sitzecken und in einer Etage die Möglichkeit, Bücher auszuleihen.

Zudem gibt es ein Sportbereich mit Geräten für Fitness- und Krafttraining.

Ein wirkliches Highlight ist die Dachterrasse mit Pool. Hier kannst du dich nach deiner Sightseeing-Tour erholen, ein Runde schwimmen oder ein Bier zum Sonnenuntergang trinken.

Die Aussicht kann durchaus als spektakulär bezeichnet werden. Vor deinen Füßen liegt der Norden von Fort Kochi und dahinter die Einfahrt zum Naturhafen.

Und hier gibt es wirklich etwas zu sehen, da hier regelmäßig große Kreuzfahrt- und Container-Schiffe anlegen. Zudem hast du einen Blick auf die Skyline von Ernakulam.

Eine Wendeltreppe führt auf eine Plattform rund um den Uhrenturm hinauf. Von dort hast du freies Blickfeld in alle Himmelsrichtungen.

Neben dem Pool gibt es dort oben auch eine Terrassenlounge mit Open-Air-Theater, wo gelegentlich Künstler auftreten und Volkstänze vorgeführt werden.

Essen im Fragrant Nature

Im Hotel gibt es mehrere Restaurants. Ganztägig geöffnet hat das Zamorin, wo morgens das Frühstück serviert wird. Den Rest des Tages gibt es Themenmenüs und à la carte-Gerichte (sowohl indisch als auch international).

Bei The Flint House handelt es sich um ein Spezialitätenrestaurant mit dem Schwerpunkt Grillgerichte. Das Purple Dusk ist eine Bar mit einer großen Auswahl an importierten und einheimischen Bieren, Wein, Spirituosen und Cocktails. Wer Hunger bekommt, kann aus einer Reihe an Fingerfood-Gerichten wählen.

Das East India Street Café passt in die Kategorie Bistro. Ob guter Kaffee, süße Speisen oder frisch zubereitete Burger, ideal für einen Snack zwischendurch.

Dafür eignet sich auch das Pool-Café auf der Dachterrasse mit Gerichten von Sandwich bis Kuchen und Getränken von Kaffee bis Bier. Abends findet hier gelegentlich ein BBQ statt.

Das Frühstück

Das Frühstück wird allmorgendlich im Zamorin im Erdgeschoss serviert. Die Auswahl der Speisen reicht von Croissants über Donuts und Rührei bis hin zu indischen Currys. Dazu gibt es Säfte, Obst, Salat und verschiedene Müslisorten. Nicht nur Spiegeleier werden auf Wunsch zu bereitet, sondern auch Masala Dosa.

Ich habe dort an drei aufeinanderfolgenden Tagen gefrühstückt und jedes Mal gab es andere warme Gerichte.

Der Preis

Was du für eine Nacht im Fragrant Nature bezahlst, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Zimmerkategorie ist ebenfalls ausschlaggebend, wann du fährst und wann du buchst.
Der Preis für eine Übernachtung beginnt in der Regel bei rund 65,- Euro für ein Zimmer der Kategorie Duke’s Chamber. Bei hoher Nachfrage wird es teuer, gleiches gilt natürlich auch, wenn du in einer Suite wohnen möchtest.

Es kann sich lohnen, die Preise auf verschiedenen Plattformen miteinander zu vergleichen. Zudem solltest du auch einen Blick auf die Homepage des Hotels werfen, wo es auch oft gute Preis gibt:

Bewertung Fragrant Nature Kochi

Das Fragrant Nature ist eines der schönsten Hotels in Kochi. Wenn du hier ein Zimmer buchst, hast du nicht nur die Möglichkeit, viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden, du übernachtest sogar in einer.

Vom kolonialen Ambiente war ich immer wieder aufs Neue angetan, wenn ich nach einem Ausflug zurück ins Hotel kam.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich top. Schöne, saubere Zimmer in guter Lage zu einem fairen Preis. Dazu ein abwechslungsreiches Frühstück, dass dich gut in den Tag starten lässt.

Die Dachterrasse mit Pool und bester Aussicht muss an dieser Stelle natürlich auch noch mal erwähnt werden. Daher kann es nur eine Wertung geben: Volle Punktzahl!

Hinweis: Ich wurde vom Hotel für einen Teil der Nächte eingeladen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Auf die Berichterstattung wurde kein Einfluss genommen.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.