Ein Inseltraum: Zu Gast im Sun Aqua Vilu Reef

Weiße Strände, ein schönes Hausriff und jede Menge Delfine – so erlebte ich das Sun Aqua Vilu Reef während meines Aufenthalts. Hier findest du einen ausführlichen Erfahrungsbericht mit vielen Fotos sowie meine Bewertung.

Im Rahmen unserer Malediven-Reise hatten wir zuvor schon ein weiteres Resort der Sun Siyam-Gruppe besucht, nämlich das familienfreundliche Olhuveli Beach & Spa.

Nach dem dortigen Aufenthalt brachte uns ein Boot zurück zum Flughafen von Malé. Nach einem Zwischenaufenthalt in der Sun Siyam-Lounge ging es per Wasserflugzeug zum Sun Aqua Vilu Reef.

Mit dem Wasserflugzeug über die Malediven zu fliegen gehört zweifelsfrei zu der Sorte von Erlebnissen, die du nie vergisst. Die vielen kleinen Inseln, die Sandbänke und auch die Riffe, die du aus der Luft sehen kannst, sind ein wunderschöner Anblick. Und dann natürlich die Piloten, die in kurzer Hose und Flip-Flops ihre Willkommen-an-Bord-Rede halten.

Der Flug, mit einer kurzen Zwischenlandung an einem anderen Resort, ging schnell vorbei. Ziel-„Flughafen“ war kleine Plattform auf dem Meer. Wir hatten unsere Rucksäcke noch nicht ganz ausgeladen, als auch schon das Motorboot von Sun Siyam anlegte, um uns abzuholen. Auf dem Weg zum Resort hüpften bereits nach wenigen Metern neben uns Delfine aus dem Wasser. Was für ein Start!

Erfahrungsbericht: Urlaub im Sun Aqua Vilu Reef

Wenige Minuten nach dem Erlebnis mit den Delfinen erreichten wir das Sun Aqua Vilu Reef. Das 5-Sterne Resort verfügt über lediglich 100 Unterkünfte. Entsprechend entspannt geht es auf der Insel zu. Bereits beim Willkommensgetränk in der Strandbar hatten wir das Gefühl, auf der Insel angekommen zu sein.

Lage und Umgebung des Resorts

Vilu Reef ist eine von 53 Inseln des Süd-Nilandhe-Atolls, das auch unter dem Namen Dhaalu-Atoll bekannt ist (Lage bei Google Maps anschauen).

Die Entfernung zum Internationalen Flughafen der Hauptstadt Malé beträgt 146 Kilometer (Luftlinie).

Die Anreise ab Malé erfolgt mit dem Wasserflugzeug. Für die Strecke werden ungefähr 35 bis 40 Minuten benötigt.

Die Insel ist etwa 600 Meter lang und 150 Meter breit. In etwa 20 Minuten bist du bequem am Ufer entlang um die Insel geschlendert.

Alle Bungalows befinden sich direkt am Strand, einige davon sind mit eigenem Pool ausgestattet. Im Norden gibt es zudem 41 Wasserbungalows.

Alle Bars und Restaurants sowie der Infinity-Pool befinden sich auf der Westseite der Insel. Aber egal, in welchem Bungalow du wohnst, weite Strecken gibt es auf der kleinen Insel eigentlich nicht.

An der Ostseite befindet sich das Hausriff. Im Hintergrund fällt der Blick auf die von Einheimischen bewohnte Insel Meedhoo.

Strände

Vilu Reef besteht im Grunde nur aus einem Strand, der einmal komplett um die Insel geht. Ein Spaziergang bietet sich daher an.

Besonders schön sind die Palmen an der Ostseite der Insel sowie die weit ins Meer verlaufende Sandbank im Süden. An dieser Stelle hat der Strand die größte Ausdehnung. Wenn du möchtest, kannst du hier Beachvolleyball spielen.

An der Westseite ist das Wasser aufgrund der Lagune besonders ruhig. Hier befindet sich daher der Bootsanleger und verschiedene Wassersportarten werden angeboten.

Entlang der Ostseite verläuft das riesige Hausriff und vom Strand kannst du die Nachbarinsel Meedhoo sehen. Da das Wasser zwischen beiden Inseln recht tief ist, kommen hier oft größere Fische vorbei. Vom Ufer aus konnten wir regelmäßig Delfine sehen.

An der Ostküste befinden sich einige Schutzmauern im Wasser, wie vielerorts auf den Malediven üblich. Diese Wellenbrecher dienen dem Erhalt der Inseln, in dem sie vor Erosion schützen. Ohne sie würde der Sandstrand durch den Wellengang mit der Zeit fortgespült.

Weitere Strandbilder:

Zimmer, Villen und Wasserbungalows

Das Sun Aqua Vilu Reef verfügt über 103 Bungalows. Während unseres Aufenthalts wohnten wir in einem 78 Quadratmeter großen Wasserbungalow (Reef Villa). Aus Schlaf- und Badezimmer heraus hatten wir einen schönen Blick auf das Meer.

Von unserer Terrasse, die neben zwei Liegen auch mit einer Badewanne ausgestattet war, beobachteten wir im Wasser Rochen, Haie und jede Menge andere Fische. Über eine eigene Treppe konnten wir direkt ins Meer steigen.

Das Zimmer war mit einem bequemen Kingsize-Bett ausgestattet. Darüber hinaus gab es ein weiteres Bett, das sich für Reisende mit Kind anbietet.

Der Bungalows war gut ausgestattet. Ob Schreibtisch, Safe, Minibar oder Klimaanlage, uns hat es an nichts gefehlt. Die WLAN-Verbindung war während meines gesamten Aufenthalts gut.

Besonders schön war auch das geräumige Badezimmer, das neben einer Regendusche über eine Badewanne mit Meerblick verfügt.

Unterkünfte im Sun Aqua Vilu Reef

Wasserbungalows gibt es in fünf Kategorien: Jeweils knapp 80 m2 groß sind die Unterkünfte Reef Villa und Sunset Reef Villa. Die mit Pool ausgestatteten Aqua Villa kommt auf 90 m2, die Aqua Suite auf 110 m2. Zudem gibt es noch eine Grand Reef Suite mit einer Fläche von 220 m2.

Neben den Wasserbungalows stehen dir noch fünf verschiedene Zimmerkategorien am Strand zur Verfügung, nämlich die Beach Villa, die Deluxe Beach Villa und die Jacuzzi Deluxe Beach Villa.

Jeweils mit eigenem Pool ausgestattet sind die Deluxe Beach Villa mit Pool sowie die Sun Aqua Pool Villa. Alle Strand-Bungalows sind zwischen 76 und 78 m2 groß.

Einrichtungen und Freizeitangebote

Während deines Aufenthalts auf der Insel kannst du einiges unternehmen. Neben Sonnenbaden, Schwimmen im Meer, Schnorcheln und Relaxen hast du eine Reihe von Möglichkeiten, deine Freizeit zu gestalten.

Infinity Pool
Direkt neben dem Hauptrestaurant befindet sich ein schöner Infinity-Pool mit Blick auf das Meer. Sonnenschirme und Bäume spenden Schatten, Essen und Getränke gibt es den ganzen Tag in der angrenzenden Pool-Bar.

Wassersportaktivitäten
Die ruhige Lagune bietet sich für zahlreiche Aktivitäten wie Kajakfahren, Stand Up Paddling oder Surfen an. Wer mehr Action will, kann zum Beispiel Catamaran, Wasserski oder Wakeboard fahren.

Weitere Sportarten
Auf der Insel gibt es ein klimatisiertes Fitness-Studio, einen Tennisplatz mit Flutlicht sowie einen Badminton-Court. Am Strand befindet sich ein Beachvolleyball-Feld.

Spa Center
Wenn du mehr auf Entspannung als auf Betätigung aus bist: Im Spa Center kannst du dich massieren lassen, in die Sauna gehen oder den Schönheitssalon besuchen.

Ausflüge in die Umgebung
Neben Schnorchel- und Tauchausflügen gibt es viele weitere Touren, die du alleine, mit einer Begleitung oder der ganzen Familie unternehmen kannst. Sehr beliebt ist die Delfin-Tour zum Sonnenuntergang. Wir haben daran ebenfalls teilgenommen, hier findest du ein paar Impressionen:

Darüber hinaus werden Touren zu bewohnten Inseln angeboten, wo du die einheimische Bevölkerung kennenlernen kannst. Zu den Aktivitäten vor Ort gehören zum Beispiel der Besuch eines Fischerdorfs oder eine Führung durch eine Schule oder eine Moschee.

Zudem werden eine Reihe von Angeltouren angeboten.

Tauchen und Schnorcheln

Traumhaft, traumhaft, traumhaft! Das war mein Gedanke, als ich meine ersten Züge am Hausriffs geschnorchelt bin. Dieses befindet sich entlang der Ostseite der Insel.

In diesem Bereich sind einige Schutzmauern im Wasser. Dazwischen gibt drei Eingänge. Im mittleren Bereich ist ein Bademeister untergebracht, der das Geschehen im Wasser im Auge behält.

Du kannst zum Beispiel am Eingang 1 nahe der Wasserbungalows ins Meer steigen und dann entlang der Riffkante bis zur Sandbank schnorcheln. Da bist du eine ganze Weile unterwegs – und es gibt richtig viel zu sehen.

Neben der hohen Anzahl an Fischen hat mich vor allem die Vielfalt beeindruckt. Während unseres Aufenthalts am Hausriff sind uns unter anderem Haie, Schildkröten, Schwärme von Hornhechten, Clownfische, Süßlippen-Fische und Muränen begegnet.

Aber auch die riesigen Schwärme von kleinen Fischen in den Korallen waren beeindruckend.

Hier ein paar Fotos vom Hausriff des Sun Aqua Vilu Reef:

Von einem weiteren Höhepunkt gibt es leider keine Fotos: Delfine! Regelmäßig schwammen Delfine vor der Küste entlang. Einmal hatte ich das Glück, vier von ihnen unter der Wasseroberfläche zu sehen.

Wem das Hausriff nicht reicht: Mehrmals die Woche werden Schnorcheltouren zu Riffen in der Umgebung angeboten.

Und natürlich veranstaltet die Tauchschule auf der Insel Fahrten in die Umgebung, wo allerlei Großfisch zu sehen ist.

Bars und Restaurants

Morgen, mittags und Abend gibt es ein großes Buffet im The Aqua. Das Restaurant befindet sich auf dem Wasser, Sitzplätz gibt es sowohl auf der Terrasse als auch innerhalb der Räumlichkeiten.

Neben einer Vielzahl von täglich wechselnden Speisen, die bereits zubereitet sind, gibt es auch einige Stationen, an denen live gekocht wird. Zum Beispiel morgens Ei in allen Variationen und mittags Nudeln sowie Grillgerichte.

Darüber hinaus werden morgens frische Fruchtsäfte gepresst. Viel Gesundes gibt es zudem am Obst- und Salatbuffet. Aber, es ist ja Urlaub, unbedingt auch die große Auswahl an Kuchen, Torten und sonstigen Nachtischen ausprobieren. Besonders beliebt – nicht nur bei Kindern – ist die Eistheke. Mein Favorit: das Mango-Eis.

Ein weiteres Restaurant befindet sich am Strand nahe des Anlegers. Zu den Highlights im Well Done gehören gegrillte Fischgerichte.

Snacks gibt es den ganzen Tag über in der Poolbar Positive Engery sowie bei Island Pizza.

Die besten Spots für ein paar Getränke sind die Bar The Nautilus am Bootsanleger sowie der Weinkeller neben dem Hauptrestaurant

Sun Aqua Vilu Reef mit Kindern

Das Sun Aqua Vilu Reef empfiehlt sich auch für einen Urlaub mit Kindern. Diese können während ihres Aufenthalts auf der Insel einiges erleben.

Bereits von den Stegen zum Bootsanleger und zu den Wasserbungalows lassen sich viele Fische beobachten.

Der feine Sandstrand ist gut zum Spielen geeignet und das Wasser an vielen Stellen sehr seicht.

Zudem gibt es eine Kinderbetreuung mit dem Namen Turtle Kidz. Dort steht neben Rutschen, einem Kinderpool, Tischfussball sowie Billard viel Spielzeug zur Verfügung.

Die herzlichen Betreuer organisieren zudem täglich wechselnde Aktivitäten.

Der Kidsclub ist eingezäunt und, besonders schön für die Eltern, der große Pool befindet sich nur wenige Meter entfernt.

Übrigens: Für bis zu zwei Kinder unter 12 Jahren ist der Aufenthalt kostenlos, sofern sie mit zwei vollzahlenden Erwachsenen anreisen. Diese Aktion läuft noch mindestens bis zum 31.10.2019. Mehr Infos hier.

Preis und Buchung

Die Kosten für eine Nacht im Sun Aqua Vilu Reef hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Da sind natürlich zu allererst die verschiedenen Zimmerkategorien zu nennen. Ebenfalls ausschlaggebend ist, wann du reisen möchtest, zum Beispiel in der Haupt- oder in der Nebensaison, und wann du buchst.

Ebenfalls einen großen Unterschied macht es aus, ob du nur mit Frühstück buchst, dich für Halbpension entscheidest (Frühstück und Abendessen) oder Vollpension buchst (Frühstück, Mittagessen und Abendessen). Zudem wird auch noch eine All inklusiv Option angeboten, die beispielsweise auch noch Getränke zwischen den Essenzeiten beinhaltet. Hier solltest du dir vor deiner Reise gut überlegen, was für dich die beste Wahl ist.

Auf der eigenen Homepage wirbt das Sun Aqua Vilu Reef mit einer Best Price Garantie. Zudem gibt es dort gelegentlich spezielle Angebote.

Darüber hinaus kannst du deinen Urlaub unter anderem über die folgenden Anbieter buchen:

Und natürlich haben einige Pauschalreiseanbieter sowie Reisebüros den Aufenthalt im Sun Aqua Vilu Reef im Programm.

Bewertung des Sun Aqua Vilu Reef

Viel. Zu. Schnell. Vorbei.

Die drei Tage und drei Nächte im Sun Aqua Vilu Reef vergingen wie im Flug. Mit dem tollen Hausriff war ich noch längst nicht fertig und auch sonst fand ich es traumhaft.

Die Insel ist einfach ein toller Ort zum Entspannen. Das gute Essen im Restaurant, die leckeren Getränke in der Strandbar, es hat einfach alles gestimmt.

Wir wurden von ein paar frechen Delfinen bei unserer Ankunft begrüßt und konnten am letzten Tag bei der Delfintour noch mal unzählige dieser faszinierenden Tiere beobachten.

Als Reisende mit Kind haben wir uns auf der Insel richtig gut gefühlt. Und als das Wasserflugzeug beim Rücktransport nach Malé noch mal eine Runde mit Blick auf die Insel drehte, hatte ich nur einen Gedanken: Wiederkommen!

Hinweis: Ich wurde vom Hotel eingeladen, worüber ich mich sehr gefreut habe. Auf die Berichterstattung wurde kein Einfluss genommen.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.