Luxuriöse Hochzeitsreise durch Vietnam

Just married! Malediven kann ja jeder, wieso also nicht den Honeymoon in Vietnam verbringen? Und zwar richtig schick! Diese Rundreise führt euch von Hanoi und der Halong-Bucht über die Küste und traumhafte Inseln, bis in die größte Stadt des Landes, Ho Chi Minh City (Saigon).

Ihr verbringt die Flitterwochen natürlich nur in den besten Hotels und auf den besten Schiffen. Dabei könnt ihr es euch mal so richtig gut gehen lassen. Unsere Reiseorganisation wird euch eine unvergessliche und einmalige Hochzeitsreise bescheren.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

Reisedauer: 14 Tage / 13 Nächte

Durchführung: private Reise (keine Gruppenreise)

Reiseverlauf

Stationen:

  • Tag 1: Hanoi
  • Tag 2: Hanoi – Halong-Bucht
  • Tag 3: Halong-Bucht – Hanoi
  • Tag 4: Hanoi – Da Nang – Hoi An
  • Tag 5: Hoi An
  • Tag 6: Hoi An – Da Nang – Cam Ranh Bay – Phan Rang
  • Tag 7: Phan Rang
  • Tag 8: Phan Rang
  • Tag 9: Phan Rang – Cam Ranh Bay – Ho Chi Minh City (Saigon) –
  • Tag 11: Con Dao Island
  • Tag 10: Con Dao Island
  • Tag 11: Con Dao Island
  • Tag 12: Con Dao Island – Ho Chi Minh City (Saigon)
  • Tag 13: Ho Chi Minh City (Saigon) – Cai Be – Kreuzfahrt
  • Tag 14: Mekong Delta – Can Tho – Ho Chi Minh City (Saigon)

Detaillierter Reiseverlauf:
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Tag 1: Hanoi
Willkommen in Hanoi! Nach eurer Ankunft am Flughafen werdet ihr per Privattransfer zu eurem Hotel gebracht. Nachdem ihr in Ruhe angekommen seid, habt ihr die Möglichkeit, während einer privaten Rundfahrt im Elektroauto einen ersten Eindruck von der Stadt zu gewinnen.

Natürlich könnt ihr unterwegs jederzeit kurz aussteigen, um Fotos zu machen. Hanois Stadtbild ist ein Mix aus vietnamesischer Tradition und modernen Einflüssen. Die von Bäumen gesäumten Boulevards und Kolonialbauten zeugen von der jüngeren Kolonialvergangenheit.

Auf eurer Fahrt durch die durch die schmalen Straßen Hanois steuert ihr unter anderem die Quan-Su-Pagode, die Seidenstraße, den Bahnhof, das Hoa Loa Gefängnis und das Opernhaus an. Je nachdem, wann ihr Hanoi erreicht, werdet ihr zudem entweder am Vormittag oder am Abend zu Gast bei einer vietnamesischen Familie sein. Dort könnt ihr euch das Haus ansehen, und während einer gemeinsamen Mahlzeit etwas über die lokale Küche und andere Traditionen erfahren.

Nach dem Essen könnt ihr traditionelle vietnamesische Musik kennenlernen, die eure Gastgeber auf handgefertigten Instrumenten spielt.

Übernachtet wird in Hanoi.

Tag 2: Hanoi – Halong-Bucht
Am zweiten Tag eurer Hochzeitsreise erwartet euch ein echtes Highlight: Ihr fliegt von Hanoi mit dem Wasserflugzeug zur Halongbucht! Vergesst bloß nicht eure Kameras, dann auf euch wartet eine spektatkuläre Aussicht auf die Bucht mit ihrem smaragdfarbenen Wasser und den unzähligen Kalkfelsen. Ihr landet im Wasser, und zwar in der Marina vor der Insel Tuan Chau. (Sollte der Flug aufgrund von schlechten Wetterbedingungen nicht stattfinden können, wird für euch natürlich eine adäqute Alternative zu Land organisiert. )

Auf der Insel Tuan Chau werdet ihr mit einem Getränk begrüßt und macht euch bereit für euer nächstes Abenuteuer: Eine 2-tägige Luxuskreuzfahrt auf der Paradise Luxury Cruise durch die Halongbucht!

Nach einer Einweisung und dem Bezug eurer schicken Kabine legt das Schiff ab und fährt mit euch durch die wunderschöne Landschaft dieses Weltkulturerbes. Am Nachmittag des ersten Tages erkundet ihr die Sung Sot Höhle und klettert dann 600 Stufen zum Aussichtspunkt dieser größten Höhle hinauf, um nochmal einen herrlichen Blick auf die Halong-Bucht zu genießen.

Wenn ihr möchtet, könnt ihr gegen einen kleinen Aufpreis ein Kajak mieten und um die Inseln herum fahren. Am Abend wartet ein edles Dinner an Bord der Paradise Luxury Cruise auf euch.

Tag 3: Halong-Bucht – Hanoi
Der dritte Tag beginnt entspannt an Bord eures Luxusdampfers, ihr habt nämlich die Möglichkeit, am Tai Chi Unterricht auf dem Sonnendeck teilzunehmen. Währenddessen werden Kaffee, Tee und Gebäck serviert.

Den restlichen Tag könnt ihr an Bord entspannen oder an einem Ausflug auf die Insel Titov teilnehmen. Anschließend geht es von der Insel Tuan Chau zurück nach Hanoi.

In Hanoi könnt ihr euch dann wie Einheimische fühlen, denn eine Stadtrundfahrt mit der Vespa steht auf dem Programm. Die Tour beginnt an eurem Hotel und führt euch durch die lebendige Altstadt Hanois.

Zwischendurch haltet ihr an, um einen Zitronentee zu trinken, eines der beliebtesten Getränke bei der jüngeren Generation in Vietnams Hauptstadt.

Ihr fahrt am Opernhaus vorbei sowie durch die Keramikstraße und kommt in den Genuss der lokalen Spezialität Pho Cuon, Sommerrollen mit Rind.

Eure Tour führt euch anschließend zum romantischen West Lake. Der See ist ein idyllischer Kontrast zur hektischen Großstadt. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr danach in der Cowboy-Bar vorbeischauen, wo lokale Künstler vietnamesische Rockmusik spielen und zusammen mit den Einheimischen feiern.

Tag 4: Hanoi – Da Nang – Hoi An
Kennt ihr die Fotos, auf denen ein Zug wenige Zentimeter von Häuserwänden entfernt durch ein Wohnviertel rauscht? Dieses Highlight, die Train Street, befindet sich in der Altstadt von Hanoi, und die schaut ihr euch heute an.

Zwei Züge verkehren hier täglich um 15:30 Uhr und um 18:30 Uhr, und tun sie es gerade nicht, wird hier von den Anwohnern Wäsche aufgehängt und Essen gekocht. Ihr spaziert den Weg vom Hauptbahnhof bis hin zur Phung Hung 153, ab der es dann den normalen Fußweg entlang zurückgeht.

An der Bahnstation Long Bien angekommen, nehmt ihr über die Brücke die Treppe hinunter in den Obstgarten und genießt hier eine kurze Pause. Anschließend holt euch ein privater Fahrer ab und bringt euch zur Bahnstation Gia Lam, von wo aus ihr in den Zug zurück nach Long Bien oder zum Hauptbahnhof nehmt. Nach der kurzen Zugfahrt werdet ihr wieder zurück ins Hotel gebracht.

Anschließend geht es mit dem Flugzeug weiter nach Da Nang, um von dort aus nach Hoi An zu fahren, wo ihr übernachtet.

Tag 5: Hoi An
Hallo, Hoi An! Aufgrund der Küstenlage war Hoi An vom 17. bis 19. Jahrhundert einer der wichtigsten südostasiatischen Häfen, damals hieß die Stadt noch „Faifo“.

Auf einem Spaziergang durch die kleinen Straßen und Gassen könnt ihr die Phuoc Kien Pagode und das Versammlungshaus, die überdachte japanische Brücke, das Sa-Hyunh-Museum besuchen. In der Kapelle der Familie Tran könnt ihr bei der Fertigung der für Hoi An typischen Papierlaternen zuschauen.

Der Rest des Tages steht euch zur freien Verfügung.

Tipp: In Hoi An könnt ihr super shoppen! Es steht keine Weiterreise an, ihr übernachtet also in Hoi An und könnt euch des schönen abendlichen Flairs in der Altstadt und am Flussufer erfreuen.

Tag 6: Hoi An – Da Nang – Cam Ranh Bay – Phan Rang
Der sechste Tag ist ein Reisetag: Es geht nach dem Frühstück von Hoi An zurück zum Flughafen nach Da Nang, um von dort aus weiter in den Süden, nach Phan Rang, zu reisen. Das Amanoi Resort erwartet euch bereits.

Tag 7: Phan Rang
Phan Rang ist ein tolles Reiseziel, das nicht viele kennen. Heute besucht ihr den Nui Chau Nationalpark, um dort auf einem kurzen Trek die lokale Flora und Fauna kennenzulernen. Auf dem Weg dorthin haltet ihr noch am Aussichtspunkt bei der wunderschönen Vinh Hy Bucht.

Der Trek im Nationalpark führt euch zum Thai An Dorf, wo ihr eine Knoblauchfarm und ein Weinfeld besucht – zwei Produkte, die im eher trockenen und warmen Süden Vietnams hervorragend gedeihen. Den Nachmittag des siebten Tages habt ihr zur freien Verfügung.

Tag 8: Phan Rang
Der achte Tag steht komplett zur eurer freien verfügung. Ihr könnt ihr mal komplett entspannen, oder auf auf eigenen Faust etwas unternehmen. Bei Fragen zu möglichen Aisflügen helfen euch eure Ansprechpartner im Hotel in jedem Fall weiter.

Tag 9: Phan Rang – Cam Ranh Bay – Ho Chi Minh City (Saigon) – Con Dao Island
Es folgt eine weiterer Reisetag. Heute geht es per Privattransfer von Panh Rang zum Flughafen Cam Ranh. Ihr fliegt über Saigon nach Con Dao Island, um dort ein paar Tage im absoluten Luxus des Six Senses Resorts zu schwelgen.

Tag 10: Con Dao Island
Auf Con Dao macht ihr einen kleinen Wanderausflug über die schöne Insel, die mit einem Besuch des loaklen Marktes beginnt.

Danach geht es weiter zum Con Dao Nationalpark in Richtung On Dung Bay über die Brücke Ma Thein Lahn. Dort könnt ihr die wunderbare Bucht genießen, bevor es mit dem Privatauto zurück zum Hotel geht.

Tag 11: Con Dao Island
Heute könnt ihr mal so richtig das luxuriöse Hotel genießen! Es ist kein Programm geplant und ihr habt den ganzen Tag zur freien Verfügung.

Tag 12: Con Dao Island – Ho Chi Minh City (Saigon)
Jetzt müsst ihr euch zwar schweren Herzens wieder von der wunderschönen Insel verabschieden. Doch dafür geht nach Ho Chi Minh City. Die Hauptstadt des Südens ist auch noch unter dem alten Namen Saigon bekannt.

Auf dem Programm steht eine Beiwagen-Tour, ihr schaut euch Saigon aus dem Beiwagen eines Oldtimer- Motorrads an.

Unterwegs werdet ihr das Grab von Le Van Duyet, die Katherdrale Notre Dame und das Hauptpostamt sehen, und somit voll in die (Kolonial-)Vergangenheit Saigons eintauchen.

Ein Besuch auf dem bekannten Ben Thanh Markt darf natürlich nicht fehlen. Weiter geht’s mit der Besichtigung des ehemaligen Präsidentenpalastes (Wiedervereinigungspalast). Auf dem Blumengroßmarkt könnt ihr in ein Meer bunter Blüten abtauchen und reichlich Fotos machen.

Zum Abschluss dieser Tour besucht ihr einen geheimen Bunker, in dem nordvietnamesische Agenten 1968 ihre Waffen für Überraschungsangriffe aufbewahrten.

Nach einer Verschnauf- oder Essenspause bringt euch ein privater Fahrer für eine Vorstellung zum Opernhaus. Die meisten Touristen sehen dies nur von außen, während ihr euch drinnen eine Show mit modernem Tanz, traditioneller Musik und Akrobatik anseht. Die Show ist nicht nur in Ho Chi Minh City, sondern auch international erfolgreich.

Nach der Aufführung macht ihr einen kleinen Spaziergang zu einem bei Einheimischen beliebten Restaurant. Zuvor solltet ihr unterwegs unbedingt etwas an den zahlreichen Garküchen probieren!

Der Abend hat sein Ende erreicht, wenn ihr in einem versteckten kleinen Café einen leckeren vietnamesischen Kaffee genießt.

Tag 13: Ho Chi Minh City (Saigon) – Cai Be – Kreuzfahrt
Heute wird es Zeit für das große Finale eurer Reise, euch erwartet eine Kreuzfahrt durch das wunderschöne Mekongdelta. Von Saigon geht es nach Cai Be, um mit der modernen und sehr luxuriösen Variante des traditionellen Sampan-Boots, der Song Xanh Sampan in Richtung Can Tho abzulegen.

Die Fahrt beginnt um 10 Uhr morgens. Unterwegs könnt ihr bei Tee und saisonalem Obst den Ausblick auf das malerische Mekongdelta genießen, dazwischen gibt es verschiedene Haltepunkte, an denen ihr lokale Manufakturen besichtigen könnt, z.B. eine Ziegelfabrik.

Auch den kleinen Cao Dai Tempel werdet ihr ansteuern. Der Weg führt euch zunächst nach Sa Dec, wo ihr nach einem Marktbesuch das Haus von Huynh Thuy Le besichtigen könnt, der reale Protagonist des gefeierten Romans “Der Liebhaber” von Marguerite Duras.

Nach dem Mittagessen, das an Bord serviert wird, geht es weiter in Richtung Can Tho. Die kleinen und engen Kanäle könnt ihr mit einem Ruderboot erkunden.

Der letzte Halt auf eurer heutigen Reise ist ein traditionelles Haus aus dem 19. Jahrhundert („Nha Co“). Der Besitzer wird euch mit einem Abendessen bei Kerzenschein empfangen. Nach dem Essen geht es für euch zurück aufs Boot, auf dem ihr auch übernachtet.

Tag 14: Mekong Delta – Can Tho – Ho Chi Minh City (Saigon)
Der letzte Tag eurer Hochzeitsreise beginnt mitten im Mekongdelta, wo eurer Boot um 6 Uhr morgens wieder Fahrt aufnimmt. Natürlich gibt es als erstes ein leckeres Frühstück an Bord.

Ihr fahrt auf dem Weg zurück nach Can Tho an schwimmenden Märkten vorbei, auf denen Reis, Obst, Blumen und dergleichen mehr gehandelt werden. Jetzt heißt es also nochmal: Kamera zücken!

Um 10 Uhr endet eure Kreuzfahrt, und es geht zurück nach Saigon.

  • Hast du Interesse an dieser Reise?

    Dann melde dich bei uns! Auch bei Fragen. Bitte in der Mail die Tournummer VIE – 20 angeben. Gerne rufen wir dich auch im Anschluss an oder schicken dir unsere Telefonnummer.
    Selbstverständlich kann die Tour nach deinen persönlichen Wünschen angepasst, erweitert oder gekürzt werden. Auf Wunsch erstellen wir dir dein ganz individuelles Angebot. Wir freuen uns auf dich!
    Kontakt: reisen@faszination-suedostasien.de

Preise

01.11.2018 – 30.04.2019: 7.540 € pro Person
01.05.2019 – 31.10.2019: 6.838 € pro Person

Wichtige Hinweise zu den Preisen:

  • Abweichende Personenzahl? Gerne erstellen wir ein Angebot.
  • Die Preise sind als Richtwert zu verstehen. Ein verbindliches Angebot erhältst du nach Kontaktaufnahme per Mail
  • Für Buchungen, die während des TET-Festivals vom 4. bis 10. Februar 2019 in Vietnam stattfinden, kann ein zusätzlicher Zuschlag für Reiseleiter und Fahrzeug(e) erhoben werden.
  • Aufschläge für “Peak Season” und Gala Essen können in den Zeiträumen um Weihnachten,Silvester und lokalen Feiertagen erhoben werden, z.B. Neujahr und chinesisches Neujahrsfest (TET Fest). Diese Aufschläge werden zum Zeitpunkt der Buchung angegeben.
  • Alle Angaben ohne Gewähr.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Das Programm basiert auf englischsprechender Reiseleitung. Fuer alle andere Sprachen werden Zusatzkosten veranschlagt.
  • Unterbringung in o.g. Hotels oder ähnlichen.
  • Mahlzeiten gemäß Tourverlauf / Falls Abreise am frühen Morgen stattfindet, werden Frühstücksboxen bereitgestellt.
  • Flugtickets in Y-Class gemäß Tourverlauf falls nicht anders aufgeführt.
  • Flug von Hanoi nach Danang.
  • Flug von Danang nach Cam Ranh Bay.
  • Flug von Saigon nach Con Dao Island.
  • Flug von Cam Ranh Bay nach Saigon.
  • Flug von Hanoi nach Halong.
  • Flug von Con Dao Island nach Saigon.
  • Gebühren für Gepäckträger am Flughafen sind inbegriffen wenn Reiserleiter gebucht.
  • Die aktuellen Treibstoffzuschläge sind inkludiert, dennoch behalten wir uns Änderungen vor Start der Tour vor.
  • Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen.
  • 1 kostenlose Wasserflasche und 1 kaltes Handtuch pro Person bei einer Halbtagestour/ 2 Wasserflaschen und 2 kalte Handtücher pro Person bei einer Tagestour.
  • Besichtigungen gemäß Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder.
  • Internationale & Nationale Flughafengebühren in Vietnam sind automatisch im Ticketpreis inkludiert.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Visagebühren
  • Getränke
  • persönliche Ausgaben.

Hotels

  • Hanoi: Sofitel Legend Metropole Hanoi Hotel, Luxury Room/Metropole Wing
  • Halong-Bucht: Paradise Luxury Cruise, Cruise Deluxe Balcony
  • Hoi An: Four Seasons Resort The Nam Hai, One Bedroom Villa
  • Phan Rang: Amanoi Resort, Lake Pavilion
  • Con Dao Island: Six Senses Con Dao, Ocean View Duplex
  • Ho Chi Minh City (Saigon): Park Hyatt Saigon, Park Room
  • Cabin / onboard (Vietnam): Song Xanh Cruise Cruise

Kontakt

  • Hast du Interesse an dieser Reise?

    Dann melde dich bei uns! Auch bei Fragen. Bitte in der Mail die Tournummer VIE – 20 angeben. Gerne rufen wir dich auch im Anschluss an oder schicken dir unsere Telefonnummer.
    Selbstverständlich kann die Tour nach deinen persönlichen Wünschen angepasst, erweitert oder gekürzt werden. Auf Wunsch erstellen wir dir dein ganz individuelles Angebot. Wir freuen uns auf dich!
    Kontakt: reisen@faszination-suedostasien.de

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.