Klassiker von Myanmar

Auf dieser Reise lernst du alle Klassiker Myanmars sowie einige nicht ganz so bekannte Ziele und Sehenswürdigkeiten kennen. Wir bringen dich in die heimliche Hauptstadt Yangon, zu den alten Königsstädten Bagan und Mandalay, zum traumschönen Inle-See sowie in die Bergstadt Kalaw. Du wirst sicher viele unvergessliche Eindrücke sammeln.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

Reisedauer: 9 Tage/8 Nächte

Durchführung: private Reise (keine Gruppenreise)

Reiseverlauf

Stationen

  • Tag 1: Yangon
  • Tag 2: Yangon – Bagan
  • Tag 3: Bagan – Mount Popa – Bagan
  • Tag 4: Bagan – Mandalay
  • Tag 5: Mandalay
  • Tag 6: Mandalay – Kalaw
  • Tag 7: Kalaw – Inle Lake
  • Tag 8: Inle Lake – Heho – Yangon
  • Tag 9: Yangon – Abreise

Hinweis: Diese Rundreise wird in verschiedenen Preiskategorien angeboten, bei denen sich oftmals die Hotels unterscheiden. Nachfolgend sind Bilder aus allen Preisklassen zu sehen. Welches Hotels zu welchem Angebot gehört, kannst du am am Ende der Seite unter dem Punkt »Hotels« nachlesen. Sollten Zimmer zum gewünschten Zeitpunkt nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Unterkunft gebucht.

Detaillierter Reiseverlauf:
(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Tag 1: Ankunft in Yangon

Deine Reise beginnt in Yangon, dem ehemaligen Rangun und der heimlichen Hauptstadt Myanmars. Yangon liegt am Delta des Yangon-Flusses im Süden des Landes.

Du besuchst heute als Erstes die Sule-Pagode. Das Besondere an ihr sind der 48 Meter hohe achteckige Stupa sowie die prominente Lage inmitten eines Kreisverkehrs in Yangon-Downtown.

Anschließend geht es zum königlichen Kandawgyi-See mitten im Stadtzentrum, der zu Spaziergängen und Picknicks einlädt und für die Bewohner Yangons eine beliebte Ruheoase ist. Nach der kurzen Erholung wird es Zeit für ein bisschen Trubel und Betriebsamkeit, und zwar auf dem Bogyoke Aung San Market. Die große Markthalle beherbergt über 2.000 Stände und ist der beste Ort in Yangon, um ausgiebig zu shoppen.

Bei den angrenzenden Garküchen findest du tolles Streetfood, und nebenan steht ein großes Einkaufszentrum, die Junction City. Am Abend führt dich deine Tour zum absoluten Must-See von Yangon: zur Shwedagon-Pagode. „Shwe“ bedeutet übersetzt Gold, und das ist hier wirklich Programm. Der glockenförmige Bau ist über und über mit Blattgold bedeckt sowie mit tausenden Edelsteinen verziert. Das heiligste aller religiösen Bauwerke in Myanmar wurde errichtet, um acht heilige Haare des Buddha aufzubewahren.

Du übernachtest in Yangon.

Grand Laurel Hotel
Jasmine Palace Hotel
Jasmine Palace Hotel

Tag 2: Die Schönheit von Bagan entdecken

Am Morgen des zweiten Tages geht dein Inlandsflug nach Bagan. Die Kleinstadt am Ayerwaddy-Fluss liegt inmitten einer einzigartigen Tempellandschaft. Über 2.000 Bauwerke, die bis zu 800 Jahre alt sind, gibt es zu entdecken.

Bagan ist weiterhin bekannt für seine Lackarbeiten, und so hast du auch die Möglichkeit, eine Werkstatt für Lackmalerei zu besuchen und etwas über den komplizierten Herstellungsprozess zu erfahren.

Am Ende des Tages ist es nur zu empfehlen, sich auf eine der alten Pagoden zu begeben und den Sonnenuntergang zu genießen, denn dieser Anblick ist ein ganz besonderer.

Einige der Pagoden, die du heute besichtigst, sind z.B. die Shwezigon-Paya-Pagode, die beiden Gubyaukhyi-Tempel, der Anando Pahto, der Manuha-Tempel und die Shwesandaw-Paya-Pagode.

Du übernachtest in Bagan.

The Regency Hotel
The Regency Hotel
Thazin Garden Hotel
Thazin Garden Hotel
Thazin Garden Hotel

Tag 3: Ausflug zum Mount Popa

Heute steht ein Ausflug zum Mount Popa auf dem Programm, Ausgangspunkt hierfür ist Bagan.

Der Mount Popa wird als Wohnsitz von Myanmars mächtigen Geistern angesehen und ist daher eine wichtige religiöse Pilgerstätte.

Auf dem Gipfel des Berges, auf rund 1.500 Höhenmetern, findest du ein Kloster sowie einen Tempel mit einem Altar für die 37 Geister. Von hier oben hast du einen wundervollen Blick über die gesamte Region. Du übernachtest in Bagan.

Tag 4: Ausflug von Mandalay nach Amarapura, Sagaing und Inwa (Ava)

Am vierten Tag wartet schon morgens dein Transfer Richtung Mandalay auf dich. Der dortige Tagesausflug führt dich in drei ehemalige Königsstädte, die viel interessantes Programm zu bieten haben. Zuerst geht es nach Amarapura, um das Mahagandayon-Kloster zu besuchen. Hier wirst du Zeuge der berühmten Mönchsspeisung, auf der sich Mönche und Novizen versammeln, um ihre tägliche Ration an Essen sowie Almosen von gläubigen Buddhisten zu erhalten.

Als Nächstes geht es nach Sagaing, dem spirituellen Zentrum Myanmars. Hier findest du hunderte von Stupas, Tempelm und Klöstern auf engstem Raum, über 60 Prozent der Mönche im Land leben hier. Alle Tempel an einem Tag zu sehen, ist unmöglich, aber für die Soon-U-Ponya-Shin-Pagode, die U-Min-Thonze-Pagode, sowie die Kaunghmudaw Pagode ist auf jeden Fall Zeit.

Anschließend überquerst du den Ayeyarwaddy-Fluss, um nach Inwa zu gelangen, eine ehemalige königliche Hauptstadt und heute eine Oase der Ruhe. Hier kannst du dich nur mit der Pferdekutsche bewegen, um das berühmte Teakholzkloster Bagaya, den schiefen Turm Nan Myint und das Maha-Aung-Mye-Bon-Zan-Kloster zu besichtigen.

Zum Abschluss dieses schönen Tages, zum Sonnenuntergang, besuchst du eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Region: Die U Bein Bridge. Diese Brücke hat nichts mit Beinen zu tun, sondern ist nach dem ehemaligen Bürgermeister U Bein benannt. Sie ist die längste Teakholzbrücke der Welt und ein sagenhaft schönes Fotomotiv, wenn die Sonne am See untergeht.

Du übernachtest in Mandalay.

Hotel Amazing Mandalay
Hotel Amazing Mandalay
Yadanarpon Dynasty
Yadanarpon Dynasty

Tag 5: Besichtigung in Mandalay

Nach dem Frühstück hast du die Gelegenheit, Mandalay selbst besser kennenzulernen. Dein Tag beginnt mit einer Besichtigung der berühmten Mahamuni-Pagode. Diese ist eine sehr bedeutende Pilgerstätte, denn sie beherbergt eine riesige goldene Statue von Buddha, welche der Legende nach noch zu seinen Lebzeiten gefertigt wurde und von der er höchstpersönlich sehr begeistert war.

Die Statue ist mittlerweile etwas unförmig geworden, denn sie ist mit einer mittlerweile 15 cm dicken Schicht von Blattgold beklebt – ein Akt großer Ehrerbietung der Gläubigen. Im Anschluss besichtigst du noch einige Pagoden direkt in Mandalay und das Shwenandaw-Kloster, das komplett aus vergoldetem Teakholz gebaut wurde. Danach geht es weiter zum Kyauktawgyi-Paya-Tempel, berühmt für seinen gigantischen sitzenden Buddha, der aus einem einzigen Marmorblock gefertigt wurde.

Der letzte Halt ist die Kuthodaw-Pagode, bekannt als »das größte Buch der Welt«. Rund um den zentralen Stupa befinden sich 729 kleine Pavillons, von denen jeder eine Marmorplatte enthält. In diese 729 Tafeln sind die gesamten buddhistischen Schriften eingraviert, welche auf dem fünften buddhistischen Konzil als einheitliche Lehrmeinung verabschiedet wurden. Endstation der Tempeltour ist das Shwe Kyin Kloster, welches am Mandalay Hill erbaut wurde.

Ausflug nach Mingun mit Bootsfahrt

Nach der Erkundungstour durch Mandalay geht’s es für dich weiter nach Mingun. Die Stadt liegt nicht weit von Mandalay entfernt am anderen Ufer des Ayeyarwaddy, eine kurze Bootsfahrt führt dich dorthin

In Mingun kannst du die Mingun-Pagode besichtigen, die einst die größte Pagode der Welt werden sollte, jedoch wurde der Bau nie fertiggestellt.

Weiterhin gibt es hier die größte hängende Glocke der Welt, sowie die wunderschöne komplett weiße Hsinbyume-Pagode zu sehen.

Du übernachtest in Mandalay.

Tag 6: Von Mandalay nach Kalaw

Die Reise führt dich durch trockene Felder und die einheimischen Dörfer der tropischen Region zwischen Mandalay und Meikhtila.

Wo sich besonders schöne Landschaften und tolle Szenerien befinden, legst du einen Zwischenstopp ein.
Genieße nach der Ankunft die tollen Ausblicke und die besondere Atmosphäre im Bergort Kalaw.

Übernachtung in Kalaw

Kalaw Dream Villa Hotel
Kalaw Dream Villa Hotel
Hill Top Villa Resort
Hill Top Villa Resort

Tag 7: Besichtigungen in Kalaw mit leichter Wanderung zu den nahegelegenen Dörfern

Willkommen im Shan-State! Im Westen des Shan-Plateaus liegt Kalaw, eine idyllische Kleinstadt, die heute vor allem beim Wander-Fans beliebt ist. Die wenigen Einwohner sind eine Mischung aus Shan, indischen Muslimen, Bamar und Nepalesen.

Auch in Kalaw selbst gibt es einige schöne Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel die Thein-Taung-Pagode, die Aung Chang Tha Zedi Stupa, die Hsu-Taung-Pye-Pagode und die Nee-Paya-Pagode. Weiterhin kannst du tolle Wanderungen unternehmen. Traditionell leben die hier die Völker der Padaung und der Pao. Eine Haupteinnahmequelle in dieser Gegend ist der Anbau der Blätter, die für die Herstellung der Cheroot-Zigarren verwendet werden.

Nachmittags fährst du zum Inle Lake, wo du auch übernachtest.

Serenity Inle Resort
Serenity Inle Resort
Amata Garden Resort
Amata Garden Resort

Tag 8: Bootsfahrt auf dem Inle-See

Heute wartet ein besonderes Highlight Myanmars auf dich, der wunderschöne Inle-See. Er ist der zweitgrößte und sicher mit Abstand bekannteste Binnensee des Landes. Auf dem See findest du Inseln, schwimmende Dörfer und Gärten, Märkte und sogar Pagoden.

Bekannt ist der Inle See auch für seine Einbeinruderer. Dabei handelt es sich um Fischer, die eine weltweit einzigartige Technik zum Fischfang entwickelt haben: Mit einem Bein auf dem Bug ihres Longtailbootes balancierend, halten sie das Ruder mit dem anderen Bein und die Reuse in ihren Händen.

Die Fischer haben diese Technik von Kindesbeinen an gelernt. Während deiner Rundfahrt auf dem See besuchst du einen Markt und ein Dorf der Intha, der ethnischen Gruppe, die hier traditionell lebt. Das Besichtigungsprogramm enthält ebenfalls einen Besuch bei der schwimmenden Phaung-Daw-Oo-Pagode und bei einer Lotusweberei.

Nach dem Tagesausflug auf dem Inle-See geht es für dich per Inlandsflug zurück nach Yangon.

Tag 9: Yangon

Nach dem Frühstück in deinem Hotel in Yangon endet deine Rundreise.

———– Ende der Reise ———-

  • Hast du Interesse an dieser Reise?

    Dann melde dich bei uns! Auch bei Fragen. Am besten nutzt du dafür das Kontaktformular am Ende der Seite. Wenn du uns lieber eine E-Mail schreiben möchtest, bitte im Betreff die Tournummer MY-SIC-04 angeben. Gerne rufen wir dich an oder schicken dir unsere Telefonnummer.
    Selbstverständlich kann die Tour nach deinen persönlichen Wünschen angepasst, erweitert oder gekürzt werden. Auf Wunsch erstellen wir dir dein ganz individuelles Angebot. Wir freuen uns auf dich!
    Kontakt: reisen@faszination-suedostasien.de

Preise

Gültig von 01. Oktober 2018 bis 30. April 2019:

bei 2 Reisenden:

  • 1.322,- Euro pro Person im Doppelzimmer in der Hotel-Kategorie “Standard”
  • 1.470,- Euro pro Person im Doppelzimmer in der Hotel-Kategorie “Superior”

Gültig von 01. Mai 2019 – 31. Oktober 2019:

bei 2 Reisenden:

  • 1.322,- Euro pro Person im Doppelzimmer in der Hotel-Kategorie “Standard”
  • 1.470,- Euro pro Person im Doppelzimmer in der Hotel-Kategorie “Superior”

Wichtige Hinweise zu den Preisen:

  • Abweichende Personenzahl? Gerne erstellen wir ein Angebot.
  • Die Preise sind jeweils für den gesamten Zeitraum in der jeweiligen Saison und sollten deshalb nur als Richtwert genommen werden. Ein verbindliches Angebot erhältst du nach Kontaktaufnahme per Mail
  • Zuschläge für die Peaksaison und für Feiertage, sowie obligatorische Gala-Dinner sind jeweils anzufragen.
  • Alle Angaben ohne Gewähr.
  • Diese Tour kann natürlich gegen Aufpreis nach Belieben verlängert werden.

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • Das Programm basiert auf deutsch oder englischsprechender Reiseleitung. Fuer alle andere Sprachen werden Zusatzkosten veranschlagt.
  • Unterbringung in u.g. Hotels oder ähnlichen.
  • Sollten Flüge am frühen Morgen erfolgen, wird das Frühstuck in Form einer Frühstücksbox angeboten.
  • Mahlzeiten gemäß Tourverlauf / Falls die Abreise am frühen Morgen stattfindet, werden Frühstücksboxen bereitgestellt.
  • Flugtickets in Y-Class gemäß Tourverlauf falls nicht anders aufgeführt.
    • Flug von Yangon nach Bagan.
    • Flug von Bagan nach Mandalay.
    • Flug von Heho nach Yangon.
  • Gebühren für Gepäckträger am Flughafen sind inbegriffen wenn Reiserleiter gebucht.
  • Die aktuellen Treibstoffzuschläge sind inkludiert, dennoch behalten wir uns Änderungen vor Start der Tour vor.
  • Alle Bootsfahrten gemäß Tourverlauf.
  • Alle Transporte in privaten klimatisierten Fahrzeugen.
  • 1 kostenlose Wasserflasche und 1 kaltes Handtuch pro Person bei einer Halbtagestour/ 2 Wasserflaschen und 2 kalte Handtücher pro Person bei einer Tagestour.
  • Besichtigungen gemäß Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder.
  • Internationale & Nationale Flughafengebühren in Myanmar sind automatisch im Ticketpreis inkludiert.

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind
  • Getränke
  • Visa-Gebühren
  • persönliche Ausgaben & Trinkgelder

Hotels

Standard:

  • Yangon: Grand Laurel Hotel – Deluxe
  • Bagan: The Regency Hotel – Superior
  • Mandalay: Hotel Amazing Mandalay – Deluxe
  • Kalaw: Dream Villa Hotel – Superior
  • Inle Lake: Serenity Inle Hotel – Garden view room

Superior:

  • Yangon: Jasmine Palace Hotel – Superior
  • Bagan: Thazin Garden Hotel – deluxe
  • Mandalay: Yadanaporn Dynasty – Superior
  • Kalaw: Hill Top Villa Resort Hotel – Superior Room
  • Inle Lake: Amata Garden Resort – Deluxe

Auf Anfrage können in den jeweiligen Orten auch andere Hotels oder andere Zimmerkategorien gebucht werden (ggf. gegen Aufpreis).

Kontakt

  • Hast du Interesse an dieser Reise?

    Dann melde dich bei uns! Auch bei Fragen. Am besten nutzt du dafür das Kontaktformular am Ende der Seite. Wenn du uns lieber eine E-Mail schreiben möchtest, bitte im Betreff die Tournummer MY-SIC-04 angeben. Gerne rufen wir dich an oder schicken dir unsere Telefonnummer.
    Selbstverständlich kann die Tour nach deinen persönlichen Wünschen angepasst, erweitert oder gekürzt werden. Auf Wunsch erstellen wir dir dein ganz individuelles Angebot. Wir freuen uns auf dich!
    Kontakt: reisen@faszination-suedostasien.de

Schnell & einfach: Gib deine Anfrage direkt hier auf der Seite ein!

(Nur die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden)

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.

Besser informiert, mehr erleben!

Ob Klassiker oder Geheimtipp: Finde die schönsten Ziele und Routen.
Bleib auf dem aktuellen Stand, wie du unterwegs Geld sparen kannst und erhalte nützliche Tipps und Infos für deine Reise.
Lass dich inspirieren und sammle neue Ideen. Hol dir jetzt mit einem Klick die besten Südostasien-News regelmäßig in dein Postfach!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf.