Vigan – Tipps für deine Reise

Im Norden der philippinischen Insel Luzon liegt eine alte Kolonialstadt, die sich bei einheimischen Touristinnen und Touristen großer Beliebtheit erfreut. Vigan ist ein geschichtsträchtiges Reiseziel, das fast wie eine Hollywood-Kulisse wirkt.

Viele Sehenswürdigkeiten in Vigan befinden sich in der Altstadt. Doch auch unweit des Zentrums kannst du weitere Gebäude entdecken, die unter der spanischen Kolonialherrschaft entstanden sind. Neben den historischen Höhepunkten hat Vigan auch kulinarisch einiges zu bieten. Und wer Lust hat, sich im Anschluss an das umfangreiche Sightseeing zu entspannen, kann einen der nahegelegenen Strände besuchen. Ob sich die Anreise in den hohen Norden und ein Besuch der Stadt lohnt und was du nicht verpassen solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Du möchtest nicht nur die Kolonialstadt Vigan, sondern auch weitere Gegenden des Landes besuchen? Dann schau mal auf unserem Philippinen-Blog vorbei. Dort findest du jede Menge Tipps für deinen Urlaub.

Du träumst von einem Urlaub auf den Philippinen, möchtest aber nicht selbst planen? Kein Problem, bei uns findest du auch geführte Philippinen-Rundreisen.

Reisetipps Vigan – Das Wichtigste im Überblick

  • Anreise: Entweder du fliegst bequem ins etwa eineinhalb Stunden entfernte Laoag und fährst dann mit einem weiteren Transfer von Paoay nach Vigan oder du fährst mit dem Bus von allen größeren Orten im Süden der Insel direkt nach Vigan.
  • Beste Reisezeit: Wir empfehlen dir, Vigan während der philippinischen Hochsaison von Dezember bis Mai zu besuchen. Dann ist es weder zu nass, noch zu heiß für einen ausgedehnten Stadtbummel.
  • Budget: Auch wenn Unterkünfte und Restaurants im Vergleich zu anderen Destinationen auf den Philippinen im oberen Preissegment angesiedelt sind, benötigst du ansonsten kein großes Budget, um die Attraktionen selbst zu besichtigen.
  • Transport: Das Zentrum inklusive Altstadt kannst du problemlos zu Fuß erkunden. Viele Unterkünfte befinden sich in unmittelbarer Nähe der wichtigsten Attraktionen der Stadt.
  • Unterkunft: Die wunderschöne Kolonialarchitektur des Hotel Veneto De Vigan entführt dich auf eine Zeitreise in die aufregende Vergangenheit Vigans. Der ideale Ort, um in die Geschichte der Stadt einzutauchen und nebenbei noch jede Menge Komfort zu genießen (Hotel ansehen bei Booking oder Agoda).
  • Währung: In Vigan wird wie im ganzen Land mit philippinischen Pesos (PHP) bezahlt. Geldautomaten und Banken gibt es im Zentrum reichlich. Eine internationale Wechselstube findest du im Two Brothers Shop.
  • Das solltest du gemacht haben: Lass dich einfach treiben. Schlendere durch die Gassen der Altstadt und mache eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit.

Wissenswertes vorab

Die bereits 1572 gegründete Kolonialstadt Vigan hat viel Historie zu bieten. Durch den großen Einfluss der Seefahrernation Spanien wurde Vigan schnell zur wichtigsten Hauptstadt des Nordens und vor allem wegen seiner vorteilhaften Lage am Meer als Handelsposten genutzt. Nicht zuletzt dadurch gelangte die Stadt zu großem Wohlstand.

Vigan liegt in der Region Ilocos im Norden der Philippinen, welche unter anderem Schauplatz des blutigen Basi-Aufstandes im Jahr 1807 war. Es war eine bedeutende Rebellion der einheimischen Bevölkerung gegen die Unterdrückung der spanischen Kolonialmacht, die ein Monopol auf bestimmte Waren, darunter auch den lokalen Zuckerrohrwein erhoben hatte. Im Kampf gegen die Kolonialherren wurden viele lokale Revolutionäre getötet oder hingerichtet – unter anderem auch in Vigan selbst, was die Stadt zu einem Symbol des Widerstandes machte.

2014 schließlich wurde Vigan als älteste bestehende spanische Kolonialstadt auf den Philippinen zum UNESCO-Welterbe und sogar zu den “New 7 Wonders Cities” erklärt. Das hat natürlich zu einem großen Ansturm, vor allem einheimischer, Touristinnen und Touristen geführt. An jeder Ecke gibt es Motive für potenzielle Instagram-taugliche Aufnahmen und es herrscht ein fröhliches und begeistertes Treiben.

Eine grobe Einteilung in verschiedene Stadtteile ist in Vigan eigentlich überflüssig. Alles touristisch Interessante befindet sich um oder direkt im Zentrum der Altstadt. Einige wenige Unterkünfte liegen nördlich des Flusses in der Nähe der Kirche oder in Richtung der Strände im Westen.

Was du in Vigan machen kannst

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in und um Vigan

Eines gleich vorweg: Von der Erwartung eines authentischen Reiseziels solltest du dich ein wenig verabschieden. Auch wenn die kolonialen Bauten durchaus echt sind und ihren Reiz haben, gleicht die Stadt für unseren Geschmack doch etwas zu sehr einem Freizeitpark. Viele einheimische Reisende kommen hierher, was die Region sehr begrüßt, denn es kurbelt die lokale Wirtschaft an. Wir empfehlen dir, zwei bis drei Tage Aufenthalt in Vigan einzuplanen.

Vigan Heritage Site

In dieser motorfreien, gepflasterten Zone findest du die meisten historischen Bauwerke. Überall verkehren Pferdekutschen und an jeder Ecke findest du Souvenirläden. Die an ein Filmset erinnernde Altstadt bis zur Calle Crisologo ist schnell abgelaufen. Nicht weit davon entfernt befinden sich eine Reihe weiterer Altbauten aus der Kolonialzeit und eine kleine, charmante Plaza.

Wir möchten davon abraten, dich von einer Pferdekutsche durch die Region führen zu lassen. Da wie immer ausschließlich das Vergnügen der Touristinnen und Touristen und nicht das Wohl der Tiere bei solch einer Attraktion im Vordergrund steht. Davon abgesehen ist der Verkehr außerhalb der verkehrsberuhigten Zone wie überall auf den Philippinen sehr dicht, was den Spaß dieses Erlebnisses auch für die Passagiere etwas schmälert.

Vigan Heritage Site auf Google Maps ansehen

Calle Crisologo auf Google Maps ansehen

Plaza Burgos

Dieser charmante Platz, nur einen Steinwurf nördlich der Altstadt, bietet ebenfalls eine beeindruckende Kulisse und ein paar schattige Bänke, auf denen du dich vom Bummeln in der Hitze erholen kannst.

Plaza Burgos auf Google Maps ansehen

Plaza Salcedo

Auf der ebenfalls nicht weit entfernten Plaza Salcedo stehen ein kleiner Springbrunnen und rundherum beeindruckende Gebäude wie die Kathedrale der Stadt, eine weitere Kirche und auf der Nordseite die eindrucksvollen Gerichtsgebäude.

Plaza Salcedo auf Google Maps ansehen

Crisologo Museum

Wenn du mehr über die lokale Kolonialgeschichte aus der Sicht einer der Familien der Stadt Vigan erfahren möchtest, solltest du das Museum Crisologo besuchen. Benannt wurde es nach einer der einflussreichsten politischen Familie, deren ehemalige Residenz dem Museum heute sein Zuhause gibt. Die Exponate sind sehr beeindrucken und du erfährst viele interessante Details über Vigan und die Herrschaft der Familie Crisologo.

Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Stockwerke, die du in etwa 30 Minuten besichtigen kannst und der Eintritt ist auf Spendenbasis. Bitte beachte die aktuellen Öffnungszeiten, die sich je nach Saison ändern können.

Crisologo Museum auf Google Maps ansehen

Bantay Bell Tower

Bereits aus der Ferne kannst du den von allerlei Grün umrahmten Bantay Bell Tower entdecken. Dieser wurde 1591 unter der Herrschaft der spanischen Kolonialherren erbaut und diente sowohl, wie der Name schon vermuten lässt, als Glockenturm als auch als Wachturm, um rechtzeitig Eindringlinge an den Küstengebieten zu entdecken. Der Turm ist aber nicht nur Geschichtszeugnis, sondern auch heute noch ein toller Aussichtspunkt. Von hier oben hast du einen 360-Grad-Rundblick über Bantay und Vigan in der Ferne.

Derzeit finden umfangreiche Renovierungsarbeiten statt. Bitte informiere dich vorab, ob oder wann diese abgeschlossen sind. Ansonsten musst du dich mit einem Foto der Außenfassade zufriedengeben.

Bantay Bell Tower auf Google Maps ansehen

Santa Catalina Beach

Zugegebenermaßen gibt es auf den Philippinen und generell im Norden von Luzon spektakulärere Strände, wie zum Beispiel im nicht weit entfernten La Union. Doch wer Lust auf Weitblick und Meeresluft hat, findet am Santa Catalina Beach einen kleinen Abschnitt mit dunklem Sand und einen dazugehörigen Boardwalk. Der Stand liegt etwa 15 Autominuten (je nach Verkehr) vom Zentrum Vigans entfernt und ist ein toller Ort, um den Sonnenuntergang am Abend zu beobachten.

Santa Catalina Beach auf Google Maps ansehen

Essen und Trinken in Vigan

Eine Spezialität im Nordwesten der Philippinen ist die Wurstspezialität Longganisa, die je nach Provinz in unterschiedlichen Varianten zubereitet und verfeinert wird. So gibt es einen regelrechten Wettbewerb zwischen den Provinzen und somit auch eine Version der Longganisa aus Vigan. Darüber hinaus ist Vigan für seine Empanadas und sein lokales Bagnet, gekochtes und frittiertes Schweinefleisch, bekannt.

Wenn du ein Souvenir aus Vigan mitnehmen oder deinen einheimischen Freundinnen und Freunden auf den Philippinen schenken möchtest, solltest du zu Irma’s Longganisa and Bagnet gehen. Dort kannst du Longganisa und Bagnet nach Gewicht abgepackt kaufen.

Shopping: Einkaufstipps für Vigan

Vigan besitzt zwar ein etwas größeres Einkaufszentrum, die Xentro Mall, doch ein modernes Einkaufserlebnis brauchst du hier nicht zu erwarten. Wenn du richtiges Shopping betreiben möchtest, musst du dich ins nahegelegenen Laoah begeben.

Xentro Mall auf Google Maps ansehen

Nachtleben in Vigan

Obwohl Vigan durchaus ziemlich touristisch geprägt ist, beschränkt sich das Nachtleben auf ein paar wenige Kneipen im Zentrum der Stadt. Auch hier, wie in vielen anderen Orten des Nordens, ist der steppende Bär nicht wirklich nachtaktiv. Ideal für alle, die keine Lust auf Partytourismus haben und am frühen Morgen lieber fit und ausgeschlafen die kulturellen Stätten besichtigen wollen.

Vigan mit Kind

Vigan verfügt über eine moderne Infrastruktur. Daher ist ein Besuch dieser Destination mit Kindern sehr gut möglich. So sind in Vigan vergleichsweise viele Familien philippinischer Herkunft unterwegs. Eine tolle Chance für die kleinen Reisenden, untereinander Kontakte zu knüpfen und erste interkulturelle Erfahrungen zu sammeln.

Vigan Hotels und andere Unterkünfte

Die Unterkünfte in Vigan sind im Vergleich zu anderen touristischen Zielen auf den Philippinen sicherlich im oberen Preissegment einzustufen. Vor allem westlich des Zentrums findest du einige exklusivere Resorts mit Swimmingpool und anderen Annehmlichkeiten.

Je nach Saison können die Unterkunftspreise stark schwanken. Ein Aufenthalt in der Regenzeit ist meist günstiger. Auch wer Feiertage und Ferienzeiten meidet, kann Geld sparen.

Hoteltipps Vigan

Günstig aber gut: 

Als preisgünstige Unterkunft in Vigan empfehlen wir das Happy Grey Hotel Vigan. Es bietet für den Preis gut ausgestattete Zimmer, freundliches Personal und eine praktische Lage, um das Zentrum der Stadt zu erkunden. Außerdem gibt es Parkplätze direkt vor dem Hotel. Eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Ventilator kostet rund 12 Euro.

Hotel anschauen bei Booking und Agoda

Die Escolta's Homey Lodge befindet sich direkt in der Calle Crisologo, im Zentrum der Altstadt. Alle Zimmer sind mit Klimaanlage, Kühlschrank und teilweise eigenem Bad ausgestattet – einige Wohneinheiten verfügen über eine Veranda oder einen kleinen Patio. Das freundliche Personal sorgt dafür, dass sich die Gäste wie Zuhause fühlen. In der Nähe befinden sich einige der leckersten Restaurants der Stadt. Wem das kleine Stockbettzimmer mit Gemeinschaftsbad für 24 Euro pro Nacht zu eng ist, sollte auf ein größeres Deluxe-Zimmer umsteigen – der Aufpreis lohnt sich!

Hotel anschauen bei Booking und Agoda

Mehr Komfort:

Das Hotel Veneto De Vigan liegt im lebhaften Stadtzentrum, nur wenige Gehminuten vom Geschehen entfernt. Die spanische Kolonialarchitektur des Gebäudes ist sowohl von außen als auch von innen hübsch anzuschauen. Die Zimmer sind sehr gepflegt und bieten ausreichend Komfort. Das hauseigene Restaurant serviert eine leckere Auswahl an regionalen und westlichen Gerichten und die Mitarbeiter sind super freundlich.

Hotel anschauen bei Booking und Agoda

Das schöne Hotel Mercante überzeugt mit einer Kombination aus freundlichem Service, komfortablen Zimmern und mediterraner Architektur. Die Lage könnte nicht besser sein: Nur wenige Gehminuten von den belebten Plazas und nur einen Block von der Calle Crisologo entfernt, dem Herzen des historischen Vigan. Es können auch Mehrbettzimmer gebucht werden. Das Frühstücksbüffet ist reichhaltig und es werden unbegrenzt Kaffee und Eistee angeboten. Gut gefällt uns auch das Restaurant des Hotels, die am Mittag und am Abend frische Speisen serviert.

Hotel anschauen bei Booking und Agoda

Ganz schön schick:

Das Hotel La Casa Blanca de Vigan punktet mit einem Infinitypool inklusive Poolbar und Blick auf das Stadtzentrum. Die Unterkunft liegt sehr zentral direkt an der Calle Crisologo, der Hauptsehenswürdigkeit der Stadt. Die Zimmer sind sehr geschmackvoll, sauber und geräumig und das kontinentale oder amerikanisch inspirierte Frühstück ist sehr reichhaltig. Das Personal ist wirklich ausgesprochen nett und hilfsbereit. Eine klare Empfehlung!

Hotel anschauen bei Booking und Agoda

Tipps für deinen Aufenthalt in Vigan

Öffentliche Verkehrsmittel in Vigan

Vigan ist recht überschaubar, sodass du kaum auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist. Wie immer lohnt es sich, auf ein Tricycle zurückzugreifen, wenn du bestimmte Strecken nicht zu Fuß zurücklegen möchtest. Das ist nicht nur preisgünstig, eine Fahrt mit den bunten, typischen philippinischen Fahrzeugen ist auch ein echtes Erlebnis.

Budget in Vigan

Auch wenn diese Destination als eher gehoben gilt, kommst du aufgrund der meist kostenlosen Attraktionen mit rund 20 bis 30 Euro pro Tag gut aus.

Geldautomaten / Geld abheben in Vigan

In und um Vigan gibt es einige Geldautomaten und Banken, sodass du keine Probleme haben wirst, Geld abzuheben. Im Two Brothers Einkaufsladen kannst du jedoch auch internationale Währungen in philippinische Pesos wechseln. Die landesweit niedrigsten Abhebegebühren bietet die HSBC Bank, die bis jetzt leider nur in den Großstädten Manila und Cebu auf den Philippinen eine Zweigstelle besitzt.

Two Brothers Grocery auf Google Maps ansehen

Du kannst Geld sparen, wenn du eine Kreditkarte mitnimmst, die keine Gebühren für Bargeldabhebungen und Zahlungen in Fremdwährung berechnet. Hier findest du unseren Anbietervergleich.

Medizinische Versorgung in Vigan

Die Krankenhäuser in Vigan sind nicht unbedingt empfehlenswert, sodass du für größere Eingriffe das etwa eineinhalb bis zwei Stunden entfernte Laoag City General Hospital aufsuchen solltest. Mit einer kleinen Reiseapotheke kannst du dich bei einfachen Erkrankungen oft auch selbst versorgen.

Auf jeden Fall solltest du vor deiner Reise nicht vergessen, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Die Investition lohnt sich, denn wenn du im Ausland zum Arzt musst oder im Krankenhaus behandelt wird, musst du ohne Versicherung immer selbst für alle Kosten aufkommen. Das kann schnell ziemlich teuer werden. Deine Auslandskrankenversicherung hingegen kann bei größeren Eingriffen oder Behandlungen Kontakt zum jeweiligen Krankenhaus aufnehmen und die Kostenabrechnung direkt abwickeln.

Klima, Wetter, beste Reisezeit in Vigan

Für deine Reise nach Vigan gelten die allgemeinen Reiseempfehlungen für die Philippinen von Dezember bis April. Von Juli bis Ende September besteht auf den Philippinen ein erhöhtes Taifunrisiko, daher solltest du gezielte Reisen möglichst vermeiden oder die Wettervorhersage genau verfolgen.

WLAN und SIM-Karten in Vigan

Grundsätzlich hast du bei den herkömmlichen Mobilfunk-SIM-Karten auf den Philippinen die Wahl zwischen den Anbietern Globe und Smart. Am besten schaust du dir beim Erstkauf deiner SIM-Karte beide Angebote an und entscheidest dich für das derzeitig günstigste. Du kannst die SIM-Karten in ausgewählten Sari Länden (je nach Verfügbarkeit) und im 7-Eleven kaufen. Oder natürlich auch in speziellen Smart Shops oder Globe Shops, die es aber nur in wirklich großen philippinischen Städten gibt.

Meist kannst du deine SIM-Karte bereits für 500 PHP für einen Monat aufladen. Normalerweise gibt es verschiedene Datenpakete zur Auswahl, je nach aktuellem Angebot. Ansonsten gibt es auch Tagestarife. Diese Prepaid-Karten werden dir dann vom Verkäufer oder der Verkäuferin direkt auf deine philippinische Nummer aufgeladen. Rund um Vigan halten sich die Stromausfälle in Grenzen und auch sonst ist die Netzverbindung oft sehr ansprechend.

Eine weitere Möglichkeit ist eine sogenannte eSIM. Diese kannst du bereits von deinem Heimatland aus erwerben und installieren, sodass du bereits bei Ankunft eine Internetverbindung hast.

 SIM-Karte Philippinen | Preise, Anbieter, eSIM, Tarife

 eSIM für deine nächste Reise: Welcher Anbieter ist der Beste?

An- und Weiterreise von/nach Vigan

Vigan ist am einfachsten mit dem Flugzeug per Inlandsflug über Laoag zu erreichen. Ansonsten gibt es täglich zahlreiche Busverbindungen von den nahegelegenen Touristenorten und größeren Städten, einschließlich der Hauptstadt Manila.

Mit dem Flugzeug

Bei einer Anreise mit dem Flugzeug bietet sich ein Flug ins etwa zwei Stunden entfernte Laoag an. Von dort gibt es täglich Busverbindungen nach Vigan. Auch mehrere Flüge lassen sich täglich von Manila aus nach Laoag finden. Diese kosten dich weniger als 70 – 100 Euro one way.

Tickets auf 12Go

Tickets auf Skyscanner buchen

Mit dem Bus

Mehrmals täglich verkehren Busse zwischen Laoag und Vigan. Ebenfalls jeden Tag gibt es Busverbindungen zwischen Vigan und La Union und Vigan und Manila. Die Buslinie Partas beispielsweise verkehrt in der Regel zweimal täglich zwischen Pasay in Manila und Vigan. Die konkreten Abfahrtszeiten solltest du direkt vor Ort erfragen.

Partas Bus Terminal Manila auf Google Maps ansehen

Tickets auf 12Go

Privattransfer

Natürlich kannst du dich zwischen den touristischen Zielen im Norden auch mit einem privaten Transferservice fortbewegen. Das macht dich wesentlich flexibler, kann aber auch schnell ins Geld gehen. Die Entfernungen sind oft sehr groß und das Angebot an Taxis ist relativ gering.

Weitere Tipps für deine Reise auf die Philippinen

  • Busfahren auf den Philippinen: Routen und Tickets

    Der Bus ist eine gute und günstige Möglichkeit, die Philippinen zu bereisen – vor allem in abgelegenen Regionen. Wir verraten dir die besten Routen, welche Busse es vor Ort gibt und wo du dein Ticket kaufen kannst.

    Mehr erfahren

  • Philippinen-Reise: Welche Impfungen sind zu empfehlen?

    Wie vor jeder Reise solltest du dich auch vor deinem Aufenthalt auf den Philippinen mit den landesspezifischen Impfempfehlungen befassen. Hier findest du alle Infos.

    Mehr erfahren

  • Die schönsten Reiseziele auf den Philippinen

    Vulkane, Traumstrände und Korallenriffe – die Philippinen haben landschaftlich einiges zu bieten. Auf den ersten Blick ist der Inselstaat extrem unübersichtlich, daher haben wir dir unsere liebsten Ziele aufgeschrieben.

    Mehr erfahren

Darüber hinaus enthält der größte deutschsprachige Südostasien-Newsletter neben Hoteltipps und Ideen für Touren und Rundreisen auch aktuelle Nachrichten aus Thailand, Indonesien, Vietnam & Co.
Mehr als 20.000 Leserinnen und Leser haben ihn bereits abonniert. Und du?

Geburtstag:


Darüber hinaus enthält der größte deutschsprachige Südostasien-Newsletter neben Hoteltipps und Ideen für Touren und Rundreisen auch aktuelle Nachrichten aus Thailand, Indonesien, Vietnam & Co.
Mehr als 20.000 Leserinnen und Leser haben ihn bereits abonniert. Und du?

Geburtstag: