Der historische Bahnhof von Hua Hin

Falls du mit dem Zug nach Hua Hin reist, erwartet dich das erste Highlight bereits direkt bei der Ankunft. Aber auch wenn du andere Verkehrsmittel wählst, lohnt sich ein Ausflug zur Eisenbahnstation. Hier erfährst du, warum das so ist.

 

Der Bahnhof ist mit Sicherheit einer der schönsten in Thailand und gehört daher zweifelsfrei zu den Sehenswürdigkeiten in Hua Hin.

bahnhof_hua_hin_14

bahnhof_hua_hin_04

bahnhof_hua_hin_18

 

Bahnhof mit Wartehäuschen für den König

Ende der 1920er-Jahre ließ der thailändische König eine Sommerresidenz in Hua Hin bauen. Der Palast trägt den Namen »Klai Kangwon« (»Palast fern der Sorgen«). Etwa in derselben Zeit wurde auch die Bahnstrecke von Bangkok nach Hua Hin fertiggestellt.

In den folgenden Jahren reiste die königliche Familie oft mit der Eisenbahn nach Hua Hin. Der für ihre Besuche reservierte Wartepavillon steht heute noch rechts neben dem Hauptgebäude.

bahnhof_hua_hin_02

 

Überhaupt hat der Bahnhof etwas von einem Museum. Er ist zwar nicht sehr groß, doch es gibt trotzdem viel zu entdecken. Zum Beispiel die Glocke, die bei Einfahrt des Zuges geläutet wird, sowie viele kleine Beschriftungen und Verzierungen.

bahnhof_hua_hin_11

bahnhof_hua_hin_09

 

Zudem stehen am Gleis mehrere Ausstellungswände, die die Geschichte des Bahnhofs dokumentieren.

bahnhof_hua_hin_10

 

Beliebtes Fotomotiv

Viele Touristen kommen hierher, um ein paar Fotos zu knipsen. Mit etwas Glück fährt dann gerade ein Zug mit lautem Gehupe in die Station ein.

bahnhof_hua_hin_03

bahnhof_hua_hin_23

 

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite steht ein kleiner Tempel. In der Mitte des Kreisverkehrs wurden zwei historische Eisenbahnwaggons abgestellt, die heute als Restaurant genutzt werden.

bahnhof_hua_hin_16

bahnhof_hua_hin_15

 

Vom Bahnhof Hua Hin weiterreisen

Von Hua Hin fahren Züge sowohl in den Norden als auch in den Süden des Landes. Der bekannte Eastern Orientel Express, ein kolonialer Luxuszug für Eisenbahnromatiker, der Bangkok mit Singapur verbindet, hält ebenfalls einige Male pro Monat in Hua Hin.

Bahntickets gibt es am Kartenschalter im Gebäude. Für Express-Züge sind diese bereits im Voraus erhältlich. Fahrkarten für die normalen Züge kannst du jedoch erst am Abfahrtstag kaufen.

bahnhof_hua_hin_20

bahnhof_hua_hin_12

bahnhof_hua_hin_21

 

Weitere Fotos vom Bahnhof Hua Hin:

bahnhof_hua_hin_25

bahnhof_hua_hin_24

bahnhof_hua_hin_22

bahnhof_hua_hin_19

bahnhof_hua_hin_17

bahnhof_hua_hin_13

bahnhof_hua_hin_08

bahnhof_hua_hin_07

bahnhof_hua_hin_06

bahnhof_hua_hin_05

bahnhof_hua_hin_01

Hat dir der Artikel gefallen?

Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam, versprochen!

Hier findest du Hinweise zu Datenschutz, Analyse, Widerruf

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Veröffentlicht von Stefan Diener am 29. April 2015.

Kommentare (2)

  1. Es gibt von Hua Hin keine Züge in den Norden. Nur nach Bangkok.
    Bilderausstellungen gibt es immer mal wieder, sind aber keine ständige Einrichtung. Im übrigen: Sehr schöne Bilder!

    • Mit Norden meinte ich eigentlich Bangkok, dort muss man dann umsteigen.
      Danke für den Hinweis mit der Ausstellung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.