Geschenk-Ideen für Weltenbummler, Backpacker, Reisende und Südostasien-Fans

Du suchst ein passendes Geschenk rund ums Thema Reisen? Für Freunde, jemandem aus der Familie oder für dich selbst? Hier findest du rund 80 Vorschläge, vom Klassiker bis zur neuen Idee.

Die Geschenk-Ideen sind natürlich nicht nur für Weihnachten oder Geburtstage zu gebrauchen:

  • Freunde von dir gehen auf Weltreise, und du willst Ihnen etwas für unterwegs schenken?
  • Jemand in deiner Familie ist großer Südostasien-Fan, und du möchtest ihm eine Freude machen?
  • Oder vielleicht hast du Lust, dich einfach mal selbst zu beschenken?

Rucksack_Backpacking_287717822

weihnachtsgeschenk_reisende_backpacker

 

Nützliche Geschenke für Backpacker und Reisende

Ich bin sicher, hier ist etwas für dich dabei. Viel Spaß beim Stöbern!

  1. Nützliches für unterwegs
  2. Geschenkt: Urlaubsfeeling auch zuhause
  3. Reise-Geschenke: Essen & Trinken
  4. Bücher für den Urlaub
  5. Reisen mit Kindern
  6. Auch schön!

Neben den nachfolgend genannten Artikel findest du jede Menge weitere Ideen in meiner Packliste für Südostasien sowie in meinem Artikel zu den besten Büchern über und für Südostasien (von Roman bis Reiseführer).

Hinweis: Diese Liste gibt es bereits seit 2014. Ich aktualisiere sie jedes Jahr.

Gesucht: Geschenkideen für die Reise

Gesucht: Geschenkideen für die Reise

 

1.) Nützliches für unterwegs

 

Kennst du die Sorge auf dem Weg zum Flughafen, wenn du dir nicht sicher bist, ob dein Koffer oder Rucksack zu schwer ist? Im Hotel gab es natürlich weit und breit keine Waage ...
Mir passiert das hin und wieder bei der Rückreise, nachdem ich zuvor noch kiloweise Gewürze für mich und Souvenirs für die Lieben daheim eingekauft habe. Mit einer digitalen Gepäckwaage für unterwegs* hast du immer im Blick, wie viel du noch zuladen kannst.
Im Internet surfen, Musik hören, Fotos machen, nach dem Weg suchen – irgendwie ist das Smartphone immer im Einsatz. Doch ständig ist der Akku leer. Was, wenn du ihn nicht aufladen kannst, weil es auf der traumhaften Insel zwar viele Palmen aber keinen Strom gibt?
Mit diesem externen  Akku-Ladegerät* kannst du dein iPhone, dein Android oder deine GoPro wieder auftanken.
Die drei transparenten Kosmetik-Beutel* helfen dir, schnell zu finden, was du suchst.
Auch wenn es heute für alles eine App gibt, so ist ein Reisetagebuch* immer noch eine feine Sache. Einfach mal alle elektronischen Geräte auslassen, die Gedanken sammeln und dann notieren, was dich während deiner Reise bewegt.
In diesem Travelsafe* kannst du wichtige Gegenstände aufbewahren, vom Smartphone bis zum Notebook.
Eine gute Idee ist auch dieser Kulturbeutel zum Aufhängen*.
Sehr praktisch ist auch dieser wasserdichte Rucksack*. Ob bei einem plötzlichen Regenschauer oder im Longtailboot. Hier werden deine Wertsachen nicht nass. Handy und Kamera sowie eBook-Reader sind trocken verstaut.
Fast schon legendär ist das Gorillapod Stativ*. Es ist klein, leicht und steht mit seinen biegsamen Beinen auf fast jedem Untergrund. Zudem kannst du die Kamera damit zum Beispiel an einem Baum oder Geländer festmachen. Ich benutze es selbst regelmäßig.
Die Traglast beträgt 1 Kilo.
Du kannst viel Müll vermeiden, wenn du das Wasser in Südostasien im Kanister holst anstatt in unzähligen Einzelflaschen. Praktisch hierfür ist diese faltbare und wiederverwendbare Flasche* für unterwegs.
Mit diesem Geldgürtel*
hast du einen guten Aufbewahrungsort, wenn du an Reisetagen größere Geldbeträge mit dir führen musst.
Vor meiner letzten großen Reise war es so weit, ich bin auf einen eBook-Reader umgestiegen. Als Vielleser war ich es leid, immer zwei bis drei Kilo Bücher mit mir rumzuschleppen und dann anschließend trotzdem auf ein Tauschregal angewiesen zu sein. Ich habe einen Tolino, ein Kindle* ist aber genauso gut.
Abseits der Touristenrouten kann es vorkommen, dass du mit Englisch plötzlich nicht mehr weiterkommst. Doch was dann? Eine tolle Sache ist ein Zeigewörterbuch*. Hier gibt es Hunderte Zeichnungen, die in jeder Sprache zu verstehen sind. Vom Bahnhof über die Apotheke bis zu Lebensmitteln.
Wer viel reist, wird feststellen, dass die Qualität eines Reispasses nicht immer die beste ist. Mit einer Hülle* schützt du dein wichtigstes Dokument für Fernreisen vor Beschädigungen. Mit einer poppigen Umschlagsfarbe findest du den Pass zudem schneller bei einer Kontrolle am Flughafen.
Gerade wer viele Fotos und Videos macht, benötigt eventuell mehrere Speicherkarten. Diese Aufbewahrungsbox* nutze ich seit Jahren.
Wahnsinn! Nur 90 Gramm wiegt dieser wasserfeste, faltbare Rucksack*. Nutze ich seit Jahren.
Nur 140 Gramm wiegt dieses Multifunktionswerkzeug für unterwegs. Mit dem Leatherman Skeletool* hast du von einer Kombiklinge bis zur Zange alles dabei. Den Leatherman gibt es in vielen verschiedenen Varianten.
Gut geeignet für einen Abend auf der Terrasse deines Bungalows oder für ein Bierchen am Strand ist dieser tragbare Bluetooth Lautsprecher*. Damit kannst du die Musik von deinem Smartphone gemeinsam mit Freunden hören.
Diese hochwertige Stirnlampe* sorgt nicht nur für konstant gutes Licht für bis zu 100 Stunden, du kannst sie zudem noch mit einem USB-Kabel aufladen. Somit musst du keine Batterien mitnehmen.
Das Mückenschutz-Mittel war ein Reinfall? Dann hilft dieser elektrische Stichheiler* zumindest, den Juckreiz zu vertreiben. Sehr beliebt!
Hiermit kannst du noch mehr aus der Kamera deines iPhones, Galaxys, HTC oder Sony Xperia herausholen. Das VicTsing 3-in-1 Objektiv* bietet dir die Optionen Fischauge, Weitwinkel und Makro. Einfach oben aufsetzen und los geht´s. Gibt es auch für das iPad.
Wirklich eine gute Sache ist dieser universelle Kabel-Organizer. Endlich keine verknoteten Kabel mehr im Rucksack.
Nur eine Steckdose im Zimmer aber alle Geräte leer? Dann hilft dir dieser PowerCube (4x Verteiler + 2x USB).
Mit dieser WI-FI SDHC Speicherkarte kannst du Bilder direkt auf dein Notebook oder Tablet streamen. Oder auf dein Handy, um sie anschließend per Instagram oder Facebook zu teilen.
Der dünne Baumwollschlafsack für die Reise* nimmt nicht viel Platz weg und ist prima in günstigen Unterkünften, wo das Bettzeug auch schon mal weniger sauber ist.
Platzsparend und praktisch sind diese Mikrofaser-Handtücher*.
Vor Sand, Staub und Wasser schützt diese Smartphone-Hülle*. Am Strand oder während Songkran echt praktisch.

Eine gute Taschenlampe* macht durchaus Sinn. Und das nicht nur bei Höhlenbesichtigungen, sondern auch, wenn du nachts über kaum beleuchtete Wege und Stufe zurück zu deinem Bungalow musst.
Du bist nur mit Handgepäck unterwegs, fragst dich aber, was du mit Duschgel & Co machen sollst. Dann schau dir doch mal diese nachfüllbaren Silikon-Flaschen an*. Diese kannst du mit ins Flugzeug nehmen und kommst so nicht ohne wichtige Kosmetik-Artikel am Zielort an.

Oder wie wäre es zum Beispiel mit … ?

 

 

2.) Geschenkt: Urlaubsfeeling auch zuhause

 

Wie wäre es mit der eigenen Hängematte* für den Garten oder Balkon? Ein bisschen relaxen tut doch auch außerhalb des Urlaubs gut!
Kein Bäume zum Befestigen der Hängematte da? Dann ist vielleicht dieses aufblasbare Sofa* eine interessante Alternative.
Kitsch oder cool? Mit die sind die Winkekatzen* ans Herz gewachsen. Eine davon schaut mir zu, während ich diesen Artikel üner Geschenktipps schreibe. Ein bisschen Asien auch in Düsseldorf.
Das etwas andere Sofa! Wahrscheinlich kennst du diese Art von Sitzkissen*, wenn du schon mal in Südostasien gewesen bist. Wenn es dir gefallen hat, so zu liegen und zu sitzen, du aber keinen Platz mehr im Gepäck hattest, kannst du die Kissen auch hier bestellen.
Wie wäre es mit diesem schönen Südostasien-Wandkalender 2018 (60x48 cm). Tolle Fotos im Posterformat. U.a. aus Thailand, Myanmar, Laos und Kambodscha. Hängt auch in meinem Wohnzimmer.
Du bist Thailand-Fan? Dann ist dieser Thailand-Kalender 2018 (60x48 cm) genau das Richtige für dich. Alternativ gibt es auch Kalender von Vietnam.
Auf dieser Weltkarte mit Kork-Rückwand kannst du die Pins an die Orte setzen, die du schon bereist hast.

 

3.) Reise-Geschenke: Essen & Trinken

 

Südostasien ist berühmt für seine ausgezeichnete Küche. Da wird die Reise auch schnell zu einem kulinarischen Erlebnis. Warum also nicht die besten Gerichte zuhause nachkochen. Vor einiger Zeit habe ich mir auf Empfehlung diesen Boomerang Wok*, zugelegt. Sehr zu empfehlen, auch wegen seiner abgerundeten Kanten, die die Speisen beim Umrühren in der Pfanne hält.
Nach dem Kauf eines Woks fehlt vielleicht auch noch ein gutes Kochbuch. Dieses Exemplar über Thai Street Food* bietet als Bonus noch Adressen von Märkten, Garküchen und Restaurants in Bangkok.
Fast wie im Urlaub wird der Abend mit diesem Set aus sieben südostasiatischen/asiatischen Bieren*.
Zum Bier muss es natürlich auch etwas Gutes zum Essen geben. Die Reishunger Thai Curry Box*  ist eine schöne Geschenkidee, die alle Zutaten für ein traditionelles ThaiCurry enthält.
Manch einer könnte jeden Tag ein Curry essen. Mit diesem Paket bekommst du fünf verschiedene Pasten (rot, gelb, grün, Penang und Masaman) im Vorrats- und Probierset*.
Gerade erst erschienen ist das tolle Buch asia street food. Hier findest du eine ausführliche Buchvorstellung.

Ebenso populär wie die Thai-Küche ist die indische. Für mich immer noch das beste Kochbuch ist Indisch vegetarisch*. Einige meiner Lieblingsgerichte stammen aus diesem Buch.

4.) Bücher & DVDs – Ideen für den Urlaub

 

Der Klassiker der Reiseinspiration. Du brauchst noch einen Ideengeber für den nächsten Urlaub? 1000 Places to see before you die* bietet dir Vorschläge satt.
Der Fettnäpfchenführer Vietnam*
hilft dir, Irrtümer und Missverständnisse zu vermeiden.
Inspiration für Südostasien gibt es in diesem wirklich tollen Bildband über Thailand, Kambodscha, Vietnam, Laos und Myanmar*. Mehr Infos zum Buch findest du in meiner Buchvorstellung.
Ein weiterer toller Bildband nimmt dich mit auf eine Flussreise von China nach Vietnam*. Rund 300 Fotos mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Naturaufnahmen.
Der Film Same Same But Different*
beschreibt die Liebe zwischen einem Deutschen und einem Bar-Girl aus Kambodscha.
Best Exotic Marigold Hotel* erzählt die Geschichte einer Gruppe britischer Rentner, die ihren Lebensabend in Indien verbringen wollen.
Zu den faszinierendsten Länder Südostasien gehört Myanmar. Im November haben Mario Weigt und Walter M. Weiss den Myanmar Premium-Bildband veröffentlicht. Ein tolles Buch mit rund 400 großformatigen Bildern auf 224 Seiten. Einfach nur zum Träumen.

 

5.) Reisen mit Kindern /Geschenke für den Urlaub

Garantiert für Begeisterung bei den ganz kleinen Reisenden sorgt der Kinderkoffer Trunki*, den es in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Motiven gibt. Und falls das Kind mal nicht mehr selbst ziehen möchte, kann es sich sogar auf den Koffer draufsetzen und gezogen werden.
Sehr empfehlenswert für alle Eltern ist das
Reisehandbuch für Familien. Fast 500 Seiten lassen keine Fragen offen. Hier findest du eine ausführliche Buchvorstellung
Gerade vor Langstreckenflügen treten viele Fragen auf. 190 davon sind im Reise-Ratgeber für Familien: Fliegen mit Baby und Kleinkind beantwortet.
Ein ganz wichtiger Aspekt beim Reisen mit Kind sind die zu erwartenden Kosten. Das Buch zur Reisebudgetplanung von Jenny Menzel enthält diesbezüglich jede Menge wertvolle Tipps.

 

 

6.) Auch schön!

 

Eine schöne Geschenkidee ist auch die Rubbel-Weltkarte Scratch Map*. Darauf kannst du die Länder frei rubbeln, in denen du schon gewesen bist. Aber Achtung: Nach ein paar Tagen in Russland sieht der Fortschritt imposanter aus als nach einer Reise durch ganz Südostasien. 😉
Definitiv ein Hingucker ist diese Smartphone-Hülle*.

Oder wie wäre es mit:

 

Wie lauten deine Geschenkideen? Worüber würdest du dich freuen?

 

 


Paar mit Rucksack auf Wanderung von Shutterstock

*= Affiliate-Links

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 2. Dezember 2017. Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2017.

Kommentare (13)

  1. Oh Gott… da ist allen Ernstes eine Winke-Katze auf deiner Liste? Ich fass es nicht… 😀

    Die Rubbelkarte für Weltreisende finde ich übrigens super. Die hab ich auch selbst. Es sind auf jeden Fall einige schöne Sachen auf der Liste. 🙂

  2. Hallo Stefan,
    Danke für die guten Tipps. Habe zwei Geschenke hier aus der Liste geholt – und sie kamen sehr gut an.
    🙂

  3. Hi Stefan,
    meiner Schwester hat mir aufgrund deiner Liste das Indien-Kochbuch geschenkt. Wahnsinn. Das ist wirklich klasse. Wir haben schon jede Menge Rezepte daraus gekocht. Wirklich ein guter Tipp!

  4. Das Ohne Wörter Buch fasziniert mich ja. Ich glaub, das muss noch Last-Minute auf meine Wunschliste.

  5. Eigentlich wollten meine Freundin und ich uns letztes Weihnachten nichts schenken, da unsere Indien Reise ein paar Tage später losging.

    Wie es dann immer so ist, hab ich raus bekommen, dass sie mir doch eine Kleinigkeit gekauft hat und nun musste (wollte) ich ihr natürlich auch noch was besorgen und das extrem kurzfristig.

    In deiner Liste habe ich dann das Bildband über Südostasien entdeckt und direkt bestellt. Eine Top Empfehlung von dir! Es ist echt schön und da die grauen Tage langsam wieder beginnen haben wir es auch schon wieder rausgeholt, ein bisschen geblättert und angefangen zu überlegen wo es als nächstes für uns hingeht. 🙂

    Das Job2Do Album kannte ich vorher schon und ist immer wieder schön zu hören. Habe die auch einmal Live gesehen.

    Den Travelsafe hab ich mir unabhängig von deiner Empfehlung für die Indienreise gekauft und er war echt nützlich.

    Als Alternative zu dem Geldgürtel solltest du noch die Seitentasche mit aufnehmen. https://www.globetrotter.de/shop/tatonka-skin-chest-holster-107598-natural/

    Ich habe beides getestet und fand den Holster angenehmer zu tragen. Aber eine von beiden Varianten sollte man sich als Traveller unbedingt zulegen.

    Sehr praktisch auf Reisen ist auch eine Tasche für die SD Karten.
    https://www.amazon.de/gp/product/B0085DZRDE/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1

    Und bei den Büchern solltest du noch Shantaram für die Indienreisenden aufnehmen. Sehr schönes Buch in dem sehr viel über Indien lernt und verpackt in einer spannenden Geschichte.

  6. Das ist ja mal eine richtig lange Liste. Als Reise-Fan kann ich das ein oder andere gut gebrauchen :-). Danke für die Tipps!!

  7. Hi Stefan
    Da gibt es ja einige Kuriositäten auf deiner Geschenksliste. Aber Karina hat Recht. Mit der Winkekatze schiesst du den Vogel ab. Bei uns hat Mike Shiva, ein Zukunftsseher, ebenfalls eine solche „Vogelscheuche“ 😉 während er am Fernseher den Leuten gute Ratschläge gibt.
    Aber du nimmst mein Post sicher mit Humor.

  8. Ich stöber gerade auf deiner Seite und finde, obwohl wir schon viel gereist sind noch gite Tipps. V.a. Muss ich. Ich jetzt dann bei 10 Monaten reisen auch mal vom Blättern im Reiseführer verabschieden.
    Schade aber, dass du statt Kopfhörer unten stehenden Lautsprecher bewirbst:

    Gut geeignet für einen Abend auf der Terrasse deines Bungalows oder für ein Bierchen am Strand ist dieser tragbare Bluetooth Lautsprecher*. Damit kannst du die Musik von deinem Smartphone gemeinsam mit Freunden hören.

    Ich finde, die Beschallung durch fremde Musik und Videos vom Handy hat in den letzten Jahren so dermaßen zugenommen, dass man dem schon fast nirgends mehr auskommt und egal wo man sich befindet ( Flugzeug, Wartehallen, Zug oder in der schönsten Natur) wird man gestört.
    Also: Kopfhörerwerbung ( und Doppelstecker für den Partner dazu) ist viiiiieeel besser. 🙂

    • Hallo Barbara,
      natürlich sollte bei der Benutzung von Lautsprechern auf andere Reisende Rücksicht genommen werden.
      Ich dachte da auch eher an „Zimmerlautstärke“. 🙂
      Viele Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen