Touren & Ausflüge in Südostasien (online) buchen

Interessante Touren und Ausflüge sind das Salz in der Suppe eines Südostasienurlaubs. Hier erfährst du, worauf du bei der Auswahl achten solltest und wie du Touren online buchen kannst.

Natürlich ist es eine gute Option, unterwegs möglichst viel Selbst zu organisieren, da du dabei Land und Leute besser kennenlernst.

Oft bieten die Angebote professioneller Veranstalter jedoch Vorteile. Zum Beispiel wenn ein Boot benötigt wird oder weite Strecken zurückzulegen sind.

phu_quoc_schnorcheltour

1.) Touren vor Ort buchen

In den touristischen Zentren Südostasiens – zwischen Bali bis nach Koh Samui, von Boracay bis zum Inle Lake – befindet sich fast alle paar Meter ein Reisebüro, in dem du neben Bustickets auch Touren buchen kannst. In den meisten Hotels wird dir eine Vermittlung (gegen Provision) ebenfalls gerne angeboten.

Ob Tempeltour, Schnorcheltrip, eine Fahrt zum Wasserfall oder ein Kochkurs – die Auswahl ist meist riesig. Ich empfehle, die Preise bei zwei bis drei verschiedenen Anbietern zu vergleichen. In der Regel sind diese ähnlich, manchmal gibt es jedoch deutliche Unterschiede.

Falls du eine Tour buchst, solltest du vorher genau abklären, welche Leistungen enthalten sind, und wie alles abläuft.

Fragen können zum Beispiel sein:

  • Wann geht es los und wann kehre ich wieder zurück?
  • Welche Ziele beinhaltet die Tour?
  • Erwarten mich unterwegs weitere Kosten (Eintrittsgelder etc.)?
  • Wie viele Personen fahren maximal mit?
  • Welche Verpflegung erwartet mich?
  • Gibt es auch vegetarisches Essen?

Erst wenn alle Fragen geklärt sind, solltest du das Ticket kaufen. Üblich ist es, direkt an den Verkäufer zu zahlen. Im Gegenzug erhältst du eine entsprechende Quittung.

Im Normalfall holt dich der Veranstalter am gewünschten Tag zu einer vereinbarten Uhrzeit ab, um dich zum Startplatz zu fahren. Für den Notfall steht meist noch eine Kontaktnummer auf deinem Beleg.

ao_nang_reisebuero

Weitere Tipps:

  • Wenn du mit mehreren Leuten gemeinsam eine Tour buchst, kannst du nach einem Rabatt fragen.
  • In der Hochsaison solltest du dich nicht zu kurzfristig anmelden, da ansonsten das Boot oder der Bus bereits ausgebucht sein können.
  • Erkundige dich bei anderen Reisenden, die gerade von ihrem Ausflug zurückkommen, ob sie den Anbieter empfehlen können.
  • Erkundige dich ebenfalls nach einem Rabatt, wenn du nichts ausleihst, sondern dein eigenes Equipment einsetzen möchtest (zum Beispiel bei einer Schnorcheltour).

 

2.) So buchst du Touren online!

Inzwischen gibt es einige Internetplattformen mit stetig wachsendem Angebot, bei denen du Touren in Südostasien bereits vorab von Zuhause buchen kannst.

Lohnt es sich, die Touren online zu buchen?

Hier ein Pro & Contra:

Nachteile:

  • Nicht alle Anbieter sind auf den Plattformen vertreten.
  • Die Touren sind vor Ort manchmal günstiger.
  • Wenn sich deine Reisepläne unterwegs ändern, werden eventuell Stornierungsgebühren fällig.

Vorteile:

  • Du kannst die Bewertungen anderer Reisende vorab lesen und mit denen anderen Touren vergleichen.
  • Oftmals gibt es eine Support-Hotline.
  • Du hast den Namen des Reiseveranstalters und weißt, mit dem du fährst (das ist gar nicht so unwichtig, da viele Anbieter die Touren unter dem selben Namen anbieten).
  • Planungssicherheit (keine Gefahr, dass die Tour bereits voll ist, wenn du am Zielort ankommst)
  • Kein Stress, noch ein Reisebüro zu finden, wenn du erst abends ankommst, aber bereits am nächsten Tag eine Tour machen möchtest.

 

Das sind die bekanntesten Anbieter:

Die Zahlen der Touren sind ungefähre Angaben und werden regelmäßig aktualisiert.

Aktueller Stand: 01.06.2016

 


Get-your-Guide

Die schnell wachsende Reiseplattform mit großem Angebot ist bereits in mehreren Sprachen verfügbar.
Zur Homepage: get-your-guide*

Angebot nach Ländern:

ReisezielAngeboteLink zur Seite
Thailand550Jetzt ansehen!*
Brunei5Jetzt ansehen!*
Indien370Jetzt ansehen!*
Indonesien100Jetzt ansehen!*
Kambodscha210Jetzt ansehen!*
Laos25Jetzt ansehen!*
Malaysia90Jetzt ansehen!*
Myanmar10Jetzt ansehen!*
Philippinen50Jetzt ansehen!*
Singapur50Jetzt ansehen!*
Sri Lanka15Jetzt ansehen!*
Vietnam950Jetzt ansehen!*

 


rent-a-guide

Die deutsche Plattform baut ihr Angebot kontinuierlich aus. Bereits einige südostasiatische Länder sind vertreten.
Zur Homepage: rent-a-guide*

Angebot nach Ländern:

ReisezielAngeboteLink zur Seite
Thailand45Jetzt ansehen!*
Brunei2Jetzt ansehen!*
Indien10Jetzt ansehen!*
Indonesien15Jetzt ansehen!*
Kambodscha20Jetzt ansehen!*
Laos5Jetzt ansehen!*
Malaysia5Jetzt ansehen!*
Myanmar5Jetzt ansehen!*
Singapur5Jetzt ansehen!*
Sri Lanka1Jetzt ansehen!*
Vietnam40Jetzt ansehen!*

 


Viator

Wahrscheinlich der derzeit größte Anbieter von Touren weltweit. Die Seite ist übersichtlich und bietet Angebote in vielen unterschiedlichen Kategorien.
Zur Homepage: Viator*

Angebot nach Ländern:

ReisezielAngeboteLink zur Seite
Thailand1.000Jetzt ansehen!*
Brunei10Jetzt ansehen!*
Indien150Jetzt ansehen!*
Indonesien75Jetzt ansehen!*
Kambodscha30Jetzt ansehen!*
Laos180Jetzt ansehen!*
Malaysia320Jetzt ansehen!*
Myanmar110Jetzt ansehen!*
Osttimor4Jetzt ansehen!*
Philippinen30Jetzt ansehen!*
Singapur60Jetzt ansehen!*
Sri Lanka180Jetzt ansehen!*
Vietnam1.300Jetzt ansehen!*

 


With locals

Langsam aber stetig wächst das Angebot dieser Vermittlungsseite. Hier bieten u.a. Privatpersonen Führungen durch ihre Städte oder ein gemeinsames Abendessen bei sich zu Hause an. Ein interessantes Projekt.

Zur Homepage: With locals*

Angebot nach Ländern:

ReisezielAngeboteLink zur Seite
Thailand75Jetzt ansehen!*
Indien30Jetzt ansehen!*
Indonesien80Jetzt ansehen!*
Kambodscha20Jetzt ansehen!*
Malaysia80Jetzt ansehen!*
Philippinen60Jetzt ansehen!*
Singapur25Jetzt ansehen!*
Sri Lanka85Jetzt ansehen!*
Vietnam125Jetzt ansehen!*

 

Safari_1_Kanha_National_Park_13

 


*=Affiliate-Links

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 4. Mai 2016. Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen