Galle

galle_fort_26

Im Süden von Sri Lanka liegt die 90.000-Einwohner-Stadt Galle. Die von Festungsmauern umgebene Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist eines der schönsten Ziele in Sri Lanka. Hier findest du Tipps und Infos.

 

Sehenswürdigkeiten, Touren & Aktivitäten in und um Galle

Das Highlight ist ohne Frage das historische Stadtviertel Galle Fort mit seinen kleinen Häusern aus der niederländischen Kolonialzeit. Dort gibt es einen schönen Leuchtturm, den alten Uhrenturm, ehemalige Regierungsgebäude, Museen, Kirchen, Tempel und eine Moschee. Ein Spaziergang über die Festungsmauer mit Blick auf das Meer ist ein Erlebnis. Hier findest du alle Infos zum Galle Fort und Tipps zu den Sehenswürdigkeiten dort.

galle_uhrenturm_04

galle_leuchtturm_2

 

Einen Besuch wert sind die Märkte in Galle, vor allem der Dutch Market an der Hauptstraße, auf dem du Obst und Gemüse kaufen kannst. Auch Gewürze sind in der näheren Umgebung erhältlich. Zudem gibt es einen kleinen Fischmarkt.

In der Nähe von Galle findest du einige schöne Strände, zum Beispiel den Hikkaduwa Beach rund 20 Kilometer nördlich.

Besonders beliebt ist der Unawatuna Beach, der etwa sechs Kilometer südöstlich liegt, und sich bereits vor Jahren zu einem touristischen Zentrum entwickelt hat.

In Harbaraduwa, etwa 12 Kilometer von Galle entfernt, befindet sich eine Schildkrötenfarm.

 

Hotels und Unterkünfte in Galle

Rund 60 Unterkünfte gibt es direkt innerhalb der Altstadt (ab ca. 15 Euro die Nacht). Eine gute Übersicht findest du bei Agoda*. Für Hotels in Sri Lanka ist zudem Booking* eine sehr gute Suchmaschine.

galle_hotel

 

Essen & Trinken: Restaurants in Galle

In den kleinen Straßen und Gassen gibt es einige stilvoll eingerichtete Bars, Cafés und Restaurants. Hier findest du alles von lokaler Küche bis zu »Western Food«.

Deutlich günstiger kannst du außerhalb der Festungsmauern essen.

galle_essen_03

 

Shopping in Galle

In Galle hast du ein großes Angebot an Kunsthandwerk wie beispielsweise Schnitzereien. Auch Textilien und antike Möbel sind hier erhältlich. Dazu kannst du natürlich allerhand Souvenirs erwerben.

Außerhalb der Altstadt gibt es die Selaka Shopping Mall mit einer ganzen Reihe von Geschäften. Empfehlenswert für einen kurzen Besuch sind die vielen Obstläden und kleinen Märkte entlang der Hauptstraße.

galle_dutch_market

 

Fortbewegung & Transportmittel in Galle

In Galle steht an jeder Ecke ein TukTuk, dass du für eine kurze Fahrt nutzen kannst. Tagesausflüge in die Umgebung sind ebenfalls möglich, du musst dich jedoch mit dem Fahrer auf einen vernünftigen Preis einigen. Auch Taxi-Unternehmen wie RedCab Galle bieten ihre Dienste an.

galle_tuktuk_1

 

Geld abheben in Galle

Es gibt zahlreiche Geldautomaten (ATM) in Galle, zum Beispiel unweit des New Gate innerhalb des Forts. Besorg dir dafür eine Kreditkarte, die gebührenfreies Abheben auch im außereuropäischen Ausland ermöglicht. Mehr dazu in meinem Artikel zur besten Kreditkarte für Südostasien.

 

Packliste für Galle/Sri Lanka

Damit du nicht Wichtiges vergisst, habe ich eine Packliste für Südostasien erstellt, die alle Eventualitäten berücksichtigt, und die du auch als PDF herunterladen kannst. Streich einfach die Dinge weg, die du nicht benötigst. Zudem habe ich Tipps zur Reiseapotheke erstellt.

 

Galle: Anreise und Weiterreise

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in der Hauptstadt Colombo. Günstge Flüge nach Sri Lanka findest du bei Skyscanner* (-> Testbericht) oder Momondo* (-> Testbericht).

Von Colombo sind es rund 120 Kilometer bis Galle. Die Fahrt ist mit dem Auto, Taxi oder Minibus in weniger als zwei Stunden zu schaffen.

Mit dem Bus von Colombo nach Galle gelangst du etwa in vier Stunden. Der Preis beträgt je nach Ausstattung zwischen 150 und 500 Rupien (meist fährt der Bus noch weiter nach Matara).

galle_bus_Bahnhof_2

 

Mit dem Zug von Colombo nach Galle kommst du in etwa zweieinhalb Stunden. Der Preis liegt zwischen 80 Rupien und 350 Rupien je nach Ticket-Klasse

Bis zum beliebten Unawatua Beach sind es weniger als 10 Kilometer. Weitere Entfernungen:

  • Galle – Mirissa Beach: Ca. 30 Kilometer
  • Galle – Uda Walawe Nationalpark: ca. 140 Kilometer
  • Galle – Hikkaduwa: ca. 20 Kilometer
  • Galle – Beruwala: ca. 60 Kilometer
  • Galle – Kandy: ca. 230 Kilometer

 

Galle: Klima, Wetter, beste Reisezeit

Hohe Temperaturen und ein tropisches Regenklima erwarten dich in Galle das ganze Jahr über. In den Monaten März und April ist es mit Durchschnittstemperaturen von über 31 Grad am wärmsten. Aber auch in den anderen Monaten liegen die Temperaturen nur unwesentlich darunter. Im April und Mai sowie Oktober und November fällt der meiste Regen.

galle_23

 

Galle im Netz

Weitere Tipps und Informationen findest du unter anderem hier:

 

Reiseführer für Galle

Empfehlenswerte Reiseführer für Sri Lanka gibt es unter anderem von Lonely Planet* und Stefan Loose*. Ein super eBook für Sri Lanka-Einsteiger* haben Bina und Francis von my-Road verfasst.

 

galle_52

 


*=Affiliate-Links

Galle Fort: Nachmittagsspaziergang zu den besten Sehenswürdigkeiten

Galle Fort: Nachmittagsspaziergang zu den besten Sehenswürdigkeiten

Sehr lohnenswert ist ein Besuch der Stadt Galle im Süden von Sri Lanka. Bei einer Tour durch die Altstadt und über die Festungsmauer bekommst du viel zu sehen. Hier alle Infos.

Mehr
Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen