7 Tipps für unvergessliche Touren und Ausflüge in Hue

In Hue kannst du viele unternehmen. Ob Tempel-Besichtigung, Radfahren oder Streetfood-Tour, hier sind einige der besten Aktivitäten auf einen Blick.

 

Hue bietet eine Reihe interessanter Sehenswürdigkeiten. Mit einem geliehenen Fahrrad kannst du dir vieles davon auf eigene Faust ansehen. Oder du buchst dir eine geführte Tour mit Guide, durch den du auch mehr über die Geschichte und die Kultur der Stadt erfährst. Nachfolgend stelle ich einige der besten Aktivitäten vor. Falls du auch noch eine Unterkunft suchst, findest du hier meine Hotel-Tipps für Hue.

Hue: Touren und Ausflüge

  1. Stadtrundfahrt
  2. Stadttour mit der Fahrrad-Rikscha
  3. Fahrradtour durch Hue
  4. Ausflug von Hue in die entmilitarisierte Zone (DMZ)
  5. Streetfood-Tour Hue
  6. Abendessen bei einer vietnamesischen Familie
  7. Vietnamesischer Kochkurs mit Fahrrad- oder Motorrad-Tour

Stadtrundfahrt Hue

Zur klassischen Stadtrundfahrt gehören zum Beispiel die kaiserliche Zitadelle und die Königsgräber. Und auch die Thien-Mu-Pagode, die älteste Pagode Hues und größte Pagode Vietnams, ist einen Besuch wert.

Zudem kannst du auch eine Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss machen und dir den Dong-Ba-Markt ansehen.

Hier einige ausgewählte Angebote:

 

 

Stadttour mit der Fahrrad-Rikscha

Eine weitere Option besteht darin, dir von einem Rikscha-Fahrer die Stadt zeigen zu lassen*. Dabei  stehen viele interessante Sehenswürdigkeiten auf dem Programm.

Du kannst dir die kaiserliche Zitadelle mit ihren Pavillons, Wassergräben, Tempeln und Museen anschauen und eine Runde zum Tinh Tam See und den Königsgräbern drehen.

 

Fahrradtour durch Hue

Wenn du Lust hast, selbst in die Pedale zu treten, dabei aber nicht auf einen Guide verzichten möchtest, kannst du auch an einer geführten Radtour* durch die Stadt teilnehmen.

Du kannst dir die alte Thanh-Toan-Brücke außerhalb der Stadt anschauen und durch eine grüne Landschaft aus Reisfeldern fahren.

Außerdem steht ein kleiner Abstecher zu den königlichen Gräbern auf dem Programm, wo du dir auch die schön verzierten Gärten rund herum anschauen kannst

 

 

Ausflug von Hue in die entmilitarisierte Zone (DMZ)

Wenn du mehr über die Kriegsgeschichte Vietnams erfahren möchtest, kannst du an einem Ausflug in die nahgelegene entmilitarisierte Zone (DMZ)* teilnehmen.

Die Dakrong-Brücke, Soldatenfriedhöfe und ein Abschnitt des Ho-Chi-Minh-Pfads gehören dabei meist zu den besuchten Zielen.

Vor allem der Besuch der unterirdischen Tunnel, die den Menschen zum Schutz bei Bombenangriffen dienten, ist beeindruckend.

Hier findest du weitere Infos zur DMZ.

Streetfood-Tour Hue

In Hue werden verschiedene  Food-Touren* angeboten, bei denen du über Märkte schlenderst und eine Reihe von typisch vietnamesischen Gerichten, Snacks und Desserts probieren kannst. Dies ist eine gute Möglichkeit, gute Plätze und neue Gerichte kennenzulernen.

 

Abendessen bei einer vietnamesischen Familie

Alternativ hast du die Möglichkeit, den Alltag einer vietnamesischen Familie mitzuerleben und dabei gemeinsam ein Abendessen einzunehmen.

Vorher kannst du zusehen, wie die Zutaten im eigenen Garten geerntet werden. Anschließend erfolgt die gemeinsame Zubereitung.

 

Vietnamesischer Kochkurs mit Fahrrad- oder Motorrad-Tour

Möchtest du sportliche Betätigung mit einer kulinarischen Erfahrung verbinden, dann kannst du in Hue einer Kombination aus Kochkurs und Fahrradtour* teilnehmen.

Während der Tour durch die Umgebung Hues erfährst du einiges über den traditionellen Anbau der Lebensmittel und deren Ernte. Beim Besuch eines Marktes kannst du außerdem noch eine Menge über spezielle Zutaten lernen.

Der anschießende Kochkurs bietet Einblick in die vietnamesische Küche und die Zubereitung der Gerichte. So bekommst du eine Menge Wissen über lokal angebaute Gemüsesorten, Kräuter und Tees. Natürlich steht am Ende auch der Verzehr der selbstgekochten Speisen an.

Die Tour kannst du statt mit dem Fahrrad auch mit dem Motorrad* machen.

 

Welche Touren und Ausflüge in Hue kannst du empfehlen?

 

 


Fotos:

Fahrradtour von Shutterstock.com
Ritschka von Hromotska / Shutterstock.com
Königsgräber von Nadezda Murmakova / Shutterstock.com

*=Affiliate-Links

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 6. April 2017. Zuletzt aktualisiert am 6. Dezember 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen