Die besten Sehenswürdigkeiten auf Phuket

Die Insel Phuket im Süden Thailands bietet abseits der gut gefüllten Strände und Party-Viertel viele interessante Sehenswürdigkeiten. Hier findest du 15 Phuket-Highlights als Inspiration für deine Reise.

 

Thailands größte Insel Phuket ist vor allem wegen der vielen Strände ein beliebtes Reiseziel. Doch auch darüber hinaus gibt es einiges zu sehen und zu erleben. Besonders rund um die Insel-Hauptstadt Phuket-Town findest du einige schöne Tempel und Aussichtspunkte.

 

Phuket: Sehenswürdigkeiten & Highlights auf einen Blick

  1. Wat Chalong (Chaithararam Temple)
  2. Großer Buddha (Big Buddha)
  3. Karon-Viewpoint/Kata Viewpoint
  4. Bang-Pae-Wasserfall
  5. Monkey Hill: Khao Toh Sae (Khao Torsae)
  6. Naka Wochenendnachtmarkt (Na Ka Weekendmarket)
  7. Wat Khao Rang und Aussichtspunkt
  8. Jungceylon-Einkaufszentrum
  9. Sea Shell Museum
  10. Wat Koh Sirae
  11. Splash Jungle Waterpark
  12. Wat Pra Nang Sang
  13. Phuket Old Town
  14. Bangla Road
  15. Jui-Tui-Schrein

 

Wat Chalong (Chaithararam Temple)

Der größte Tempel der Insel liegt acht Kilometer südlich von Phuket Town. Wat Chalong ist den Mönchen Luang Pho Chuang und Luang Pha Champ gewidmet. Beide besaßen umfassendes Kräuter- und Medizinwissen und waren Vermittler während der Aufstände der chinesischen Minenarbeiter im Jahr 1867.

Im Haupttempel befinden sich Statuen der Mönche. Rechts davon liegt der große Chedi, der bis zur Spitze zugänglich ist. Im Inneren siehst du zahlreiche Buddhastatuen und Wandgemälde. Außerdem sehenswert ist die kleine Teakholz-Sala mit Besitztümern König Ramas V. Dort werden außerdem drei Wachsfiguren von Mönchen aufbewahrt.

Web: wat-chalong-phuket.com
Adresse: Amphoe Mueang Phuket, Phuket 83000

Der Wat Chalong in Phuket, Thailand

Wat Chalong: der größte Tempel der Insel

Der Wat Chalong in Phuket, Thailand

Der Wat Chalong in Phuket, Thailand

Markt in der Nähe des Wat Chalong in Phuket, Thailand

Ein Erlebnis: das regelmäßig stattfindende Tempelfest

 

Großer Buddha (Big Buddha)

Auf dem Gipfel des Nakkerd-Bergs sitzt die 45 Meter hohe Buddha-Statue aus Marmor. 2008 wurde der große Buddha fertiggestellt, drumherum wird jedoch noch gebaut. Die hochgelegene Touristenattraktion ist zugleich einer der schönsten Aussichtspunkte der Insel.

Der Große Buddha zählt für die meisten Reisenden aus dem In- und Ausland zum Pflichtprogramm. Nachmittags und zur Zeit des Sonnenuntergangs ist der Aussichtspunkt stark frequentiert. Wenn du früh am Morgen kommst, kannst du die Aussicht in der Regel ohne Besuchermassen genießen.

Adresse: Pattaya, Amphoe Bang Lamung, Chon Buri 20150

Big Buddha, Phuket

Der Big Buddha auf dem Gipfel des Nakkerd Bergs

Statuen beim Big Buddha, Phuket

Big Buddha, Phuket

Die Treppe führt zum Big Buddha

 

Karon-Viewpoint/Kata Viewpoint

Zwischen Nai Harn und Kata liegt der Aussichtspunkt mit dem wohl beeindruckendsten Panoramablick Phukets. Von dort aus siehst du die drei Buchten Kata Noi Beach, Kata Beach und Karon Beach sowie natürlich den Meereshorizont.

Der Karon-Aussichtspunkt wird von den meisten geführten Touren angefahren. Du kannst ihn auf eigene Faust aber auch gut mit dem Roller erreichen.

Adresse: 4233 Tambon Karon, Amphoe Mueang Phuket, Chang Wat Phuket 83100

 

Bang-Pae-Wasserfall

Der Bang-Pae-Wasserfall im Norden Phuket bietet sich für einen Tagesausflug an.

Der 16 Meter hohe Wasserfall befindet sich in der Nähe des Gibbon Rehabilitation Centres und ist Teil des Khao-Phra-Thaeo-Nationalparks in Thalang. 15 Minuten dauert der Aufstieg zu Fuß. Der Weg ist gut befestigt.

Am Ziel angekommen kannst du relaxen, baden oder den umgebenden Dschungel erkunden.

Adresse: Pa Klok, Amphoe Thalang, Phuket 83110

 

Monkey Hill: Khao Toh Sae (Khao Torsae)

Der Berg Khao Toh Sae ist besser bekannt unter dem Namen Monkey Hill (Affenhügel). Horden von freilebenden Affen leben dort im Wald und ziehen Besucher aus aller Welt an. Jedoch leben die Tiere auch von Fütterungen durch Touristen und sind keineswegs scheu.

Persönliche Sachen solltest du hier sicher am Körper tragen. Sei darauf gefasst, dass die frechen Affen deine Nähe suchen und übergriffig werden können. Auf keinen Fall solltest du versuchen, die Tiere zu streicheln.

Von der Spitze des Berges, auf dem sich mehrere Rundfunkantennen befinden, hast du eine gute Aussicht auf Phuket Town.

Adresse: Ratsada, Amphoe Mueang Phuket, Phuket 83000

Monkey Hill in Phuket, Thailand

Ausblick vom Monkey Hill

 

Naka Wochenendnachtmarkt (Na Ka Weekendmarket)

Der riesige Wochenendmarkt Naka öffnet seine Tore am Samstag und Sonntag gegen 16 Uhr. In der überdachten Markthalle gibt es Kleidung, Souvenirs, Accessoires und Elektronik zu kaufen. Die Auswahl an Waren ist riesig. An den zahlreichen Essensständen gibt es typische thailändische Speisen aber auch exotische Gerichte sowie frisches Obst und Gemüse zu kaufen.

Wenn du den kompletten Markt erkunden möchtest, solltest du gut drei Stunden einplanen. Wie immer gilt: Wer Schnäppchen machen möchte, muss und sollte handeln!

Adresse: Wichit, Amphoe Mueang Phuket, Phuket 83000

Naka Wochenendmarkt in Phuket

Der Wochenendmarkt Naka

 

Wat Khao Rang und Aussichtspunkt

Mit einer Fahrt zum Khao-Rang-Berg kannst du einen Tempelbesuch mit einer tollen Aussicht auf Phuket verbinden.

Von der Spitze des Berges überblickst du einen großen Teil von Phuket Town. Beim Aufstieg kommst du an einem Trimm-Dich-Pfad und an riesigen Bäumen vorbei. Auf dem Parkplatz und in der Umgebung leben zahleiche Affen.

Falls du länger oben bleiben möchtest: Es gibt drei Restaurants mit Blick auf die Stadt.

Anschließend kannst du in der Nähe die wirklich schöne Tempelanlage Wat Khao Rang besuchen. Zu den Highlights zählen Statuen von Tempelwächtern, die goldene Statue eines sitzenden Buddhas und der God of Death.

Adresse: Mueang Phuket, Amphoe Mueang Phuket

Khao-Rang-Berg, Phuket

Khao-Rang-Berg, Phuket

Blick auf Phuket Town

Statuen am Khao-Rang-Berg, Phuket

Buddha am Khao-Rang-Berg, Phuket

Goldener Buddha

 

Jungceylon-Einkaufszentrum

Das Jungceylon-Einkaufszentrum ist eine Option für regnerische Tage. Das Angebot der riesigen Shoppingmall richtet sich an Touristen und besserverdienende Thailänder. Dementsprechend sind die Preise und das Angebot auf europäischem Niveau. Es gibt viele Shops mit Kleidung, Schuhen, Elektronik und Restaurants mit unterschiedlichem Angebot.

In der Mittagshitze ist die klimatisierte Mall besonders angenehm und ideal als Zwischenstopp, um Energie für Nachmittagsaktivitäten zu tanken.

Web: jungceylon.com

Adresse: Rat-u-thit 200 Pee Road, Tabol Patong, Amphur Kratu, Phuket 83150 Thailand

 

Sea Shell Museum

Im Sea Shell Museum dreht sich alles um Kostbarkeiten aus dem Meer. Die große und abwechslungsreiche Privatsammlung zeigt eine Vielfalt an Schöpfungen der Natur inklusive exotischen Exemplaren und Raritäten. Zu den Highlights zählt die weltweit größte goldene Perle mit 40 Karat.

Wenn du schnell bist, kannst du alles in einer halben Stunde ansehen. Wer mehr über die Hintergründe lernen und sich Zeit lassen möchte, kann zwei bis drei Stunden im Museum einplanen.

Adresse: Viset Road Rawai Beach, Rawai, Phuket 83100

 

Wat Koh Sirae

Der Koh-Sirae-Tempel ist der beste Beweis dafür, dass es selbst auf Phuket (noch) Geheimtipps unter den Sehenswürdigkeiten gibt. Im Südosten der Insel liegt die Halbinsel Koh Sirae. Dort befindet sich der wenig besuchte Wat Koh Sirae auf einer Anhöhe. Die kleine Tempelanlage ist umgeben von einer friedlichen Atmosphäre – perfekt zum Meditieren. Sehenswert ist auch der große liegende Buddha im Inneren des Hauptgebäudes.

Adresse: Ratsada, Amphoe Mueang Phuket, Phuket 83000

Der Koh-Sirae-Tempel in Phuket, Thailand

Der liegende Buddha im Hauptgebäude

Der Koh-Sirae-Tempel in Phuket, Thailand

Geheimtipp: Der Koh-Sirae-Tempel

Ausblick vom Koh-Sirae-Tempel in Phuket, Thailand

 

Splash Jungle Waterpark

22.400 Quadratmeter umfasst das Areal des Splash-Vergnügungsparks. Thailands größter Wasserpark liegt am Mai Khao Strand und ist aufgeteilt in sechs Themenregionen. Zu den Höhepunkten der Anlage zählen ein Abenteuerspielplatz, Wasserrutschen, ein Wellenbad, eine Wasser-Achterbahn und ein »Hot Springs Whirlpool«.

Web: splashjunglewaterpark.com

Adresse: 65 Soi Mai Khao 4, Tambon Mai Khao, Amphoe Thalang, Chang Wat Phuket 83110

 

Wat Pra Nang Sang

Phukets buntester Tempel ist mehr als 200 Jahre alt. Das exakte Erbauungsjahr ist unbekannt. Manche Quellen besagen sogar, dass der Tempel bereits 500 Jahre alt ist.

»Von einer Frau erbaut« bedeutet »Pra Nang Sang« übersetzt. Einer Überlieferung nach wurde die Errichtung durch die Frau des Goveneurs aus der Provinz Nakonsrithammarat in Auftrag gegeben. Auf dem Rückweg von einer Pilgerreise nach Sri Lanka soll sie an der Stelle des heutigen Tempels eine Rast eingelegt haben und da ihr der Platz so gut gefiel, ließ sie Wat Pranang Sang errichten.

Die buddhistische Tempelanlage ist relativ groß. Im Inneren der Haupt-und Nebengebäude gibt es viele Geschichten in Form von Wandgemälden oder religiösen Statuen zu entdecken.

Adresse: Wat Pra Nang Sang, Tambon Thep Kasattri, Amphoe Thalang, Chang Wat Phuket 83110

Der Wat Pra Nang Sang in Phuket, Thailand

Der Wat Pra Nan Sang: Phukets buntester Tempel

 

Phuket Old Town

Bunte Häuserfassaden, Streetart und Cafés machen Phukets charmante Altstadt aus. Die besondere Architektur im historischen Kern der Stadt ist ein Must-See!

Für die Erkundung von Phuket Old Towns Haupt- und Seitenstraßen kannst du einen halben Tag einplanen. Das lohnt sich, zumal du hier auch sehr gut essen kannst.

 

Bangla Road

Phukets legendäre Party-und Rotlichtmeile erwacht nach Sonnenuntergang zum Leben. Du wirst sie entweder lieben oder hassen. Es gibt zahlreiche Bars mit Livemusik, Lady-Bars, Ping-Pong-Shows und Diskotheken.

Vorsicht vor Abzockern und Taschendieben, die den Trunkenheitszustand von Touristen ausnutzen.

Adresse: Thanon Bangla, Tambon Patong, Amphoe Kathu, Chang Wat Phuket 83150

 

Jui-Tui-Schrein

Die Entstehungsgeschichte des Jui-Tui-Tempels reicht bis ins Jahr 1911 zurück. Damals war die Stätte eine Konstruktion ohne Wände oder Seitengebäude. Im Laufe der Jahre wurde der Tempel bis zu seiner jetzigen Form stetig erweitert.

Zu den Highlights der Anlage zählen drei große Altäre mit den Statuen chinesischer Götter. Im Zentrum steht Tean Hu Huan Soy, Gott der Performancekunst und Tänzer. Ein knallgelbes Häuschen befindet sich links vom Hauptgebäude. Bei Festlichkeiten werden Knallkörper dort hineingeworfen, um Lärm und Verschmutzung zu reduzieren.

Der Tempel ist Teil des jährlich stattfindenden Phuket Vegetarian Festivals.

Adresse: Jui Tui Shrine, Talat Nuea, Amphoe Mueang Phuket, Phuket 83000

Der Jui-Tui-Schrein in Phuket, Thailand

Performance-Kunst vor dem Jui-Tui-Schrein

 


Fotos:

Ausblick vom Monkey Hill und Wat Pra Nang Sang von Shutterstock.com
Jui-Tui-Schrein von Joey Santini / Shutterstock.com
Naka Wochenendmarkt von KYTan / Shutterstock.com

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 15. September 2017. Zuletzt aktualisiert am 15. September 2017.

Kommentare1 Kommentar

  1. Was noch zu erwähnen wäre, sind die Khao Kat Viewing Towers. Diese sind nicht ganz so bekannt, bieten dafür aber einen wirklich schönen Ausblick. Wenn man ohnehin schon in der Gegend ist, kann man auch gleich noch Saphan Hin und den Ao Yon Wasserfall mit besuchen, schon hat man einen Tag auf Phuket ohne Massentourismus gesehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen