Krabi (Ao Nang): der Phra Nang Beach

Zu den schönsten Stränden an der Küste von Krabi gehört der Phra Nang Beach (Tham Phra Nang). Du hast dort eine tolle Aussicht und kannst einiges unternehmen. Hier die wichtigsten Infos.

Die Ausblicke sind phänomenal, daher ist es meist sehr voll – selbst in der Nebensaison. Das liegt auch daran, dass hier viele Tagestouren stoppen. Ein Teil des Strands ist jedoch für Boote gesperrt, dort kannst du gut schwimmen.

krabi_phra_nang_beach_04

krabi_phra_nang_beach_01

 

Am Südende des Tham Phra Nang liegt die kleine Prinzessinnenhöhle mit einem vielfotografierten Phallus-Schrein. Rechts daneben kannst du hinauf in eine weitere Höhle klettern.

krabi_phra_nang_beach_phallus_schrein

 

Der Strandbereich vor den Höhlen wird mehrmals am Tag von einer eine Horde Affen besucht. Während die Tiere es auf Essensreste abgesehen haben, machen die Touristen Fotos. Manchmal kommen sich Mensch und Affe dabei sehr nah.

krabi_phra_nang_beach_affen

 

Entlang der Felswand führt ein kleiner Weg nach Rai Leh Ost. Auf halber Strecke kannst zu einem Aussichtspunkt hinaufsteigen. Dafür brauchst du festes Schuhwerk, nur Thais schaffen das mit Flip-Flops, und du solltest das nicht unterschätzen. Es ist zum Teil sehr steil und du musst dich an Seilen festhalten. Nach dem Aussichtspunkt kannst du noch weiter zu einer verborgenen Lagune hinabsteigen.

Falls du am Phra Nang Beach übernachten möchtest, musst du leider tief in die Tasche greifen, denn hier gibt es lediglich ein Luxus-Resort.

 

Phra Nang Beach – Anreise:

Es fahren Longtail-Boote vom Ao Nang Beach und von Krabi.

 

Weiter Bilder vom Phra Nang Beach

krabi_phra_nang_beach_essenboote

krabi_phra_nang_beach_09

krabi_phra_nang_beach_05

krabi_phra_nang_beach_02

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 21. Juni 2015. Zuletzt aktualisiert am 31. Juli 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen