Hotel-Tipp Bangkok: das Golden Tulip Mandison Suites

Für zwei Nächte wohnte ich während meines letzten Aufenthalts in Bangkok im Golden Tulip Mandison Suites an der Sukhumvit Road. Nachfolgend mein Erfahrungsbericht mit Informationen zum Hotel, dem gebotenen Service, der Lage sowie jede Menge Fotos.

 

Lage: die Umgebung des Hotels

Bangkok ist eine riesige Metropole. Daher solltest du bei der Wahl des Hotels auch immer berücksichtigen, was du während deines Aufenthalts in der Stadt machen möchtest.

Das Golden Tulip Mandison Suites ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden. In der Nachbarschaft befinden sich die Skytrain-Haltestelle »Asok« und die U-Bahn-Haltestelle »Sukhumvit«.

gt_lage_02

 

Somit kommst du von hier problemlos zu den großen Shopping-Malls am Siam Square, zum Lumphini Park oder – mit einmal umsteigen – zum Chao Phraya River. Zudem fahren Buslinien ins gesamte Stadtgebiet.

Die Sukhumvit Road ist in diesem Bereich übrigens eines der touristischen Zentren Bangkoks. In den Nebenstraßen (Soi) steht ein Hotel neben dem anderen. Drumherum gibt es unzählige Bars, Restaurants und Geschäfte.

gt_lage_01

 

Die Zimmerausstattung des Golden Tulip Mandison Suites:

Das Hotel verfügt über 15 Stockwerke und hat 105 Zimmer. Bei meinem zweitägigen Aufenthalt kam ich in den Genuss einer »Grand Residence Suite«.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_63

 

Zur Innenausstattung gehören dort:

  • das Schlafzimmer mit zwei Nachttischen und Flatscreen-TV
  • ein Badezimmer mit Dusche und Wanne
  • ein weiterer Raum mit Schreibtisch, Sitzecke und einem zusätzlichen Fernseher
  • eine Küchenzeile mit Herd und Waschmaschine

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_03

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_11

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_22

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_08

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_67

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_26

 

Die Anlage des Golden Tulip Mandison Suites:

Am Hotel angekommen fährst du als Erstes mit dem Aufzug in die vierte Etage. Dort befinden sich die Rezeption, eine kleine Bar und der Frühstücksraum mit Terrasse.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_39

 

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_48

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_52

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_54

 

Zudem ist hier der Swimmingpool des Hotels mit einigen bequemen Liegen.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_10

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_69

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_13

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_14

 

Ein Stockwerk tiefer gibt es einen Fitness-Raum. Die Geräte haben auf mich einen guten Eindruck gemacht.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_65

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_61

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_60

 

 

Service/Angebote:

Das Personal erlebte ich während meines Aufenthalts als freundlich und zuvorkommend.

Im Erdgeschoss kannst du Touren buchen. Zudem hat das Hotel ein Spa– und WellnessAngebot.

Da der Weg bis zur Sukhumvit Road doch einige hundert Meter weit ist, fährt dich ein hoteleigenes Tuk-Tuk kostenfrei bis zur Straße. Und holt dich dort auch wieder ab, wenn du zurückkommst (bis ca. 24 Uhr). Dafür musst du im Hotel anrufen. Meist kommt das Tuk-Tuk jedoch nach kurzer Zeit von alleine angefahren, da gerade andere Gäste gebracht werden.

Achtung: Nicht mit den Tuk Tuks verwechseln, die an der Straße auf Kundschaft warten.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_62

 

Essen im Golden Tulip Mandison Suites

Das Frühstücksbuffet im Hotel war ganz nach meinem Geschmack, da es neben den klassischen Angeboten wie Omelette, Obst, Yoghurt und Toast auch thailändische Speisen gab. So konnte ich bereits zum Frühstück ein Massaman Curry oder gebratene Nudeln essen.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_37

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_43

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_46

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_45

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_47

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_40

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_42

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_44

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_38

 

Abends gibt es hier ein thailändisches Buffet.

 

Der Preis für das Golden Tulip Mandison Suites:

Ein Deluxe-Zimmer kannst du über die Homepage des Hotels ab 48,- Euro die Nacht buchen. Die großen Suiten sind zum Teil schon ab 60,- Euro pro Nacht erhältlich. Die Zimmerpreise variieren je nachdem, wann du buchst, wann du dort sein möchtest und welche Zimmerkategorie du wählst.

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_64

 

Bewertung des Golden Tulip Mandison Suites:

Ich habe mich bei meinem Aufenthalt im Golden Tulip Mandison Suites sehr wohl gefühlt. Die gut ausgestatteten Zimmer waren ein angenehmer Rückzugspunkt nach anstrengenden Touren durch Bangkoks Straßen. Die Erfrischung im Swimming-Pool habe ich ebenfalls sehr genossen.

Insgesamt bietet das Hotel ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Weitere Bilder vom Golden Tulip Mandison Suites:

 

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_16

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_49

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_17

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_53

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_18

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_02

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_33

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_34

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_31

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_28

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_09

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_25

bangkok_golden_tulip_mandison_suites_24

 

 

Hinweis: Ich wurde vom Hotel eingeladen. Auf die Berichterstattung wurde kein Einfluss genommen.

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 8. Mai 2015. Zuletzt aktualisiert am 10. Juni 2015.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen