Krabi/Ao Nang: 4 Islands Tour

Zu den beliebtesten Tagesausflügen rund um Krabi gehört die 4 Islands Tour. Sie beinhaltet einige der schönsten Strände vor Krabis Küste. Infos, Tipps und Fotos findest du hier.

Die 4 Islands Tour zeichnet sich unter anderem durch ihre kurzen Wege aus. Meist sind es nur wenige Minuten mit dem Boot, bis das nächste Ziel erreicht ist. Folgende Orte werden von Krabi und Ao Nang angefahren:

  • Phra Nang Beach
  • Tup Island
  • Chicken Island
  • Poda Island

Die Reihenfolge variiert je nach Anbieter.

Krabi_Tup_Island_11

 

Phra Nang Beach

Der Phra Nang Beach gehört zu den schönsten Stränden Krabis und liegt eigentlich gar nicht auf einer Insel, sondern an der Küste. Er ist jedoch nur per Boot zu erreichen, da er von steilen Karstfelsen umgeben ist. Der 360-Grad-Rundumblick ist umwerfend.

Ein Teil des Strands ist für Boote gesperrt und daher gut zum Schwimmen geeignet. Schnorcheln lohnt sich hier allerdings nicht.

krabi_phra_nang_beach_01

krabi_phra_nang_beach_09

 

Im Süden liegt eine kleine Höhle mit einem Schrein. Wenige Meter daneben kannst du über einen schmalen Weg zum Rai Leh Beach laufen.

Zudem befindet sich auf dem Berg ein Aussichtspunkt, von dem aus du einen sensationellen Blick auf die Rai Leh Bucht hast. Der Aufstieg ist allerdings nicht einfach und dauert ein wenig. Daher solltest du vorher klären, wie lange das Boot wartet.

krabi_phra_nang_beach_phallus_schrein

krabi_phra_nang_beach_04

 

Tup Island (Tub Island, Tap Island)

Das perfekte Postkartenmotiv ist die kleine Insel Tup Island. Bei Ebbe ist sie über eine Sandbank mit einer vorgelagerten Insel verbunden. Bei ruhiger See ist es zudem möglich, zum Strand der Nachbarinsel Chicken Island zu laufen.

Krabi_Tup_Island_08

krabi_tup_island_07

krabi_tup_island_01

krabi_tup_island_02

 

Chicken Island (Ko Kai, Ko Gai)

Die Insel verdankt ihrem Namen einem Felsen, der an einen Hühnerkopf erinnert. Hier fahren die Boote für einen kurzen Fotostopp vorbei. Meistens folgt darauf ein Schnorchelstopp irgendwo in der Nähe. Am Strand von Chicken Island befindet sich ein kleines Restaurant.

krabi_chicken_island_02

Krabi_Tup_Island_09

 

Poda Island (Ko Poda)

Bereits vom Strand von Ao Nang kannst du die Insel Poda Island sehen. Der riesige Felsblocks, der wenige Meter vor dem Ufer im Wasser steht, wurde auf Facebook schon 10.000-fach geteilt.

krabi_poda_island_01

krabi_poda_island_05

krabi_poda_island_04

krabi_poda_island_02

 

Die Dauer der 4 Islands Tour:

Die Touren beginnt meist zwischen 8 und 9 Uhr am Morgen und enden zwischen 15 und 16 Uhr am Nachmittag. Du wirst vom Hotel abgeholt und wieder zurückgebracht.

 

Preis für die 4 Islands Tour

Die Kosten hängen von verschiedenen Faktoren ab und unterscheiden sich je nach Anbieter. Es ist deutlich teurer, wenn du mit dem Speedboot fährst, als mit dem langsameren Longtailboot. Zudem variieren die Preise je nach Saison. In der Peak Season zum Jahreswechsel ist es am teuersten, in der Nebensaison im Juli werden große Rabatte angeboten.

Folgende Preisspanne ergab meine Recherche:

  • Speedboot: 1000 bis 1.700 Baht
  • Longtailboot: 450-800 Baht
  • Kinder erhalten eine Ermäßigung.

Im Preis enthalten sind in der Regel der Transfer zum Boot (hin und zurück), Eintrittsgebühren für den Nationalpark, das Schnorchelequipment, Getränke und ein Mittagessen. Wenn du vegetarisches Essen möchtest, solltest du das bei der Buchung vermerken lassen.

Ich würde mit dem Longtailboot fahren. Die Strecken sind sowieso nur kurz, du kannst besser Fotos machen und sparst Geld.

krabi_poda_island_ausblick_01

Wo buchen?

In Ao Nang oder Krabi sind Reisebüros an jeder Ecke. Einfach auf dem Weg zum Abendessen ein paar Preise vergleichen und ein bis zwei Tage vorher buchen.

Alternativ gibt es erste Anbieter, bei denen du die Tour online buchen* kannst.

 

Alternativen zur 4 Islands Tour

Einige der Orte hast du vielleicht auch schon ohne Tour gesehen, da sie in wenigen Minuten von der Küste erreicht werden können. Alternativ kannst du zum Beispiel an der Hong Island Tour (5 Islands), der 7 Islands Tour (Sunset Tour) oder dem Trip nach Ko Phi Phi teilnehmen. Mehr Infos in meinem Guide zu Krabi und Ao Nang.

Wenn du mit einer kleineren Gruppe unterwegs sein möchtest, kannst du auch privat ein Longtailboot chartern. Die Kosten für maximal 6 Personen liegen dann insgesamt bei etwa 2.200 Baht.

 

Fazit zur 4 Island Tour

Die Tour gehört zu den beliebtesten Ausflügen/Aktivitäten rund Krabi und lohnt sich aufgrund der vielen schönen Strände und der unvergesslichen Ausblicke auf die bizarren Felsen. Ein weiterer positiver Aspekt besteht darin, dass die Anreise sehr kurz ist.  Um Spaß zu haben, musst du wie überall rund um Krabi eine gewisse Toleranz aufbringen, was die Anzahl der anderen Touristen betrifft. Das Schnorchelerlebnis ist eher durchschnittlich.

 

Weitere Bilder von der 4 Islands Tour

Krabi_Tup_Island_10

krabi_tup_island_06

krabi_tup_island_05

krabi_tup_island_04

krabi_poda_island_06

krabi_poda_island_03

 

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 12. August 2014. Zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen