Ko Tao: der Sairee Beach

An der Westküste Ko Taos liegt der längste und wahrscheinlich auch bekannteste Strand der Insel. Die Kombination aus Palmen, weißem Sand und unzähligen Bars hat ihn besonders bei jungen Backpackern beliebt gemacht. Hier die schönsten Bilder und wichtigsten Tipps.

 

Bei meinen bisherigen Reisen nach Ko Tao habe ich einige Male für ein paar Tage am Sairee Beach (Haad Sai Ri) gewohnt. Viele halten ihn für den schönsten Strand der Insel, mir persönlich gefallen jedoch manche der felsigen Nachbarbuchten besser.

Schön ist es hier allerdings ohne Frage. Der lange Strand mit seinem weichen weißen Sand ist ein Ort für Genießer. In den anliegenden Restaurants gibt es gute Frucht-Shakes, und die vielen Strandbars übertreffen sich gegenseitig beim Versuch, Gemütlichkeit zu perfektionieren. Leider findet sich abseits von Sonnenschirmen in der Mittagszeit so gut wie kein Schatten.

ko_tao_sairee_beach_01

ko_tao_sairee_beach_32

koh_tao_sairee_beach_bar_02

koh_tao_sairee_beach_bar_06

Das Wasser ist flach und daher auch gut für den Urlaub mit kleinen Kindern geeignet. Zum Schwimmen musst du allerdings ein ganzes Stück hinaus, und schnorcheln lohnt sich hier nicht. Da empfehle ich eher andere Buchten auf Ko Tao, zum Beispiel Hin Wong oder Tanote Bay. Dafür bietet dir der Sairee Beach Abend für Abend die schönsten Sonnenuntergänge, die du in einer Strandbar mit einem Bier oder Cocktail besonders gut genießen kannst. Dann wird es allerdings auch richtig voll am Strand.

ko_tao_sairee_beach_06

ko_tao_sairee_beach_39

ko_tao_sairee_beach_sonnenuntergang_1

ko_tao_sairee_beach_sonnenuntergang_2

Tagsüber ist es hingegen ziemlich ruhig, da ein Großteil der Leute an Tauch- oder Schnorcheltouren teilnimmt. Erst wenn die Boote zurück sind, erwacht das Leben.

ko_tao_sairee_beach_impressionen_08

ko_tao_sairee_beach_09

Am Sairee Beach gibt es die meisten Unterkünfte auf der Insel. Das Hinterland ist zugebaut mit Supermärkten, Boutiquen, Massage-Salons, Tauchschulen, Bars und Motorrad-Verleihen. Nur wenige Meter parallel zum Strand verläuft ein kleiner Weg, der das alles miteinander verbindet. Das Laufen dort macht jedoch kein Vergnügen, da du ständig den unzähligen Motorrädern ausweichen musst.

ko_tao_sairee_beach_impressionen_12

ko_tao_sairee_beach_impressionen_04

ko_tao_sairee_beach_impressionen_02

Der nördliche Teil des Strands hat meines Erachtens die schöneren Unterkünfte und mehr Restaurants direkt am Wasser. Hier ist es zudem nachts ruhiger, dafür jedoch auch teurer. Einige der populären Tanzbars liegen eher in der Mitte und im Süden des Sairee Beach.

ko_tao_sairee_beach_13

ko_tao_sairee_beach_feuershow

 

Hotels und Unterkünfte am Sairee Beach

Vom Nord- bis zum Südende des Strands reiht sich eine Bungalow-Anlage an die andere. Auch im Hinterland gibt es viele Hotels.

In der Hauptsaison, vor allem in den Monaten Januar, Juli und August oder vor Full Moon-Partys auf der Nachbarinsel Ko Phangan wird es voll. Dann kann es schwierig werden, am Nachmittag noch eine Unterkunft in Strandnähe zu finden. Vor allem schöne Zimmer mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sind rar. Selbst schäbige Bungalows, von denen es hier einige gibt, kosten 10 bis 15 Euro pro Nacht. Die Betreiber versuchen, aus diesen Hütten den höchstmöglichen Profit zu schlagen. Dadurch sind viele in einem schlechten Zustand. Es müffelt im Raum, an den Wänden ist Schimmel und die Matratzen sind ekelig. Geputzt wird lediglich, wenn ein Gast auszieht, ansonsten wird nichts gemacht und die Hütten verkommen.

ko_tao_sairee_beach_impressionen_01

Die Alternativen sind dann meist hochpreisige Zimmer/Bungalows mit Klimaanlage, für die du 30 Euro und mehr pro Nacht bezahlen musst.

In der Hochsaison kann es sich lohnen, vorab zu buchen. Welche Portale für Thailand am besten sind, beschreibe ich in einem Text zu Hotels und Unterkünften in Thailand.

In der Nebensaison sinken die Preise zum Teil deutlich. Dann kannst du gut verhandeln, vor allem wenn du länger bleibst.

Tipp: Viele Tauchschulen haben eigene Zimmer. Wenn du einen Tauchschein machst, kannst du dort preiswerter wohnen. Oft werden diese Unterkünfte von vornherein für Tauschschüler geblockt.

ko_tao_sairee_beach_29

ko_tao_sairee_beach_37

ko_tao_sairee_beach_24

 

Restaurants am Sairee Beach

Hier gibt es alles, was dein Herz begeht. Restaurants jeder Ausrichtung (Thai, Italienisch, Mexikanisch, etc.), Straßenstände und Strandrestaurants warten auf Kundschaft. Vor allem im nördlich Bereich stehen die Tische abends direkt am Wasser. Viele Lokale bieten gegrillten Fisch.

Tipp: Das Coffee Boat Restaurant bietet sehr günstige und gute Speisen. Es liegt an dem kleinen gepflasterten Weg nahe des S.B. Cabana.

ko_tao_sairee_beach_restaurant_coffee_boat

ko_tao_sairee_beach_restaurant_fisch

ko_tao_sairee_beach_restaurant_pad_thai

ko_tao_sairee_beach_38

 

Anreise zum Sairee Beach

Nach Ko Tao kommst du mit verschiedenen Fährgesellschaften. Welche das sind, beschreibe ich im Ko Tao-Guide, den ich Mitte Juni veröffentliche. Die Boote kommen von den Nachbarinseln Ko Samui und Ko Phangan sowie vom Festland. Die nächsten Flughäfen sind auf Ko Samui oder in Surat Thani. (Mehr Infos zu Inlandsflügen in Thailand)

Der Sairee Beach liegt nördlich vom Hafen in Ao Mae Hat und ist von dort in wenigen Minuten zu erreichen. Pick-ups warten bereits am Bootsanleger, und wenn du ein Hotel vorab buchst, wirst du wahrscheinlich abgeholt.

ko_tao_sairee_beach_02

 

Fazit zum Sairee Beach:

Gut:
– toller Strand mit weißem Sand und Palmen
– Strandbars mit viel Ambiente
– Top für Sonnenuntergänge
– gute Infrastruktur
– große Auswahl an Hotels, Restaurants, Tauchschulen, Boutiquen etc.

Worauf du dich einstellen musst:
– vergleichsweise teuere Unterkünfte
– an einigen Stellen: Lärm
– fast schattenloser Strand
– viele andere Urlauber
– viel Verkehr
– Kein Schnorchel-Highlight (im Gegensatz zu anderen Buchten auf Ko Tao)

Ansichtssache:
– viel Nachtleben
– Party-Tourismus

 

Weitere Bilder:

ko_tao_sairee_beach_03

ko_tao_sairee_beach_23

ko_tao_sairee_beach_21

ko_tao_sairee_beach_37

 

ko_tao_sairee_beach_20

ko_tao_sairee_beach_11

ko_tao_sairee_beach_17

ko_tao_sairee_beach_45

ko_tao_sairee_beach_impressionen_10

ko_tao_sairee_beach_impressionen_06

ko_tao_sairee_beach_impressionen_09

ko_tao_sairee_beach_impressionen_07

koh_tao_sairee_beach_bar_07

koh_tao_sairee_beach_bar_05

koh_tao_sairee_beach_bar_04

koh_tao_sairee_beach_bar_03

koh_tao_sairee_beach_bar_01

ko_tao_sairee_beach_18

ko_tao_sairee_beach_10

ko_tao_sairee_beach_14

ko_tao_sairee_beach_43

ko_tao_sairee_beach_39

ko_tao_sairee_beach_33

ko_tao_sairee_beach_28

ko_tao_sairee_beach_27

ko_tao_sairee_beach_25

SONY DSC

ko_tao_sairee_beach_05

 

 

Wie hat es dir am Sairee Beach gefallen?

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 10. Juni 2014. Zuletzt aktualisiert am 1. Oktober 2015.

Kommentare (3)

  1. Wir waren meistens abends am Sairee Beach. Da haben wir uns dann nen leckeren Cocktail bestellt, gemütlich in den Sitzen einer der Strandbars rumgelungert und uns eine Feuershow angeschaut. Das war echt sehr sehr schön – dennoch war ich froh, dass unser Hotel nicht mitten im Trubel des Sairee Beach lag. 😉

  2. Hallo 🙂

    Dass es im nördlichen Teil des Strands die schöneren Unterkünfte, mehr Restaurants direkt am Wasser und nächtliche Ruhe gibt, klingt gut. Welche Unterkunft hast du dort denn bereits bewohnt und kannst sie empfehlen? Du meintest ja die Unterkünfte dort seien auch teurer.

    Das Standardzimmer vom Bow Thong Beach Resort ist mit 33,90 €/Nacht scheinbar noch eins der günstigeren, allerdings gibt es von diesem Raum keine Bilder, was mich ein wenig abschreckt. Das Sairee Hut Resort ist mit 30€ pro Nacht auch vergleichsweise günstig, aber soll sehr dreckig sein, so wie du es auch beschreibst. Das scheinen die günstigsten im Norden am Strand zu sein.

    Etwas weiter „hinten“ und für unter 20 € gibt es anscheinend das Khun Ying House (sieht nicht sehr schön aus), das Amonrada House (wirkt schon besser), das Wandee Guesthouse (auch nicht so schön), das Lotus Resort Mountain View Zone (schöner, allerdings kann ich mir nichts unter dem Bergblick vorstellen) und das Asia Resort (scheint auch ok, aber schon über 20€).

    Am schönsten (in der günstigen Preiskategorie) finde ich anhand der Bilder das AC Resort mit dem Bungalow mit Gartenblick (ich mag keine Hotels), auch, wenn dort 28€/Nacht verlangt werden. Es befindet sich allerdings im mittleren Teil des Strands, wo du meintest, dass es nachts lauter sei. Auch das Seashell Coconut Village Koh Tao hat Bungalows, die aber recht dreckig/kaputt aussehen. Das Queen Resort scheint auch ok.

    Lohnt es sich noch mehr ins „Hinterland“ zu gehen?

    Also ein günstiger, kleiner, „natürlicher“ (aber mit Moskitonetz und Gitter am Fenster :D), sauberer Bungalow in ruhiger Lage ist quasi das was ich suche und da kommen die Bungalows des AC Resorts scheinbar bisher am ehesten ran.

    Welche Unterkunft kannst du empfehlen? 🙂 Vielen Dank für deine Hilfe!!!

    • Hallo Peggy,

      ich habe bisher meist in der Mitte des Strands gewohnt. In dieser Gegend haben mir die meisten Anlagen aber nicht so gut gefallen.
      Im AC Resort war ich beim letzten Mal. Das war ganz ok. Unser Bungalow war aber auch schon in die Jahre gekommen.

      Wann genau bist du denn auf Koh Tao?

      Je nach Reisezeit würde ich vielleicht vor Ort mal schauen, was dir gefällt.

      Viele Grüße
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen