So kannst du dein Thailand-Visum beantragen (Update 2015)

Hier findest du alles Wissenswerte rund um deine Einreise nach Thailand. Ob Visa on arrival, Kosten, Antragszeit, Visa-Run, Vorraussetzungen oder die Einreise auf dem Landweg – die Antworten auf die wichtigsten Fragen habe ich in diesem Artikel zusammengestellt.

Deutsche, Österreicher und Schweizer erhalten bei bei Einreise mit dem Flugzeug die Erlaubnis, sich 30 Tage ohne Visum im Land aufzuhalten, sofern der Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig ist. Eine entsprechende Einreisekarte wird meist schon im Flieger verteilt.

Im Dezember 2008 änderte Thailand die Visa-Bestimmungen. So gab es auf dem Landweg nur noch eine 15 Tage gültige Aufenthaltserlaubnis (statt 30). Das ist von Nachteil, wenn du zum Beispiel mit dem Zug aus Malaysia oder mit dem Bus aus Laos oder Kambodscha einreist.

Seit November 2013 erhalten Reisende mit einem deutschen Pass auch auf dem Landweg wieder eine 30 Tage gültige Aufenthaltserlaubnis. Die Bestimmung ist noch nicht auf allen offiziellen Seiten aktualisiert. Ich habe jedoch bei der deutschen Botschaft in Berlin nachgefragt und erhielt am 14.11.2013 die Antwort: „bezüglich Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Meldung richtig ist und deutsche Staatsbürger bei Einreise über die Ländergrenze bis zu 30 Tage ohne Visum in Thailand bleiben dürfen. Die Visabestimmungen werden in den nächsten Tagen auf unserer Homepage aktualisiert.“

Österreicher und Schweizer erhalten auf dem Landweg weiterhin nur 15 Tage Aufenthaltsrecht.

Seit Mai 2014 geht Thailand gegen den von vielen Langzeitreisenden praktizierten Visa-Run vor. Beim Visa-Run verlässt man das Land kurz, um dann bei der Wiedereinreise erneut ein Aufenthaltsrecht für 15/30 Tage zu erhalten. Nachdem sich die Berichte häuften, dass Touristen an der Grenze abgewiesen worden sind, habe ich am 14. Mai 2014 bei der thailändischen Botschaft nachgefragt, wieviel Abstand zwischen Aus- und Wiedereinreise liegen muss. In der Antwort wurde mir mitgeteilt, dass es nicht auf den Zeitraum dazwischen, sondern auf die Gesamtzeit innerhalb eines halben Jahres ankommt: „bezüglich Ihrer Anfrage möchten wir Ihnen mitteilen, dass sich deutsche Staatsbürger ohne Visum bis zu 30 Tage pro Einreise in Thailand aufhalten dürfen. Sie dürfen beliebig oft in Thailand einreisen, jedoch einen Gesamtaufenthalt von max. 90 Tagen (innerhalb von 6 Monaten, ab dem ersten Einreisetag) nicht überschreiten.“

Update 15.09.2015: Nach den Anschlägen von Bangkok verschärft Thailand die Bestimmungen. Ein- und sofortige Wiedereinreise (Visa Run) soll nicht mehr oder nur erschwert möglich sein, wie die Bangkok Post berichtet. Aktuell ist noch nicht abzusehen, wie sich das weiterentwickelt. Informiere dich in jedem Fall rechtzeitig über die aktuelle Situation.

So kannst du länger im Land bleiben:

Seit dem 29. August 2014 kannst du deinen Aufenthalt einmal um 30 Tage verlängern. Dafür musst du dich vor Ablauf der ersten 30 Tage an ein Immigration Office wenden. Die Kosten belaufen sich auf 1.900 Baht (ca. 45 Euro).

Wenn du schon vorher planst, länger als einen Monat im Land zu bleiben, kannst du vorab bei einer Botschaft oder einem Konsulat ein Touristenvisum mit bis zu 60 Tagen Aufenthalt (ab 30 Euro) beantragen. Das ist günstiger und kann auch noch mal verlängert werden. Mehr Infos hier.

 

Über mögliche Änderungen bei den Einreisebestimmungen solltet ihr euch im Vorfeld eurer Reise bei den zuständigen Botschaften und Konsulate erkundigen. Nur dort erhaltet ihr rechtsverbindliche Informationen.

 

Stempel im Pass

Bei der Ein- und Ausreise erhaltet ihr jeweils einen Stempel in euren Reisepass. Die Thais gehen damit sehr platzsparend um, insgesamt sechs passen auf eine Seite. Wenn ihr ein Visum beantragt, geht dafür noch mal zusätzlich eine ganze Seite drauf.

thai_visa_on_arrival

Beim Visa on Arrival gibt es je einen Stempel bei der Ein- und Ausreise.

thai_visum

Und so sieht das Visum aus, das ihr bei längerem Aufenthalt vorab beantragen müsst.

 

Botschaften und Konsulate:

Deutschland:
Die Thailändische Botschaft sitzt in Berlin. Darüber hinaus gibt es das Generalkonsulat in Frankfurt sowie weitere Konsulate in München, Dresden, Hamburg, Stuttgart und Essen.

Österreich:
Die Thailändische Botschaft sitzt in Wien. Konsulate gibt es in Salzburg und Dornbirn.

Schweiz:
Die Thailändische Botschaft hat ihren Sitz in Bern. Es gibt Konsulate in Zürich, Basel und Genf.

 

Vertretungen in Thailand:

Die Deutsche Botschaft befindet sich in Bangkok. Es gibt Konsulate in Chonburi, Phuket und Chiang Mai.

Die Österreichische Botschaft hat ihren Sitz in Bangkok. Hier gibt es eine Übersicht der Konsulate.

Die Schweizerische Botschaft befindet sich in Bangkok. Es gibt Konsulate in Chiang Mai und auf Phuket.

Du hast weitere Fragen zum Thailand-Visum? Schreibe sie als Kommentar unter diesen Artikel, und ich werde versuchen, sie dir schnellstmöglich zu beantworten!

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 31. August 2014. Zuletzt aktualisiert am 2. Juni 2016.

Kommentare (63)

  1. Hi Stefan,

    ich möchte für 3 Monate nach Südostasien, Hin-und Rückflug nach/von Bangkok. Ich würde gerne einige Abstecher in umliegende Länder machen. Meine Frage, brauche ich da im Vorfeld das Visum oder reicht es wenn ich fristgemäß Ein-/Ausreise und so immer wieder ein neues Visa on arrival erhalte? Oder darf ich erst gar nicht das Flugzeug besteigen hier in Deutschland, weil der Rückflug erst in 3 Monaten ist?
    Danke für die Hilfe!
    Silke

    • Hallo Silke,

      hast du ein Weiterflugticket in ein Nachbarland, oder reist du über den Landweg?

      Viele Grüße
      Stefan

      • Mir geht es ähnlich wie der Silke. Ich bleibe für 6 Monate in Soa, und habe bisher nur den Hin- und Rückflug von Bangkok. Was ich in der Zwischenzeit mache steht noch nicht fest.

        Ich versuche jetzt ein 60 Tage Visum zu bekommen. Sollte das bis zum Abflug am 15.1. nicht klappen, werde ich vorsichtshalber einen Flug nach Phnom Penh für 35€ buchen, damit ich sicher einreisen darf. Ist das nötig?

        • Hallo Michael,

          ich habe gerade mit der Thailändischen Botschaft in Berlin telefoniert.

          Also, bei der Einreise wird in Bangkok nicht nach einem Weiterflugticket gefragt. Wenn du kein Visum beantragt hast, bekommst du zum Beispiel am Flughafen BKK ein 30-Tage-Visum on arrival. Danach kontrollieren die erst wieder bei der Ausreise, ob alles ok war. Demnach müsstest du keinen Weiterflug buchen.
          Ich bin auch schon mehrfach ohne Weiterreiseticket eingereist.

          Die Frau von der Botschaft wollte aber nicht zu 100 % garantieren, dass die Fluggesellschaft keine Probleme beim Abflug in Deutschland macht. Sie glaubt zwar nicht, dass so etwas passiert, rät aber notfalls mal bei deiner Airline nachzufragen.

          Viele Grüße
          Stefan

  2. Hallo Stefan,
    ich fliege mit einem TR Visa mit 3 Einreisen nach Thailand und werde vor Ort noch um 30 Tage verlängern. Mir fehlen dann aber leider immer noch ca 30 Tage. Bekomme ich dann bei einer weitere Einreise ein Visa on arrival für 30 Tage oder habe ich da neuerdings ein Problem da ich ja schon ca 210 Tage im Land war ? Danke für Deine Hilfe und Grüße
    Kai

    • Hallo Kai,
      ich bin mir bei deinem konkreten Fall ehrlich gesagt auch nicht sicher. Gerade aufgrund der vielen Änderungen in der letzten Zeit will ich auch nichts Falsches sagen.
      Frag doch mal bei der Botschaft in Berlin nach, die antworten eigentlich recht fix.
      Viele Grüße
      Stefan

      • Hallo Stefan,

        habe bei der Botschaft angerufen.Ich bekomme ohne Probleme ein visa on arrival für 30 Tage.

        Grüße
        Kai

        • Hallo Kai,
          super! Und danke, dass du noch mal eine Rückmeldung gegeben hast.
          Viele Grüße
          Stefan

  3. Hallo Stefan,

    Ich hätte eine Frage bezüglich des Thailand Visums.
    Ich war letztes Jahr bereits in Thailand und habe mir auch vorab ein Visum im Konsulat München ausstellen lassen. (Da ich noch kein Deutscher Staatsbürger bin) Alles war in Ordnung und es gab keine Probleme. Allerdings war der letzte Urlaub ein Pauschalurlaub und wir hatten keine Innlandsflüge.
    Dieses Jahr machen wir eine kleine Thailand Rundreise und jetzt meine Frage, ich benötige doch das gleiche Visum wie letztes Jahr? Oder wird da unterschieden, weil man ja im Innland fliegt und wieder an den (internationalen) Flughäfen ankommt? Weil letztendlich bleibe ich ja im Land und reise nicht aus und wieder ein?

    Wäre sehr dankbar um eine Antwort

    Jenna

    • Hallo Jenna,

      wenn du ein gültiges Visum hast, kannst du so viel im Land hin und her fliegen, wie du möchtest.
      Du musst den Pass auch nur beim Check-in bei der Airline vorzeigen, es finden jedoch keine Pass-Kontrollen o.Ä. statt.

      Viele Grüße und schöne Reise!
      Stefan

      • Hallo Stefan,

        Danke für deine Antwort. Das beruhigt mich.
        Danke dir!

        Liebe Grüße

        Jenna

  4. Hallo Stefan,
    ich habe bisher immer 4 Monate in Thailand verbracht mit einem 60-Tage-Visum u. 2maliger Einreise. (dann Visa-Run). Nach den 4 Monaten 8 Monate Deutschland.

    Ich bekomme kein Retirement-Visum aber ich könnte vielleicht auch nachweisen, daß ich tatsächlich jedes Jahr nur 4 Monate dort bin und auch nicht arbeite. Ist für solche Leute ein Visa-Run auch nicht mehr möglich? Weißt Du das?

    Die Botschaft (verzeihung, nein, das Konsulat) wußte von all dem nichts. (Stand vorgestern).
    Ich bin jetzt wirklich verunsichert.

  5. möchte einmal die Arbeit des Honorarkonsulates in Hamburg loben, mit Postversand hat es nur 5 Tage bis zur Ausstellung meine Tourist-Visa gebraucht. Das nenne ich zackig 😉

  6. Servus Stefan,

    Wir sind derzeit in Vietnam und googl’n schon eine ganze Weile bezüglich der Möglichkeiten eines Thailandaufenthaltes.

    Wir wollen von Laos über den Landweg nach Nordthailand einreisen, dann den Norden erkunden (ca. 2 Wo.) und von Bangkok nach Kambodscha (Siem Riep) fliegen. Später (die klassischen 3 Tage) soll es wieder zurück nach Bangkok (Flieger) gehen, um für weitere 3 Wochen durch Thailand zu reisen. So der Plan… 😉

    Meine Fragen wären:

    Kann ich zweimalig bei Grenzübertritt (1xLand, 1xLuft) die Aufenthaltsgenehmigung (30 Tage) erhalten? Somit hätte ich die Möglichkeit knapp 5 Wochen ohne Visum im Land zu reisen. Da ich innerhalb von 6 Monaten unter 90 Tagen bleibe, trotz Ein- und Ausreise.

    Wäre deiner Meinung nach ein Touristenvisum (Beantragung im Vientiane) inkl. mehrmaliger Aus- und Einreise sicherer?

    Laut offizieller Seiten dürfte ich mit einer zweimaligen Einreise (Land/Luft) keine Probleme ohne vorher beantragtes Visum bekommen. Sprich die 30 Tage Aufenthaltsgenehmigungen (zweimalig) reichen aus (?).

    Sorry viel Text und schon mal Dane für deine Hilfe!!
    Beste Grüße
    Jan

    • Hallo Jan,

      zwar hat Thailand die Bedingungen in letzter Zeit immer mal wieder geändert. Nach meinen Erfahrungen dürfte dein Reiseplan aber keine Probleme mit sich bringen.

      Ich würde selbst kein Touristenvisum beantragen, da die 2×30 Tage Aufenthaltsgenehmigung ausreichen.

      Viele Grüße und eine tolle Reise!
      Stefan

    • Hallo Jan,
      ich bin gerade in Ranong. Bei der Immigration hat man mir gerade mitgeteilt, dass für deutsche Staatsbuerger bei der Einreise aus Myanmar nur ein Visum für 15 Tage ausgestellt wird.
      Bei der Einreise aus Vientiane ist es wahrschwinlich moeglich ein Visum bei der Botschaft in Vientiane zu beantragen.
      Hermann

  7. Hallo,

    ich möchte im Februar von Kambodscha aus über Land (Poipet) nach Thailand einreisen. Von Bangkok geht dann auch mein Rückflug. Bekomme ich da einfach an der Grenze ein Visa on Arrival?

    Viele Grüße
    Markus

  8. Hallo Stefan
    ich bin jetyt seid drei monaten in thailand. will hier auch fuss fassen. ich bin mit einem Tourist visa hergekommen und habe es verlaengert nur jetyt brauch ich ein neues und muss nach cambodia. bekomme ich das dort ohne probleme ich brauche das auch wirklich nur noch fuer drei monate da ich im april meine shops eroeffnen kann und dann ja eh das arbeitsvisum kriege

    lg daniel

  9. Hallo
    ich fliege naechste woche nach bangkok und weil der flug dorthin guenstiger als direkt nach kambodscha ist.
    Ein tag nach ankuft wollte ich mich auf den weg nach kambodscha machen. Ich fahre mit dem bus.
    An der grenze muss ich ein visum fuer kambodscha beantragen. Nach der reise wollte ich zurueck nach bangkok um nach hause zu fliegen. Mein tourivisum fuer thailand gilt aber nur 30 tage ich komme aber nach 31 tagen zurueck.
    Ist das ein problem bei der wiedereinreise aus kambodscha (wieder mit dem bus)? Reicht es wenn ich an der grenze das flugticket zum beispiel vorzeige oder kann es sogar sein dass ich am flughafen probleme bekomme ? Eine antwort wäre sehr nett ! Viele gruesse

    • Hi Fabian,

      das ist kein Problem. Wenn du mit dem Bus nach Kambodscha fährst, erhältst du an der Grenze einen Ausreisestempel. Später bekommst du bei der Wiedereinreise nach Thailand einen neuen Stempel in den Pass, der dir einen Aufenthalt von erneut 30 Tagen erlaubt.

      Für Probleme bei der Wiedereinreise oder am Flughafen sehe ich keinen Grund.

      Viele Grüße
      Stefan

  10. Hallo Stefan
    Ich habe das zweite Mal ein Jahresvisum bis 25.10.2015 für Thailand und muß alle 90 Tage zur Immigration mir ein Stempel holen. Nun tut sich ein großes Problem auf: Da der THB vorrausichtlich bis dahin auf 32 – 30 THB für 1 EUR gesunken ist, erreiche ich mit meiner Rente nicht mehr die vorgeschriebenen 800000 THB. Es fehlen 200000 THB. Andere Geldmittel stehen mir nicht zur Verfügung. Jetzt meine Frage: Bekomme ich z.B. ein Jahresvisum auf der thailändischen Botschaft in Kambodscha um mich in Thailand 90 Tage aufhalten zu können, dann wieder über die Grenze und zurück und nach 90 Tagen das gleiche Spiel. Oder muss ich zurück nach Deutschland und bei der Thai Botschaft das Jahresvisum beantragen?? Danke im vorraus
    LG Wolfgang

  11. Hallo Stefan,
    Herzlichen Dank für Deine tolle Webseite.
    Sind die 30 Tage zurück nach Thailand über den Landweg noch gültig oder wäre es besser ein Visum bei der thailändischen Botschaft im Nachbarland zu beantragen?
    Viele Grüße aus Brandenburg
    Ronny

  12. Hallo,

    ich reise am 08.07. nach Bangkok und fliege am selben Tag weiter nach Vietnam. Am 23.07. geht es wieder zurück nach Bangkok und ich bleibe in Thailand 22 Tage. Bekomme ich bei Einreise über Vietnam ein zweites Mal ein Thailandvisum für 30 Tage ausgestellt?
    Oder brauche ich für den ganzen Zeitraum ein 60 Tagevisum?

    Viele Grüße,

    Laura

    • Hi Laura,

      hast du einen deutschen Pass?
      Wenn ja, bekommst du noch mal 30 Tage, unabhängig davon, ob du auf dem Land- oder auf dem Luftweg einreist.

      Viele Grüße
      Stefab

  13. Hallöchen Stefan!
    Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass man 2015 immernoch 3 mal einreisen innerhalb von 6 Monaten und jeweils wieder 30 Tage bekommt? Egal aus welchem umliegenden Land ? Mit Flug und auf Landweg? Also brauche ich wenn ich zuerst, sagen wir mal 20 tage, in thailand bleibe, dann nach Laos und wieder zurück nach Thailand reise, dort wieder 20 Tage bleibe dann indosien und wieder zurück nach thailand kein touristenvisum?
    Lg tarah

    • Hallo Tarah,

      du kannst mehrfach einreisen, darfst aber innerhalb von sechs Monaten nicht länger als 90 Tage im Land bleiben (und nicht mehr als 30 am Stück).

      Wir lange du drin bleiben darfst, wenn du auf dem Landweg einreist, hängt von deiner Nationalität ab. (deutsch = 30 Tage, Österreich und Schweiz = 15 Tage).

  14. Hallo, ich wollte einfach mal nachfragen ob man das Thailand Visum auf deutsch ausfüllen darf oder alles auf englisch machen MUSS. da ja auch alles auf diesem Antrag auf Englisch ist.
    Dankeschön:)

    • Hallo Anne,

      füll das Formular lieber auf englisch aus.

      Viele Grüße
      Stefan

      • Also ich fliege schon 30 Jahre nach Thailand, Visumantrag auf deutsch in München kein Problem.

  15. Hallo Stefan,
    ich wollte mit meinem Freund und meiner Tochter 28 Tage in Thailand rumreisen und dann über den Landweg nach Laos weiter.Ich wollte jetzt wissen, ob ich ein Busticket oder irgendwas schon im vorraus buchen muss, damit ich Visafrei nach Thailand komme oder ob das auch ohne eine vorherige Buchung geht und dadurch den Nachweis eines Weiterreisetickets?
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Lg Larissa

    • Hallo Larissa,

      bei all meinen Thailand-Reisen hat sich noch nie jemand für ein Weiterreise-Ticket interessiert. Allerdings ist das jetzt keine rechtsverbindliche Auskunft. Im Zweifel würde ich mich an die Botschaft wenden.

  16. Hallo Stefan,

    witzig das wir den gleichen Nachnamen haben 🙂 mein Onkel heißt sogar auch Stefan. Naja, jetzt zu meinem Problem:

    Ich habe für September mit einem Kumpel die Flüge nach Thailand gebucht. Leider ist mir nach der Buchung erst aufgefallen, dass ich 31 Tage in Thailand bin, anstatt der erlaubten 30 Tage. Ankunft in Bangkok ist am 05.09.15 und Rückflug von Bangkok nach Frankfurt ist am 05.10.15 09.55 Uhr sprich 31 Tage.

    Jetzt meine Frage? Muss ich noch schnellst möglichst ein Visum beantragen oder kann ich das vor Ort verlängern?

    Wäre dankbar für einen Rat.

    Viele Grüße

    Lars

    • Hallo Lars,

      vor Ablauf der 30 Tage kann der Aufenthalt noch einmal um 30 Tage verlängert werden. Das kostet 1.900 Baht und ist in einem Bureau of Immigration möglich.

      Ansonsten ist es so, dass du bei der Ausreise eine Strafe für Overstay zahlen musst. Pro Tag sind 500 Baht fällig (ca. 13. Euro).

      Manche kalkulieren bewusst damit, etwas Overstay-Gebühr zu bezahlen. Ich habe damit aber bisher keine eigenen Erfahrungen.

  17. Hey,

    Brauche ich ein Visum, wenn ich nach Bangkok einreise, aber aus Hanoi (Vietnam) ausreise? Wir bleiben nicht mehr als 4 Tage in Thailand und reisen mit dem Zug weiter nach Kambodscha.
    Danke vorab!

    • Hi Anna,

      als deutsche Staatsbürgerin bekommst du bei der Einreise einen Stempel in den Pass. Dann kannst du 30 Tage visafrei im Land bleiben. Und natürlich auch früher einreisen.

      Beachte auch die Bestimmungen für Vietnam!

  18. Hallo Stefan, erstmal Lob fuer diese super Info Site ueber Visum etc. Jetzt meine Frage: Ich las auf der Website der Thai-Botschaft Berlin, dass fuer die Beantragung eines Touristen-Visum mit 2 oder 3 Einreisen fuer Thailand der NACHWEIS fuer JEDE dieser Ein- und Ausreisen zu erbringen ist, d.h. irgendwelche Flugtickets oder Bus- und Bahntickets im VORAUS zu buchen und zu belegen sind!! Weisst Du etwas ueber diese Praxis aus Bereichten Anderer? Ich weiiss, wenn ich die Botschaft anrufe, werden die sagen JA, aber ich weis auch dass die Praxis gaaaanz oft anders aussieht. Eine Vorrausbuchung von Fluegen ist teuer, von Zuegen unmoeglich und von Bussen naja ich will mal sagen schwierig (meine Infos). Naja, vielleicht weisst du was…

    • Schwieriges Thema. Ich habe eine Anfrage an die Botschaft rausgeschickt, um das mal richtig zu klären. Sofern ich eine Antwort bekomme, veröffentliche ich die hier.

  19. Hallo Stefan,

    ich habe auch eine kurze Frage. Ich fliege im November nach Bangkok und reise dann über Malaysia nach Singapur. Von dort geht dann der Flug zurück. Nun weiß ich nicht, wie ich das Visum am besten beantrage. Vorher ein Touristenvisum oder direkt bei Einreise und notfalls einmal verlängern? Bei der Beantragung des Touristenvisums soll allerdings ein Nachweis der Rückreise beigelegt werden. Für die Ausreise aus Thailand habe ich ja aber noch kein Ticket, da ich das dann spontan plane. Und ich habe gelesen, dass wenn ich das Visum erst bei Einreise erhalte die Fluggesellschaft auch einen Nachweis für die Ausreise haben will.
    Ich bleibe nicht länger als 60 Tage in Thailand und frage mich nun wie ich das am besten Löse.

    Vielen Dank,

    Kim 🙂

    • Hallo Kim,

      der Nachweis der Weiterreise/Ausreise taucht immer wieder auf.
      Am besten wendest du dich an die Botschaft. Die können dir vielleicht eine rechsverbindliche Auskunft geben. Ich frage parallel aber auch noch mal an, um das Thema endlich mal richtig zu klären. 🙂

  20. Hi Steffan,

    Ich werde von 11 Januar 2016 bis 21.07 in Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha unterwegs sein.

    Für diesen Zeitraum werde Ich mir ein 2 Einreise Visum mit je 60 Tagen Aufenthalt beantragen.
    Ich habe bisher lediglich den Hin und Rückflug + 2 Nächte nach Ankunft in BKK gebucht, da der Rest der Reise noch offen ist.
    Das Konsulat verlangt aber einen Nachweis (Flug oder Zugticket) für jede Einreise!
    Die 2 Einreise ist noch völlig offen (Wahrscheinlich über Kambodscha Landweg)
    Kannst du mir vielleicht Tipps geben, wie Ich diesen Nachweis erbringen könnte? Evtl. ein Hostel in einem der Nachbarländer buchen?

    Danke schon mal vorab

    Gruß Thomas

  21. Hallo Stefan,
    Ich werde zunächst 34 Tage in Thailand sein,anschließend nach Vietnam fliegen (wofür ich schon ein Visum habe) und danach noch mal für ein paar Tage in Bangkok sein. Brauche ich dafür eine Touristenvisum oder kann ich den 30-Tage-Aufenthalt vor Ort verlängern lassen? Kann es passieren, dass mich das Flugzeug nicht mitnimmt?
    Viele Grüße,
    Markus

    • 30 Tage-Aufenthaltsgenehmigung kann in der Regel vor Ort bei einem Immigration Office verlängert werden. Kostet 1.900 Baht.

  22. hallo stefan,
    heute hat sich bei mir ein großes problem aufgetan. ich habe kurzfristig einen flug nach bangkok gebucht und fliege schon am 22.10. nun bin ich total verunsichert, da ich für 6 wochen in thailand bleibe und kein visum habe, kann ich dies auch in thailand in einem immigrationsbüro machen? und nimmt mich die airline (qatar) auch ohne visum mit, man weiß ja nie.
    vielen dank schon mal

  23. Hallo Stefan,

    wir reisen nächste Woche nach Thailand, einen Tag später weiter nach Kambodscha für 3 Tage, dann fliegen wir zurück nach Thailand, um dort unseren Urlaub noch 16 Tage fortzuführen.
    Wir können Hotelbuchungen und Rückreise nach Deutschland vorweisen.

    Können wir aktuell davon ausgehen, eine erneute Aufenthaltsgenehmigung für 30 Tage bei Wiedereinreise zu bekommen? Ich habe etwas gelesen von Geldsummen, die man vorweisen muss, weißt du davon etwas?

    Die Botschaft kann ich telefonisch leider nicht erreichen…

    Dank für Infos!

  24. Hallo ich fliege am 13 November von Düsseldorf nach Dubai und von Dubai nach thailand bis 26 November brauch ich da nen visum als griechischer staatsangehöriger.?

  25. Hallo,
    ich und 3 Freunde fliegen anfang März für 3 Monate nach Thailand. Wir wollen die ca. 90 Tage in Thailand verbringen und nicht ausreisen müssen, um das Visum zu verlängern.
    Gibt es für uns (Alle ca. 20 Jahre) ein Visum, um 90 Tage in Thailand zu bleiben?
    Oder was wäre dein Vorschlag für uns?

    Danke Ferdi

  26. Hallo Stefan

    „So kannst du länger im Land bleiben:

    Seit dem 29. August 2014 kannst du deinen Aufenthalt einmal um 30 Tage verlängern. Dafür musst du dich vor Ablauf der ersten 30 Tage an ein Immigration Office wenden. Die Kosten belaufen sich auf 1.900 Baht (ca. 45 Euro).“

    Gilt das auch noch seit dem „Letzten Bombenanschlag?“

    Gruss Andreas

  27. Hallo Stefan
    Ich bin 57 Jahre alt und 100% invalide
    bin deutscher und lebe in der Schweiz
    habe eine Rente von 2100 €
    Ich möchte nach Thailand auswandern und habe gehört das man 20 000 auf einem
    Sparbuch benötigt . ist das zwingend ?
    und wie kann ich dort bleiben ohne alle 90 Tage ausreisen zu müssen ?
    Dann steht im Visa Antrag man sollte mehr jährigen Mietvertrag vorlegen
    wie soll das gehen wenn ich dann nicht länger in Thailand bleiben dürfte
    Gruss Peter

  28. Hallo Stefan,
    danke für den schönen Beitrag.
    Ich bin gerade dabei alle Dokumente zu sammeln um das neue 6 Monate Visum in Berlin zu beantragen welches erst seit September 2015 exestiert.
    Jedoch macht macht mir der Nachweis für eine Zwischenzeitliche Ausreise zu schaffen. Mein Plan war in der 5 Woche im Norden über die Grenze nach Laos mit dem Bus fahren. Eine Unterkunft in Laos und die Fahrt nach Chinag Rai, also in den Norden von Thailand habe ich schon organisiert. Jedoch fehlt mir noch der eigentliche Nachweis von einem Busticket über die Grenze, welches ich bei der Thailändischen Botschaft als Ausreise Nachweis vorzeigen kann. Dieses Busticket, wie ich jetzt heraus gefunden habe, kann man jedoch nur vor Ort kaufen und nicht hier schon Deutschland. Und nun stehe ich vor dem Problem nicht zu wissen wie ich die zwischenzeitlich Ausreise aus Thailand, hier in der Botschaft nachweisen soll damit ich mein Visum bekommen kann.
    Leider reicht der Botschaft nämlich nicht nur eine Unterkunft im Nachbarland, sonder sie verlangen auch ein Flug, Zug oder Busticket. Ein Zug fährt leider nicht, Flug ist teuer und würde ich ja eh verfallen lassen da ich schon die Fahrt nach Chiang Rai und die Unterkunft kurz hinter der Grenze organisiert habe und eine Bus Ticket, wie eben schon beschrieben, ist im vorfeld nicht zu organisieren.
    Ich hoffe du kannst mir weiterhelfen und mir einen Tipp geben wie eine einfachen Ausreise Nachweis vorweisen kann.
    Liebe Grüße,
    Tadek

  29. Wir befinden uns zur Zeit in Pattaya und haben ein 90 Tage Visum.Unser Rückflug ist aber erst nach 108 Tagen.In Deutschland wurde uns gesagt,das wir das Visum in der Immigration um 30 Tage verlängern können.Dort teilte man uns gestern mit,das wir es nur für 7 Tage verlängert können und den Rest als Strafe am Flughafen bezahlen müssen!!!Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
    Über eine Antwort würden wir uns freuen

  30. Hey Steffan,
    ich reise für zur zeit in thailand rum und habe das visa on arrival. Nun ist mir aufgefallen dass mein Visum 2 Tage vor meinem Rückflug abläuft.
    Ich könnte ein Touristen-Visum beantragen, will aber nicht wegen 2 Tagen 40 € zahlen.
    Glaubst du ein Visa Run nach Malaysia könnte klappen?

    Gruß consti
    Ps: sehr hilfreicher Beitrag!

  31. Hallo Stefan,

    vielen Dank für diesen hilfreichen Artikel! Ich frage mich jedoch ob man für die Einreise ein Passbild benötigt? Oder geht das alles ohne?

    Vielen Dank.

    Grüße
    Melanie

  32. Hallo!
    Hatte dieses Jahr schon einmal ein Touristenvisum für 2 Monate,kann ich dieses Jahr noch ein Visum für 2 Monate beantragen. Das kann ich ja 1 Monat verlängern. Wenn ich jetzt hinterher auf dem Luftweg nach Cambodia fliegen würde,kann ich dann nochmal für 30 tage verlängert bekommen.

  33. Hallo, ich würde gerne nach Thailand ohne ein weiterflugticket einreisen. Auf der Seite des auswärtigen Amtes steht, dass ich dafür ein Visum beantragen müsste (https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ThailandSicherheit.html unter Einreisebestimmungen) ich kann aber nirgendwo eine Seite finden, wo ich dieses beantragen kann. Kannst du mir weiterhelfen? Danke und liebe Grüße:)

  34. Hallo Stefan,
    Ich bin Im Moment In Shenzhen, China, und möchte im Januar nach Thailand Reisen. Da ich länger bleiben möchte,würde ich gerne das 60 Tage Touristenvisum beantragen.
    Weißt du,ob das von China aus überhaupt möglich ist?

  35. Auslandskrankenversicherung

    Hi Stefan, ich habe eine AKV die auf acht Wochen ausgefertigt ist. Das sind folglich 56 Tage. Mein Aufenthalt geht aber über 59 Tage. Kriege ich das Visa damit nun nicht erteilt?
    Soll ich mit der Thai-Botschaft diesbezüglich in Kontakt treten? Oder direkt in München vorstellig werden?
    Sprechen die in der Botschaft nur englisch oder auch ein wenig deutsch?

    Danke für zeitnahe Antwort, da mein Flug schon Anfang Januar ist

    • Hallo Raimund,

      meines Wissens interessiert sich die Botschaft nicht für deine Versicherung.
      Allerdings würde ich mal mit deiner AKV sprechen, ob im Falle eines Notfalls der Versicherungsschutz noch besteht.

      Viele Grüße
      Stefan

      • Hallo Stefan,
        ich habe mit der Botschaft telefoniert und die hat mir bestätigt, dass es für die Ausstellung eines Visas nicht von Relevanz ist. Es ist mein eigenes Risiko wenn die AKV nicht so lange absichert.
        Übrigens, die Dame hat in schönstem hochdeutsch gesprochen. (mit rollendem „R“ für bayrische Abstammung)
        Sehr freundlich alles erklärt. Sogar die Parkmöglichkeit am Haus angeboten.

  36. 9.1.2017
    Hallo Stefan
    Ich bin Schweizerin und bin gerade in Phuket und habe mich kurzfristig für einen Besuch nach Vietnam entschlossen!
    Bekomme ich das Visum in Hanoi on arrival,oder muß ich zur Botschaft nach Bangkok ?
    Das wäre super wenn du meine Frage beantworten könntest!
    Lieben Dank im Voraus,
    Gruß Claire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen