El Nido: Schnorcheln im Bacuit Archipel

Ganz oben im Norden der philippinischen Insel Palawan liegt der kleine Küstenort El Nido. Wer die lange Anreise auf sich nimmt, wird mit einer attraktiven Landschaft und einer bunten Unterwasserwelt belohnt.

Sechs Stunden dauert die Fahrt mit dem vollbesetzten Minibus von der Inselhauptstadt Puerto Princesa. Auf dem letzten Stück ersetzt eine Schotterpiste die halbwegs passable Straße. Doch die schöne Landschaft mit den bizarren Felsformationen entschädigt für das Gewackel.

Am Zielort angekommen bin ich ein wenig enttäuscht, denn der kleine Ort ist ziemlich verbaut. Es ist schwer, überhaupt ans Meer zu kommen, ohne durch ein Hotel oder eine Bar laufen zu müssen. Hat man diese Hürde jedoch genommen, winkt als Belohnung ein Ausblick auf die vorgelagerten Inseln.

el_nido_strand_3

Start der Ausflugsboote

 

Am Strand gibt es viele Restaurants, die ihre Tische ganz nah am Wasser aufgebaut haben. Zum Sonnenuntergang sitzt es sich hier recht gut.

el_nido_sonnenuntergang

Sonnenuntergang am Strand von El Nido

 

Tauschschulen und Schnorcheltouren

In El Nido gibt es einige Tauchschulen und ein umfangreiches Angebot an Schnorcheltouren. Letztere tragen die einfallsreichen Bezeichnungen A, B, C und D. Es ist jedoch auch möglich, Ziele aus verschiedenen Touren miteinander zu kombinieren. Ich entscheide mich für eine Kombination aus A und B.

el_nido_bacuit_archipel_18

 

Nemo gefunden

An den Stellen, an denen wir ins Meer hüpfen, ist nur selten mehr als ein anderes Boot zur gleichen Zeit. Ebenfalls positiv: gute Sicht unter Wasser und jede Menge Fische. Leider sind viele Korallen kaputt. Nemo ist trotzdem da und sagt freundlich Hallo. Auch der Titan-Drückerfisch ist uns wohlgesonnen.

el_nido_nemo_4

el_nido_nemo_7

Auge in Auge mit Nemo

el_nido_nemo_2

el_nido_schnorcheln_triggerfish_2

Titan-Drückerfisch

 

Anschließend ist Lagunen-Zeit: Big Lagoon, Small Lagoon, Secret Lagoon. Alles umrahmt von hohen Felswänden, blauem Himmel und kristallklarem Wasser. Ein schöner Tagesausflug.

el_nido_bacuit_archipel_11

el_nido_bacuit_archipel_17

el_nido_krebs

 

Fazit:

Fünf Tage bleiben wir in El Nido. Neben den kleinen Inseln des Archipels sind auch die angrenzenden Strände gut für ein paar ruhige Stunden.

Damit sich die lange Anreise von Cebu oder Manila lohnt, solltet ihr aber noch einige Tage mehr auf Palawan verbringen. Hierfür bieten sich zum Beispiel der Underground River bei Sabang oder die Insel Cacnipa Island vor Port Barton an.

 

Weitere Bilder aus El Nido:

el_nido_strand

el_nido_strand_2

Beachfront El Nido

el_nido_bacuit_archipel_19

el_nido_bacuit_archipel_16

el_nido_bacuit_archipel_15

el_nido_bacuit_archipel_14

el_nido_bacuit_archipel_10

el_nido_bacuit_archipel_12

el_nido_bacuit_archipel_09

Wer hat nur diese Toilette dorthin gebaut?

el_nido_bacuit_archipel_08

el_nido_bacuit_archipel_06

el_nido_bacuit_archipel_03

el_nido_bacuit_archipel_02

el_nido_bacuit_archipel_01

el_nido_001

el_nido_seeigel

el_nido_nemo_5

el_nido_nemo_1

el_nido_schnorcheln_01

el_nido_schnorcheln_04

el_nido_schnorcheln_03

el_nido_schnorcheln_02

el_nido_schnorcheln_06

el_nido_schnorcheln_07

el_nido_schnorcheln_08

el_nido_schnorcheln_troggerfisch

el_nido_unterwasser_012

el_nido_unterwasser_071

el_nido_unterwasser_046

el_nido_unterwasser_016

el_nido_unterwasser_072

el_nido_unterwasser_073

el_nido_unterwasser_014

el_nido_schnorcheln_09

Wie hat es euch in El Nido gefallen?

 

 

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 6. Dezember 2013. Zuletzt aktualisiert am 31. Dezember 2014.

Kommentare (5)

  1. Hi Stefan,

    sehr schöne Fotos, die Lust auf mehr bzw. Meer machen:D Ich hab es bisher nur bis nach Sabang hoch geschafft, werde mir aber El Nido und die nördlicheren Regionen Palawans auch hoffentlich bald mal genauer ansehen.

    Viele Grüße aus Bohol

    John

    • Hallo John,

      bin gespannt, auf deine Berichte.
      Warst du schon auf Cacnipa Island? Da hat es mir auch gut gefallen.

      Viele Grüße
      Stefan

  2. Hallo Stefan,

    sehr geiler Bericht !!! Wir freuen uns auch schon auf die Philippinen. Leider müssen wir noch 1 Jahr warten, bis wir dort für 3 Monate chillen dürfen !!! Aber die Zeit vergeht !!!

    Mach weiter so mit den tollen Berichten !!!

    LG aus Berlin

    Bibo & Tanja

  3. Hallo Stefan,
    wir waren Anfang Dezember in El Nido und waren total begeistert! El Nido und das Bacuit Archipel gehört für uns definitiv zu den schönsten Plätzen, an denen wir bis jetzt in Südostasien waren!

    Wir waren allerdings auch in der Vorsaison dort. Deswegen hielt es sich mit den Touristen in Grenzen.

    Wir haben bei El Nido leider die Befürchtung, dass aufgrund der Entwicklung in den letzten Jahren irgendwann Ausmaße wie in Thailand herrschen. Und es uns dann mal so geht, wenn wir dort hin zurrück kehren, wir dir in Ko Lipe.

    In unserem Blogbeitrag haben wir darüber geschrieben und geben nebenbei Tipps, wie man die Spots in El Nido ohne Tourimengen genießen kann:

    http://www.trips-4-lovers.de/el-nido-palawan-ein-reiseziel-das-ihr-moeglichst-bald-besuchen-solltet/

    Viele Grüße aus dem Allgäu
    Anna

  4. Danke für deinen spannenden bericht. Wie john haben auch wir es bis jetzt noch nicht bis nach El Nido geschafft. 2015 möchten wir noch einen anlauf nehmen. Dank deinem bericht ist die reiselust wieder frisch „entflammt“. SALAMT Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen