Die besten Sehenswürdigkeiten für deine Reise nach Kuala Lumpur

Die Hauptstadt Kuala Lumpur ist das Drehkreuz für Malaysia-Reisen. Warum du ein paar Tage in der Stadt bleiben solltest und welche Sehenswürdigkeiten und Highlights zu empfehlen sind, erfährst du hier.

 

Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur ist geprägt von Kontrasten. Wolkenkratzer, darunter die bekannten Petronas Twin Towers, gehören ebenso zum Stadtbild wie das quirlige China Town und die 1965 als Symbol des unabhängigen Landes erbaute Masjid Negara Moschee. Grünanlagen wie der KLCC Park bieten Erholung im hektischen Treiben der Großstadt.

Die Bewohner Kuala Lumpurs haben ihre Wurzeln neben Malaysia hauptsächlich in China und Indien. Stark vertreten sind die Weltreligionen Buddhismus und Islam. Anhänger des Christentums und des Hinduismus machen einen kleinen Teil aus. Dieses Hintergrundwissen über den ethnischen Mix und die Religionszugehörigkeit innerhalb der Stadt ist wichtig, um »KL« besser zu verstehen.

 

Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur

Hier findest du eine kompakte Liste mit 23 Highlights. Viele davon lassen sich gut miteinander verknüpfen. Einige davon kannst du auch im Rahmen von geführten Ausflügen und Touren in Kuala Lumpur erleben.

  1. Petronas Twin Towers
  2. Menara Fernsehturm
  3. Merdeka Square
  4. KLCC Park
  5. Skybar im Traders Hotel
  6. Heli Lounge Bar
  7. China Town – Petaling Street
  8. Chow Kit Markt
  9. Batu Caves
  10. Masjid Negara
  11. Museum für Islamische Kunst
  12. Planetarium Negara
  13. Lake Gardens
  14. Orchideen-, Hibiskus- und Kräuter-Gärten
  15. Vogelpark
  16. KL Butterfly Park
  17. Berjaya Times Square
  18. Königspalast Istana Negara
  19. Performing Arts Centre
  20. Kuala Lumpur City Gallery
  21. Federal Territory Mosque (Masjid Wilayah)
  22. Kuan Yin Tempel
  23. GuanDi Tempel (Kuan Ti Tempel)

 

1.) Petronas Twin Towers

Von 1998 bis 2004 galt der 452 Meter hohe Zwillings-Wolkenkratzer als das höchste Gebäude der Welt. Zwar war diese Klassifizierung umstritten, die Twin Tours mit ihren 88 Etagen zählen jedoch ohne Frage zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur.

Zwischen dem 41. und 42. Stock sind die beiden Türme durch ein Skybridge miteinander verbunden. Diese ist für den Publikumsverkehr geöffnet. Das ist jedoch nicht ganz preiswert (80 Ringitt) und die Tickets sind begrenzt. Du musst daher entweder morgens früh oder am Vortag hin und die Karten kaufen. Eine gute Alternative ist daher der Fernsehturm mit Blick auf die Twin Towers.

Web: petronastwintowers.com.my
Adresse: Petronas Twin Towers, Suria KLCC, 50088

Die Petronas Twin Towers in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur: Die Petronas Twin Towers

Petronas Twin Towers, Kuala Lumpur: Sky Bridge

 

2.) Menara Fernsehturm

Der Fernsehturm in Kuala Lumpur bietet sich als alternative Aussichtsplattform zu den Zwillingstürmen an. Ich würde sogar sagen, dass der Ausblick hier auf 421 Meter Höhe besser ist. Du hast einen tollen Rundum-Blick auf die Stadt und kannst von dort oben so manche Sehenswürdigkeit erkennen.

Web: menarakl.com.my
Adresse: Menara Fernsehturm, Jalan P Ramlee, Kuala Lumpur, 50250

Menara Fernsehturm in Kuala Lumpur

Der Menara Fernsehturm

Der Menara Fernsehturm in Kuala Lumpur

Ausblick Menara Fernsehturm Kuala Lumpur

Ausblick vom Menara Fernsehturm in Kuala Lumpur

 

3.) Merdeka Square

Der Merdeka Square ist der Platz der Unabhängigkeit. 1957 wurde hier zum ersten Mal die Flagge Malaysias gehisst, nachdem das Land von Großbritannien unabhängig wurde. Der Fahnenmast ist 100 Meter hoch und gilt als einer der höchsten der Welt. Viele der Gebäude entlang des Platzes stammen aus der Kolonialzeit. Besonders der Uhrenturm ist ein beliebtes Fotomotiv.

Adresse: Jalan Raja, City Centre, 50050 Kuala Lumpur

Der Merdeka Square in Kuala Lumpur

Merdeka Square in Kuala Lumpur

Der Merdeka Square in Kuala Lumpur

 

4.) KLCC Park

Auf über 20 Hektar erstreckt sich diese Parkanlage. Das Herz des KLCC Parks bildet der künstliche Fluss Lake Symphony. Dessen Fontänen schießen bis zu 42 Meter in die Höhe. Tägliche Wassershows ziehen besonders Kinder in ihren Bann. Weitere Highlights sind die Joggingstrecke, die Wasserfälle, ein riesiger Spielplatz und ein öffentlich zugänglicher Swimmingpool für Kinder.

Da der Park nahe der Petronas Twin Towers liegt, kannst du beide Sehenswürdigkeiten kombinieren.

Adresse: KLCC Park, Jalan Ampang, 50450

Der KLCC Park in Kuala Lumpur

Blick auf den KLCC Park in Kuala Lumpur

 

5.) Skybar im Traders Hotel

Die preisgekrönte Bar des Traders Hotel liegt im 33. Stock nahe der der Petronas Towers. Von dort aus kannst du das Zwillings-Bauwerk aus einer neuen Perspektive betrachten. Nachts verwandeln sich die Fenster des gigantischen Gebäudes in ein Lichtermeer. Bei diesem Anblick kannst du dein Abendessen oder einen exotischen Drink genießen. »Unbedingt rechtzeitig einen Fensterplatz reservieren!“, empfiehlt Leserin Nadine Domeier.

Der Pool darf übrigens nicht benutzt werden.

Web: shangri-la.com/kualalumpur/traders/dining/bars-lounges/sky-bar/
Adresse: SkyBar, Kuala Lumpur City Centre, 50088

 

6.) Heli Lounge Bar

Bei der vielleicht coolsten Skybar der Stadt handelt es sich eigentlich um einen Hubschrauberlandeplatz (daher auch der Name). Doch abends stehen hier Tische und Stühle und du kannst mit einem Cocktail aus der Bar eine Etage tiefer den fantastischen Ausblick auf Kuala Lumpur genießen. Ich denke, das Video spricht für sich.

Achtung: Ein Leser berichtete mir, dass der Zutritt zur Bar erst ab 18 erlaubt ist.

Web: facebook.com/pages/Helipad-Heli-Lounge-Bar/
Adresse: Bukit Bintang, 34th Floor, Menara KH, Jalan Sultan Ismail, 50450 Kuala Lumpur

 

7.) China Town – Petaling Street

Gegen Spätnachmittag erwacht die Petaling Street zum Leben. Bunt und lebendig bildet die Straße den größten Markt der Stadt. Ähnlich wie die Khao San Road in Bangkok, jedoch nicht ganz so verrückt, ist sie ein Magnet für Einheimische und Touristen. Händler verkaufen an ihren Ständen Waren wie Kleidung, Schuhe oder Souvenirs. Die Vielfalt an Essen hat für jeden etwas im Angebot.

Wichtig für den Warenkauf: Handeln! China Town ist stark von Touristen frequentiert. Die Händler setzen ihre Preise bewusst viel zu hoch an. Du kannst mit gutem Gewissen bei der Hälfte oder mindestens zwei Dritteln des ursprünglichen Preises beginnen.

Adresse: China Town, Jalan Petaling, City Centre, 50000 

Die Petaling Street in China Town, Kuala Lumpur

China Town: Die Petaling Street am späten Nachmittag

Die belebte Petaling Street in Kuala Lumpur

 

8.) Chow Kit Markt

Trotz der Nähe zu China Towns ist dieser Markt bei Weitem nicht so stark besucht. Wenn dir das Treiben auf der Petaling Street zu anstrengend wird, kannst du auf den bunten Chow Kit Markt ausweichen. Die Händler verkaufen aromatische und ausgefallene Gewürzsorten, Gemüse und Obst. Außerdem gibt es viele Stände mit frischem Essen.

Adresse: Chow Kit Markt, Jalan Tuanku Abdul Rahman, 50100

Der Chow-Kit Market in China Town Kuala Lumpur

Bunte Früchte auf dem Chow-Kit Market in China Town

 

9.) Batu Caves

Wenn du Zeit für einen Ausflug hast, dürfen die Batu Höhlen als Programmpunkt nicht fehlen. Die Kalksteinhöhlen sind rund 15 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt. Schon der Vorplatz bildet die Kulisse für ein einen imposanten Anblick: 272 Treppenstufen führen dich zur Haupthöhle. Die Batu Caves beherbergen mehrere hinduistische Tempel und Schreine.

Für die Hindus Malaysias sind die Tempelhöhlen ein wichtiges Heiligtum. Angemessene Kleidung und respektvolles Verhalten während der Besichtigung sollten eine Selbstverständlichkeit sein.

Adresse: Batu Höhlen, 68100 Batu Caves, Selangor

Batu Caves in der Nähe von Kuala Lumpur

Die Batu Caves in der Nähe von Kuala Lumpur

 

10.) Masjid Negara

Die Masjid Negara Moschee ist leicht an ihrer sternförmigen Kuppel mit 18 Enden zu erkennen. Tausende Fliesen in Blau und Grün zieren die Hauptkuppel. Die Inspiration für den Innenhof mit 48 Kuppeln lieferte die Moschee in Saudi-Arabiens Stadt Mekka. Durch die Lautsprecher des 73 Meter hohen Minaretts tönt das muslimische Gebet mehrmals am Tag bis nach China Town.

Am Freitagmorgen ist die Moschee geschlossen. Zu den Gebetszeiten haben nur betende Muslime Zutritt. Für Besichtigungen steht Masjid Negara zwischen den Gebetszeiten allen Besuchern offen. Bitte bedenke und respektiere die Kleiderordnung: Schultern und Knie müssen bedeckt sein.

Web: itc.gov.my/mosque/masjid-negara-national-mosque/
Adresse: Masjid Negara, Jalan Perdana, Tasik Perdana, 50480

Die Masjid Negara Moschee in Kuala Lumpur

Die Masjid Negara Moschee

 

11.) Museum für Islamische Kunst (Islamic Arts Museum Malaysia)

Kunstexperten und Interessenten aufgepasst! Das Museum für Islamische Kunst ist das größte seiner Art in Südostasien. Mehr als 10.000 Exponate verteilen sich hier auf 30.000 Quadratmeter. Zwölf feste Galerien zu Themen wie Architektur, Koran, Keramik, Indien und China erwarten dich. Außerdem wechselnde Ausstellungen.

Web: iamm.org.my
Adresse: Museum für Islamische Kunst, Jalan Lembah Perdana, Tasik Perdana, Wilayah Persekutuan, 50480

 

12.) Planetarium Negara

Malaysias National-Planetarium ist Teil der Weltraumbehörde. Der Eintritt ist frei. Von einer Beobachtungsplattform aus schaust du auf Kuala Lumpur. Ein Weltraumobservatorium und eine Galerie mit Exponaten wie der Rakete des ersten Satelliten des Landes runden die Sehenswürdigkeit ab. Der Besuch lohnt sich für alle, die sich für den Weltraum begeistern oder etwas Neues ausprobieren möchten. Auch Kinder kommen hier auf ihre Kosten. Aber sieh selbst:

Web: planetariumnegara.gov.my
Adresse: Planetarium Negara, Jalan Perdana, Tasik Perdana, 50480

 

13.) Lake Gardens

Die KL Lake Gardens bestehen aus einem weitläufigen Gebiet westlich des Stadtzentrums. Sie vereinen Grünanlagen mit nahen Kultur-Highlights. Mindestens einen Tag solltest du dir dafür Zeit nehmen. Der Lake Gardens Park hat eine Rasenfläche von 91,6 Hektar und lädt zur Entspannung ein, wenn du einen Ausgleich zum Stadtzentrum suchst. Das National und Islamic Art Museum und die Nationalmoschee Masjid Negara befinden sich in der Nähe des Parks. Die Verbindung von Natur und Sightseeing bietet sich als Option an.

Tipp: Das Gebiet rund um die Lake Gardens ist riesig. Mache dir vor deinem Besuch daher Gedanken über Sehenswürdigkeiten, die du unbedingt besuchen möchtest. Wenn du dein Herz für Botanik schlägt, kannst du einem der folgenden Themengärten oder Parks einen Besuch abstatten.

Web: klbotanicalgarden.gov.my
Adresse: Lake Gardens, Jalan Kebun Bunga, Tasik Perdana

Die Kuala Lumpur Lake Gardens

Die Kuala Lumpur Lake Gardens als Ausgleich zum Stadtzentrum

 

14.) Orchideen-, Hibiskus- und Kräuter-Gärten

Etwa 10.000 Orchideen von 800 unterschiedlichen Sorten wachsen im Orchid Garden. Der Hibiscus Garden widmet sich dem Malvengewächs, das aus Asien stammt und auch in Europa eine beliebte Pflanze ist. Er schließt direkt an den Orchideengarten an.

Der liebevoll angelegte Kräutergarten ist klein. Er befindet sich in der Nähe eines Spielplatzes. Wenn du zufällig vorbeikommst, lohnt sich ein kurzer Stopp. Dort kannst du mehr über Kräuter aus tropischen Regionen erfahren, die in Europa nicht weit verbreitet sind. Die Sammlung im Garten zeigt Kräuter, die in der Küche und für traditionelle Medizin eingesetzt werden.

Adresse: Orchid & Hibiscus Garden, Jalan Perdana, Taman Tasik Perdana, Wilayah Persekutuan, Perdana Botanical Gardens, 50480

 

15.) Vogelpark

Der KL Bird Park ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Mehr als 3.000 unterschiedliche Vögel von tropischen Mandarinenenten bis zu Nashornvögeln sind hier untergebracht.

Web: klbirdpark.com
Adresse: KL Bird Park, 920, Jalan Cenderawasih, Perdana Botanical Gardens, 50480

Kuala Lumpur Bird Park

Eingangsbereich des Bird Parks

 

16.) KL Butterfly Park

Mehr als 5.000 Schmetterlinge von 120 Arten gibt es im Butterfly Park zu sehen. Er ist einer der größten Schmetterlingsgärten der Welt. Der Eintritt ist günstiger als im Bird Park.

Web: klbutterflypark.com
Adresse: Butterfly Park KL, Taman Tasik Perdana, Jalan Cendarasari, 50480

 

17.) Berjaya Times Square

Der riesige Wolkenkratzer mit Malaysias größtem Einkaufszentrum wurde 2003 eröffnet. Das Gebäude ist riesig. Hier treffen Konsum, Gastronomie und Unterhaltung aufeinander. Ein Indoor-Park mit eigener Achterbahn und Karussellen für Kinder bilden das Herzstück des Shoppingcenters. Daher lohnt sich ein Besuch des »Konsumtempels« auch für Anti-Shopper.

Adresse: Berjaya Times Square, 1 Jalan Imbi, 55100 

Der Berjaya Times Square in Kuala Lumpur

Berjaya Times Square – Malaysias größtes Einkaufszentrum

 

18.) Königspalast Istana Negara

1928 für einen japanischen Millionär erbaut, ging das Gebäude im Jahr von Malaysias Unabhängigkeit in den Nationalbesitz über und wurde zum Nationalpalast. Bis 2011 residierte dort der König des Landes. Dann wurde ein neuer Istana Negra Palast für 800 Millionen Rinngit entworfen und umgesetzt wurde. Heute sind beide Gebäudekomplexe für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Vor dem Haupteingang kannst du aber einen Blick auf den royalen Palast werfen und Bilder machen.

Adresse: Istana Negara, 50500 

Königspalast Istana Negara in Kuala Lumpur

Der Königspalast Istana Negara

 

19.) Performing Arts Centre

Theaterstücke, Musicals, Konzerte oder Filmscreenings werden im Performing Arts Centre regelmäßig veranstaltet. Es ist das Herzstück Kuala Lumpurs zeitgenössischer Kunstszene und gilt (noch) als kleiner Geheimtipp. Wenn du fernab des touristischen Mainstreams in malaysische Kultur eintauchen und vielleicht sogar neue Bekanntschaften mit kunstbegeisterten Einheimischen schließen möchtest, bist du hier an der richtigen Adresse.

Web: klpac.org
Adresse: Performing Arts Centre, Jalan Sultan Azlan Shah, Sentul West, 51100

 

20.) Kuala Lumpur City Gallery

Ähnlich wie in Singapur gibt es auch in Kuala Lumpur eine sehenswerte City Gallery. Dabei handelt es sich um eine interessante Mischung aus Museum und Touristeninformation. Mit vielen Infotafeln und multimedial kannst du einiges zu den Themen Stadtentwicklung und Stadtgeschichte erfahren. Dazu gibt es Modelbauten von Kuala Lumpur, durch die du dir einen recht guten Überblick über die Stadt verschaffen kannst.

Web: klcitygallery.com
Adresse: No. 27, Jalan Raja, Dataran Merdeka,, Kuala Lumpur City Centre, 50050 Dataran Merdeka

 

21.) Federal Territory Mosque (Masjid Wilayah)

Die vom Staat erbaute Moschee fasst bis zu 17.000 Menschen. Besichtigungen sind in der Regel zwischen 10 und 18 Uhr möglich und werden von Volunteers begleitet. Hier findest du einen Erlebnis-Bericht von einer solchen Tour mit Fotos von diesem beeindruckenden Bauwerk.

Web: masjidwilayah.gov.my
Adresse: Jalan Sultan Mizan Zainal Abidin, Kompleks Kerajaan, 50480 Kuala Lumpur

Federal Territory Mosque in Kuala Lumpur

Die Federal Territory Mosque

 

22.) Kuan Yin Tempel

Der in den 1880er-Jahren erbaute Tempel befindet sich im Stadtteil Chinatown. Er ist kein Must-See, aber einen Besuch wert, wenn du sowieso in der Gegend bist.

Adresse: Kuan Yin Temple, Jalan Maharajalela, Kuala Lumpur City Centre, 50480 Kuala Lumpur

Der Kuan Yin Tempel in Kuala Lumpur

Der farbenfrohe Kuan Yin Tempel

 

23.) GuanDi Tempel (Kuan Ti Tempel)

Dieser taoistische Tempel befindet sich ebenfalls in Chinatown und ist durchaus sehenswert. Bei den Verzierungen an der Außenfassade sind jede Menge liebevolle Details zu entdecken. Die Atmosphäre ist angenehm und der Geruch von Räucherstäbchen liegt in der Luft. Hier lassen sich einige schöne Fotos machen.

Adresse: Jalan Tun H S Lee, City Centre, 50000 Kuala Lumpur

GuanDi Tempel in Kuala Lumpur

GuanDi Tempel in Kuala Lumpur

Eingang des GuanDi Tempel

 

 

Welche Sehenswürdigkeiten in Kuala Lumpur gehören noch auf die Liste?

In Ergänzung zu diesem Artikel findest du hier ausgewählte Touren und Ausflüge für Kuala Lumpur.

Du sucht noch ein Hotel? Dann schau dir meine Empfehlungen für Hotels in Kuala Lumpur an.

 


Fotos:

Chow Kit Markt und Batu Caves von Shutterstock.
Lake Gardens von Thanipat Peeramatukorn / Shutterstock.com
Bird Park Kuala Lumpur von DavidNNP / Shutterstock.com
Berjaya Times Square von Alexlky / Shutterstock.com
Königspalast Istana Negara von Ahmad Yamani Fadzlin / Shutterstock.com

 

 

 

 

 

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 13. Juni 2017. Zuletzt aktualisiert am 24. August 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen