Perhentians: Schnorcheltour rund um Rawa Island

Die Perhentian Islands an der Ostküste Malaysias sind ein beliebtes Reiseziel für Schnorchler und Taucher. Ein Highlight ist der Trip zur unbewohnten Nachbarinsel Rawa Island. Hier findest du alle Infos und meine schönsten Unterwasseraufnahmen.

Im Guide zu den Perhentian Islands hatte ich bereits geschrieben, dass du sowohl auf Perhentian Kecil als auch auf Perhentian Besar an einigen Stellen direkt vom Strand aus losschnorcheln kannst.

perhantian_snorkeling_like_sex

 

Darüber hinaus werden vor Ort interessante Touren angeboten. Die Preise liegen meist im Bereich zwischen 40 und 60 RM (das sind je nach Wechselkurs 9,50 bis 14,50 Euro). Mit eigener Schnorchel-Ausrüstung bekommst du manchmal einen Preisnachlass, den du am besten direkt bei der Anmeldung erfragst. Zudem ist es möglich, eigene Touren zu chartern. Das lohnt sich schon ab vier bis sechs Personen. Dann kannst du zum Beispiel mit Freunden selbst bestimmen, welche Stellen angefahren werden und wie lange ihr dort bleibt.

perhentian_schnorcheltour_2

 

Eine Standardtour bewegt sich rund um Kecil und Besar. Dabei wird meist an einem Ort gestoppt, an dem die Chance auf Schildkröten sehr groß ist. Das macht jedoch keinen Spaß, wenn hier gerade mehrere Boote unterwegs sind. Denn dann erinnert das nämlich eher an eine Treibjagd, bei der alle hinter der (deutlich schnelleren) Schildkröte herschwimmen. In einer Kleingruppe ist das ein schöneres Erlebnis.

perhentian_schnorcheltour

perhentian_schnorcheln_01

 

Ein weiterer Stopp ist am Shark Point. Falls du noch nie Haie gesehen hast, wird sich das dort wahrscheinlich ändern, da diese Stelle immer wieder von kleinen Riff-Haien aufgesucht wird. Danach folgen ein bis zwei zusätzliche Stopps an den unbewohnten Küsten der Inseln.

perhentian_schnorcheln_07

 

Meine Lieblingstour geht zu Rawa Island. Achtung, hier besteht Verwechslungsgefahr! Denn es gibt auch eine gleichnamige Insel südlich von Tioman, auf der sich sogar ein Resort befindet. Diese ist jedoch einige Hundert Kilometer entfernt. Ich schreibe hier in diesem Artikel über das kleine Stück Land, das in etwa 30 Minuten mit dem Boot von den Perhentians zu erreichen ist.

rawa_island_tour_01

rawa_island_tour_02

 

Rund um Rawa Island liegen einige interessante Buchten und Riffe. Bei meinem Besuch war das Wasser dort sehr klar und jeder der drei Stopps war super.

rawa_island_tour_05

rawa_island_tour_06

 

Stopp 1: Wiedersehen mit meinem Lieblingsfisch

Selten war ich bei Schnorcheltouren so euphorisiert, wie damals, als ich zum ersten Mal einen Humphead Parrotfish gesehen habe. Auf Deutsch heißt er Büffelkopf-Papageifisch. Die Tiere werden bis zu 1,30 Meter lang und bis zu 50 Kilo schwer.

schnorchel_rawa_island_08

Den Ersten sah ich vor der Küste Tiomans. Als ich später mal drei in einer Gruppe nahe der Perhentians sah, konnte ich mein Glück kaum fassen. Doch dieses Mal sind es sogar sieben bis acht, die um mich herum in den Korallen nach Nahrung suchen. Es ist wunderschön. Des Weiteren sind zwei kleine Haie und sehr viele Hornhechte unterwegs.

schnorchel_rawa_island_10_humphead_parrotfish

schnorchel_rawa_island_11

schnorchel_rawa_island_05

schnorchel_rawa_island_12

schnorchel_rawa_island_15

schnorchel_rawa_island_16

schnorchel_rawa_island_13

Den Hai gibt es leider nur von hinten …

 

 

Stopp 2: Nemo und Co.

Am zweiten Stopp sind keine größeren Tiere zu sehen. Dafür ist die Korallenlandschaft besonders schön, und viele kleine bunte Fische tummeln sich drum herum. Auch Nemo (Anemonenfisch) ist zahlreich vertreten.

schnorchel_rawa_02_16

schnorchel_rawa_02_09

schnorchel_rawa_02_01

schnorchel_rawa_02_04

schnorchel_rawa_02_12

schnorchel_rawa_02_08

 

Stop 3: Lighthouse

Der letzte Stopp ist an einem kleinen Leuchtturm vor der Westküste von Perhentian Kecil – die reinste Fischsuppe. Überall sind große Schwärme zu sehen. Leider ist die Strömung recht stark, so dass es schwer ist, auf der Stelle zu bleiben.

schnorcheln_perhentian_lighthouse_04

schnorcheln_perhentian_lighthouse_05

schnorcheln_perhentian_lighthouse_06

 

Fazit:

Super-Tour in einer kleinen Gruppe (nur sechs Leute an Bord), bei der es Unterwasser sehr viel Abwechslung gab. Empfehlenswert!

schnorchel_rawa_island_17

schnorchel_rawa_island_14

schnorchel_rawa_island_09

schnorchel_rawa_island_07

schnorchel_rawa_island_06

schnorchel_rawa_island_01

schnorchel_rawa_island_04

schnorchel_rawa_island_02

schnorchel_rawa_02_15

schnorchel_rawa_02_11

schnorchel_rawa_02_10

schnorchel_rawa_02_06

schnorchel_rawa_02_05

schnorchel_rawa_02_02

 

Wie waren deine Erlebnisse rund um die Perhentians?

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 5. November 2014. Zuletzt aktualisiert am 27. April 2016.

Kommentare1 Kommentar

  1. Das sieht ja traumhaft aus – die Unterwasserwelt. Die Perhentians muss ich wohl auch unbedingt mal besuchen. 😉

    Liebe Grüße aus Chiang Mai
    Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen