Nong Khiaw: 6 Dinge, die du in atemberaubender Landschaft machen kannst

Im Norden von Laos liegt Nong Khiaw. Der verschlafene Ort hat sich in den letzten Jahren zu einem kleinen Zentrum für Outdoor-Liebhaber entwickelt. Hier findest du die besten Sehenswürdigkeiten sowie Tipps zum Trekking in der Umgebung.

 

Nong Khiaw liegt malerisch an einer Schleife des Nam-Ou-Flusses, eingerahmt von Karststeinbergen, um die morgens die Nebelschwaden wabern. Hierher kommt nicht, wer 5-Sterne-Luxus sucht, sondern Reisende, die Natur und Menschen kennenlernen möchten.

Nong-Khiaw-4

Nong-Khiaw-Nam-Ou

 

Im Krieg wurde auch diese Region von den Amerikanern schwer bombardiert. Heute gehen die Laoten recht pragmatisch damit um und bauen die alten Bomben in ihren Alltag ein – ganz nach dem Motto: Wenn sie uns schon den ganzen Schrott da gelassen haben, dann nutzen wir ihn wenigstens.

Das Gelände um Nong Khiaw wurde vor einigen Jahren von den alten Bomben und Sprengkörpern unter der Erde und in den Wäldern geräumt, nun nutzen einige Restaurants diese Fundstücke als Sitzmöbel.

Nong-Khiaw-14

 

Leider ist eine Fahrt auf dem Nam Ou von Luang Prabang aus nicht mehr möglich, seitdem an 7 Staudammstufen gebaut wird. Aber auch auf der drei- bis vierstündigen Fahrt mit einem Sammeltaxi oder Bus erlebt und sieht man reichlich laotisches Landleben. So kann es durchaus vorkommen, dass du dich auf einmal auf einem Reissack zwischen einer Handvoll gackernder Hühner und Omis wieder findest.

Nong-Khiaw-Bruecke

 

Dorfbesuche und Homestays

Ich kam einige Male nach Nong Khiaw, um zusammen mit Entwicklungshilfeorganisationen und dem Reiseveranstalter, für den ich zu dieser Zeit gearbeitet habe, Tourismusprojekte in den umliegenden Dörfern aufzubauen. In der Umgebung von Nong Khiaw leben verschiedene Ethnien wie zum Beispiel die der Hmong oder Khmu. Sie wurden von der laotischen Regierung hierher umgesiedelt, um ihnen offiziell einen besseren Lebensstandard zu bieten. Inoffiziell dient es natürlich nur der Kontrolle, denn viele der ethnischen Minderheiten und vor allem die Hmong, die an der Seite der Amerikaner kämpften, stehen unter besonderer Beobachtung. Aus diesem Grund finden sich deren Dörfer auch im Tiefland von Laos, die ansonsten in den Bergen oder höheren Lagen siedeln würden. In einigen dieser Dörfer kannst du auch homestays machen und das Leben der Menschen näher kennenlernen.

Vielleicht nicht das bequemste Bett aber sicherlich eine unvergessliche Nacht

Vielleicht nicht das bequemste Bett aber sicherlich eine unvergessliche Nacht

 

Oft hast du die Möglichkeit, je nach Jahreszeit beim Reispflanzen oder ernten mitzuhelfen, oder dich im Korbflechten und Weben zu versuchen.

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-7

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-16

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-8

 

Wenn diese Projekte sozial- und nachhaltig geplant und umgesetzt werden, dann kannst du durch deinen Besuch den Dorfbewohnern ein zusätzliches Einkommen sichern. Wichtig ist hier nur wieder, dass du nicht beim günstigsten „Wald-und Wiesen-Anbieter“ buchst, sondern auf Qualität achtest, denn ansonsten findest du dich schnell in einem „Menschenzoo“ wieder.

Auch solltest du wenn möglich nicht ohne ortskundigen Guide in Dörfer gehen. Zum einen spricht hier meist niemand englisch und die Kommunikation ist somit sehr eingeschränkt und zum anderen ist vielen Bewohnern in entlegenen und selten besuchten Dörfern der seltsame Besuch oft fremd und sie wissen nicht wie sie sich verhalten sollen. So ist es mir passiert, daß in einem Dorf der Akha alle vor uns “weißen Geistern“ davon gelaufen sind. Erst langsam haben sie durch unsere laotischen Begleiter Vertrauen gefasst.

Wenn du im ländlichen Raum und in Dörfern unterwegs bist, dann solltest du auch auf angebrachte Kleidung achten (keine zu knappen, engen Tops und Hot Pants, keine Bikinis,…). In den Dörfern, in denen öfter Touristen zu Besuch sind, kommen dir meistens dutzende neugierige Kinder entgegen gelaufen und freuen sich natürlich über das eine oder andere Mitbringsel wie Stifte, Postkarten oder Luftballons. Wie überall auf der Welt ist die Katastrophe aber perfekt, wenn du nicht für alle etwas dabei hast – deshalb nur „Geschenke“ verteilen, wenn du sicher bist, dass es für alle reicht, was zugegeben in einem laotischen Dorf recht schwer wird. Wenn du dennoch ein paar Stifte oder Hefte geben möchtest, kannst du dieses auch dem Lehrer geben. Nachdem die Kinder dort noch nicht von Smartphones und Co verdorben und gelangweilt sind, ist es immer ein großer Spaß, mit ihnen zusammen Fotos zu machen und ihnen diese dann zu zeigen – viele haben noch nie oder nur selten eine Kamera gesehen. Zuerst aber schauen, ob sie nicht Angst haben fotografiert zu werden.

Nong-Khiaw-Dorfbesuch

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-2

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-5

 

Ein sehr guter Veranstalter ist hier Tiger Trail, die vor über 10 Jahren Fair Trek ins Leben gerufen haben und sowohl Outdoor-Adventure Touren, wie auch Dorfbesuche und homestays organisieren.

Auf jeden Fall würde ich dir raten, dir einen ortskundigen Guide zu nehmen bzw. bei einem vertrauenswürdigen Veranstalter vor Ort zu buchen, wenn du hier eine längere Kajak-, Fahrrad- oder Trekkingtour zu unternehmen möchtest. Das Gelände wird schnell rau und unzugänglich und du magst sicherlich keine Nacht im laotischen Dschungel verbringen.

 

Strandfeeling am Nam Ou

Auch wenn die Wasserfarbe vielleicht nicht das türkis der Karibik ist, so bietet Nong Khiaw vor allem zur Trockenzeit ein paar nette Sandbänke unterhalb der Brücke am Nam Ou. Hier kannst du dich an heißen Sommertagen abkühlen oder einfach ein bisschen relaxen. Bitte beachte aber, dass du dich hier trotz des wachsenden Tourismus in einem ländlichen Ort befindest und somit angemessene Badekleidung angebracht ist.

Übrigens, gelegentlich werden Bootsrennen auf dem Nam Ou ausgetragen. Dann treten die Dörfer der Umgebung gegeneinander an. Es ist ein tolles Erlebnis, da mal dabei zu sein.

Nong-Khiaw-11

 

Phadeng Peak – hoch über den Nebeln von Nong Khiaw

Eine der bekanntesten und beliebtesten Touren ist die auf den Phadeng Peak. Der Berg erhebt sich gleich neben dem Ort und der steile Anstieg dauert ca. eine bis eineinhalb Stunden. Belohnt wird die Anstrengung mit einem atemberaubenden 360-Grad-Blick über Nong Khiaw und den Nam Ou. Im Ort einfach der Beschilderung folgen oder nach dem Weg fragen. Der Aufstieg kostet 20.000 Kip und du kannst dir auch Wandersticks ausleihen. Wenn du für den Sonnenuntergang nach oben möchtest, dann unbedingt eine aufgeladene Taschenlampe mitnehmen und sehr vorsichtig beim Abstieg sein. Da der Sonnenuntergang oftmals hinter den Wolken verschwindet, würde ich dir raten, am besten bereits am Nachmittag nach oben zu steigen, wo du schon das schöne Licht hast, und dann im Hellen wieder nach unten zu gehen.

Nong-Khiaw-Nam-Ou-6

 

Pha Tok Höhle – Kriegsgeschichte in Laos

Zwei Kilomwter außerhalb von Nong Khiaw, inmitten von Reisfeldern, lieg die geschichtsträchtige Höhle von Pha Tok. Hierher haben sich die Dorfbewohner während der amerikanischen Luftangriffe geflüchtet und Kämpfer der Pathet Lao versteckt. Sie liegt hoch oben in einer Kalksteinwand und du erreichst sie über eine Bambusbrücke. Am Eingang musst du ein Ticket für 10.000 Kip kaufen. Leider versuchen sich hier einige Kinder teilweise recht forsch als Guides ihr Taschengeld aufzubessern, anstatt die Schulbank zu drücken.

Von hier führt dann eine steile Treppe nach oben und es öffnen sich einige große Hallen im Fels. Die Höhle ist nicht spektakulär beleuchtet oder besonders groß, aber es ist trotzdem ein netter Ausflug und von oben hast du einen schönen Blick über die Reisfelder.

Nong-Khiaw-Pha-Tok

Nong-Khiaw-Pha-Tok-3

Nong-Khiaw-Pha-Tok-4

Nong-Khiaw-Pha-Tok-6

 

100 Waterfall Tour

Diese Tour wurde vom Veranstalter Tiger Trail ins Leben gerufen, nachdem sie vor ein paar Jahren die kleineren und größeren Kaskaden und Pools im Wald entdeckt haben. Die 100 Waterfall Tour ist ein Tagesausflug, die dich zuerst per Boot den Nam Ou hinauf und dann mehrere Stunden entlang von Reisfeldern zu der Wasserlandschaft im Dschungel führt. Hier kannst du dich in einem der Pools abkühlen, während die Guides ein leckeres Mittagessen zubereiten. Unterwegs ist auch Zeit in einigen kleinen Dörfern das Leben der Menschen kennen zu lernen.

Nong-Khiaw-Dschungel

 

Herbal Steam Sauna – noch mehr schwitzen in den Tropen

Zugegeben, es hört sich wirklich etwas verrückt an, in den Tropen eine Sauna zu besuchen, aber dieses Kräuterdampfbad hat tatsächlich Tradition in Laos und diese Familie gibt ihr Wissen seit Generationen weiter. Im Sabai Sabai, nur ein paar Meter nach der Brücke auf der rechten Seite, kannst du dich bei einer Massage oder eben einem Dampfbad verwöhnen lassen.

 

Hotels/Unterkünfte in Nong Khiaw

Wenn dir ein homestay in einem der Dörfer doch zu abenteuerlich ist, so bietet Nong Khiaw, neben dem etwas teureren und schönen Nong Khiau Riverside am Fluß, eine relativ große Auswahl an einfachen Guesthouses und Bungalowanlagen. Bitte beachte hier, dass du in den ganz einfachen Unterkünften keine Wertsachen im Zimmer oder Bungalow lässt, weil es oftmals ein Leichtes ist, durch die Fenster, die keine Scheiben haben, zu klettern.

 

Restaurants in Nong Khiaw

Auch wenn Nong Khiaw bis heute ein beschaulicher Ort mit staubigen Straßen und gefühlt mehr Stromausfällen als Stunden ist, so mangelt es nicht an Restaurants.

Es gibt zahlreiche günstige und einfache laotische Restaurants auf beiden Seiten der Brücke. Wenn du ein etwas gehobeneres Ambiente mit Blick auf den Fluß bevorzugst, dann lohnt sich ein Besuch in der Riverside Lodge. Leckeres indisches und vegetarisches Essen findest du auf der anderen Seite der Brücke im Deen Restaurant. Der beste Ort für alles, was Europäer zum Frühstück lieben, ist das Delilah´s auf der Hauptstraße, gleich vor der Brücke gegenüber von Green Discovery. Hier findest du auch leckere Desserts und hausgemachtes Eis.

Abends gibt es außerdem noch eine Handvoll Bars wie das Hive oder die Q Bar, in der du einen ereignisreichen Tag mit einem Lao-Cocktail oder einem kühlen Bier ausklingen lassen kannst.

 

An- und Weiterreise nach Nong Khiaw

Die Busstation von Nong Khiaw liegt etwas außerhalb auf der Westseite des Ortes, ca. 10 Minuten Fußmarsch. Von hier fahren Busse ins südlich gelegene Luang Prabang, weiter Richtung Norden (Oudomxay) oder in Richtung vietnamesischer Grenze (Sam Neua). Unbedingt vorher die Zeiten nochmals checken, denn oftmals fahren Busse gar nicht oder zu anderen Zeiten.

Mit dem Boot geht es nur noch flussaufwärts, wie zum Beispiel in das bei Backpackern beliebte und eine Stunde entfernte Muang Noi. Manche Boote fahren auch weiter in den hohen Norden nach Muang Khua. Wie lange diese Verbindung noch existiert ist fraglich, denn die Chinesen bauen unaufhaltsam an den Staustufen. Unbedingt auch hier nach den Uhrzeiten fragen und möglichst früh/pünktlich am Bootsanleger sein, damit du noch einen der guten Plätze ergatterst. Natürlich ist es auch möglich, dass du dir ein paar andere Reisende suchst und ihr euch ein privates Boot chartert.

Nong-Khiaw-Nam-Ou-4

Nong-Khiaw-Nam-Ou-5

Nong-Khiaw-13

 

Weitere Bilder aus Nong Khiaw und Umgebung:

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-15

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-13

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-12

Nong-Khiaw-Dorfbesuch-10

Nong-Khiaw-Bruecke-2

Nong-Khiaw-Bruecke-1

Nong-Khiaw-15

Nong-Khiaw-12

Nong-Khiaw-10

Nong-Khiaw-7

Nong-Khiaw-3

Nong-Khiaw-Nam-Ou-3

Nong-Khiaw-Nam-Ou-8

Nong-Khiaw-Nam-Ou-9

Nong-Khiaw-Nam-Ou-10

 

Text & Fotos: Sabine Geier

Sabine bereist seit 10 Jahren Südostasien – zuerst mit dem Rucksack und später als Reiseleiterin auf dem Mekong und seinen Anrainerstaaten. Vor allem reizt sie der Kontakt zu den Menschen und deren Kultur. Ihre große Liebe sind Laos und Thailand.

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 25. August 2016. Zuletzt aktualisiert am 28. September 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen