Lombok: Die 15 schönsten Aussichtspunkte

Die Schönheit der indonesischen Insel Lombok kannst du besonders von einem der vielen Aussichtspunkte genießen. Hier findest du die besten Viewpoints in der Übersicht.

 

Den Beitrag hat Marcel von Home is where your bag is verfasst. Er ist der Lombok-Experte unter den Reisebloggern. Gerade erst hat er einen 280-seitigen Lombok-Inselguide* verfasst, den ich dir zu 100 % empfehlen kann, solltest du eine Lombok-Reise planen.

Denn darin findest du alle Infos zu den schönsten Stränden, zu Ausflügen und Touren sowie zu Hotels und Restaurants. Zudem gibt es Tipps zu den umliegenden Gilis und Vorschläge für unvergessliche Motorrad-Touren auf Lombok.

Lombok-E-Book-nur-Cover-quadratisch

 


Aussichtspunkte auf Lombok

Lombok ist eine unglaublich vielfältige Insel, die neben traumhaften Stränden und winzigen Paradiesinseln auch wunderschöne Tauchreviere zu bieten hat.

Doch Lombok ist nicht nur von unten traumhaft. Auch von oben ist die Insel sehr schön anzusehen und bietet viele spektakuläre Viewpoints und Berge, die ich dir hier vorstellen werde.

 

1. Mount Rinjani

Der Vulkan Rinjani ist der zweithöchste Vulkan Indonesiens und ein absolutes Highlight auf Lombok! Der Ausblick vom Kraterrand auf den Kratersee »Segara Anak« ist schon spektakulär, noch schöner wird die Aussicht jedoch auf dem Gipfel. Bei Sonnenaufgang kannst du Bali und die Gili-Inseln sehen.

Du hast die Möglichkeit, eine mehrtägige Mount-Rinjani-Tour zu machen. In der Regel sind zum Kratersee eine und zum Gipfel zwei Übernachtungen nötig.

lombok-viewpoint-rinjani

 

2. Senaru & Sembalun

Diese zwei Dörfer sind die Ausgangspunkte zu Rinjani-Trekkings, doch sie haben noch viel mehr zu bieten. In Senaru gibt es zum Beispiel die zwei populärsten Wasserfälle von Lombok: Sendang Gile und Tiu Kelep. Darüber hinaus gibt es traumhafte Viewpoints mit Blick auf den Rinjani, die Wasserfälle und schöne Reisterrassen.

Sembalun besteht aus zwei Dörfern: Sembalun Lawang und Sembalun Bumbung. Kurz vor Sembalun Bumbung, dem südlichen Dorf, liegt ein Berg, der einen atermberaubenden Ausblick in das Tal und das umliegende Bergmassiv bietet. Ein absoluter Geheimtipp ist der Pergasingan Hill, den die Locals auch »Bukit Pergasingan« nennen und gerne zum Campen nutzen.

lombok-viewpoint-sembalun

 

3. Malimbu Hills

Die zwei Malimbu-Hügel zählen auf jeden Fall zu den bekanntesten Viewpoints der Insel. Und du kannst sie sehr einfach finden. Sie liegen direkt an der schönen Küstenstraße von Senggigi nach Pemenang und sind nicht zu verfehlen. Du hast von dort aus die Möglichkeit, die drei Gili-Inseln sowie Bali zu sehen. Auch die Sonnenuntergänge sind einmalig.

Schnapp dir unbedingt einen Roller und fahre diese Küstenstraße entlang! Sie ist einfach zu befahren und es ist ein toller Halbtagesausflug.

lombok-viewpoint-malimbu

 

4. Pink Beach & Tanjung Ringgit

Die Halbinsel bei Ekas ist ein noch relativ unberührtes Gebiet Lomboks – gerade der Westen der Halbinsel ist sehr abenteuerlich. Hier ist die Landschaft noch wild und die Straßen unbefestigt.

Der Pink Beach ist nicht nur einer der interessantesten Strände Lomboks, sondern bietet auch wunderbare Aussichten. Zum einen auf den Strand selbst und zum anderen auf die Felsklippen und zwei Gili-Inseln nebenan.

Ungefähr einen Kilometer westlich davon liegt Tanjung Ringgit. Ein weiterer schöner Aussichtspunkt, von wo aus du die steile Klippenlandschaft bestaunen kannst.

lombok-viewpoint-pink-beach

 

5. Tetebatu

Tetebatu ist sicherlich einer der schönsten Orte Lomboks, wenn es um Natur geht! Der Spitzname »Ubud Lomboks« kommt daher, dass es in Tetebatu unzählige grüne Reisterrassen gibt.

Doch nicht nur die Reisterrassen, sondern auch die umliegenden Wasserfälle (zum Beispiel der Jeruk Manis) und Affenwälder sind einen Besuch wert. Außerdem findest du in Tetebatu noch das echte Leben der Locals, fernab vom Tourismus.

lombok-viewpoint-tetebatu

 

Es lohnt sich sogar, einige Tage in Tetebatu zu verbringen. Am frühen Morgen, wenn noch nicht zu viele Wolken aufgezogen sind, hast du einen schönen Ausblick auf den Vulkan Rinjani und sein Bergmassiv.

 

6. Gunung Pengsong

Der Gunung Pengsong ist ein Hügel etwa 5 Kilometer südlich von Mataram. Du kannst von dort aus sogar bis nach Senggigi und Sekotong blicken. Auf dem Gipfel befindet sich auch ein kleiner Hindu-Tempel und es kommen so gut wie keine Touristen her.

lombok-viewpoint-pengsong

 

7. Bukit Merese & Tanjung Aan

Tanjung Aan ist eine meiner Lieblingsbuchten auf Lombok. Nicht nur wegen des himmlisch türkisen Wassers, sondern auch wegen der schönen Aussichtspunkte. Links von Tanjung Aan befindet sich der Merese-Hügel (Bukit Merese), der fantastische Aussichten bietet.

Am anderen Strandende von Tanjung Aan ist ein wesentlich kleinerer Hügel, der die Bucht von Tanjung Aan teilt und den du in wenigen Schritten besteigen kannst. Auch von dort ist die Aussicht spektakulär.

lombok-viewpoint-tanjung-aan

 

8. Mekaki Beach

Eine der schönsten Buchten Sekotongs, der südwestlichen Halbinsel Lomboks, ist über eine steile Straße erreichbar. Einige Hundert Meter vor dem Strand befindet sich der höchste Punkt, von wo aus du eine herrliche Aussicht hast.

Es herrscht hier zwar kaum Verkehr, aber sei vorsichtig beim Betreten der Straße, wenn du Fotos schießt.

lombok-viewpoint-mekaki-beach

 

9. Elak Elak Viewpoint

Ein weiteres Highlight in Sekotong ist der Viewpoint, der rund 800 Meter vom schönen Elak Elak Beach entfernt liegt. Du bekommst eine Aussicht auf die vielen »geheimen« Gili-Inseln geboten und kannst bei klarem Himmel sogar Bali sehen.

Der Viewpoint liegt nicht direkt an der Küstenstraße, ist aber leicht zu finden. Hinter dem Sundancer Resort führt eine Straße nach links, die du problemlos befahren kannst

lombok-viewpoint-elak-elak

 

10. Golden Palace (Mataram)

Die Sky Lounge des aktuell höchsten Gebäudes Lomboks hat eine tolle Aussicht auf Mataram und Umgebung, die du bei einem Abendessen oder einem Cocktail genießen kannst. Das Golden Palace liegt an der Hauptstraße Jalan Sriwijaya und fast direkt im Zentrum der Stadt.

 

11. Selong Belanak Viewpoint

Selong Belanak Beach ist ein Must-See im Süden Lomboks. Vor oder nach dem Strandbesuch solltest du auf keinen Fall den Viewpoint verpassen, der wenige Kilometer nördlich vom Strand liegt. Die Aussicht auf die Bucht von Selong Belanak und die umliegenden Hügel ist grandios.

lombok-viewpoint-selong-belanak

 

12. Seger Beach

Am Seger Beach, auch Bau Nyale Beach genannt, gibt es mehrere Hügel. Einer davon bietet eine herrliche Aussicht auf die Umgebung, den Mandalika Beach und teilweise die Bucht von Kuta.

Übrigens findet hier jährlich auch das Bau Nyale Festival statt – das Kultur-Highlight Lomboks! Solltest du etwa Ende Februar auf Lombok sein, lohnt es sich, das Festival zu besuchen.

 

13. Senggigi Hill

Der Senggigi Hill, der rund drei Kilometer vor Senggigi in Batu Layar liegt, bietet schöne Aussichten auf die Bucht von Senggigi, Ampenan und teilweise Mataram. Vor allem aber bei klarem Himmel hast du einen unvergesslichen Sonnenuntergang mit Blick auf Bali. Dort oben befinden sich auch einige schöne Boutique-Hotels für einen ruhigen Aufenthalt.

Vorsicht, die Straße nach oben ist teilweise sehr steil und kurvig, dafür aber größtenteils befestigt.

lombok-viewpoint-senggigi-hill

 

14. Ashtari Kuta

Das Ashtari, nur wenige Kilometer westlich von Kuta gelegen, bietet eine traumhafte Aussicht auf Kuta und Umgebung. Außerdem gibt es dort Essen, das zwar ein etwas höheres Preisniveau hat, dafür aber sehr lecker ist. Auch die Sonnenuntergänge im Ashtari solltest du nicht verpassen!

Außerdem kannst du im Ashtari regelmäßig Yoga-Stunden nehmen oder dich massieren lassen.

lombok-viewpoint-ashtari

 

15. Pusuk Monkey Forest

Hierbei handelt es sich um den Affenwald von Lombok, in dem viele wilde Makaken leben. Neben den Affen selbst sind die zwei Viewpoints, die entlang des »Pusuk Pass« liegen, absolut sehenswert. Beim 2. Viewpoint gibt es sogar ein Restaurant, das Local Food anbietet. Sehr lecker!

lombok-viewpoint-pusuk

 

Weitere Tipps zu Lombok

Noch mehr Sightseeing-Highlights sowie ausführliche Anfahrtsbeschreibungen zu den oben genannten Viewpoints findest du übrigens im brandneuen Lombok Reiseführer* mit 280 Seiten voller Insider-Tipps.

 

 


Fotos:

Mount Rinjani von Diana Oser

*=Affiliate-Links

 

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 9. Juni 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen