Bali: der Dreamland Beach – noch immer ein Traumstrand?

Einst gehörte er zu den schönsten Stränden Balis. Heute gehen die Meinungen über den Dreamland Beach im Westen der Bukit-Halbinsel auseinander. Hier findest du Tipps zur Anreise, meine Strand-Bewertung und jede Menge Fotos.

Dreamland Beach: Lage und Anreise

Der Dreamland Beach liegt auf der Bukit-Halbinsel im Süden von Bali. Die Gegend ist vor allem wegen ihrer spektakulären Steilküste bei Besuchern beliebt. Zudem freuen sich Surfer über die vielen, zum Teil recht hohen Wellen.

bali_dreamland_beach_17

bali_dreamland_beach_16

 

Da kaum jemand in der direkten Umgebung wohnt, kommen hauptsächlich Tagestouristen hierher. Die Anreise kann zum Beispiel mit dem Taxi erfolgen. Oder du leihst dir ein Motorrad und fährst die Strecke auf eigene Faust.

Die letzten Kilometer sind dabei recht interessant. Gut ausgebaute Straßen, auf denen fast niemand unterwegs ist, erwecken den Eindruck einer Geisterstadt. Mehrmals passierst du riesige Hotelanlagen, in denen ebenfalls keine Menschenseele zu sehen ist. Ein Teil davon wurde nie fertig gebaut.

bali_new_kuta_63

bali_new_kuta_64

 

»New Kuta Golf« heißt das gigantische Projekt, das aus diesem Teil der Insel ein belebtes Touristenzentrum machen sollte. Doch es mangelte an Resonanz, einigen Investoren ging das Geld aus und inzwischen stehen die meisten Vorhaben still.

Im Hinterland des Dreamland Beach befindet sich ein kleiner Parkplatz. 5.000 Rupien für Motorräder und 15.000 Rupien für Autos beträgt die Tagesgebühr.

Nördlich des Strands kommst du nach einigen Kilometern zum Balangan Beach, weiter südlich siehst du bereits den bei Backpackern beliebten Bingin Beach und den nur bei Ebbe begehbaren Impossible Beach.

bali_dreamland_beach_19

 

Dremland Beach Map

Hier auf der Karte findest du den Dreamland Beach:

 

Bewertung Dreamland Beach: toller Strand mit schöner Aussicht

Ich hatte im Vorfeld viel Negatives über den Dreamland Beach gehört: »zu viel Pauschaltourismus, zu viel Trubel und so einige Bausünden, die den Anblick verschandeln.«

Und in der Tat hat der Strand im Vergleich zu früher einiges an Charme verloren. Das liegt vor allem an dem riesigen Gebäude des Klapa New Kuta Beach.

bali_dreamland_beach_32

bali_dreamland_beach_35

 

Doch trotzdem hat mir der Dreamland Beach recht gut gefallen. Der Sand ist weich und sauber, das Wasser leicht türkis-blau und der Ausblick auf die Küstenlinie ist wirklich schön.

bali_dreamland_beach_36

bali_dreamland_beach_13

bali_dreamland_beach_02

 

Zudem gibt es riesiges Wellen.

bali_dreamland_beach_28

bali_dreamland_beach_30

bali_dreamland_beach_24

bali_dreamland_beach_10

bali_dreamland_beach_05

 

 

Es gibt im südlichen Bereich, also dort, wo du vom Parkplatz ankommst, ein Restaurant direkt am Strand und davor einige Liegen und Sonnenschirme gegen Gebühr.

bali_dreamland_beach_06

bali_dreamland_beach_14

 

Weiter nördlich ist jedoch kaum noch jemand. Dort ist rund um die Felsen sogar etwas Privatsphäre möglich.

bali_dreamland_beach_21

bali_dreamland_beach_11

bali_dreamland_beach_13

 

Auf dem Weg vom Parkplatz um Strand sind einige Shops und Geschäfte. Zudem gibt es eine Umkleide und Duschen, die allerdings nicht sonderlich sauber sind.

bali_dreamland_beach_33

bali_dreamland_beach_34

 

 

Surfen am Dreamland Beach

Der Dreamland Beach ist schon seit langer Zeit ein beliebtes Ziel für Surfer. Doch Vorsicht: Die Wellen sind im Uferbereich recht hoch.

bali_dreamland_beach_26

bali_dreamland_beach_23

 

Hotels und Unterkünfte am Dreamland Beach

Meines Wissens gibt es kaum Unterkünfte in der Nähe des Strands. Ein Stück zurück versetzt befindest sich das Lexington Klapa Resort*. Beim Verfassen des Artikels habe ich mir noch mal die Luftbilder angesehen. Hinter dem Strand ist auf Google Maps (siehe oben) eine riesige, sich im Bau befindliche Resort-Anlage zu erkennen. Ob diese inzwischen fertiggestellt ist, oder ob den Investoren ebenfalls das Geld ausgegangen ist, kann ich nicht sagen. Zumindest habe ich nichts gefunden, wo man dort eine Übernachtung buchen könnte. Wenn jemand andere Informationen hat, würde ich mich über einen Kommentar sehr freuen.

 

 

Weitere Bilder:

bali_dreamland_beach_27

bali_dreamland_beach_31

bali_dreamland_beach_29

bali_dreamland_beach_25

bali_dreamland_beach_22

bali_dreamland_beach_20

bali_dreamland_beach_18

bali_dreamland_beach_11

bali_dreamland_beach_07

bali_dreamland_beach_08

bali_dreamland_beach_04

bali_dreamland_beach_03

bali_dreamland_beach_01

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 24. November 2016. Zuletzt aktualisiert am 24. November 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen