Von A nach B – Reisen in Osttimor

Flugzeug:
Osttimor besitzt einen internationalen Flughafen in Comoro, von hieraus kann man nach Australien, Singapur und Indonesien fliegen.
Inlandsflüge werden nicht angeboten.

Bus:
Es gibt Busverbindungen, die die größeren Orte miteinander verbinden. Um zu kleineren Orten zu gelangen, muss man mit dem Minibus weiter. Die Busse fahren nach keinem Fahrplan, man muss warten, bis einer kommt.
Die Straßenverhältnisse sind sehr schlecht und in der Regenzeit kann es vorkommen, dass Strecken gar nicht mehr befahrbar sind.
Es gibt Busverbindungen ins Nachbarland Indonesien, allerdings verkehren diese nicht regelmäßig.

Bahn:
Osttimor besitzt kein Bahnnetz.

Auto:
In Osttimor herrscht Linksverkehr. Mit einem internationalen Führerschein ist es möglich, sich ein Auto zu leihen. Allerdings sollte man, wegen der schlechten Straßenverhältnisse, auf Allrad-Antrieb achten.

Boot/Fähre:
Es gibt gelegentliche Fährverbindungen von Dili nach Panta Macassar und nach Atauro. Letztere Strecke wird auch von kleineren Booten bedient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen