Fundstücke der Woche: Bangkoks Bauruine, die Haseninsel, Reise-Philosophie und mehr

Im Internet gibt es viele tolle Blogs, Magazine und sonstige Seiten, die über Reisen in Südostasien berichten. In den Fundstücken der Woche werde ich euch regelmäßig auf interessante Artikel, Fotos und Videos hinweisen, die mir im Netz begegnen.

Wer sich schon einmal in Bangkok umgesehen hat, dem wird vielleicht die große Bauruine aufgefallen sein, dort wo der Skytrain den Chao Phraya überquert. Der ambitionierte Bau des Wolkenkratzers Sathorn Unique konnte 1997 aufgrund der Finanzkrise in Asien nicht weitergeführt werden. Seitdem ist das 49-stöckige Gebäude dem Verfall preisgegeben. In den letzten beiden Wochen konnte es sich zumindest im Internet über einen Zuwachs an Aufmerksamkeit freuen.

Auf der Seite Reisedepeschen wird der Aufstieg auf den Sathorn Unique mit einem Besuch der noblen Sirocco Skybar verglichen, die auf der Dachterrasse eines benachbarten Wolkenkratzers liegt. Super gemacht. Die schönen Bilder wurden zwar bereits im vergangenen Jahr auf dem lesenswerten flocblog veröffentlicht, sind aber sicherlich noch nicht jedem bekannt. Der Zeitpunkt der Neuveröffentlichung passt prima. Erst in der letzten Woche wurde auf youtube ein Video von Coconuts Bangkok über die Besteigung des Unique Towers bereit gestellt:

So schwindelfrei, werde ich nie sein. 🙂

Entdeckt habe ich das Video übrigens auf der Seite Soiblossom. Betreiberin Gabriele lebte 14 Monate in Bangkok und hat wirklich gute Insidertipps.

 

Von Thailand nach Laos

Wer vom Norden Thailands, zum Beispiel aus Chiang Mai oder Chiang Rai, nach Luang Prabang möchte, hat nach dem Grenzübertritt bei Chiang Khong/Houay Xai verschiedene Optionen. black dots white spots hat sich für den Bus entschieden und nennt auch alternative Routen sowie jede Menge Informationen rund um diese Tour.

 

Entspannen auf der Haseninsel

Obwohl Kambodscha immerhin rund 60 Inseln hat, ist über die meisten nur recht wenig bekannt. Wer sich in der Gegend rund im die Orte Kep bzw. Kampot aufhält, dem bietet sich ein Ausflug nach Koh Tansay an, auch bekannt als Rabbit Island. Gerhard stellt euch die Insel in seinem Blog Anders reisen vor.

 

Geheimtipp im Reiseführer – und dann?

Warum ruinieren Touristen die Orte, die sie besuchen? Die Frage stellt sich Nomadic Matt in seinem englischsprachigen Blog. Ko Phi Phi ist hier ein warnendes Beispiel von vielen. Zudem gibt es einige interessante Links zum Thema.

phi_phi_island_04

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 3. Mai 2013. Zuletzt aktualisiert am 22. Januar 2016.

Kommentare (2)

  1. Hey, Danke für die Empfehlung – interessante Zusammenstellung! Und Deinen Blog kannte ich bisher noch gar nicht 😉 Da ich Südostasien auch sehr sehr gerne mag, werd ich noch öfter vorbeischauen…

    • Hi Susi! Vielen Dank. Der Blog startet eigentlich auch erst morgen. Ich habe nur heute schon mal den Passwort-Schutz runtergenommen, um besser testen zu können. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen