Fundstücke der Woche: Glutenfrei durch Nordindien, einmal Tuk-Tuk-Fahrer sein, Loy Krathong und mehr

Passend zum nasskalten Wochenende bieten die besten Südostasien-Links der vergangenen sieben Tage Ideen für euren nächsten Trip Richtung Sonne. Die Reise geht heute nach Thailand, Malaysia, Indien, Indonesien, Kambodscha und Vietnam. Viel Spaß dabei!

 

Asien für Anfänger

Im Vergleich mit anderen südostasiatischen Metropolen wie Bangkok, Manila, oder Ho-Chi-Minh-City ist Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur so etwas wie die entspannte Alternative. Daher sieht Sarah von Rapunzel will raus die Stadt als perfekten Ort für Asien-Einsteiger. Was ihr dort so gut gefällt, hat sie jetzt in einem Artikel ausführlich beschrieben.

 

Falang fährt Tuk-Tuk

Eine nahezu unglaubliche Geschichte gibt es diese Woche auf Reisedepeschen. Renate und Artis vom RenArtis Blog berichten über fünf Tage in Kambodscha, an denen sie sich ein Tuk-Tuk geliehen und damit auf eigene Faust das Land erkundet haben – und zwar ohne Fahrer. Selbst am Steuer sitzend ging die Reise auf Schotterpisten in entlegene Dörfer. Ihr könnt euch vorstellen, was dort beim Anblick der beiden los war. Was genau sie während der knapp 600 Kilometer, auf denen sie sogar Fahrgäste mitnahmen, alles erlebten, beschreibt ihr Bericht. Ein Video gibt es auch noch dazu. Wunderschön!

phnom_penh01

Mit dem Tuk-Tuk durch Kambodscha

 

Als Frau durch Indien

Der Wunsch, Tiger und Elefanten zu sehen, war für Rachel von Hippie in Heels Grund genug, einmal Indien zu besuchen. Doch bei der Planung ergaben sich immer mehr Orte, die sie interessant fand, so dass die Reise schließlich drei Monate dauerte. Über ihre Erfahrung, wie es ist, alleine als Frau in Indien unterwegs zu sein, berichtet sie nun auf ihrer Seite.

 

Wissenswertes zu Lombok

Eine Woche auf der indonesischen Insel Lombok haben Matthias und Birgit vom Weltreiseabenteuerblog verbracht. Ihr Bericht enthält neben vielen schönen Fotos und einem kleinen Video auch Tipps zur Anfahrt und den Preisen für Unterkunft, Fortbewegung und Surfkursen.

 

Glutenfreie Speisen in Nordindien

2014 steht meine nächste Indien-Reise an. Beim Gedanken an das Essen dort läuft mir bereits jetzt das Wasser im Mund zusammen. Auf Legal Nomads gibt es aktuell einen Artikel über die nordindische Küche. Das Besondere daran: Die Autorin hat eine Glutenallergie und listet daher detailliert auf, welche Gerichte glutenfrei sind. Zudem weist sie darauf hin, welche Speisen ihr unbedingt vermeiden solltet, wenn ihr ebenfalls diese Unverträglichkeit habt.

 

Wohin mit all den Touristen?

Die Halong-Bucht im Norden Vietnams ist eine der landschaftlich attraktivsten Gegenden in Südostasien. Doch sie gehört leider auch zu den Orten, die mittlerweile als überlaufen bezeichnet werden müssen. Die Zahl der Touristendampfer, die alle dieselbe Route fahren, ist einfach zu hoch. So zeigt Anna in ihrem Reisebericht auf anemina zwar die schönen Seiten, meist in Form von faszinierenden Fotos, sie beschreibt jedoch auch den Massentourismus in der Bucht – und die damit verbundenen Probleme.

 

Tipps zum Loy-Krathong-Festival

Vor zwei Wochen berichtete ich in den Fundstücken bereits über das thailändische Laternenfestival Yi Peng. Am Tag danach folgt eine weitere große Feierlichkeit, das Lichterfest Loy Krathong. Dort werden kleine, mit Blüten und Kerzen geschmückte Gegenstände auf einem Fluss schwimmen gelassen. Florian vom flocblog hatte das Glück, live in Chiang Mai dabei zu sein. Er hat einige Impressionen eingefangen und gibt organisatorische Tipps für den Besuch im nächsten Jahr.

 

Indonesien-Route

Astrid von The World Is Not Enough war anderthalb Jahre auf Weltreise. Kaum einen Monat zurück, juckte es bereits wieder in den Füßen und sie flog noch einmal für vier Wochen nach Indonesien. Was sie in dieser Zeit erlebte und wie sie reiste, hat sie in einem Bericht zusammengefasst. Wenn ihr auch einen Urlaub in der Region plant, findet ihr dort bestimmt ein paar Ideen für eure Reiseroute.

 

Entspannte Stadt

Battambang ist nach Phnom Penh und Sihanoukville die drittgrößte Stadt Kambodschas, von den meisten Touristen wird sie allerdings kaum beachtet. Jedoch schätzen viele Backpacker die relaxte Stimmung im Ort. Flipnomad war dort und hat die ersten Eindrücke zusammengefasst.

 

Video der Woche

Eine geschriebene Postkarte sei für ein Land wie Thailand nicht genug, dachte sich Christopher Tran. Daher bastelte er einen kleinen Film, um den Daheimgebliebenen Eindrücke von seiner Reise zu vermitteln. Ich denke, das ist ihm gut gelungen.

 

 

 

Ich bin Stefan. Seit 2006 ist Südostasien zu meiner zweiten Heimat geworden, seit 2013 berichte ich über die schönsten Ziele auf diesem Blog. Mehr über mich erfährst du hier. Du willst nichts verpassen? Dann folge mir auf Facebook, Twitter, Google+ oder Instagram.

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann abonniere jetzt meinen kostenlosen Newsletter! So erhältst du ab sofort regelmäßig nützliche Tipps und Infos zu den schönsten Zielen in Südostasien. Kein Spam!

Veröffentlicht von Stefan Diener am 29. November 2013. Zuletzt aktualisiert am 27. Dezember 2014.

Kommentare1 Kommentar

  1. Ich hab’s gerade erst gesehen: Vielen Dank fürs Aufnehmen in die Liste! Freut mich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen