Bali Reisetipps

bali

Bali ist die beliebteste Insel in Indonesien. Jährlich strömen mehr als 3,5 Millionen Touristen auf die Insel der Götter und Affen. Und das hat viele gute Gründe: Grüne Reisfelder, buddhistische Tempelanlagen, tolle Strände, Vulkane, Yoga, Wellness, leckeres Essen, eine bunte Unterwasserwelt und eine Vielzahl an Aktivitäten.

Lesetipp: Melissa vom Reiseblog Indojunkie hat ein sehr empfehlenswertes eBook mit dem Titel »122 things to do in Bali« herausgebracht. Dort findest du viele Ideen und echte Geheimtipps für deine Reise!

 

Die beliebtesten Strände auf Bali

Bali hat eine Vielzahl an schönen Stränden. Besonders hervorzuheben sind aber die Strände im Süden Balis auf der Halbinsel Bukit. Ob Dreamland Beach, Padang Padang, Balangan Beach oder der Blue Point Beach – hier im Süden wirst du fündig. Bei Surfern, Weltenbummlern und »digitalen Nomaden« ist besonders die Gegend rund um Canggu beliebt.

Mehr Infos zu Stränden findest du u.a. bei den Reiseblogs Indojunkie, Komm‘ wir machen das einfach oder Ferndurst.

bali_anflug

 

Sehenswürdigkeiten, Touren, Aktivitäten auf Bali

Die Insel ist weitaus größer als du vielleicht denkst. Du kannst aus einem riesigen Angebot an Ausflügen und Sehenswürdigkeiten wählen. Zu den Highlights auf Bali gehören neben den Stränden und Tauchplätzen die vielen schönen Tempel, die abwechslungsreiche Landschaft mit mehreren Vulkan, Reisefeldern und atemberaubender Steilküsten sowie viele weitere interessante Ziele.

Hervorzuheben sind hier zum Beispiel der Meerestempel Tanah Lot, der Pura-Taman-Ayun-Tempel in Mengwi, der auf einer Klippe 70 Meter über dem Meer thronende Uluwatu-Tempel und die Königsgräber Gunung Kawi.

 

Empfehlenswert sind darüber hinaus unter anderem der Affenwald in Ubud, der Vulkan Gunung Batur sowie die Tegalalang Reiseterrassen.

Du kannst aber auch surfen, tauchen (-> hier die besten Tauchspots im Osten von Bali), schnorcheln, wandern, Trekkingtouren machen, Fahrradfahren oder Rafting betreiben. Weitere Informationen findest du in meiner Übersicht zu den besten Sehenswürdigkeiten auf Bali  sowie natürlich im eBook »122 Things to do in Bali«.

Außerdem kannst du die schönen Nachbarinseln Nusa Lembongan, Nusa Penida, Lombok und die Gilis besuchen.

 

Nachtleben auf Bali

Die meisten Urlauber und Touristen feiern in der Gegend rund um Kuta, Legian und Seminyak. Hier gibt es zahlreiche Clubs und Bars. Zum Sonnenuntergang versammeln sich hier die meisten an den vielen Stränden und genießen die Aussicht bei einem kühlen und erfrischenden Drink.

Auf der Seite von Bali-Indonesia findest du eine Vielzahl an Clubs, Beach Bars und Restaurants. Weiter Infos zu Clubs und Bars findest du außerdem auf den englischen Seiten von The Bali Bible, The honeycombers oder bei inBali.

 

Essen & Trinken: Restaurants auf Bali

Die Insel ist vielseitig und genauso vielseitig ist auch das Essen. Abseits der Tourismusgebiete findest du günstige kleine Garküchen und Warungs. Hier bekommst du einen vollen Teller schon für 1-2 Euro inklusive Getränk. Eines der beliebtesten Gerichte ist wohl Nasi Goreng (Reise/Nudeln, Soße), Nasi Campur (gemischter Reise) oder auch Sate Ayam (Hähnchenspieße mit Erdnusssoße). Du findest natürlich auch alles, was dein westliches Herz begehrt: Pizza, Pasta und europäisches Essen. Hier zahlst du allerdings auch weitaus mehr.

Beim Indojunkie findest du ausführliche Informationen zur Indonesischen Küche. Wenn du eher zu vegetarischer Küche tendierst, solltest du dir den Beitrag bei Wo der Pfeffer wächst einmal durchlesen. Auf dem englischen Blog von Travel with Bender findest du auch eine Vielzahl an leckeren indonesischen Gerichten.

 

Shopping auf Bali

Vor allem in der Gegend rund um Kuta und Seminyak gibt es eine Vielzahl an Läden, Ständen und Einkauszentren. Eine der bekanntesten Malls ist das riesige Lifestyle-Center »Kuta Beachwalk«. Hier findest du alle bekannten internationalen Marken. Die Preise ähneln jedoch stark den europäischen.

Weitere Einkaufszentren sind (u.a.): Discovery Shopping Mall, Lippo Mall Kuta, Duta Plaza Bali oder die Ramayana Bali Mall.

Auf Bali gibt es auch einige Nachtmärkte, wo du das eine oder andere Schnäppchen machen kannst. Auf dem »Art Market« in Ubud findest du eine Vielzahl an schönen Souvenirs, Deko-Artikel, Holzschnitzereien, Kleidung, Körbe, Schmuck, Schuhen, Bilder und vieles mehr.
Viele weitere Infos gibt es u.a. auf der Seite von Bali-Indonesia oder bei TripCanvas.

 

Bali-Packliste

Du fragst dich, was du für deine Reise nach Bali einpacken sollst? Nützliche Tipps findest du in meiner Packliste Indonesien.

 

Bali: Fortbewegung & Transportmittel

Ein richtiges öffentliches Verkehrsnetz gibt es auf Bali nicht. Die Straßen rund um die größeren Orte sind vollgestopft mit Rollern, Taxis, anderen Autos und kleineren Bussen.

Am einfachsten kommst du mit dem Taxi von A nach B, aber die Fahrt kann dauern.

Bist du abenteuerlustig, kannst du dir preiswert einen Roller leihen und die Insel auf eigene Faust erkunden. Es ist aber wirklich kein einfaches Unterfangen in diesem Chaos zurechtzukommen – du solltest daher wirklich vorsichtig sein.

Die Busse fahren nach keinem Zeitplan und so ist nicht wirklich Verlass. Du kannst auch mit den kleine bunten Bemos (bemalte Lieferwagen) fahren – diese werden insgesamt eher von Einheimischen genutzt.

Weitere Infos zu diesem Thema findest du u.a. bei Bali Backpacking und Highlights in Bali.

 

Bali: Anreise und Weiterreise

Die meisten Besucher und Urlauber kommen über Singapur, Dubai oder Kuala Lumpur nach Bali. Der Flug dauert von Deutschland aus ungefähr 17 Stunden. Es gibt zudem täglich eine Vielzahl von Flügen auch von anderen Städten Europas.

Von Denpasar hast du eine recht große Auswahl an Verbindungen in die südostasiatischen Nachbarländer sowie an Inlandsflügen. Auch nach Australien ist nicht mehr weit. Innerhalb von wenigen Stunden bringen dich Air Asia oder auch Jetstar nach Perth, Sydney oder Melbourne.

Vergleichen kannst du die Preise am besten mit Skyscanner* (die Suchmaschine nutze ich seit Jahren, hier ist mein Testbericht).

Attraktiv ist auch die Anreise auf dem Landweg von Jakarta nach Bali.

 

Bali im Netz

Reiseberichte über Bali und weitere Tipps findest du unter anderem hier:

 


*=Affiliate-Links

Insel-Hopping: Bali, Lombok und die Gili Islands

Insel-Hopping: Bali, Lombok und die Gili Islands

Jede dieser benachbarten Inseln ist traumhaft schön, und doch sind sie alle recht verschieden. Hier erfährst du, was dich wo erwartet.

Mehr

Die besten Tauchspots im Osten von Bali

Die besten Tauchspots im Osten von Bali

Ob Coral Garden, Manta-Point oder das Wrack der USAT Liberty, die Unterwasserwelt vor der indonesischen Insel Bali hat einiges zu bieten. Hier sind fünf der schönsten Tauchgänge im Porträt.

Mehr

Auf dem Landweg von Jakarta nach Bali

Auf dem Landweg von Jakarta nach Bali

Der beste Weg, um in kurzer Zeit tiefe Eindrücke von Indonesien zu gewinnen, führt einmal quer durch Java. Kommt mit auf eine Reise von Jakarta zum Mount Bromo, einem der aktivsten Vulkane auf der Insel.

Mehr

Gewinnspiel: Macht mit und holt euch den Lonely Planet-Reiseführer „Bali & Lombok“!

Gewinnspiel: Macht mit und holt euch den Lonely Planet-Reiseführer „Bali & Lombok“!

Zum 40. Geburtstag von Lonely Planet könnt ihr tolle Preise gewinnen. Faszination Südostasien verlost zwei Reiseführer „Bali & Lombok“ – jeweils mit Notizblock und Umhängetasche.

Mehr
Faszination Südostasien bei Facebookschliessen
oeffnen